finanzen.net

Wavelight 512560

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 15.01.09 16:18
eröffnet am: 07.04.04 17:51 von: baerchen Anzahl Beiträge: 153
neuester Beitrag: 15.01.09 16:18 von: Skydust Leser gesamt: 28550
davon Heute: 13
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   

07.04.04 17:51

770 Postings, 6005 Tage baerchenWavelight 512560

hat die letzten tage schon mal jemand auf wavelight gesehen ??

sieht nach nem neuen 3-jahreshoch aus. umsätze heute auch verdammt stark...aktie +7%
weiß da irgendwer mehr ? oder sind die einfach nur fundamental gut ???


baerchen  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
127 Postings ausgeblendet.

03.08.07 12:01

9500 Postings, 5337 Tage Der WOLFwow - gut noch drin zu sein ...

das macht ja auf einen freitag mal so richtig fette freude ... ;))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))­)))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Gruesschen
Der WOLF
 

03.08.07 15:29

1045 Postings, 5194 Tage Werder1Glückwunsch an alle die heute

schöne Gewinne gemacht haben, ich habe sie leider verpasst.

greetz
Werder1  

03.08.07 16:00

238 Postings, 5596 Tage Männe@Werder, Danke. Man muß auch mal Glück haben!

03.08.07 17:48
1

9500 Postings, 5337 Tage Der WOLFtsts - die dummschwätzer von der ...

nord lb mal wieder ... braucht man als analyst eigentlich einen schulabschluss?

Gruesschen
Der WOLF
 

06.08.07 15:44

432 Postings, 4890 Tage ceusne aber ne ausbildung zum Bäcker reicht

Zumindest um sich dann Aktienguru zu nennen und ne Show bei N24 zu bekommen.
Die Analystenriege ist aber noch nie dafür bekannt gewesen besonders treffsicher zu sein. Muss sie auch nicht. Es reicht ja wenn sie manchmal die ein oder andere Informations kundtun die man noch nicht hatte.

In jedem Fall gab es bei Wavelight nochmal einen ordentlichen Schnaps obendrauf. Fast schon eine ganze Flasche kann man sagen.
Hätte ich übrigens auch nicht mit gerechnet. Denn lange genug dümpelte die Aktie auf niedrigsten Niveau rum aber wenn ein Angebot macht, wird beim anderen der Futterneid geweckt.
Wer weiß was da noch so alles kommt.
ICh glaube ich schaue mir das noch ein wenig an.  

06.08.07 18:27

8001 Postings, 5401 Tage KTM 950Wenn man aber bedenkt...

dass es Aktionäre gibt die Aufgrund der Analyse, Empfehlung ihrer Bank handeln, heftig!

Hab einen Kolleschen, der bei 16 ? auf Empfehlung seines Bankberaters seine SGL Carbons verschachert hat, will jetzt die Bank nicht nennen!

Bei einem Kurs von 6 ? empfehlen sie zum Verkauf von Wavelight, was bedeutet, Verluste zu realisieren und bei 10 ? kommt die Halteempfehlung???


--------------------------------------------------
Es ist schon über so viele Dinge Gras gewachsen, dass ich keiner grünen Wiese mehr traue !


Gruß
KTM 950  

07.08.07 08:49

432 Postings, 4890 Tage ceusund wenn wavelight auf 13 geht

Dann empfehlen sie zum Kauf.

Kein Analyst empfiehlt antizyklisch, weil alle Angst haben. Wer antyzyklisch handelt kann große Fehler machen aber auch große Chancen nutzen.
Analysten nutzen lieber die kleine Chance mit dem Trend zu schwimmen, machen aber hinterher wenn es richtig war eine große Nummer daraus.  

07.08.07 21:21

332 Postings, 4686 Tage Kleinerbrokerund nun ist sie über 14 .... :-)

Guten Abend, ich bin völlig neu in diesem Forum genauso wie auch in der Materie. Aber sie fasziniert mich. Und nachdem was heute mit dieser Aktie passiert ist, freue ich mich vor allem erstmal für Euch alle und bin gespannt auf Eure Tips, wie es weiter geht. Aus "Spaß" habe ich mir gestern in der Simulation 500 Aktien geholt, heute mittag gegen 14 Uhr weitere 1000 und schwups ... schön hätte ich gute 2.000? Profit gemacht .... es ist sooo spannend.

LG´s  

08.08.07 09:25
1

432 Postings, 4890 Tage ceusaber ob die Party hier weiter geht??????

Der Kursverlauf der Wavelightaktie erstaunt mich auch ein wenig.

Was mich nicht erstaun, war die Aussage von Max Reindl: Das Angebot von Alcon von 10 Euro ist ein faires und gutes Angebot. Vor allem die Tatsache, das in diesem Zusammenhang immer wieder auf die Prämie gegenüber den alten Kursen hingewiesen wurde hat deutlich gemacht, dass das Angebot eben nicht so toll war. Wenn Herr Reindl seine Aktien für 10 Euro(übrigens hat er vor einem Jahr erst für 10Euro am Markt gekauft) an Alcon verkauft hat würde mich das wundern.

Carl Zeiss kann ganz anders rangehen als Alcon.
1. Das Unternehmen wird in etwa mit dem 2 1/2 fachen Umsatz bewertet. Was auch dank hoher Profitabilität geschafft wird.
2. Der Kauf von Wavelight bringt CZM Synergiepotential
3. Es erweitert die technologische Basis erheblich
4. CZM wird in der Lage sein bei der Erlangener Wavelight die Profitabilität durch gutes Management auf alte Niveaus zu führen. Und die war sehr hoch.

Daher kauf CZM kräftig am Markt aber vielleicht haben sie auch nur einen kleinen Teil gekauft und sagen irgendwann, Dankeschön das hat sich schön gelohnt für uns aber wir wollen gar nicht übernehmen. Es reicht schon, das Alcon sagt sie ziehen sich aus dem Bieterkampf zurück und der Kurs von Wavelight bricht ein.

Andererseits, ist es schwer auf dem Markt für Augenheilkunde weiter stark zu wachsen. CZM hat kürzlich ein Tochter der Carl Zeiss Gruppe übernommen, Die Carl Zeiss Surgical, was zeigt, das man sich auch anderswo umsieht. Da kommt der mögliche Kauf von Wavelight gerade recht, denn so ein Chance Umsatz und Marktanteile hinzuzukaufen hat CZM seit langem nicht gehabt.

Man darf also gespannt sein was da nocht kommt. Allerdings kann ich niemandem raten auf diesem Niveau noch einzusteigen. Ausser vielleicht CZM denen die Aktien wie beschrieben ja mehr wert sind, weil sie Synergieeffekte erzielen können.    

08.08.07 16:35

8001 Postings, 5401 Tage KTM 950Ceus, du weisst ja nicht...

welche Gespräche bzw. Inhalte zwischen Reindl und Alcon im Vorfeld abliefen. Welche Posten ihm bei einer eventuellen Übernahme angeboten, zugesichert wurden.

Alcon versucht natürlich so billig wie möglich Wavelight zu übernehmen, wenn dazu Reindl noch mitspielt, noch besser für Alcon.

Dass CZM erst jetzt auf den Plan eventuell kommt Wavelight zu übernehmen, verwundert mich schon. Bei den Kursen vor einigen Wochen, hätten sie zumindest wesentlich günstiger ihre Beteiligung erlangen können.
Wie du schon aufgeführt hast, passt Wavelight auch sehr gut zu CZM und wenn die alten Margen wieder erreicht werden, hat CZM optimal Marktanteile hinzugekauft und sich vergrößert.

Ich weiss auch noch nicht so recht, wie ich weiter verfahren soll. Momentan ist Wavelight mehr wie ambitioniert bewertet. Mit so einem Kurs hab ich frühestens Anfang nächstes Jahres gerechnet. Ich hab immer noch den Januar 2008 im Hinterkopf, weil ich dann die Gewinne Steuerfrei mitnehmen könnte.

--------------------------------------------------
Es ist schon über so viele Dinge Gras gewachsen, dass ich keiner grünen Wiese mehr traue !


Gruß
KTM 950  

09.08.07 09:01

432 Postings, 4890 Tage ceusHinter den Kulissen

Ist sicher einiges gelaufen das ich nicht weis. Und das Herr Reindel sein Paket außerbörslich zu einem anderen Preis als 10Euro verkauft ist mir auch klar. Hab ja auch geschrieben das ich mich sehr wundern würde wenn Herr Reindl zu 10 verkauft. Und das er erstmal Werbung macht für einen Verkauf an Alcon ist ja auch klar.

Ich glaube auch das Alcon vorher bereits wusst das genau das was nun passiert ist eintreten kann. Aber was mit der Aktie passieren wird weis ich nicht.

Gut möglich das es noch einen kräftigen Nachschlag gibt weil ja angesichts der Technologie und des Marktanteils und auch der möglichen Margen eine Menge Potential drinsteckt. Vor allem könnte ein neuer Eigentümer die Schulden zurückfahren udn Wavelight wäre schonmal einen großen Schritt weiter.

Ich habe, da mein Gewinn steuerfrei war, gestern Kasse gemacht. Geht es weiter rauf muss ich sagen Pech gehabt, aber irgendwie reizt mich so ein Geschichte nicht mehr. Ich suche mir lieber eine andere Story.  

12.08.07 11:49

8001 Postings, 5401 Tage KTM 950Alcon hat das Angebot von 10 ? auf 15 ?...

pro Aktie aufgestockt. Der Anteil an Wavelight beträgt jetzt 16%.

Bis zum 11. September kann man sich entspannt zurücklegen und abwarten, der Kurs ist mit 15 ? abgesichert. Bin mal gespannt wie CZM auf die Angebotserhöhung reagiert.




11.08.2007 00:09
Alcon's Tender Offer for WaveLight AG Approved by German Federal Financial Supervisory Authority

Alcon, (Nachrichten) Inc. (NYSE:ACL) announced today that the German Federal Financial Supervisory Authority (BaFin) has approved publication of the company's tender offer document for WaveLight AG (Nachrichten/Aktienkurs) (ISIN DE: 000 512 5603) and Alcon has published the offer document at www.alconrefractiveacq.de. The tender offer acceptance period begins on August 13 and will conclude on September 11, 2007. Alcon, which owns on a settled basis or has contractual commitments for approximately 16 percent of WaveLight's issued shares, intends to increase its current stake to at least 75 percent through the tender offer process.

In response to recent trading activity, Alcon has increased its previously announced offer for WaveLight from EUR 10.00 per share to EUR 15.00. The offer provides a 100 percent premium on the one-month (EUR 7.49), and a 118 percent premium on the three-month (EUR 6.88), volume weighted average stock exchange price of WaveLight shares during the respective months prior to the publication of the decision to launch the offer on July 16, 2007.

Having previously executed a business combination agreement between the two companies in mid-July, the tender offer is the second step in completing the acquisition.

?We believe that this compelling offer is a unique opportunity for WaveLight's employees, customers and shareholders and that WaveLight's Executive Committee will strongly support Alcon's offer and will recommend acceptance of the offer to its shareholders, upon review of the final tender offer document,? said Cary Rayment, Alcon's chairman, president and chief executive officer.

About Alcon (NYSE: ACL)

Alcon, Inc. is the world's leading eye care company, with sales of approximately $4.9 billion in 2006. Alcon, which has been dedicated to the ophthalmic industry for 60 years, researches, develops, manufactures and markets pharmaceuticals, surgical equipment and devices, contact lens care solutions and other vision care products that treat diseases, disorders and other conditions of the eye. Alcon's majority shareholder is Nestlé, S.A., the world's largest food company.

Legal Disclaimer:

This press release is neither an offer to buy nor a request to submit an offer to sell shares in WaveLight AG.

Caution Concerning Forward-Looking Statements. This press release may contain forward-looking statements within the meaning of the United States Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Any forward-looking statements reflect the views of our management as of the date of this press release with respect to future events and are based on assumptions and subject to risks and uncertainties. Given these uncertainties, you should not place undue reliance on these forward-looking statements. Except to the extent required under the federal securities laws and the rules and regulations promulgated by the Securities and Exchange Commission, we undertake no obligation to publicly update or revise any of these forward-looking statements, whether to reflect new information or future events or circumstances or otherwise.

http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2007-08/artikel-8799669.asp

--------------------------------------------------
Es ist schon über so viele Dinge Gras gewachsen, dass ich keiner grünen Wiese mehr traue !


Gruß
KTM 950  

14.08.07 11:32

332 Postings, 4686 Tage Kleinerbrokersorry, als Newby weiss ich nicht ....

warum er denn nun genau bis zum 11.9 abgesichert (!!) ist, bzw auch was während dieser Periode passiert .Würdest Du mir das bitte erklären oder nen Link geben wo ich es nachlesen kann ?
Jedenfalls habe ich Spaß an dem Titel, ist ne spannende Sache und wenn ich das nötige Kleingeld hätte, dann hätte ich ihn auch Real und nicht nur in meiner kleinen Simulation Depot "Test" (öffentlich).

Kleinerbroker (der noch keine Ahnung hat aber sehr gerne lernt *zwinker*)  

14.08.07 16:44

8001 Postings, 5401 Tage KTM 950Der Vorstand von WL hat bis zum 11.09.

Zeit, das Ubernahmeangebot zu prüfen. Solange wird Kurs nicht unter 15 ? sinken, wenn nur geringfügig.
Da Reindl beim 1. Angebot über 10 ? / Aktie schon Zustimmung signalisiert bzw. den Aktionären eine Annahme nahegelegt hat, wird er bei diesem Angebot zustimmen. mM.
Reindl macht dabei selber einen guten Schnitt, weil er Aktien für 10 ? gekauft hat und weiterhin Vorstand bleibt.

Die  Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat schon die Übernahme genehmigt.

Ein Paket von 16% hat sich Alcon schon gesichert.

Einzige unbekannte ist CZM. Bis 10 ? hatten sich sich 5 % der Aktien gesichert. Ist aber fraglich ob sie zu dem Kurs ein Übernahmeangebot abgeben. Sie würden auch einen guten Schnitt machen ihr 5% Paket an Alcon abzugeben.

Sollte Alcon mit dem Angebot nicht die Quote von 75% erreichen, müssten sie nochmal nach legen.


--------------------------------------------------
Es ist schon über so viele Dinge Gras gewachsen, dass ich keiner grünen Wiese mehr traue !


Gruß
KTM 950  

14.08.07 17:21

8001 Postings, 5401 Tage KTM 950Jetzt geht das abfischen seitens Alcon los

50.000 bei 15,02 ?


Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        15,64     800
        15,60     3.600
        15,55     2.000
        15,54     2.550
        15,52     450
        15,51     50
        15,50     2.500
        15,49     800
        15,40     120
        15,39     140

Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/WLT.aspx [/URL]

202       15,22
1.555       15,21
1.000       15,20
1.000       15,16
1.565       15,15
2.000       15,12
30       15,10
5.000       15,05
800       15,03
50.000       15,02

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
63.152                   1:0,21         13.010
--------------------------------------------------
Es ist schon über so viele Dinge Gras gewachsen, dass ich keiner grünen Wiese mehr traue !


Gruß
KTM 950  

14.08.07 19:29

8001 Postings, 5401 Tage KTM 950Alcon besitz jetzt 10,17% der Aktien

14.08.2007 11:31
DGAP-Stimmrechte: WaveLight AG (deutsch)

WaveLight AG (Nachrichten/Aktienkurs) : Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

WaveLight AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

14.08.2007

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

Die Alcon, Inc., Hünenberg, Schweiz, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 13. August 2007 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der WaveLight AG, Erlangen, Deutschland, am 10. August 2007 die Schwelle von 10% überschritten hat und nunmehr 10,17 % beträgt (Anzahl der Aktien: 668.862; Grundkapital in Stück: 6.577.026). Die Stimmrechte werden von der Alcon, Inc. unmittelbar gehalten.

Die Nestlé S.A., Vevey, Schweiz, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 13. August 2007 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der WaveLight AG, Erlangen, Deutschland, am 10. August 2007 die Schwelle von 10% überschritten hat und nunmehr 10,17% beträgt (Anzahl der Aktien: 668.862; Grundkapital in Stück: 6.577.026). Alle diese Stimmrechte werden der Nestlé S.A. aus von der Alcon, Inc. gehaltenen Aktien nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 in Verbindung mit Satz 3 WpHG zugerechnet. Die Alcon, Inc. ist ein von der Nestlé S.A. unmittelbar kontrolliertes Unternehmen.

DGAP 14.08.2007 -------------------------------------------------- -------

Sprache: Deutsch Emittent: WaveLight AG Am Wolfsmantel 5 91058 Erlangen Deutschland Internet: www.wavelight.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

-------------------------------------------------- -------

ISIN DE0005125603

AXC0139 2007-08-14/11:26

http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2007-08/artikel-8814074.asp


Bericht Interview der ARD Börse

Zeiss Meditec zögert bei Wavelight
Seit Carl Zeiss Meditec vor knapp zwei Wochen Interesse an Wavelight signalisiert hat, hoffen Anleger auf ein Übernahmeangebot. Doch auch heute bei Vorlage der Quartalszahlen warteten sie vergebens.

"Wir prüfen weiterhin, ob das eine Option für uns ist," sagte Vorstandssprecher Ulrich Krauss im Gespräch mit Reuters auf die Frage, ob Meditec nun eine Übernahmeofferte für den Erlanger Laserhersteller Wavelight vorlegen will. Finanzchef Bernd Hirsch betonte, Meditec werde sich nicht in einen Bieterwettstreit ziehen lassen.

Doch genau darauf haben viele Anleger spekuliert, die sich Wavelight-Aktien ins Depot gelegt haben. Es sieht auch vieles nach ein sich anbahnenden Bieterschlacht aus. Der US-Konzern Alcon hat nämlich bereits ein Angebot unterbreitet. Zunächst bot er zehn Euro je Aktie. Dann erwarb Meditec fünf Prozent an Wavelight und formulierte ein vages Übernahmeinteresse, was Alcon mit einem kräftig aufgestockten Angebot von 15 Euro je Aktie beantwortete.

Wie sehr Anleger auf eine preistreibende Bieterschlacht sinnen, lässt sich am aktuellen Kurs ablesen, der bereits über dem Alcon-Angebot liegt: Die Aktie kletterte heute in der Spitze bis auf 15,50 Euro, ein Tagesgewinn von fast drei Prozent.

Starke Zuwächse
Die im TecDax notierte Aktie von Meditec hat dagegen am Dienstag nur geringe Kursbewegungen gemacht. Die veröffentlichten Neun-Monats-Zahlen lagen in etwa im Rahmen der Erwartungen. Das auf Geräte für die Augenheilkunde spezialisierte Unternehmen aus Jena steigerte seinen Betriebsgewinn (Ebit) um 39 Prozent auf 49 Millionen Euro. Der Überschuss kletterte um gut 60 Prozent auf 31 Millionen. Der Umsatz erreichte 418 Millionen Euro, 46 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Die Übernahme der Chirurgiesparte Surgical vom Mutterkonzern Carl Zeiss zahlte sich aus. Mit der Neuerwerbung war Meditec in die Neurochirurgie und Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie vorgestoßen und hatte ein zweites Standbein aufgebaut.

Verhaltener Ausblick
Für das gesamte Geschäftsjahr 2006/07 (bis Ende September) ist das Management weiter zuversichtlich. Umsatz und Gewinn sollen ausgebaut werden. "Wir wollen mindestens so stark wachsen, wie die Märkte in denen wir tätig sind", sagte Krauss. Das durchschnittliche Marktwachstum liege bei rund sieben Prozent. Aufgrund des zu Dollar und Yen gestiegenen Euro rechne die Firma aber damit, eher das untere Ende der erwarteten Umsatzspanne von 580 bis 600 Millionen Euro zu erreichen. Trotz hoher Investitionen in neue Produkte will Meditec die operative Umsatzrendite (Ebit-Marge) mit zwölf Prozent stabil halten, von Einmalkosten für einen Rechtsstreit abgesehen. In den ersten neun Monaten lag die Kennziffer bei 12,4 Prozent.

Carl Zeiss Meditec hat nach Ansicht eines Händlers mit der Zwischenbilanz "in line" mit den Erwartungen gelegen. Leicht belastend sei indes die Sprachwahl beim Ausblick, wo weniger konkret nur noch von einer Umsatz- und Ergebnissteigerung die Rede gewesen sei.

Die Commerzbank hat die Titel mit "Hold" bestätigt. Das schwache operative Ergebnis im dritten Quartal wäre so vom Markt erwartet worden, hieß es in einem Kommentar. Im vierten Quartal seien die Aussichten jedoch besser, und es könnte zu einer Erholung kommen. Bis dies erkennbar sei, dürfte der Markt jedoch dem Papier gegenüber eher zurückhaltend agieren.
bs

http://www.boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_245076
--------------------------------------------------
Es ist schon über so viele Dinge Gras gewachsen, dass ich keiner grünen Wiese mehr traue !


Gruß
KTM 950  

19.08.07 17:25

8001 Postings, 5401 Tage KTM 950Soneva S.A. und Orsus halten jetzt 5% der Aktien

17.08.2007 18:25
IRW-News: WAVELIGHT LASER AG

IRW-PRESS: WAVELIGHT LASER AG (Nachrichten/Aktienkurs) : Wavelight AG (WKN 512560)

Wavelight AG (WKN 512560)

Soneva S.A. (Neuchatel) und die Orsus Consult GmbH (Kupferberg) geben bekannt, dass sie als gemeinsam handelnde und gemeinsame Interessen verfolgende Gesellschaften, die Stimmrechtsanteilhürde an der Wavelight AG (Erlangen) in Höhe von 3 % überschritten haben und nun zusammen 205.125 Stimmrechtsanteile besitzen. Die Orsus Consult GmbH hält 50.000 Aktien und Soneva S.A. hält 155.125 Aktien an der Wavelight AG. Für die Wavelight AG wurde am 16. Juli ein freiwilliges Übernahmeangebot der Alcon Inc., Hünenburg (Schweiz), in Höhe von 10 Euro pro Aktie angekündigt. Am 31. Juli gab Alcon bekannt, dass der Stimmrechtsanteil an der Wavelight AG die 5 % - Hürde überschritten habe. Am 03. August gab die Carl Zeiss Meditec AG, Jena bekannt, dass man die 5 %-Hürde an den Stimmrechtsanteilen der Wavelight AG überschritten habe und dass man ebenfalls ein freiwilliges Übernahmeangebot prüfe. Am 13. August gab Alcon bekannt, dass man sein Bar-Übernahmeangebot für die Aktien der Wavelight AG von 10 Euro auf 15 Euro erhöht und dieses bis zum 11. September 2007 Gültigkeit habe. Gleichzeitig gab Alcon bekannt, dass man inzwischen 16 % der Anteile an Wavelight hält.

Soneva S.A. und die die Orsus Consult GmbH sind sich darin einig, dass das bisher abgegebene Angebot, welches lediglich den Emissionspreis des Börsengangs von 1999 darstellt, für die freien Aktionäre zu niedrig ist. Seitdem hat sich die Wavelight AG nach Ansicht von Soneva S.A. und der Orsus Consult GmbH zur global technologisch führenden Gesellschaft mit weltweitem Vertrieb, im Bereich der auf Lasertechnik basierenden Augenheilkunde, entwickelt. Die bisherigen Übernahmen von Wavelight Konkurrenten wie VISX und Interlase in den letzten Jahren, erfolgten zum Teil mit einer mehrfachen Umsatzbewertung (bis zum 7-fachen des Jahresumsatzes). Im Augenblick bietet Alcon circa das 1,2-fache des letztjährigen Jahresumsatzes der Wavelight AG. Die Technologie von Wavelight ist jedoch nach Ansicht der Soneva S.A. und der Orsus Consult GmbH für einen Übernehmer entscheidend, um auf Dauer die weltweite Marktführerschaft im Bereich der auf Lasertechnik basierenden Augenheilkunde zu erreichen.

Aussender: Orsus Consult GmbH Schachtgasse 1a 95362 Kupferberg

ISIN DE0005125603

AXC0178 2007-08-17/18:20

http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2007-08/artikel-8844091.asp
--------------------------------------------------
Es ist schon über so viele Dinge Gras gewachsen, dass ich keiner grünen Wiese mehr traue !


Gruß
KTM 950  

20.08.07 16:35

8001 Postings, 5401 Tage KTM 950Stellungnahme

DGAP-News: WaveLight AG deutsch

11:12 20.08.07

Stellungnahme

WaveLight AG: Vorstand und Aufsichtsrat veröffentlichen gemeinsame Stellungnahme zum Übernahmeangebot der Alcon, Inc.

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

WaveLight AG: Vorstand und Aufsichtsrat veröffentlichen gemeinsame
Stellungnahme zum Übernahmeangebot der Alcon, Inc.


Erlangen, 20. August 2007. Wie die im Prime Standard der Deutschen Börse AG
notierte WaveLight AG (ISIN: DE0005125603) heute mitteilt, haben der
Vorstand und der Aufsichtsrat des Erlanger Unternehmens heute eine
gemeinsame Stellungnahme zu der am 10. August 2007 veröffentlichten
Angebotsunterlage des US-amerikanischen Medizintechnikunternehmens Alcon,
Inc. (NYSE:ACL) zur Übernahme der Aktien des Unternehmens vorgelegt.

In der gemeinsamen Stellungnahme gemäß § 27 Wertpapiererwerbs- und
Übernahmegesetz (WpÜG) zum Übernahmeangebot an die Aktionäre der WaveLight
AG, unterstützen der Vorstand und Aufsichtsrat das Angebot. Beide bewerten
den Angebotspreis als sehr attraktiv sowie das Angebot im Interesse der
WaveLight Aktionäre und empfehlen daher die Annahme des Angebots.

Die Hinweisbekanntmachung auf die gemeinsame Stellungnahme des Vorstandes
und des Aufsichtsrats wird heute im elektronischen Bundesanzeiger
veröffentlicht. Die gemeinsame Stellungnahme des Vorstandes und des
Aufsichtsrates der WaveLight AG steht im Internet unter
www.wavelight.com/stellungnahme_alcon zum Download zur Verfügung. Darüber
hinaus kann die Stellungnahme zur kostenfreien Versendung bei der WaveLight
AG, Am Wolfsmantel 5, 91058 Erlangen, Tel. 09131 ? 6186 143, Fax: 09131 ?
6186 191 angefordert werden.


WaveLight AG (ISIN DE 000 512 5603)

Die seit Januar 2003 im Prime Standard der Deutschen Börse AG notierte
WaveLight AG entwickelt, produziert und vertreibt ein qualitativ
hochwertiges und komplettes Produktportfolio im Bereich der Ophthalmologie
und hat sich als Spezialist für die Optik im Auge spezialisiert. Eine
innovative und technologisch führende Produktpalette sowie ein breit
aufgestellter Vertrieb mit eigenen Tochtergesellschaften und strategischen
Partnern sind die Basis des weltweiten Markterfolges von WaveLight.

Weitere Informationen zu WaveLight finden Sie unter www.wavelight.com


--------------------------------------------------
Es ist schon über so viele Dinge Gras gewachsen, dass ich keiner grünen Wiese mehr traue !


Gruß
KTM 950  

23.08.07 11:55

8001 Postings, 5401 Tage KTM 950Hab heute meine Wavelight vekauft.

Die Bewertung ist mit den momentanen Q-Zahlen mehr wie ambitioniert.

CZM wird m.M nach bei einem Aktienpreis von 15 ? kein Übernahmeangebot vorlegen und wohl eher ihren Anteil von 5% bei einem Einstandskurs von unter 10 ? versilbern.

--------------------------------------------------
Es ist schon über so viele Dinge Gras gewachsen, dass ich keiner grünen Wiese mehr traue !


Gruß
KTM 950  

07.09.07 23:53

2438 Postings, 5147 Tage templerCarl Zeiss Meditec steigt aus

07. September 2007 | 23:11
Carl Zeiss Meditec gibt WaveLight-Beteiligung an Alcon
HÜNENBERG (dpa-AFX) - CARL ZEISS Meditec wird ihre fünf prozentige
Beteiligung an WAVELIGHT der amerikanischen Alcon zum Angebotspreis
von 15,00 Euro andienen. Dieser Preis stelle eine Prämie von 100 Prozent auf den
Ein-Monatsdurchschnittskurs (7,49 Euro),
und eine Prämie von 118 Prozent auf den
Drei-Monatsdurchschnittskurs (6,88 Euro) vor Bekanntgabe der Entscheidung zur
Abgabe des Angebots am 16. Juli 2007 dar, teilte Alcon Freitagabend mit.
WaveLights Vorstand und Aufsichtsrat haben Alcons Angebot empfohlen und
beurteilen den Angebotspreis als "sehr attraktiv".

www.ad-hoc-news.de & http://www.trading-house.net.
 

27.09.07 13:15
1

9500 Postings, 5337 Tage Der WOLFNa hier hat sich das Warten aber mal gelohnt ;))))


Gruesschen
Der WOLF
 

02.11.07 09:12

9500 Postings, 5337 Tage Der WOLFMarc Schwammbach schon wieder ...

lasst euch nicht beeindrucken - der hat offensichtlich nichts gelernt und schon soooo oft daneben gelegen. würde mal gerne wissen wer die truppe wirklich bezahlt *g*

Gruesschen
Der WOLF
 

29.11.07 09:28
1

9500 Postings, 5337 Tage Der WOLFWas für ein genialer Run ...

Und nur gut das Herr Schwammbach sein Päckle schon verkauft hat *ggggggg*

Gruesschen
Der WOLF
 

18.06.08 09:22

17100 Postings, 5433 Tage Peddy78Wavelight steigert Umsatz und Ebit.

www.comdirect.de

News - 18.06.08 08:08

DGAP-News: WaveLight AG (deutsch)

WaveLight AG: Erfolgreicher 9-Monats-Abschluss mit Umsatzsteigerung von über 31 Prozent

WaveLight AG / Quartalsergebnis

18.06.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Pressemitteilung

WaveLight AG: Erfolgreicher 9-Monats-Abschluss mit Umsatzsteigerung von über 31 Prozent

EBIT im Vergleich zum Vorjahr verbessert

Zusammenarbeit mit der Alcon-Gruppe eröffnet nachhaltiges Umsatzpotenzial

Erlangen, 18. Juni 2008. In den neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2007/2008 setzte die WaveLight AG ihren Wachstumskurs vor dem Hintergrund der strategischen und operativen Neuausrichtung des Konzerns konsequent und erfolgreich fort.

Das im Prime Standard der Deutschen Börse AG notierte Erlanger Unternehmen steigerte seine Umsatzerlöse um über 31 Prozent auf TEUR 65.190. Ein Jahr zuvor lag das Umsatzergebnis bei TEUR 49.528. Zum Ende des 9-Monats-Berichtszeitraumes am 30. April 2008 kam die WaveLight AG auf ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von TEUR 6.198 und verbesserte damit deutlich das Vorjahresergebnis (TEUR -577).

Marktpositionierung in den USA erfolgreich ausgebaut

Auf dem für WaveLight traditionell wichtigen und umsatzstarken US-amerikanischen Markt für refraktivchirurgische Anwendungen erzielte das Unternehmen in den neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres ein stabiles Ergebnis mit Umsatzerlösen in Höhe von TEUR 28.550. Es übertraf damit das Umsatzergebnis des vergleichbaren Vorjahreszeitraumes (T EUR 17.185) um über 66 Prozent.

Eine wichtige Grundlage für diese positive Entwicklung bildet neben der technologisch führenden Produktpalette von WaveLight die zwischen der WaveLight AG und der Alcon Laboratories, Inc. im Februar 2008 geschlossene Vertriebsvereinbarung für den US-Markt.

Im Rahmen dieser Vertriebsvereinbarung übernimmt die Alcon Laboratories, Inc. die Vertriebs-, Service- und Supportfunktion sowie das Marketing für die in den USA vertriebene WaveLight-Produktpalette für refraktivchirurgische Anwendungen. Darüber hinaus garantiert die Alcon Laboratories, Inc. im Zuge der Vereinbarung der WaveLight AG die Abnahme einer festen Anzahl von Lasersystemen innerhalb eines Zeitraumes von drei Jahren.

Weiter intensiviert und auf eine solide rechtliche Grundlage gestellt wurde die Zusammenarbeit beider Unternehmen mit dem bereits im März 2008 abgeschlossenen Beherrschungsvertrag zwischen der WaveLight AG und der Alcon, Inc., dem die außerordentliche Hauptversammlung des Erlanger Unternehmens am 7. Mai 2008 in München zustimmte und zu dessen Wirksamkeit es noch der Eintragung ins Handelsregister bedarf.

Positive Umsatzentwicklung in Asien

Zum 30. April 2008 kam das Erlanger Unternehmen in der asiatischen Vertriebsregion auf Umsatzerlöse in Höhe von TEUR 11.584 und übertraf das Vorjahresergebnis (T EUR 8.409) deutlich um über 37 Prozent. Somit konnte WaveLight auf den sich dynamisch entwickelnden asiatischen Märkten für LASIK-Behandlungen im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres an die positive Umsatzentwicklung der ersten sechs Monate erfolgreich anknüpfen.

Europäische Märkte mit Umsatzplus

Auf den europäischen Absatzmärkten konnte WaveLight ihre Marktstellung im Vergleich zum Vorjahr weiter ausbauen. Das Unternehmen steigerte seine Umsatzerlöse zum 30. April 2008 im Vergleich zu den neun Monaten des Vorjahres (TEUR 14.548) um über 13 Prozent auf ein Umsatzvolumen von TEUR 16.465.

Neuausrichtung erfolgreich umgesetzt

Ihre bereits im Geschäftsjahr 2006/2007 begonnene strategische und operative Neuausrichtung hat die WaveLight AG in den vergangenen neun Monaten des Geschäftsjahres 2007/2008 erfolgreich abgeschlossen. Im September 2007 erfolgte mit dem Verkauf der WaveLight Aesthetic GmbH die Trennung von der Ästhetik-Sparte. Im Dezember 2007 wurde die 100-prozentige Beteiligung an der WaveLight GmbH mit Sitz in Berlin an die niederländische Medical Device Production B.V. (MDP B.V.) und die 30-prozentige Beteiligung an der MDP B.V. an die im niederländischen Eerbeek ansässige Procornea Holding B.V. verkauft. Diese Transaktionen stellten zugleich die Trennung vom Geschäftsfeld der intraokularchirurgischen Anwendungen dar.

Ausblick: Umsatz- und Ergebnisziele für das Geschäftsjahr 2007/2008 bestätigt

Insgesamt zeichneten sich die neun Monate des laufenden Geschäftsjahres 2007/2008 durch eine konsequente strategische und operative Neuausrichtung des WaveLight-Konzerns aus. In Zukunft kann WaveLight sich ganz auf die Entwicklung und die Fertigung technologisch führender Behandlungslösungen für die Refraktivchirurgie konzentrieren. Die zwischen der WaveLight AG und der Alcon Laboratories, Inc. geschlossene, umfassende Vertriebsvereinbarung für den US-Markt eröffnet dem Erlanger Unternehmen dabei zusätzliches, nachhaltiges Umsatzpotenzial in den USA.

Für das laufende Geschäftsjahr 2007/2008 erwartet der Vorstand der WaveLight AG vor dem Hintergrund der positiven Geschäftsaussichten eine insgesamt deutliche Verbesserung der Umsatz- und Ergebnisentwicklung im Vergleich zum Vorjahr.

'Auf der Grundlage der schon jetzt erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Alcon-Gruppe und der weltweit weiterhin starken Nachfrage nach WaveLight-Behandlungssystemen gehen wir fest von einem erfolgreichen Abschluss des aktuellen Geschäftsjahres 2007/2008 aus', so Max Reindl, Vorstandsvorsitzender der WaveLight AG.

WaveLight AG (ISIN DE 000 512 5603)

Die seit Januar 2003 im Prime Standard der Deutschen Börse AG notierte WaveLight AG entwickelt, produziert und vertreibt ein qualitativ hochwertiges und komplettes Produktportfolio im Bereich der Ophthalmologie und hat sich als Spezialist für die Optik im Auge spezialisiert. Eine innovative und technologisch führende Produktpalette sowie ein breit aufgestellter Vertrieb über eigene Kanäle und strategische Partner sind die Basis des Markterfolges von WaveLight.

Weitere Informationen zu WaveLight finden Sie unter www.wavelight.com

Ansprechpartner für die Presse:

Susanne Grethlein Gerhard Lodzwik

WaveLight AG AGIL Gesellschaft für Finanzkommunikation mbH

Tel.: + 49/9131/6186-103 Tel.: +49/2131/12 55 73

Fax: + 49/9131/6186-112 Fax: +49/2131/12 557 55

E-Mail: susanne.grethlein@wavelight.com E-Mail: info@AGIL-IR.com

Disclaimer:

Einige der in dieser Mitteilung gemachten Aussagen haben den Charakter von Prognosen bzw. können als solche interpretiert werden. Alle Angaben und Bewertungen erfolgen auf der Basis äußerst gewissenhafter Recherchen. Die Veröffentlichung erfolgt jedoch ohne Gewähr. Jegliche Haftung wird ausgeschlossen. Die obigen Ausführungen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Alle Rechte vorbehalten. 18.06.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: WaveLight AG Am Wolfsmantel 5 91058 Erlangen Deutschland Telefon: +49 (0)9131 - 61 86-0 Fax: +49 (0)9131 - 61 86-111 E-Mail: info@wavelight.com Internet: www.wavelight.com ISIN: DE0005125603 WKN: 512560 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hannover, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX
News druckenNews drucken
Name
Aktuell
          
Diff.%§
           
Börse§
WaveLight AG Inhaber-Aktien o.N. 16,58 -2,36% XETRA  

15.01.09 16:18

3817 Postings, 5593 Tage SkydustUmsatzrückgang im Rumpfgeschäftsjahr 2008

WaveLight AG:

Ad-hoc-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Ad hoc Mitteilung nach § 15 WpHG

WaveLight AG: Umsatzrückgang im Rumpfgeschäftsjahr 2008

Erlangen, 15. Januar 2009. Die im Prime Standard der Deutschen Börse AG
notierte WaveLight AG (Geschäftsanschrift: Am Wolfsmantel 5, 91058
Erlangen; ISIN: DE0005125603) teilt heute mit, dass das Unternehmen nach
vorläufigen Zahlen für das Rumpfgeschäftsjahr 2008, das am 31. Dezember
2008 endete, einen Umsatzrückgang erwartet. Während der WaveLight-Konzern
im vergleichbaren Vorjahreszeitraum (1. August 2007 bis 31. Dezember 2007)
Umsatzerlöse in Höhe von rund T? 36.000 erwirtschaftete, werden die
Umsatzerlöse im Rumpfgeschäftsjahr 2008 ca. T? 30.000 betragen.

Insbesondere in den USA sowie in der Region Asien erwirtschaftete der
WaveLight-Konzern in den fünf Monaten der Berichtsperiode niedrigere
Umsatzerlöse als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. So verringerten sich
die Umsatzerlöse in den USA von rund T? 16.000 auf ca. T? 12.000, während
sich die Umsatzerlöse in der Region Asien von rund T? 7.000 auf ca. T?
5.000 verminderten.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
TUITUAG00
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Telekom AG555750
ITM Power plcA0B57L
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11