finanzen.net

Baumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Seite 707 von 713
neuester Beitrag: 11.11.19 18:36
eröffnet am: 11.07.17 09:26 von: magmarot Anzahl Beiträge: 17803
neuester Beitrag: 11.11.19 18:36 von: Tirendaz201. Leser gesamt: 2908990
davon Heute: 38
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | ... | 705 | 706 |
| 708 | 709 | ... | 713   

15.10.19 17:54

667 Postings, 654 Tage guitarkingLöschung


Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 20.10.19 16:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

15.10.19 18:16

5265 Postings, 1196 Tage xtrancerxPolitikersprache

Ein Politiker meinte " Der Stuhl wackelt nicht "  bedeutet also Scheuer ist weg .

Wer dürfte nach ihm kommen ?  

17.10.19 10:03
1

208 Postings, 408 Tage Artikel 14Baumot AG

Diesel unter 6d-temp bleiben in der Diskussion.

https://www.daserste.de/information/...-vom-16-10-2019-video-102.html

Der für mich größte Skandal nach dem AUDI-VW-DAIMLER-Betrug ist,
dass die allermeisten verkauften Austauschfahrzeuge mit Euro-6 (a b c)
ebenfalls Thermofenster und viel zu hohe RDE-Emissionen haben und
nicht helfen das NOx-Problem zu lösen.

Bis zum allerletzten Tag vor der Unzulässigkeit des Verkaufs wurden
diese Dreckschleudern verkauft oder einfach mit Tageszulassungen
versehen und als neue "Euro6"-Austauschfahrzeuge angeboten.
Wenn man sich die Zulassungszahlen um das Datum der Unzulässigkeit
ansieht, ist es offensichtlich, dass dieses Euro6-Problem extrem viele PKW betrifft.
Wahrscheinlich hilft da nur eine nachträgliche NOx Abgasbehandlung (zB. Baumot).  

17.10.19 10:57

5265 Postings, 1196 Tage xtrancerxDUH

Luftbelastung in Deutschland und Europa weiterhin massiv: Deutsche Umwelthilfe fordert Sofortmaßnahmen gegen Dieselabgas NO2, Feinstaub und Ozon

Mittwoch, 16.10.2019

Luft in Deutschland und Europa ist laut Bericht der Europäischen Umweltagentur noch immer stark belastet ? Messungen der Deutschen Umwelthilfe in Osteuropa belegen Auswirkungen der gescheiterten Verkehrspolitik der Bundesregierung nach Dieselskandal ? DUH fordert Sofortmaßnahmen gegen Luftschadstoffe aus Verkehr, Holzfeuerungsanlagen und Landwirtschaft zum Schutz von Gesundheit und Klima

https://www.duh.de/presse/pressemitteilungen/...rdert-sofortmassnahm/  

17.10.19 11:03

5265 Postings, 1196 Tage xtrancerxStern TV

Kampf gegen die Auto-Industrie

Verbrauchs-Schwindel: Wie dieser Mann gegen die Autoindustrie kämpft

Der Verbrauch und der Schadstoffausstoß von Christoph Lütgerts Auto stimmten nicht mit den beworbenen Werten überein. Jetzt geht er gegen die Autoindustrie vor.

https://www.sterntv.de/...dieser-mann-gegen-die-autoindustrie-kaempft  

17.10.19 12:15
2

667 Postings, 654 Tage guitarkingLöschung


Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 20.10.19 19:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

17.10.19 14:03

1601 Postings, 1364 Tage bensabIch schreib dort auch nichts mehr.

Ich kann immer nur sagen. Ignoriert es. Das straft am Meisten.  

17.10.19 14:11

667 Postings, 654 Tage guitarking# 17657

17.10.19 16:01

58 Postings, 101 Tage Gelegenheitsanlagerihr habt ja recht...

...ist schon irgendwie putzig, wenn da drüben Monologe (mit ständigen Wiederholungen) gehalten werden.  

18.10.19 07:42
4

2581 Postings, 3598 Tage JulietteBaumot

gewinnt mit Hülpert Mobility wichtigen Partner für Pkw-Nachrüstung
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...chruestung/?newsID=1209261  

18.10.19 08:17
1
Ein großer VW-Händler mit 14 Autohäusern! Das hört sich nach einem Konzept an! Damit kann der Kunde bei einem VW-Betrieb sein Fahrzeug umrüsten und muss nicht in eine freie Werkstatt, was für viele Kunden eine große Hürde bedeutet hätte. Gefällt mir!  

18.10.19 08:24
2

361 Postings, 715 Tage 123euroGute NEWS (s.o.) Jetzt kann´s losgehen!

Baumot hat den ersten Vertragspartner (VW, Audi, Seat, Skoda) für den Vertrieb und Einbau der BNOX Systeme angebunden.  14 Filialen/Werkstätten sind ein guter Anfang. Im Optimalfall kommen jetzt 2 weitere Partner pro Woche hinzu. Da das Vertragswerk für eine derartige Kooperation jetzt steht, kann es schnell gehen mit weiteren Partnern.

Win-Win Situation: Die Partner haben mit Sicherheit auch einige "Ladenhüter" auf dem Hof stehen, die sie jetzt sofort umrüsten und verkaufen können. Und Baumot dürfte somit bereits die ersten Aufträge haben.

Jetzt noch die Mercedes ABE und der Rubel beginnt zu rollen.  

18.10.19 08:42

1508 Postings, 765 Tage Tom8000Löschung


Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 20.10.19 20:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

18.10.19 08:57

46 Postings, 103 Tage Tirendaz2019Großartig !

Gestern habe ich noch genau den Punkt im anderen Forum als größte Schwäche moniert - das man nicht weiß wo man das BNOx kaufen kann.

Jetzt ist klar: Es geht los mit den Verkäufen. Demnach rollt jetzt langsam die Umrüstwelle an und endlich hat BM den Turnaround geschafft!

Beste Geschäfte!  

18.10.19 09:18
Sollte heute noch die Daimler ABE kommen wird es der perfekte Freitag. War der Freitag nicht der klassische ABE-Tag bisher?  

18.10.19 09:40
1

276 Postings, 783 Tage Rudolf Diesel#17633

Kooperation mit dem Vertragshändler klingt sehr gut.
Im Nachbarforum sind eigentlich nur noch Benny und der Mannheimer aktiv. Der eine am Tag der andere in der Nacht. Sieht wohl zum Glück so aus dass keiner mehr auf die Kommentare antwortet. Die Details haben wir ja dann im dritten Forum.  

18.10.19 10:08

276 Postings, 783 Tage Rudolf DieselSollte #17663 sein

18.10.19 10:51

5265 Postings, 1196 Tage xtrancerxDiesel Grenzwerte Immer noch viele Autos

deutlich drüber .

Auch nach dem Diesel-Skandal stoßen viele Autos mehr Schadstoffe aus, als Grenzwerte zulassen. Die Überschreitungen sind teils enorm.

Berlin. Der Diesel-Skandal von VW beschäftigt inzwischen die Gerichte, immer wieder kamen im Anschluss von verschiedenen Herstellern Hiobsbotschaften für die Industrie. Beendet ist das Thema Grenzwertüberschreitung in der Branche aber offenbar immer noch nicht. Das berichtet der RBB, dem Unterlagen des Kraftfahrt-Bundesamtes vorliegen.

Demnach überschritten im ?Schadstoff-Anti-Doping-Test? im realen Fahrbetrieb immer wieder Fahrzeuge die gesetzlichen Grenzwerte. Fazit: Zahlreiche Diesel-Autos sind immer noch Dreckschleudern

Dem RBB-Bericht zufolge überschritten 65 Prozent der getesteten Modelle die für ihre jeweilige Schadstoffklasse zulässigen Stickoxid-Grenzwerte. Betroffen seien zahlreiche Marken, etwa VW, Subaru, Audi, Mercedes, Fiat, Porsche, Nissan, Kia und BMW.

?Auffällig ist, dass darunter auch zahlreiche Fahrzeugtypen sind, die die moderne Schadstoffklasse Euro 6 erfüllen sollen?, heißt es in der Mitteilung des Senders zu den Grenzwertüberschreitungen. ?Die Tests wurden an mehr als 80 ausgewählten Fahrzeugtypen im realen Fahrbetrieb unter unterschiedlichen Wetterbedingungen durchgeführt.?
https://www.morgenpost.de/wirtschaft/...e-Autos-deutlich-drueber.html  

18.10.19 11:01

5265 Postings, 1196 Tage xtrancerxAustralien

17.10.2019

Diesel-Vergleich nicht abgenickt
"Unverschämt" - Australischer Richter stellt Volkswagen bloß

Neuer Diesel-Ärger für Volkswagen: Ein australischer Richter hat den Vergleich, mit dem der Autobauer den Diesel-Skandal in dem Land eigentlich abhaken wollte, laut "Frankfurter Allgemeiner Zeitung" "in der Luft zerrissen": 75 Millionen australische Dollar Strafzahlung seien absolut ungenügend, sagte Lindsay Foster, "ich akzeptiere die Einlassung nicht, sie ist unverschämt."

Die Aufsichtsgremien des Konzerns seien offensichtlich "hoffnungslos", wenn Volkswagen immer noch behaupte, der Aufsichtsrat habe nichts vom Betrug gewusst: "Heißt das nicht, dass sie absolut keine Ahnung davon hatten, was im Konzern vorging?" Und weiter: "Jemand muss davon gewusst haben. Jemand muss die Schecks unterschrieben haben."

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...n-senkel-a-1291976.html  

18.10.19 11:30
2

1508 Postings, 765 Tage Tom8000Löschung


Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 20.10.19 20:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

18.10.19 11:40
1

667 Postings, 654 Tage guitarkingLöschung


Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 20.10.19 20:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

18.10.19 12:02

667 Postings, 654 Tage guitarkingLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 23.10.19 20:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern - bitte kehren Sie zum Threadthema zurück.

 

 

18.10.19 12:38

637 Postings, 616 Tage Geldpatehoffe dass es jetzt mal knallt.

man man , dass dauert ja ewig.  

18.10.19 12:54
macht wirklich keinen Sinn, im Nebenforum noch auf Irgendetwas einzugehen. Lass sie doch...
Infos am besten hier oder noch besser in der Gruppe :)
 

18.10.19 18:53

5265 Postings, 1196 Tage xtrancerxEinbau

Ein User meinte nicht ....sondern zitierte den ADAC ! aber wer ist schon der ADAC Wer darf die Nachrüstsysteme einbauen? Die Nachrüstung muss von ist von einer anerkannten AU-Kraftfahrzeugwerkstatt durchgeführt werden. Die bestätigt dann den ordnungsgemäßen Einbau aller Teile und die einwandfreie Funktion des Filters in einer Abnahmebescheinigung zur Vorlage bei der Zulassungsbehörde. Abweichend davon kann die Nachrüstung auch von einer anderen Stelle durchgeführt werden. Dann muss der ordnungsgemäße Einbau aller Teile und die einwandfreie Funktion durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen, einem Prüfer für den Kraftfahrzeugverkehr oder durch einen Kraftfahrzeugsachverständigen oder Angestellten nach Anlage VIIIb StVZO auf einer Abnahmebescheinigung nach Anlage 3 oder durch einen Technischen Dienst gemäß § 13 Absatz 3 EG-FGV bestätigt werden. https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/abgas-diesel-fahrverbo? Übrigens es gibt einen Neuen Beitrag von baumot auf Facebook und der vorige Eintrag steht auch noch da völlig nüchtern geschrieben und um 12 Uhr 55 und nicht morgens um 4 wie ein User meinte ! Man sollt sich halt schon auf Facebook anmelden bevor man solche Gerücht fälschlicherweise verbreitet .....

Baumot nach Kapitalherabsetzung | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...etzung#neuster_beitrag  

Seite: 1 | ... | 705 | 706 |
| 708 | 709 | ... | 713   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Infineon AG623100
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Post AG555200
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Allianz840400
Amazon906866
Siemens AG723610
TeslaA1CX3T