Paragon die vergessene Perle

Seite 1 von 76
neuester Beitrag: 11.02.21 17:47
eröffnet am: 10.08.11 11:38 von: stevensen Anzahl Beiträge: 1892
neuester Beitrag: 11.02.21 17:47 von: Targo Leser gesamt: 478920
davon Heute: 155
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76   

10.08.11 11:38
8

440 Postings, 3942 Tage stevensenParagon die vergessene Perle

Hallo!
Dieser Wert verdient mehr Aufmerksamkeit. Halbjahres-EPS 0,87E. Ergibt KGV von 7,3 für
das 1.Halbjahr 2011. Sollte die fundamentale Entwicklung nur in etwa so weiter laufen, würde sich das KGV für 2011 auf ca. 4-5 belaufen.
Meiner Meinung liegt hier eine klare Unterbewertung vor. Das Potential sehe ich bei mehr als 100%. Verstehe nicht, daß bei diesen wirklich sehr guten Zahlen, die heute gemeldet wurden so eine Stille herrscht.
Aber was nicht ist, kann ja noch werden.In diesem Sinne
Grüsse  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76   
1866 Postings ausgeblendet.

30.10.20 21:51
1

12350 Postings, 3624 Tage crunch timeVerluste und Insolvenzgefahr bei Voltabox

Erwartungsgemäß bei Paragon nach 9 Monaten in 2020 Verluste soweit das Auge reicht

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=147228
- ersten neun Monate 2020 einen Rückgang der Gesamtleistung von 109 Millionen Euro auf knapp 88 Millionen Euro.
- Verlust liegt mit 6,5 Millionen Euro mehr als doppelt so hoch wie im Vorjahreszeitraum.
- je Aktie ist im fortgeführten Geschäft ein Verlust von 2,29 Euro angefallen nach 1,30 Euro im Vorjahreszeitraum.


Auch 2021 erwartet man offensichtlich auf übergeordneter Ebene keine Gewinne, bestenfalls auf der untergeordneten EBITDA Ebene. Und bei Voltabox steht das Insolvenzgespenst schon vor der Tür und bittet um Einlaß.

Voltabox: Margenschocker ? Liquidität wird knapp - 30.10.2020
https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=147254



EK und EK-Quote bei Voltabox extrem zusammengeschmolzen und Liquidtät ist auch fast völlig weg (siehe aktuelle Meldung von Voltabox). Paragon braucht aber einen guten Verkaufpreis für die 60% an Voltabox, da Frers die letzten Jahre fast alles nur auf Pump bei Paragon betrieben hat, die Covenants zuletzt gebrochen hat und so Gläubiger nun ihre Forderungen noch eher eintreiben dürfen.

Paragon/Voltabox-Aktie: Verwässerung ist das geringste Risiko - Anleger sollten Abstand halten - 18.09.2020 - https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...-halten-1029572634 ".... Die Mittel werden benötigt, um Gläubiger zu bedienen, mit denen eine vorzeitige Tilgung vereinbart wurde, weil Paragon die Kreditbedingungen verletzt hatte. ..... Angesichts der Situation der Branche ist zudem zweifelhaft, ob sich Paragon aus eigener Kraft aus dem Schuldensumpf befreien kann..."

Da Paragon nicht genug liquide Mittel dafür sonst hätte, muß der Voltabox-Deal die Kohle bald bringen. Wäre tragisch für Paragon, wenn kein Käufer für das 60% Paket rechtzeitig gefunden würde und Voltabox zahlungsunfähig würde. Solange das Damokles-Schwert also weiter über Paragon/Voltabox schwebt, wird es schwer werden Anleger wieder für sich zu gewinnen.





 

30.10.20 22:13
1

12350 Postings, 3624 Tage crunch time#1873

Targo  #1873 "....Merkwürdig - keine Rede mehr vom Voltabox-Verkauf. .." 
_________________________


Merkwürdig sowas zu schreiben, da im frischen Q.3 Bericht von Paragon doch darüber  genauso Äußerungen zu lesen sind bzgl. angedachtem Voltabox-Anteilsverkauf  (Seite 4 "...Der  Verkauf unserer Finanzbeteiligung Voltabox ist  weiterhin    ganz    oben    auf unserer Agenda...")
wie auch im Voltabox Q.3 Bericht (Seite 6 : "....Den Angaben unserer Mehrheitsaktionärin paragon fol-gend wird der Verkaufsprozess im vierten Quartal einen entscheidenden Schritt vorankommen....") .

 

30.10.20 23:10

332 Postings, 379 Tage Targo@crunch time - Voltabox-Verkauf

...na da war ich wohl zu oberflächlich. Dann wird ja alles gut :)  

31.10.20 09:04

332 Postings, 379 Tage TargoVoltabox-Verkauf - Quartalsbericht Seite 4

So nun korrigiere ich mich selbst. Ich hatte nur die Presseberichte gelesen, nicht aber die Geschäftsberichte und da steht:

# Der  Verkauf unserer Finanzbeteiligung Voltabox ist  weiterhin  ganz  oben  auf unserer Agenda. Wir  haben  zuletzt bereits darauf  hingewiesen, dass  wir mit dem Verlauf, dem Kreis der Bieter und den   konstruktiven Verhandlungen sehr zufrieden sind. Entgegen einzelnen Medienberichten ist  der Verkaufsprozess alles andere als eine Hängepartie.  Im Gegenteil ?  durch  neue  Interessenten hat der Prozess an  Dynamik zugelegt. Auch  die  Ankündigung  einer bahnbrechenden Zukunftstechnologie durch Voltabox spielt  beim  Bieterwettstreit eine  Rolle. Dieser neuartige Ansatz für die  Auslegung von   Batterien, Flow-Shape-Design genannt, untermauert unsere Überzeugung, dass der wahre Wert des   innovativen Technologieunternehmens Voltabox weit  über der aktuellen Marktkapitalisierung liegt.    Denn  unser oberstes Ziel ist weiterhin, das bestmögliche Resultat für paragon und seine  Aktionäre sowie  auch für Voltabox zu  erzielen. Es kommt uns  daher entgegen, dass  wir uns nicht treiben lassen     müssen. Wie zuletzt mehrfach bestätigt, gehen wir davon aus, dass wir bis zum Jahresende einen    entscheidenden Schritt weiter sind. #

Also erste Ansage war - Verkauf wird im 3. Quartal abgeschlossen.
nächste Ansage war - Der Verkauf wird im 4. Quartal abgeschlossen einschl. Closing
jetzt steht zu lesen - bis zum Jahresende will man einen Schritt weiter sein.

Es zieht sich also weiterhin wie Kaugummi. Ob man Frers glauben kann weiß ich nicht.
Aber am Aktienkurs kann man ablesen, dass das Mißtrauen der Anleger tief sitzt.  

25.11.20 13:52

332 Postings, 379 Tage TargoParagon - krasse Unterbewertung

Offenbar wurde die Tochter Voltabox nun glücklich verkauft. Bei der Bewertung die im Q3-Bericht enthalten war, deckt der Verkaufspreis die derzeitige Gesamtbewertung des Konzerns ab. Demnach gibt's das Automativegeschäft, das ja jetzt profitabel ist, praktisch geschenkt dazu. Meiner Meinung nach sollte sich der Kurs mindestens verdoppeln, in den Bereich 20 - 25 Euro.  

25.11.20 19:29

1019 Postings, 5028 Tage CullarioVoltabox

Offenbar verkauft ist aber eine ziemlich haltlose Behauptung oder? Quelle?  

25.11.20 20:05

332 Postings, 379 Tage Targo@cullario - Quelle ?

Siehe Kursentwicklung. Ich habe auch "offenbar" geschrieben. Extra für dich - das bedeutet "ich vermute es". Ich teile nicht die Meinung der anderen Anleger, die dafür die tolle neue Innovation von Voltabox verantwortlich machen, denn die ist ja schon lange bekannt, das Patent lange einsehbar.  

25.11.20 22:12

1019 Postings, 5028 Tage CullarioVoltabox

Nein, offenbar heißt ganz gewiss nicht "ich vermute es".  

26.11.20 09:15

1019 Postings, 5028 Tage CullarioAha

Nein, "offenbar" bedeutet ganz gewiss nicht "ich vermute"  

26.11.20 09:16

1019 Postings, 5028 Tage CullarioDoppelt

sorry, einmal genügt! :)  

08.12.20 19:13

16726 Postings, 3879 Tage duftpapst2zu ärgerlich

das die Kurserholung stück für Stück abverkauft wird.
Auf einen Ausbruch über 12 muss ich also noch ne Weile warten. :- ((  

09.12.20 09:32

332 Postings, 379 Tage TargoWarten ?

Nicht unbedingt das könnte ganz schnell gehen. Paragon ist gnadenlos unterbewertet. So wie Voltabox wird wohl auch Paragon eine Zwischeninfo über den Geschäftsverlauf geben. Ich denke, dass Frers den besten Geschäftsverlauf ever berichten wird. Das allein sollte reichen. Und wenn dann noch Voltabox erfolgreich verkauft wird ? Nicht auszudenken. Aber es ist sehr still geworden.  

09.12.20 09:38
2

3113 Postings, 3073 Tage schattenquelleSind Sie es,

Herr Frers?  

09.12.20 10:10
1

332 Postings, 379 Tage Targo@schattenquelle, Hmmmmm

sch...... erwischt :) :) :)  

09.12.20 14:31
2

14229 Postings, 5669 Tage ScansoftBei Voltabox stellt sich für mich

mittlerweile die Frage, ob es paragon schafft die vor deren Insolvenz zu verkaufen oder nicht...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

09.12.20 14:53

332 Postings, 379 Tage TargoInsolvenz

Oh liebe Leute. Immer die gleiche Arie. Eine Isolvenz a la Wirecard, die vom Himmerl fällt, ist eine absolute Ausnahme und kann eigentlich nur passieren, wenn betrügerische Absicht dahinter steckt. Wirecard muß ja nun für alle Bedrohungen herhalten. Hierbei handelte es sich am Ende um "bandenmäßigen Betrug" und Strukturen a la Mafia, die Braun da eingefädelt hat.
Ich vergleiche Voltabox eher mit einer aap implantate oder Intershop. Intershop hat die Kurve nun erfolgreich gekriegt und aap ist nun im 5. Verlustjahr immer noch nicht insolvent. Da kommen erst Kapitalerhöhungen, Kapitalschnitt und Aktienzusammenlegung, Bezugsrechte etc.
 

10.12.20 22:17

1019 Postings, 5028 Tage CullarioVerkauf Saftladen

Ahja und das heiße Bietergefecht endet nun damit dass man nichtmal den ganzen Schrott loswird.

Warum wurde die Reduzierung des Anteils nicht früher vermeldet?  

12.12.20 23:57

16726 Postings, 3879 Tage duftpapst2jo jo Kurse

die Kursgewinne der letzten Wochen wurden bereits teilweise wieder abverkauft.
Ärgere mich das ich bei 11nicht verkauft hab.  Aber es sah aus als wenn es mindestens bis 15laufen könnte.  Zumindest hab ich nicht so viele und meinEK bei 9,30 ist noch leicht grün.  

24.12.20 13:40

10 Postings, 68 Tage FariantaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.12.20 14:42
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

01.01.21 03:24

2983 Postings, 67 Tage WinsloaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 10:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

02.01.21 02:42

1649 Postings, 67 Tage CiencelyaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.01.21 10:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

03.01.21 04:17

1794 Postings, 67 Tage GgiercaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.01.21 10:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

04.01.21 04:17

1614 Postings, 62 Tage AriletaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.01.21 07:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

05.01.21 05:23

1717 Postings, 68 Tage RetiselaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.01.21 13:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

11.02.21 17:47

332 Postings, 379 Tage Targobin mal gespannt...

....auf den Abschluß 2020. die Zahlen sollten längst auf dem Tisch liegen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln