Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 1 von 244
neuester Beitrag: 08.03.21 22:33
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 6088
neuester Beitrag: 08.03.21 22:33 von: trade2030 Leser gesamt: 741911
davon Heute: 119
bewertet mit 40 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244   

25.11.20 12:01
40

3627 Postings, 3283 Tage 51MioBiontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Ich öffne diesen Thread, um über das Unternehmen Biontech, die MRNA Technologie im Kontext der Pharmaindustrie zu diskutieren. Bitte keine täglichen Tradingerfolge, keine Einzeiler a la Kurs fällt oder steigt heute. Das kann jeder selber sehen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244   
6062 Postings ausgeblendet.

08.03.21 12:19
11

550 Postings, 272 Tage FashTheRoadBiontech Bestellungen + Optionen

Hier mal eine Auflistung der Impfstoff Bestellungen + Optionen (meine Version) !!
(aktualisiert + ohne Gewähr):


500 Mio    (100 Mio Option)  EU
300 Mio    (300 Mio Option)  USA
144 Mio    Japan
40 Mio      UK
40 Mio     (36 Mio Option)  Canada
10 Mio      Hongkong/Macau
10,1 Mio   Chile
20 Mio      Peru
30 Mio      Taiwan
34,4 Mio   Mexico
20 Mio      Australien
10 Mio      Israel
32 Mio      Malaysia
4,5 Mio    (25,5 Mio Option) Türkei
5 Mio        Belgien
2 Mio        Ecuador
10 Mio      Neuseeland
3 Mio        Costa Rica
1 Mio        Kuwait
0,75 Mio   Argentinien
3 Mio       Schweiz
1 Mio       Jordanien
26 Mio     Südkorea
100 Mio    Brasilien
50 Mio     Indonesien
5 Mio       Panama
1 Mio       Kroatien
100 Mio   China / Fosun
2,39 Mio  Serbien
10 Mio     Kolumbien
1,5 Mio    Irak
20 Mio     Ägypten
2,1 Mio    Libanon
50 Mio     Afrika
7,9 Mio    Dominikanische Republik
0,1 Mio    Usbekistan
3   Mio     Saudi Arabien
40 Mio     Covax Initiative
2   Mio     Uruguay
20 Mio     Südafrika



Gesamt:   1.661,74 Mio Dosen Impfstoff  +  461,5 Mio Dosen Impfstoff als Option !!  


(Vereinigte Arabische Emirate und Singapur haben auch bestellt .... Menge unbekannt !!)

(Die exklusiven 30 Millionen Dosen für Deutschland habe ich gestrichen, da es dort wohl keine Einigung gab !!)      

08.03.21 12:22
1

193 Postings, 349 Tage EscalonaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.03.21 15:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

08.03.21 12:31
2

2973 Postings, 3201 Tage GoldenPennyDanke Fash

gute Übersicht, hab selber schon die Übersicht verloren bei den Mengen.

Das Jahr ist noch lang, Biontech wird über 2 Mrd an Menge verkaufen.

Die Zahlen werden die Prognosen meiner Meinung nach übertreffen, 2,5 Mrd bis 3 Mrd schaffen die vllt. im Laufe des Jahres, nur meine Meinung und Einschätzung !

Die Kalkulationen der Analysten belaufen sich auf 6.723,66 EUR ( ca. 8Mrd $nur Biontech anteil)

QUELLE -> https://www.finanzen.net/schaetzungen/biontech

D.h. sie rechnen mit einem Umsatz von 16 Mrd (Hälfte Biontech / Hälfte Pfizer)

16 Mrd $ Umsatz würde bei einem Preis von ca. 15$ / Durchschnitt ein Volumen von 1,06 Mrd Menge abdecken.

Daran sieht man, die Analysten rechnen auf alten Zahlen die noch vor 6 Montan galten. Würde man  2 Mrd berechnen wäre der Umsatz bei 30 Mrd liegen und für Biontech alleine 15 Mrd $.

Somit um die Hälfte falsch kalkuliert, 50% weniger als sein wird bzw. könnte. Nach oben sind die Grenzen ja noch in Arbeit.

Der Kurs wird hier einiges nachholen müssen wenn die Analysten aufwachen :)  

08.03.21 12:45
4

2973 Postings, 3201 Tage GoldenPennyAnalysten Meinung - Kauf

Die Analysten sind sich einig über Biontech, keiner denkt an verkaufen.

Quelle: https://de.finance.yahoo.com/quote/BNTX/analysis?p=BNTX

 
Angehängte Grafik:
vvvvv.png
vvvvv.png

08.03.21 15:28
2

447 Postings, 140 Tage meikel123Emotionslos....einfach

mal die tatsächlichen Zahlen nehmen..

ob der beste Impfstoff, der mit den wenigsten Nebenwirkungen
der am 3 meisten verkaufte weltweit,..
andere Mütter haben auch schöne Töchter,....

rd. 1,7 Mrd verkaufte Dosen
x 19,95 $ oder 16,56 ?
dann ca, 25% Gewinn.

für 2021 und sicher auch für 2022
dann Auffrischungsimpfung, Mutanten...Influenza,..
das wird fürs erste maßgebend sein für den Kurs...  

08.03.21 15:37

26 Postings, 198 Tage soho69Mehr ...

Gute Nachrichten gehen nicht mehr, dafür fällt?s ja auch wieder.
Beim Astra Schrott hingegen steigt?s ... Warum eigentlich?  

08.03.21 16:00
2

2905 Postings, 7757 Tage PieterIch bin ja so stolz auf unsere politische Führung

in Deutschland und auch in der EU. Wir sind ein richtiges Vorzeigeland ;-)

Deutschland

RKI: Drei Prozent der Bevölkerung nun vollständig geimpft
08.03.2021 - 13:50 | Quelle: dpa-AFX |

Israel

Marke von fünf Millionen Erstimpfungen in Israel durchbrochen
08.03.2021 - 13:50 | Quelle: dpa-AFX
...Die Zweitimpfung erhielten in Israel bislang etwa 3,8 Millionen Menschen....

>>> bei 9,3 Mio Einwohnern  

08.03.21 17:07

2973 Postings, 3201 Tage GoldenPennyBodenbildung...

so ein Turnround kommt nicht immer sofort. Es sieht aber gut aus, das wir heute Abend noch einen schönen Run erleben. Gucken wir mal. Börse ist halt eine lahme Ente.  

08.03.21 18:09

3086 Postings, 1332 Tage NagartierBiontech

Von der Leyen, die ihre Kommission als eine geopolitische versteht, sieht in dem Exportmechanismus jedoch keine protektionistische Maßnahme. „Wenn Unternehmen ihre Verträge einhalten, stehen die Türen für den Export offen“, betont sie. Bei 95 Prozent der Exporte gehe es aktuell um Ware von Biontech/Pfizer. In Europa hergestellte Impfstoffe seien bereits in über 30 Länder ausgeliefert worden. Sie befürchtet auch keine Auseinandersetzung mit anderen Ländern. Es gehe nicht um Länder, sondern um Unternehmen sagt sie, und meint AstraZeneca.

Sie sieht vor allem den britisch-schwedischen Hersteller AstraZeneca in der Bringschuld. „AstraZeneca hat im Zeitraum von Dezember bis März der EU weniger als zehn Prozent der bestellten Menge geliefert“, betonte sie.

https://www.wiwo.de/politik/europa/nach-exportverbot-von-der-leyen-astrazeneca-hat-eu-weniger-als-ein-zehntel-des-bestellten-impfstoffs-geliefert-/26984876.html

Bei der Impfstoffverteilung in der EU gibt es eine Qoute. Für Deutschland liegt diese bei 19% die wir zB. vom Biontech Impfstoff erhalten.

Nehmen andere EU Länder ihre Quote nicht, können wiederum andere EU Länder diese übernehmen.

Das hatte Spahn schon bei Moderna so gemacht und ich rechne damit das von AZ noch viel mehr Länder nicht

auf Ihre Qoute bestehen. Der Michel nimmt es !!





 

08.03.21 18:22

2905 Postings, 7757 Tage PieterNun ja, dann sollte Span schonmal schauen

ob wir genug Müllverbrennungskapazität in Deutschland haben in der dann im Herbst die Millionen von unnutzen AZ Dosen entsorgt werden können.  

08.03.21 18:30
1

3086 Postings, 1332 Tage NagartierSchweine Grippe

Die Pandemie wurde im August 2010 für beendet erklärt.

Das Impfprogramm kostete in Großbritannien ungefähr 1,3 Milliarden Euro und in Frankreich
990 Millionen Euro. Eine durchschnittliche Grippesaison verursacht Kosten in Höhe von 87 Millionen Euro.
Da für die Impfung nicht wie anfangs angenommen zwei Dosen benötigt wurden, sondern nur eine
und wegen der niedrigen Impfbereitschaft blieben in Deutschland ungefähr 29 Millionen Impfdosen ungenutzt.
Die Krankenkassen übernahmen nur die Kosten für die tatsächlich verimpften Dosen, daher entstand den
Bundesländern ein finanzieller Schaden von 245 Millionen Euro.[87] Das Haltbarkeitsdatum des Impfstoffs lief
Ende 2011 ab und er konnte nicht mehr verwendet werden. Aus diesem Grund vernichteten die Länder ungefähr
12,7 Millionen Impfdosen in Eigenregie. Weitere 16 Millionen Dosen, die zentral gelagert wurden, wurden verbrannt.

Die Schweiz verkaufte bereits Anfang 2010 750.000 Dosen Celtura an den Iran, 150.000 weitere Dosen gab
sie kostenlos ab. Außerdem verschenkte sie rund ein Zehntel ihrer Pandemrix-Bestellung an die WHO.[89]
2,5 Millionen Impfdosen waren gebraucht worden, 8,7 Millionen Impfdosen im Wert von 56 Millionen
Franken wurden bis Ende 2011 vernichtet.[90]

https://de.wikipedia.org/wiki/Schweinegrippe-Impfung  

08.03.21 18:32

3627 Postings, 3283 Tage 51MioNagartier

Ist die Uschi von allen Sinnen? Im Dezember war AZ nicht zugelassen, was soll die Betrachtung dieser 4 Monate.  

08.03.21 18:39

3086 Postings, 1332 Tage Nagartier51 Mio

Das stimmt erst einmal was du geschrieben hast.
Nur muss man sagen das auch in der Schweiz viele Impfstoffe
im Lager stehen die dort noch keine Zulassung haben und auch
wohl keine bekommen. Dabei auch der Impfstoff von AZ mit 5 Mio. Dosen.  

08.03.21 18:54
1

2973 Postings, 3201 Tage GoldenPennyDer Maskenskandal

war ja nur einer von vielen die wohl nie an die Öffentlichkeit kommen, ich denke Sahin wird mit Biontech nie bei irgendwelchen Politikern angefragt haben was unterm Tisch zu schieben für "bisschen" mehr. Bei Astraz. und Leyen könnte das schon sein. Nur meine Meinung.

Spahn sollte man auch mal vorsichtig ausspähen, der hatte immerhin den Maskendieb verteidigt ! Das würde ich nie machen wenn ich weiß der hat Dreck am Stecken. Spahn könnte da auch "Dreck" am stecken haben, bei solchen Aktionen fließen viele Millionen, leider auch unterm Tisch. Nur meine Meinung !  

08.03.21 20:30

20542 Postings, 7054 Tage lehna#77 Penny

Hab das hier auf Ariva schon 1000 mal erlebt.
Wenn Kurse abkacken, beissen sich Follower oft an Berlin und Politikern fest.
Aber diese Strategie ist total kontraproduktiv.
Da man bei Absaufvorgängen lieber sich selber hinterfragen sollte, anstatt über die da oben zu randaliern...
 

08.03.21 20:44

20542 Postings, 7054 Tage lehnaObwohl Indizies heute nach oben stürmen

werden gut gelaufene Biotechwerte heute allgemein verschmäht.
Amis machen auch überhaupt keine Anstalten, wieder mehr als 100 Dollar hinzublättern.
Fehlt aktuell scheinbar an Helden, die den Abwärtstrend drehen können...
ariva.de  

08.03.21 20:58

1359 Postings, 1004 Tage gdchsKurs mag heute schwach sein aber

gibt doch auch paar Punkte die in den nächsten Monaten für bessere Stimmung bei Biontech sorgen könnten , wie seht ihr das , ich zähle mal einige potentielle  auf :
- Boosterimpfung im nächsten Jahr
- Corona-Impfung von Kindern/Jugendlichen
- Umschwenken von einigen AZ Kunden auf Biontech (oder auch Moderna aber ob die liefern können?)
- Nachimpfung von zuerst mit Vektor-Impfstoffen geimpften Leuten in 2. Halbjahr oder nächsten Jahr mit Biontech
 

08.03.21 21:53

52 Postings, 243 Tage Golfwolfram200 Tage Linie vor Test?

Der Abwärtstrend ist intakt, scheint Richtung 200 Tage Linie zu gehen .
Bis zur Trendwende kann es noch dauern aber nur bei Top!!   Fundamentaldaten  zb. Ergebnis Quartal eins 2021  

08.03.21 21:57

420 Postings, 192 Tage ms_rockyBei 90$ scheint ein heftiger Kampf

gegen die Leerverkäufe zu geben. Die shorties schmeißen sekundlich ins Bid. Sollte die Marke halten wird eine grosse Gegenbewegung.  

08.03.21 22:08
1

550 Postings, 272 Tage FashTheRoadTagesschlußkurs = Tagestiefstkurs !!

Echt super ..... schön auf Tagestiefstkurs geschlossen. Geht dann sicherlich morgen weiter so ?!
Würde mich nicht wundern, wenn die Nasdaq noch weiter konsolidiert ...... zieht die Biotechwerte dann
immer stärker mit runter.  

08.03.21 22:13

380 Postings, 371 Tage Bennyjung17Was hat sich denn fundamental...

... geändert? Nada, oder?  

08.03.21 22:16

26 Postings, 198 Tage soho69...

Ohne Worte.  

08.03.21 22:17

2973 Postings, 3201 Tage GoldenPennySind schon im Keller

Ob 80 oder 75 bin nicht beim Bingo. Die paar Prozente Unterschied sind egal. Selbst ein antickern der 70 würde ich noch paar enge long scheine dazulegen. Ruhig Blut es ist immer schwer fallende Kurse zu fangen. Das sind aber oft die gewinn Bringer.  

08.03.21 22:31

4 Postings, 1 Tag trade2030maxpain?

Maxpain für den 19.03. (Hexensabbat) ist laut maximum-pain.com $100  

08.03.21 22:33

4 Postings, 1 Tag trade2030mich stört der Dollarkurs

von ca. 1,21-1,199 auf nur noch 1,186 - sollte der Dollar wieder steigen, macht das beim aktuellen Einstiegsniveau schnell 0,50-1,00? aus  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bilderberg, Draghi1969, eintracht67, Medipiss, HansGoeren, Harald aus Stuttgart, Jack in the Box, Lord Tourette, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln