Indische Marine versenkt Piratenschif

Seite 2 von 3
neuester Beitrag: 26.11.08 19:42
eröffnet am: 19.11.08 11:18 von: unruhestand Anzahl Beiträge: 66
neuester Beitrag: 26.11.08 19:42 von: Maxgreeen Leser gesamt: 5699
davon Heute: 2
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 |
| 3  

19.11.08 20:16
3

3030 Postings, 5813 Tage ORAetLaboraLeute guckt euch mal genauer an,

welche Schiffe entführt werden...

So ungebildet sind die Piraten nicht...  

19.11.08 20:17
1

360 Postings, 4406 Tage chrisebo@ 26

sehr schön!
-----------
Niveau sieht nur von unten wie Arroganz aus.

Who cares about all these things...in the long run we´re all dead.

19.11.08 20:20

7765 Postings, 5426 Tage polo10ob user dschunkenpaul hinter

dem ganzen steckt ?  

19.11.08 20:20
8

4620 Postings, 5128 Tage Nimbus2007Selbst dran Schuld...

wenn man ein 100 Mio $ Tanker ungeschützt durch die Gegend fahren lässt, oder nicht?
Bei uns schützen sie ja schon den Geldtransporter der Sparkasse mit 10,50 € an Bord mit 2 bewaffneten Männern. ^^  

19.11.08 20:22
4

96 Postings, 4393 Tage Dipl.-Ing.K.Nachtrag

Ich weiß zwar nicht genau, wie es in Somalia ist aber ich kenne wie gesagt den Kongo. Was beide Länder gemeinsam haben ist der Zustand. Bei Beiden handelt es um einen sogenannten verfallenen Staat.
Bei einem verfallen Staat gibt es keine Regierung die für sicherheit sorgen kann. Die Folge davon ist, dass meist die Nachbarländer dieses Land ausrauben und Plündern.
Von einem Informierten Bekannten habe ich heute erfahren, dass schon seid einigen Jahren chinesiche, Russiche, spanische usw. Fischfangflotten vor der Küte Somalias fischen. Da Somalia keine Regierung hat kann es seine Hoheitsgewässer nicht verteidigen. Der Fischbestand in Somalia ist extrem zurück gegangen so, dass die einheimischen Fischer kaum noch davon leben können.
Als die Somalischen Fischer ausgeraubt worden sind (sie zählen zu den ärmsten der Armen auf diesen Planeten). Hat hier auch niemand geschrienen ruft unsere Marine und tötet alle Spanierer, Russen, Chinesen die dort illegal fischen.  

19.11.08 20:26
2

7765 Postings, 5426 Tage polo10aha, jetzt wird wieder Unrecht mit Unrecht

verglichen, das nimmt kein gutes Ende ...  

19.11.08 20:26
1

96 Postings, 4393 Tage Dipl.-Ing.K.Nein

in Indien, Asien, Amerika oder Südamerika war ich noch nie, aber halt in Afrika und somit verstehe ich auch etwas davon.
Viele hier aber haben Europa aber noch nie verlassen und sind hier heftig am mitreden und rufen zur ermordung der ärmsten Menschen dieser Erde auf.  

19.11.08 20:29
6

7765 Postings, 5426 Tage polo10und rufen zur ermordung der ärmsten Menschen

auf? Wohl kaum ...

... oder sind die Piraten irgendwelche Robin Hoods die nachher das Gekd an die Ärmsten der Armen verteilen?

Wohl kaum ... fliesst eher zu den Warlords ...

... also hör auch mit diesen Märchengeschichten!  

19.11.08 20:30
5

360 Postings, 4406 Tage chrisebodas spricht doch keiner ab....

....aber deshalb sollten doch bestimmte allgemeine, internationale regeln eingehalten werden. piraterie ist nun einmal gesetzlcih nicht gedeckt...oder sollten die anwesenden demnächst statt schussicherer westen stattsbürgschaften tragen? oder wir setzen die gsg 9 ein um die lebensmitteltransporte der UN abzufangen. einführung des tauschhandels: schiffe gegen essen, wegezoll, wege- bzw. wasserlagerei. toll.

zugegebnermaßen etwas unscharf....aber was ist das denn...
-----------
Niveau sieht nur von unten wie Arroganz aus.

Who cares about all these things...in the long run we´re all dead.

19.11.08 20:31
10

1405 Postings, 4765 Tage thunfischpizzaUnterschied

Es ist einen Unterschied, ob man einen Menschen ermordet, oder ihn in Notwehr tötet. Und wenn ein schwer bewaffneter Mensch mich angreift (da reicht auch schon das betreten des Schiffes), dann ist es mein gutes Recht, diese Gefahr mit allen Mitteln und geringstmöglichem eigenen Risiko zu beseitigen.  

19.11.08 20:32
8

879 Postings, 4759 Tage BonfairAusgemergelte, halbverhungerte Menschen ?

Die wie einige hier schreiben Hubschrauber,Schnellboote und die neuesten Waffen haben ?
Sicher gibt es die leider überreichlich in Afrika.
.
Diese Verbrecher gehören aber sicher nicht dazu.
.
In anderen Ländern wird die Verteidigung von Eigentum etwas anders definiert als in Deutschland (ich habe viele Jahre im Ausland gelebt und gearbeitet).
.
Da wird nicht lange gefackelt.
.
-----------
Gruß Bf
.
Für ein sauberes Ariva - Keine M8 den Doppel-ID's

19.11.08 20:32
3

7765 Postings, 5426 Tage polo10thunfischpizza

So ist es, oder wie der Ami sagt "We don´t dial 911"  

19.11.08 20:33
2

3030 Postings, 5813 Tage ORAetLaboraalso dann halten wir mal am Grundsatz fest:

"Uns geht es immer noch so gut...."

sagen doch die Politiker und deren Medien ja ständig...  

19.11.08 20:35
5

24972 Postings, 4954 Tage zockerlillyselten so einen schwachsinn gelesen!

19.11.08 20:39
3

360 Postings, 4406 Tage chriseboGegenvorschlag

...wir schicken ein schiff voll beladen mit opel fronteras. da haben die auch was an land davon. mal schauen womit sie bezahlen. entweder russische panzer oder mit öl.....zumindest für b gibts nen sekundärmarkt....a kann gleich im kontinent bleiben.

und opel hat auch was davon.....

dat is man manchmal nicht ganz ernst zu nehmen, woll?
-----------
Niveau sieht nur von unten wie Arroganz aus.

Who cares about all these things...in the long run we´re all dead.

19.11.08 20:43
5

7114 Postings, 7056 Tage KritikerDemokratische Staaten sind

unfähig! Weil ihre Rechte sie selbst knebeln - vor lauter Samaritertum.

Die alten Hanseaten lösten dieses Problem anno 1300 mit bewaffneten Konvois.
Doch die heutige Geldgeilheit läßt Schiffe nicht liegen, bis der Konvoi zusammen wäre.

Daß Hunderte von Kriegsschiffen der Alliierten unwillig sind, ihrem eigenen Handel Schutz zu bieten, weil sie einzelne Talibans jagen - oder so - nur politisch unterwegs sind.

Doch eine Frage stellt sich schon: weiviele Hungernden könnten mit dem Wert der Piraten-Schiffe gefüttert werden? - Oder steckt schon wieder mal ein uns unbekanntes "Interesse" dahinter?

Jedenfalls glaube ich nicht, daß ein Handelsschiff - begleitet von einer Fregatte - angegriffen würde.  

19.11.08 20:43
4

879 Postings, 4759 Tage BonfairZu. 32, Den letzten Satz kannst Du doch nicht

ERNST meinen.
.
Was wirfst Du den an dieser Diskussion beteiligten vor ?
.
Unglaublich.
-----------
Gruß Bf
.
Für ein sauberes Ariva - Keine M8 den Doppel-ID's

19.11.08 20:45
5

24972 Postings, 4954 Tage zockerlillydas ist ein idiot!

du erwartest doch nicht im ernst eine vernünftige antwort  

19.11.08 22:40
4

96 Postings, 4393 Tage Dipl.-Ing.K.Ganz ehrlich verstehe ich eure Aufregung nicht

Seid ihr in solchen Gewässern unterwegs? Nein. Ich zwar im Moment auch nicht, aber aller vorrausicht nach in Zukunft wieder. (Nigeria) Somit riskiere wenn ich meinen Leben (kein Mitleid jetzt ich bekomme viel Geld) nicht ihr. Ich möchte hier auch nicht brutale Mörder verteidigen, aber dass große Konzerne die ärmsten der Armen in Afrika berauben ist nix neues. Ein Aufschrei gibt es dort nie.
Jeder von euch hat ein Handy und jedes hergestelle Handy besteht unteranderem aus Tantal Kodensatoren. Tantal wird aus Koltan gewonnen ein Mineral was ausschließlich ohne das wissen der Konoglesichen Regierung im Kongo illegal abgebaut wird.
Wie gesagt ich war in Nigeria schon für Monate auf einen Schiff der (Ocean Pearl) von RXT. Ich habe dort gelebt und gearbeitet auf diesem schiff mit der täglichen Angst vor Piraten, aber ich habe halt auch das leid der Menschen gesehen.
Aber bitte ich will hier niemanden beleidigen oder sonst etwas tun, deswegen werde ich mich nicht mehr zu dem Thema äußern. Die schwarzen Sterne zeigen ja das meine Meinung uninteressant ist.  

19.11.08 22:42
1

59073 Postings, 7306 Tage zombi17Ist ja gut, Grossraumbüro

19.11.08 22:59
1

360 Postings, 4406 Tage chriseboAber nein...

....offenes forum, nach meinem verständnis. nur, du bist NICHT der einzige der schon im ausland (u.a. afrika) war. also, deine erfahrungen sind subjektiv, die von den anderen - mich eingeschlossen - auch. konstruktiver dialog und  - e diskussion ist fein; engstirnigkeit und verbortheit aber fehl am platze.

fein wäre es auch, wenn du die aufgeworfenen fragen beantwortest und nicht nur meinungen postets.

ach ja, - und geld ist nicht der masstab. überschätz dich da nicht. manchmal bereitet es kopfschmerzen sich so auf sowas banales herunterzudenken.......
-----------
Niveau sieht nur von unten wie Arroganz aus.

Who cares about all these things...in the long run we´re all dead.

19.11.08 23:12
1

9046 Postings, 7307 Tage taosFür mich ist der Kongo immer noch Zaire, aber

gut ich bin schon ein paar Jahre aus Afrika raus.

Aber der Kongo hat mit Somali etwa soviel zu tun wie Finnland mit der spanischen ETA, also Garnichts
-----------
Taos

Sodann darf nicht Bundespräsident werdem.

19.11.08 23:14

782 Postings, 6540 Tage doc.olidayund mit der modernen Technik

z.B. satelitenüberwachung ist es nicht möglich der Gewalt ein Ende zu bereiten....

 

20.11.08 09:20
1

2213 Postings, 5113 Tage FloSDipl.-Ing.

Dass Hunger ein starkes Argument ist, mag ja durchaus sein, es rechtfertigt jedoch in keinem Teil der Welt, Strafhandlungen durchzuführen.

Bei solchen "Übergriffen" durch Piraten ist es, wie du beschrieben hast, durchaus schwer, das Verhältnis zwischen Straftat und Bestrafung zu bemessen.

Nur wie soll man dem Problem Herr werden?
Die Bürger bei Mogadischu auf den Schiffen anheuern lassen?
 

20.11.08 09:54
1

63288 Postings, 6397 Tage Don RumataGestern kam ein interessanter Beitrag

dazu im Radio. So sitzen eben die Drahtzieher und Nutznießer der Priraterie nicht in Somalia, sondern eher in Kenia und auch in Europa. Für die Einheimischen sind solche simplen aber notwendigen Dinge wie Satellitentelefone oder Schnellboote und Hightechbewaffnung einfach nicht erreichbar und bezahlbar!
Zum anderen denken auch die wenigsten an die Verhandlungsführer um die Lösegelder. Das ist mittlerweile ein recht einträglicher Geschäftszweig geworden, da die Vergütung in Prozenten von den ausgehandelten Summen bezahlt wird... und wer verhandelt denn da und wo wird verhandelt ? ...und wer sorgt unter Umständen dafür, dass auch immer etwas zum Verhandeln da ist...?
Zur Zeit sind wohl noch 17 Schiffe in der Gewalt der Piraten!
-----------
Es ist dem Untertan untersagt,
den Maßstab seiner beschränkten Einsicht
an die Handlung der Obrigkeit
anzulegen !

Kurfürst Friedrich - Wilhelm von Brandenburg

Seite: 1 |
| 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln