finanzen.net

LPKF startet durch !

Seite 5 von 235
neuester Beitrag: 03.08.20 22:14
eröffnet am: 05.11.09 21:39 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 5875
neuester Beitrag: 03.08.20 22:14 von: Lucky79 Leser gesamt: 1172138
davon Heute: 68
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 235   

18.02.10 15:32

137 Postings, 3914 Tage MrMacGyver@Jorgos:

wie stehst du zu Aktien wie Conergy? Hältst du die für einen guten Turnaround Kandidaten?  

18.02.10 17:24

13502 Postings, 5459 Tage Scansoft@fundamental, kannst

Du die Analyse von SES nachvollziehen? Sie sprechen dort von einem Marktvolumen von 100 Mill. EUR alleine für die Handy Antennen und vergeben gleichzeitig nur ein Halten mit Kursziel 6?

Anscheinend will da noch einer günstig reinkommen
-----------
Concentrate to get rich and diversify to stay rich

25.02.10 16:38

2653 Postings, 5511 Tage boersenjunkyDer Aktionär - Kursziel angehoben

Der Aktionär - LPKF Laser Kursziel 7,00 EUR

11:03 25.02.10

Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" haben bei der LPKF Laser-Aktie (Profil) das Kursziel auf 7,00 EUR angehoben.

LPKF Laser werde seine Produktionskapazitäten am Standort Garbsen deutlich erweitern. Der Laser-Spezialist profitiere von der ungebrochenen Nachfrage nach Lasersystemen für die Elektronikproduktion in Asien.

Die Analysten von SES Research hätten ihre Gewinnprognose für das laufende Jahr von 0,44 auf 0,56 EUR angehoben.

Die Experten von "Der Aktionär" erhöhen ihr Kursziel für die LPKF Laser-Aktie auf 7,00 EUR. Eingegangene Positionen sollten mit einem Stoppkurs bei 4,30 EUR abgesichert werden. (Ausgabe 09) (25.02.2010/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.
-----------
boersenjunky
-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--

Achtung! Postings sind KEINE Kauf-, Verkaufsempfehlung

28.02.10 14:58
2

7197 Postings, 4070 Tage AND1Kommentar zum Musterdepot "Der Aktionär"

LPKF Laser: Viel Fantasie

LPKF Laser hat 2009 ein neues Verfahren auf den Markt gebracht, um dreidimensionale Schaltungsträger zu strukturieren. Mit diesem 3D-MID genannten Verfahren werden zum Beispiel Handyantennen platzsparend und kostengünstig in die Plastikschalen der Geräte integriert. Unter anderem soll Gerüchten zufolge die Antenne des im Frühjahr erwarteten iPhone 4G mit dieser Technologie integriert worden sein. Mit 3D-MID verfügt LPKF aktuell über zehn Prozent Marktanteil, dürfte aber in den nächsten Quartalen aufgrund der überlegenen Technologie deutlich zulegen. Die Auftragsbücher sind voll, sodass für das laufende Jahr ein deutliches Wachstum zu erwarten ist. Das 2010er-KGV liegt auf Basis konservativer Schätzungen bei günstigen 10. Das erste Kursziel für diese Position wird bei 6,00 Euro gesehen. 

www.deraktionaer.de/xist4c/web/...und-Paion-_id_43__dId_11603299_.htm

 

01.03.10 17:05

21324 Postings, 5291 Tage JorgosNimmt LPKF heute endlich mal die 5,5

Marke. Bisher ist sie oft daran gescheitert.
Heute sieht es gut aus !  

01.03.10 19:12
1

21324 Postings, 5291 Tage JorgosLPKF entfaltet im späten Handel

richtig Momentum......
Das sieht jetzt sehr gut aus ! Dann hat das lange warten vielleicht bald ein Ende.......  

02.03.10 10:43

30 Postings, 3996 Tage Schneeluchs:-)

Die Aussichten für LPKF sind nach wie vor glänzend...schön das es langsam honoriert wird.

 

Mittelfristig sollte auch die 6 kein Problem sein, schließlich steht LPKF so gut da, wie noch nie zuvor!

 

 

 

02.03.10 11:11

2653 Postings, 5511 Tage boersenjunkyKursziel wurde auf 8 Euro angehoben...

... wegen der sehr guten Aussichten


DJ DER AKTIONÄR Online Tipp des Tages: LPKF Laser - Volle Bücher, günstige Aktie

11:05 02.03.10

DJ DER AKTIONÄR Online Tipp des Tages: LPKF Laser - Volle Bücher, günstige Aktie


Die LPKF Laser & Electronics AG (WKN 645 000) kann aus vollen Auftragsbüchern schöpfen. Das Management zeigt sich für die weitere Entwicklung zuversichtlich. Vor allem die LDS-Geräte zur Laserstrukturierung von elektronischen Bauteilen sorgen für Fantasie.

Die in Niedersachsen ansässige LPKF Laser und Electronics AG ist vorwiegend in der Elektronik-, Medizintechnik- und Automobil-Industrie aktiv. Mit der Herstellung eigener Lasersysteme ist LPKF mittlerweile zuletzt vor allem in Asien erfolgreich. 50 Prozent beträgt der Umsatzanteil der wachstumsstarken Region mittlerweile. Attraktive Wachstumsbereiche für LPKF sind etwa die Sparten Solar-Dünnschichttechnologie oder Kunststoffschweißen. Die größte Musik spielt derzeit jedoch in einem mehr oder weniger neuen Bereich.

Dominierende Technologie 2009 hat LPKF erste erfolge im der neuen LDS-Technologie vorweisen können. LDS steht für Laser-Direkt-Strukturierung und beschreibt ein Verfahren, mit dem dreidimensionale Bauteile bearbeitet werden können. Nach der Laserstrukturierung können damit Leiterbahnen direkt auf das Substrat aufgebracht werden, was den Kunden Zeit, Kosten und Bauraum spart. Zum Einsatz kommt dies derzeit vor allem bei mobilen Geräten wie Handys. Hier werden etwa die Antennen mit dem neuen LDS-Verfahren ins Gehäuse integriert. Wie DER AKTIONÄR in Erfahrung bringen konnte, soll auch die Antenne des neuen iPhone 4G mit Fusion-Geräten von LPKF integriert werden. Der Marktanteil der Niedersachsen in diesem Bereich liegt bei rund zehn Prozent, wie Vorstandschef Dr. Ingo Bretthauer im Gespräch mit dem AKTIONÄR erklärte. Angesichts der überlegenen Technologie ist davon auszugehen, dass der Marktanteil deutlich wachsen wird. Ein Niveau von 30 bis 40 Prozent beim ist mittelfristig realistisch.

Mehr Kapazitäten nötig Ähnlich sieht es scheinbar auch das Management, denn LPKF hat vor kurzem angekündigt, die Produktionskapazitäten für Schneid- und Strukturierungslaser bis zum Ende des ersten Quartals verdoppeln und im zweiten Quartal weiter erhöhen zu wollen. Hauptverantwortlich dafür ist die die LDS-Technologie. "Wir haben die personellen Kapazitäten im Bereich Schneid- und Strukturierungslaser sowohl durch konzerninterne Umstrukturierungen als auch durch gezielte Neueinstellungen verstärkt. Weiterhin planen wir in den nächsten Jahren den Ausbau unserer Zentrale am Standort Garbsen. Damit tragen wir der steigenden Nachfrage nach unseren Lasersystemen Rechnung", so Vorstandssprecher Dr. Ingo Bretthauer. Weitere Impulse dürfte LPKF dadurch erhalten, dass die LDS-Technologie auch auf angrenzende Bereiche im Elektroniksegment ausgedehnt werden sollen, wie zum Beispiel Notebooks. Angesichts solcher Aussichten ist die aktuelle Bewertung mit einem 2010er-KGV von 10 und einem 2011er-KGV von 8 geradezu lächerlich. Zumal davon auszugehen ist, dass die Analystenschätzungen etwas zu vorsichtig sind, da auch die anderen Geschäftsbereich nach einer leichten Schwäche (insbesondere beim Automobilgeschäft) im Jahr 2009 wieder besser laufen.

Kaufen nach Kaufsignal Aus technischer Sicht hat die Aktie mit dem Bruch des horizontalen Widerstands bei 5,50 Euro ein Kaufsignal generiert, dem spekulative Anleger auch folgen sollten. Das Kursziel des AKTIONÄRS für die Altempfehlung wird aufgrund der positiven Charttechnik und insbesondere wegen der hervorragenden fundamentalen Perspektiven auf 8,00 Euro angehoben. Der Stopp sollte bei 4,50 Euro platziert werden.

Mehr Informationen, Nachrichten und Empfehlungen finden Sie im Internet unter www.deraktionaer.de

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter www.deraktionaer.de +++



March 02, 2010 04:33 ET (09:33 GMT)  
-----------
boersenjunky
-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--

Achtung! Postings sind KEINE Kauf-, Verkaufsempfehlung

02.03.10 11:18
4

2653 Postings, 5511 Tage boersenjunkyDr. Ingo Bretthauer von LPKF im Gespräch

Auch LPKF hat sich an 5Q/5A-Serie beteiligt

5 Fragen & 5 Antworten: Das heutige Q & A wurde von Dr. Ingo Bretthauer, Sprecher des Vorstands der LPKF Laser & Electronics AG, beantwortet.




? Der Abschwung im letzten Jahr hat tiefe Spuren in der gesamten Industrie hinterlassen. Ist schon eine leichte Erholung am Markt zu spüren?
In der Summe ist die schwierige Wirtschaftslage an LPKF vorbeigegangen - wir schließen das Jahr voraussichtlich im Rahmen unserer im Herbst 2009 erhöhten Wachstumsprognosen ab. Eine Neuentwicklung im Geschäftsbereich LDS (Laser-Direktstrukturierung dreidimensionaler Schaltungsträger) hat einen internationalen Durchbruch und gut gefüllte Auftragsbücher gebracht. Andere Geschäftsbereiche waren weniger erfolgreich, hier ist jedoch in der Tat seit dem letzten Quartal 2009 eine zunehmende Zahl von Anfragen zu verzeichnen. Der Trend zeigt eindeutig nach oben wir fühlen wir uns schon etwas wohler als vor einem Jahr.

? Sind weitere Investitionen in diesem Jahr geplant?
LPKF ist insgesamt auf Wachstumskurs. So haben wir bereits im ersten Quartal die Produktionskapazitäten für Schneid- und Strukturierungslaser verdoppelt und werden weitere Einstellungen vornehmen. LPKF ist stets mit Innovationen erfolgreich gewesen, weil unsere Produkte zu neuen Fähigkeiten bei unseren Kunden geführt haben. Wir werden also investieren, und bieten unseren Kunden gute Gründe, dies auch zu tun. Bereits bis zum Ende des ersten Quartals verdoppeln wir die Produktionskapazitäten für Schneid- und Strukturierungslaser.

Diese Tradition führen wir fort. Wir werden auch in diesem Jahr mehr als nur ein innovatives System zur Mikromaterialbearbeitung und zum Rapid-Protyping vorstellen - versprochen.

? Ist Diversifizierung in andere Marktsegmente eine Wachstumsmöglichkeit für Ihr Unternehmen?
LPKF ist bereits breit aufgestellt. Wir bedienen in vier Geschäftsfeldern unterschiedliche Märkte - insbesondere Elektronik, Automotive und Medizin. Das verteilt sich auf die Geschäftsbereiche PCB-Prototyping, Dünnschichtsolarzellen, Schneid- & Strukturierungslaser sowie Kunststoffschweißen.

Diese Geschäftsbereiche werden jedoch innerhalb der Märkte wachsen. Interessant ist aber auch die Kombination: so lassen sich LDS-Bauteile sicher und hygienisch mit unseren Kunststoff-Schweißsystemen verschließen - und bilden dann eine ausgezeichnete Kombination in der Sensorik oder Medizintechnologie.

? Wieviel hält Europa am Weltmarkt in Ihrem Segment?
Der asiatische Markt hat in den letzten beiden Jahren deutlich zugelegt. Mittlerweile erwirtschaften wir über 50% unseres Umsatzes in Asien, für Europa bleiben noch c. 30%, beides bezogen auf dort ausgelieferte Systeme. Das spiegelt aber nicht das ganze Bild wieder: die Käufer sitzen oft in Europa oder in den USA, die Maschinen produzieren in Asien.

? Was muss getan werden, um eine starke und funktionierende Industrie in Europa zu gewährleisten?
Wir denken, dass sich die europäische Industrie durch Innovation, Service und technologisch hochwertige Produkte absetzen kann. LPKF bietet Enabling-Technologien an, die es unseren Kunden ermöglichen, neue Produkte oder wirtschaftlichere Produktionsprozesse aufzulegen.

Der langfristige Weg liegt in der Integration von Prozessen und Verfahren. Mit dem neuen LDS-Strukturierer LPKF Fusion3D sinkt der manuelle Aufwand auf etwa ein Drittel, so dass auch in Hochlohnländern wirtschaftlich produziert werden kann. Darüber hinaus sprechen wir ständig mit Herstellern oder Dienstleistern über Innovationsmöglichkeiten - das ist unser tägliches Geschäft.

Eine stark verdichtete Produktion setzt hoch qualifizierte Fachkräfte voraus. In diesem Punkt kann sich Europa noch gut gegen Asien behaupten.

Quelle: http://www.evertiq.de/news/7205
-----------
boersenjunky
-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--

Achtung! Postings sind KEINE Kauf-, Verkaufsempfehlung

02.03.10 18:44

21324 Postings, 5291 Tage Jorgos..wie gestern, im späten

Handel zündet LPKF noch einmal und schafft die 5,9 Hürde.
Schaffen wir in dieser Woche noch die 6 ? Marke ?
 

02.03.10 20:02
1

21324 Postings, 5291 Tage JorgosLangsam wird LPKF auch zum Spekulationsobjekt

...die Gruende habe ich praktisch schon im Eröffnungsposting angeführt. Seitdem hat die Aktie schon knapp 50% Plus. Wenn jetzt noch Interesse in die Aktie kommt und somit Volumen, soll es den Frühinvestierten :;)) nur recht sein !
:;)

Der Aktionär-online - LPKF Laser Tipp des Tages

17:00 02.03.10

Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Für die Experten von "Der Aktionär-online" ist die LPKF Laser-Aktie (Profil) der Tipp des Tages.

Die neue LDS-Technologie von LPKF Laser könnte die künftige Geschäftsentwicklung des Unternehmens beflügeln. Aktuell verfüge die Gesellschaft in diesem Bereich über einen Marktanteil von rund 10%. Aufgrund der überlegenden Technologie sei aber damit zu rechnen, dass der Marktanteil auf mittlere Sicht auf 30% bis 40% ansteige.

Bisher komme die LDS-Technologie vor allem bei mobilen Geräten wie Handys zum Einsatz. Die Technologie solle aber auch auf angrenzende Bereiche im Elektroniksegment ausgeweitet werden.

Die Experten hätten in einer Szenariorechnung einmal versucht aufzuschlüsseln, was bei einem Ausbau des Marktanteils, wohlgemerkt nur im Handybereich, an Umsatz und EBIT zusätzlich möglich sei: Bei einem Marktanteil von 20% betrage das Umsatzpotenzial 15 Mio. Euro und das EBIT-Potenzial 2,1 Mio. Euro. Bei 30% kämen die Experten zu Potenzialwerten von 30 Mio. Euro und 4,2 Mio. Euro und bei 50% von 60 Mio. Euro und 8,4 Mio. Euro.

Vor dem Hintergrund solcher Perspektiven sei der Titel mit einem KGV 2010e von 10 und einem KGV 2011e von 8 sehr günstig bewertet. Auch technisch sehe das Papier interessant aus, nachdem mit dem Bruch des horizontalen Widerstands bei 5,50 Euro ein Kaufsignal generiert worden sei.

Für die Experten von "Der Aktionär-online" ist die LPKF Laser-Aktie der Tipp des Tages. Das Kursziel werde auf 8,00 Euro erhöht und ein Stopp sollte bei 4,50 Euro platziert werden. (Analyse vom 02.03.2010) (02.03.2010/ac/a/nw)  

02.03.10 22:12

137 Postings, 3914 Tage MrMacGyverIch habe die Aktie...

gestern noch jemandem aus dem Dialog-Forum empfohlen, der mich nach einer Einschätzung gefragt hat. Der wird heute nicht schlecht gestaunt haben ;)  

02.03.10 22:16

137 Postings, 3914 Tage MrMacGyverÜbrigens...

arbeitet seit kurzem ein ehemaliger Arbeitskollege von mir bei LPKF als Projektleiter in der Entwicklungsabteilung, der bestätigt hat, dass es momentan sehr sehr gut für LPKF läuft. Es wird viel in die Entwicklung investiert und die Auftragsbücher sind gut gefüllt.  

02.03.10 22:20

6268 Postings, 5473 Tage Fundamentalwas mich eigentlich nur stört

ist die Geschichte mit dem Aktionär ...

LPKF wird dadurch - zumindest indirekt - gepusht .
Im Falle CANCOM`s geht mit einem Ausstieg aber
auch gleich mal einen heftigen Abschlag ...

However , solange der Aktionär solche Werte wie
LPKF, CANCOM oder SMA Solar fundamental sauber
analysiert spricht nichts dagegen .


Meine Meinung .
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

02.03.10 22:49

7197 Postings, 4070 Tage AND1die Medaille hat immer zwei Seiten

Wenn man bereits investiert ist und der Aktionär steigt ein, ist das eigentlich positiv für einen, da es meistens ordentlich nach oben geht, was ohne deren Zutun nicht zwangsläufig passieren müsste (trotz guter Fundamentaldaten und günstiger Bewertung). Manchmal braucht's dieses "Gespushe" zur Initialzündung; schlecht ist/war die Empfehlung hier ja nicht. Der Nachteil ist natürlich, dass es bei deren Ausstieg auch erstmal nach unten geht. Ich habe jedoch beobachtet, dass sich die Werte dann nach gewisser Zeit trotzdem wieder weiterentwickeln bzw. erholen, es sei denn, es waren schlechte News für den Kauf ursächlich. In den meisten Fällen machen die ja auch noch eine gewisse "Nachbetreuung" und lassen die Anleger nicht komplett absaufen :-)

So war es z.B. bei Euromicron (bin investiert): nach dem Verkauf gings erstmal von 16,x auf 14,x. Jetzt stehen wir wieder bei 16,x. Dass es nicht weiter nach oben geht, hat hier aber eine andere Ursache (NordLB deckelt/verkauft).

Im Übrigen hat der Aktionär mit LPKF, Paion und Adva Optical z.Z. 3 Werte im Depot, in denen ich auch drin bin (tw. schon länger): hat meinem Depot zumindest nicht geschadet! Sollte Adva morgen gute Zahlen liefern, wird's da auch weiter nach oben gehen ;-)

Kleiner Tip in die Runde: Schaut Euch mal das schuldenfreie Unternehmen Pironet an. Hab irgendwie im Urin, dass hier auch bald 'ne Empfehlung kommen könnte (Fantasie wegen Cebit-Trend "Cloud Computing"). Bin dort auch schon länger investiert, warte auf den Ausbruch und fühle mich in dem dazugehörigen Thread ziemlich allein :-)

MfG der And1  

02.03.10 22:52

7197 Postings, 4070 Tage AND1Korrektur

im 1. Absatz muss es natürlich heißen: "...es sei denn, es waren schlechte News für den Verkauf ursächlich."

 

02.03.10 23:12

21324 Postings, 5291 Tage JorgosAktionärsempfehlungen haben

genau wie politische Börsen meist nur kurze Beine.
Gut - Elmos z. B. (bin schon länger investiert) - ging nach dem Ausstieg auch erst einmal runter. ABer mitlerweile hat die Aktie das wieder weggesteckt und ist auf dem Weg nach oben.
Wahrscheinlich sind sie auch wieder dabei (der Aktionär) und kommen bald mit einer erneuten Empfehlung.
....warte noch auf eine Empfehlung von Dr. Hoenle ! :;)))
Bin ich auch schon länger mit dabei !  

03.03.10 13:54

13502 Postings, 5459 Tage ScansoftIch glaube der Kursverlauf läuft

schubweise. Der Aktionärspush hat den Kurs in Richtung 6 getrieben, hier wird er sich nun erstmal einpendeln. Der nächste Schub kommt dann mit den sehr guten Zahlen für 2009 und hoffentlich einen mutigen Ausblick für 2010
-----------
Concentrate to get rich and diversify to stay rich

03.03.10 14:20

6268 Postings, 5473 Tage FundamentalJa Scansoft

der Chart verläuft in der Tat etwas "holpriger" als bei
anderen Wachstumsunternehmen , zu denen ich LPKF
zweifelsohne zähle .

Aber sei es wie es sei - der Trend ist eindeutig und
die Performance beträgt auf Jahressicht mittlerweile
eine Verdreifachung . Da werden die Fundamentals
vernünftig berücksichtigt , wenn auch "schubweise" .

-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

03.03.10 18:02

7197 Postings, 4070 Tage AND1da habt ihr's aber gleich wieder übertrieben :-)

erst gestern gebe ich euch noch den tip Pironet und heute sorgt ihr direkt für den ausbruch ... vielen dank. adva heute auch sehr stark (ausbruch über die 3 ebenfalls mit ankündigung) :-)

schade, dass ich bei LPKF erst zu 4,88 rein bin. wo seht ihr denn hier mögliche kursziele bzw. in welcher höhe erwartet ihr denn eine dividende für 2009?  

03.03.10 23:14
1

30 Postings, 3996 Tage SchneeluchsAlso zur...

Dividende, ich vermute für 2009 wird sie konservativ ausfallen, um mehr Geld im Unternehmen zu halten, dass LPKF auch für organisches Wachstum braucht, ähnlich wie 2008.

Da sie aber auch von den Aktionären stark unter Druck stehen...also ich schätze was zwischen 10 und 15 cent, je nach Firmenpolitik...ich würde eher versuchen 10 auszuschütten, es werden wohl 12 cent werden...aber ich kann auch nur vermuten.

 

Als KS, es gibt den Kurs den LPKF eigentlich haben müsste, 9€ +den Kurs der erstmal wahrscheinlch ist...und da denk eich werden wir kurzfristig die 6,50 anvisieren...wenn man dann einen langen Atem haben könnte, würde ich noch weiter drin bleiben mich zurück lehen und schauen wo die Reise endet...und dann würde ich erst an einen Rückzug denken, wenn sich die nachrichten irgendwie verschlechtern...aber im Moment steht LPKF auf Wachstum. Wachstum und Wachstum...also eine sehr angenehme Position, wenn man nicht zu gierig ist und es nicht abwarten kann.

 

 

12.03.10 16:34

118 Postings, 4572 Tage Syx22Zahlen Q4/2009

Hallo zusammen!

Kann mir jemand sagen ,wann die Zahlen für das 4.Quartal                                   ( oder Jahresabschluss09) kommen?  Vielen Dank !

 

12.03.10 18:14

175 Postings, 3807 Tage TurboGuru...

15.03.10 11:30
1

118 Postings, 4572 Tage Syx22Info-

vielen dank. Ich hab mein Depot neu Strukturiert und habe von der Adva in die LPKF investiert. Wenn man sieht dass die Adva von 2,80 auf 3,40 in ca 3 Wochen gesprungen ist, dann sehe ich bei LPKF (die nur von 5,50 auf 5,80 gelaufen ist) ein ebenso großes Potential bis 7,00 € in den folgenden Wochen. Die LPKF hat sehr gute Zukunftsaussichten im Umsatz, und zahlt sogar Dividende in 2010 - also sehr gute Gründe meiner Meinung nach hier einzusteigen!  

17.03.10 11:54

21324 Postings, 5291 Tage JorgosLPKF wird langsam wieder spannend....

....die Aktie wartet nur noch auf den Startimpuls....  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 235   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Daimler AG710000
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Siemens Healthineers AGSHL100
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
BASFBASF11