finanzen.net

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1049 von 1094
neuester Beitrag: 23.10.19 02:05
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 27344
neuester Beitrag: 23.10.19 02:05 von: Black Mamb. Leser gesamt: 3063794
davon Heute: 580
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | ... | 1047 | 1048 |
| 1050 | 1051 | ... | 1094   

17.09.19 18:28

305 Postings, 6532 Tage Werni2@telev1

ist schon Okay !
Bin wirklich von Bank zu Bank gelascht und überall der gleiche "Mist".
Aber das mir dann Wahnvorstellung oder Rotweinmissbrauch vorgeworfen wird,
ist unnötig..........  

17.09.19 18:31

1057 Postings, 512 Tage telev1@Werni2

Ich habe doch meinen Rotwein Konsum gemeint.  

17.09.19 19:07
4

313 Postings, 108 Tage cavo73solange "Der Aktionär"

nicht zum Kauf rät, steigt der Kurs.
Wenn die Anfangen eine Kaufempfehlung abzugeben, steige ich aus.  

17.09.19 20:03
3

15 Postings, 166 Tage QuerdenkereckeIch bleib dabei

Die Taten der letzten Wochen und Monate bestätigen den weiteren Kursverlauf.
Somit bleib ich dabei! Im Oktober sehen wir die 8.  

17.09.19 20:11

2890 Postings, 1861 Tage WasWäreWennDer Aktionär denkt der DAX

steigt weiter....hm, das kann ich mir nicht ganz so vorstellen. Aber eins auf jeden Fall, die deutsche Bank wird weiter Richtung Süden laufen...alles andere wäre und ist Nonsens. Die Zahlen der nächsten Quartale sollten das belegen.  

17.09.19 20:42

6767 Postings, 3065 Tage DrEhrlichInvestorbesser kann man das nicht formulieren cavo

der Aktionär ist einer der wirkungsvollsten Kontraindikatoren der existiert.

Nur Maydorn schießt den Vogel noch mehr ab.
-----------
Grüße

Ehrlich

17.09.19 20:44

6767 Postings, 3065 Tage DrEhrlichInvestorDeuba hin oder her

Deuba ist ein EINDEUTIGER KAUF im DAX.

Sonst ist in diesem Index nur Schrott ?.. und teurer Edel......Trüffelwurst.


Kursziel Deuba 9-10

Coba mindestens 8,5


bis Jahresende
-----------
Grüße

Ehrlich

17.09.19 21:58
1

229 Postings, 76 Tage KK2019weil Dr. Ehrlich?

Warum sollte der Kurs bei 10 liegen im Dez.? Die Quartalszahlen werden nicht besser oder gerade deswegen?

https://m.focus.de/finanzen/boerse/experten/...ckeln_id_11147719.html

Noch ist ein Jahr, bis dahin kann alles aber nichts muss  

17.09.19 22:00
1

195 Postings, 828 Tage chrzentraleDer Aktionär...

ist ein katastrophal schlechtes Schmierblatt. Deren "Analyse" ist durch 4-5 Sätze geprägt, die immer das gleiche Muster haben. Wer kauft heute noch so ein Schmierblatt?  

17.09.19 23:01

180 Postings, 833 Tage juergen200000hätte hätte fahrradkette...

könnt ihr euch noch an "euro am sonntag" erinnern....?
das war/ist doch auch so ein schmierblatt...  

17.09.19 23:18
1

4715 Postings, 973 Tage gelberbaronPhantom Aktien

die es gar nicht gibt wurden Steuern zurückerstattet.....Rädelsführer US Banken

wann werden die US Banken von der EU zu Milliarden Strafen herangezogen?

Die Erholung in den USA basierte nur auf Betrug und Gaunerei.

Was ist los mit der Baffin und der EU Steuerfahndung? Sind die
bestochen weil sie nichts unternehmen?  

18.09.19 09:54
1

1252 Postings, 3128 Tage Redbulli200....ohhh, und das nächste Verfahren kommt :-)

?.das riecht nach einer weiteren Strafzahlung. :-)  

18.09.19 10:16

6706 Postings, 5271 Tage pacorubioMoin

ich fange ab heute an wieder leicht einzukaufen, auf wahrscheinblich tiefere Kurse auch wen ich final für höhere bin viel erfolg heute allen  

18.09.19 11:47
2

4715 Postings, 973 Tage gelberbaronwiderlich

bellende Köter....."Sewing leiht sich Geld beim Fahrer" seit 3 Tagen...

NA UND? blödes Gewäsch!

Und Anleihenscheiße passiert gar nichts ist wieder Verbreitung schlechter
Wunschnachrichten.....

aber das mit den Phantomaktien wo die AMIs unseren Staat plündern da
kommt nichts.....gar nichts.....

die Bankengangster aus den USA haben die Presse und die Portale in Griff
weil heute jeder bestechlich ist......

vor allem die Eingewanderten werden auch in der 3. Generation niemals Deutsche.

 

18.09.19 11:59

4715 Postings, 973 Tage gelberbaronwirecard schleicht sich hoch

DB bröckelt jeden Tag ein bißchen immer weiter es soll einfach nicht sein.....

wenn man die Echtzeit bei Aktien sieht bewegt sich die DB ständig wie ein Mobile
während andere Aktien echt Verschnaufspausen haben......da stecken rund um die
Uhr Programme drin und deswegen verliere ich so langsam die >Hoffnung

die Abzockmaschinen werden morgens angestellt und spät Abends abgestellt....

das ist bei keiner anderen Aktie so.....aber kein Wunder bei Milliarden Aktien.....

würden es nur Millionen sein hätten wir das Problem nicht.,....

und bei einer KE wäre es noch schlimmer dann hätten LV noch mehr Aktien.....

das sieht man bei chinesischen Aktien welche Milliarden Stücke rausgeben im
Centbereich die werden auch nie mehr etwas bringen......

weil Kleinaktionäre 1000 haben und HF haben dann 100 Millionen Stücke das
Ungleichgewicht ist bei der DB genau so miserabel und deswegen ein Chaos  

18.09.19 12:02

4715 Postings, 973 Tage gelberbaronleider

ein Kleinaktionär hat bei der DB Aktie nix mehr zu suchen das war einmal  

18.09.19 12:19

18777 Postings, 4690 Tage RPM1974Sewing hat ausschließlich gesagt

das er ganz sicher eine KE ziehen wird, wenn die Welt in der Mitte auseinander bricht.

In welchen Fällen er vorher noch eine KE zieht / ziehen muss, hat er nicht gesagt.
Ein CEO / CFO schließt keine KE's aus, weil er nie weiß ob der Dritte Weltkrieg ausbricht, oder ein Komet von Mondgröße auf der Erde einschlägt. Er sagt höchstens analog Blessing, wir brauchen keine KE und macht dann analog Blessing eine KE, die er lt. Aussage gar nicht braucht, aber trotzdem macht.

Momentan braucht die DeuBa keine KE.
Eine KE würde ihr mehr Spielraum bei der Kreditvergabe geben.
Aber wer bei 0,3% Marktzins auf Immobilien Kreditrahmen erhöht, muss bescheuert sein, oder Commerzbank sein. Darum hat sie sich ja bekanntlich auch von 2,20  Bio Bilanz und 1,9 Bio Verschuldung in 2008 auf 1,35 Bio EUR Bilanz  und 1,2 Bio Verschuldung in 2018 geschrumpft.

Meine Meinung

 

18.09.19 12:24

18777 Postings, 4690 Tage RPM1974Und die folgenden Quartalszahlen

werden beim Überschuss sicher auch nicht schlechter als die -3,2 Mrd in Q2.

Soviel zu, die Quartalszahlen werden nicht besser.
Alles schaut nur, wieviel Sewing durch den Rauswurf seiner Wallstreet und London Banker eingespart hat in Q3.
Auch meine Meinung  

18.09.19 13:57

229 Postings, 76 Tage KK2019uiuiuiuiui

ich halte Banken für ein schlechtes Investment:

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...seit-finanzkrise-8006742

Es wird nicht besser!

Nachtigall ick hör dir trapsen.  

18.09.19 14:08
1

305 Postings, 6532 Tage Werni2Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 18.09.19 15:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

18.09.19 16:48

313 Postings, 108 Tage cavo73uiuiuiuiui

Eine Gelddruckmaschine ist ausgefallen, daher der Liquiditätsengpass und irgendwo müssen die Bitcoin Milliarden auch irgendwo her, die wachsen ja nicht auf den Bäumen  

18.09.19 16:53

4715 Postings, 973 Tage gelberbaronDB Liebling der automatischen Maschinen

in tausendstel Sekunden hin und her und das permanent wie ein Magnet, eine
Maschine kauft der anderen was weg dem Kurs bringt es nichts aber der Stromverbrauch
und die Anschaffung der Superhirne KI bleibt denen nix übrig nur hin her hin her.

Ein Super Stromausfall in den USA müßte mal her. Oder ein Zahnriemenriss mit
Totalschaden......

nun werden ja täglich neue Maschinen erfunden die noch schneller sind das betrifft
dann die gesamten Welt Börsen.

Der Tod des Kleinanleger Handels steht bevor dann gibt es nur noch Fondmanager
und Fonds oder eben Wettscheine.

Die Sinnlosigkeit hier ist extrem noch was zu tun. Bleibt nur der S und M DAX.

Und die Nebenwerte.

Nur irgendwelche Spekulationen auf Übernahmen lassen Fässer überlaufen.....

und die Schreiber hier sind völlig sinnlose Patronen die nix anderes zu tun haben.

Gut - Recht gehabt das Geld ist weg.

Das liegt aber auch an den Bedingungen an der Börse die immer schlechter wurden
durch neue Erfindungen von Super Nanosekunden Handelspraktiken die unser
Staat a.) nicht besteuert und b.) keine Massnahmen ergreift für fairen Handel.

Ich habe damit abgeschlossen dass sich in Deutschland nichts mehr ändern wird.

Auf Jahrzehnte sehe ich nicht einen einzigen Politiker der Format und Können hat!  

18.09.19 17:16
1

1252 Postings, 3128 Tage Redbulli200Löschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 20.09.19 14:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern - bitte kehren Sie zum Threadthema zurück.

 

 

18.09.19 17:22

4715 Postings, 973 Tage gelberbaronals weiter runter

nicht mal Galgenhumor hilft da.....es liegt aber an den Welt - Handelspraktiken der
großen ZOCKER Hedgefonds die hier gnadenlos elektronisch digital abkassieren....

kein einziger Kleinanleger hat auch nur eine Aktie gehandelt.....das ginge nur mit
Einsatz von Millionen und wer hat diese!

Blackrock und Freunde

der Kleinanleger ist tot! Es lebe die Nachttisch Schublade und Kassette!  

Seite: 1 | ... | 1047 | 1048 |
| 1050 | 1051 | ... | 1094   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
PowerCell Sweden ABA14TK6
TUITUAG00
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403