Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 1 von 698
neuester Beitrag: 24.05.24 17:19
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 17436
neuester Beitrag: 24.05.24 17:19 von: Kursrutsch Leser gesamt: 4376183
davon Heute: 1624
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
696 | 697 | 698 | 698   

24.09.08 22:51
31

3873 Postings, 5761 Tage TGTGTThyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Thyssen Krupp ist deutschlands größter Stahlhersteller. Trotz deutlich positiven Zahlen,  einem an sich gutem Ausblick und vieler Aufträge, besonders aus Osteuropa und Asien, hat die Aktie die letzten Monate drastisch an Wert verloren.
Aber ist dieser Rückgang gerechtfertigt und setzt er sich fort, oder sehen wir bald wieder 45 Euro?
Jeder der seine Meinung dazu äußern möchte, soll dies hier bitte tuen.

MfG
TGTGT  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
696 | 697 | 698 | 698   
17410 Postings ausgeblendet.

21.05.24 08:43
1

7783 Postings, 6619 Tage charly2TK bietet viele Chancen - Lopez auf Linkedin:

#Der Klimawandel beeinflusst die Welt und die Folgen werden wir alle spüren. Es ist offensichtlich, dass gemeinsame Anstrengungen für unseren Erfolg von entscheidender Bedeutung sind. Bei thyssenkrupp haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Transformation der gesamten Branche voranzutreiben – eine ehrgeizige Aufgabe, die wir dank unseres herausragenden Hashtags #GENERATIONTK meistern werden. Zu diesem Zweck haben wir einige unserer modernsten Technologien im Segment thyssenkrupp Decarbon Technologies gebündelt. Dadurch können wir das Potenzial unserer innovativen Produkte und Dienstleistungen zur Erreichung der Klimaziele voll ausschöpfen – für uns, für unsere Partner und für unsere Gesellschaft insgesamt.

Heute möchte ich Ihnen eine weitere unserer bahnbrechenden Lösungen vorstellen: das von thyssenkrupp Polysius entwickelte polysius® Pure Oxyfuel-Verfahren. Als wichtiger Akteur in der Hashtag#Cement-Branche ist Polysius führend in Richtung Nachhaltigkeit und geht auf den dringenden Bedarf an umweltfreundlicheren Lösungen ein. Da allein die Zementindustrie für 7 % der weltweiten Hashtag#CO2-Emissionen verantwortlich ist, bietet unser polysius® reines Oxyfuel-Verfahren eine nachhaltige Alternative, die sowohl Hashtag#Umwelt- als auch Hashtag#Wirtschaftsanforderungen erfüllt.

Was unseren polysius® Pure Oxyfuel-Prozess auszeichnet, ist seine Fähigkeit, das CO2 innerhalb eines Ofens effektiv abzutrennen, zu konzentrieren und zu nutzen. Mit der Carbon Capture-Technologie können wir nahezu 100 % der CO2-Emissionen einfangen – ein enormer Fortschritt sowohl für die Umwelt als auch für die Bauindustrie! Mit Blick auf die Zukunft zielt Hashtag#thyssenkrupp Polysius darauf ab, abgeschiedenes CO2 in klimaneutrale Hashtag#synthetische Kraftstoffe weiterzuverarbeiten, beispielsweise Kerosin für Flugreisen, und so dazu beizutragen, die Zementindustrie von Hashtag#grey2green zu transformieren.

Der letzte Monat markierte einen wichtigen Meilenstein: Der Bau eines der weltweit ersten CO2-neutralen Zementwerke in Lägerdorf, Schleswig-Holstein, begann. Herzlichen Glückwunsch an die bemerkenswerten Teams von thyssenkrupp Polysius, Linde Europe, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und Holcim Deutschland zu dieser großartigen Leistung! Mit Projekten wie diesem zeigen wir unsere Stärke und zeigen: thyssenkrupp Decarbon Technologies setzt auf zukunftsweisende Lösungen wie polysius® pure oxyfuel. Wir sind stolz darauf, von einem Teil des Problems des Klimawandels zu einem integralen Teil der Lösung zu werden. Wir freuen uns, Teil dieser transformativen Reise zu sein.  

21.05.24 12:32

236 Postings, 2563 Tage Bama91Unruhe vorprogrammiert?

Vielleicht sollte der Vorstand mal mit den Arbeitnehmervertretern sprechen. Was bringt TK der Teilverkauf mit aller Gewalt, wenn am Ende durch die Proteste und Arbeitsniederlegungen noch mehr Kapital flöten geht? Da sind wohl entsprechende Garantien günstiger als das, was jetzt auf TK zukommen könnte..

https://www.welt.de/wirtschaft/article251580118/...langer-Unruhe.html  

22.05.24 09:47

236 Postings, 2563 Tage Bama91Teilverkauf bei Thyssen-Krupp weiter unsicher

22.05.24 11:34

9863 Postings, 3542 Tage Kursrutschtk fest in der Hand des Möchtegern-Thors?

4,6120 €
4,6140 €
-0,1380 €
-2,90 %
11:32:07
 

22.05.24 16:21

236 Postings, 2563 Tage Bama91LV

Marshall Wace LLP
thyssenkrupp AG
DE0007500001
0,70 %
2024-05-21

Marshall Wace LLP
thyssenkrupp AG
DE0007500001
0,60 %
2024-05-16

Kein Wunder, dass der Kurs im freien Fall ist ;)  

23.05.24 13:05

1266 Postings, 1746 Tage peter lichtReuters

Thyssenkrupp-Chef stellt sich Stahlkochern

Donnerstag, 23.05.2024 12:09
Quelle: reuters.com
Essen, 23. Mai (Reuters) - Thyssenkrupp -Chef Miguel Lopez hat sich am Donnerstag mehreren tausend protestierenden Stahlkochern gestellt. "Ohne Einschnitte wird es nicht gehen", sagte der Manager auf der Kundgebung vor der Konzernzentrale in Essen. Es solle aber auch weiterhin keine betriebsbedingten Kündigungen geben. Lopez warb unter lauten Buh-Rufen und Pfiffen für das geplante Stahl-Joint-Venture mit der Energieholding EGPC des tschechischen Milliardärs Daniel Kretinsky. In der Stahlindustrie werde nach dem Umbau der Produktion künftig deutlich mehr Energie benötigt. Deshalb solle die EGPC bei dem Stahlunternehmen einsteigen. Der Aufsichtsrat wollte am Nachmittag über die Pläne beraten. Danach soll Kretinskys Holding zunächst 20 Prozent der Anteile des Stahlgeschäfts übernehmen und später weitere 30 Prozent.  

23.05.24 13:29

236 Postings, 2563 Tage Bama91Citadel minimaler LV Rückzug

Citadel Advisors LLC
thyssenkrupp AG
DE0007500001
0,69 %
2024-05-22

Citadel Advisors LLC
thyssenkrupp AG
DE0007500001
0,70 %
2024-05-08
 

23.05.24 14:23

1941 Postings, 3895 Tage Dinobutcheres wird keine

Arbeitslosen geben, es können alle in Kretinskies Braunkohle Bergwerken beschäftigt werden!  

23.05.24 15:14
1

1266 Postings, 1746 Tage peter lichtNaja eher Tagebau, aber

im Ernst, es würde auch Sinn machen über Qualifikation die mitarbeitenden Beschäftigten im Konzern zu integrieren.

Glück Auf  

23.05.24 18:48

92 Postings, 75 Tage BaragonSolange

4,60€ und notfalls 4,50€ hält, mache ich mir keine Gedanken.  

23.05.24 19:59

236 Postings, 2563 Tage Bama91Aufsichtsrat stimmt Investoreneinstieg zu

23.05.24 21:00
1

1266 Postings, 1746 Tage peter lichtReuters

Thyssen-Aufsichtsrat stimmt für Stahl-Joint-Venture - gegen Arbeiterseite

Donnerstag, 23.05.2024 19:35
Quelle: reuters.com
Düsseldorf, 23. Mai (Reuters) - Der Aufsichtsrat von Thyssenkrupp hat am Donnerstag gegen die Stimmen der Arbeitnehmerbank für ein Stahl-Joint-Venture mit der Energieholding EGPC des tschechischen Milliardärs Daniel Kretinsky gestimmt. Die Entscheidung sei mit dem Zweitstimmrecht des Aufsichtsratsvorsitzenden getroffen worden, teilte der Konzern nach einer Sitzung des Kontrollgremiums mit.

Die EGBC soll 20 Prozent der Anteile an der Stahlsparte übernehmen. IG Metall und Betriebsräte hatten Vorstandschef Miguel Lopez zuvor auf einer Demonstration vor der Konzernzentrale in Essen erneut mangelnde Transparenz vorgeworfen und ein klares Konzept gefordert.  

24.05.24 10:48

1266 Postings, 1746 Tage peter lichtVielleicht sollte TK der IGMetall die Stahlsparte

zum Geschenk machen.

Nehmt´s und werdet glücklich und dann aber Eigenverantwortlich.!

https://www.igmetall.de/im-betrieb/...-protestieren-gegen-teilverkauf  

24.05.24 11:27

504 Postings, 1267 Tage The Winner takes .Ich dachte schon auf falschen

Pfaden zu sein. Das wäre schmerzhaft gewesen. Doch SHORT geht anscheinend immer. Es ist und bleibt eine Goldgrube mit Nervenkitzel.  

24.05.24 12:42
1

1266 Postings, 1746 Tage peter lichtLäuft besser?

Stahlkocher fahren Produktion etwas hoch

Freitag, 24.05.2024 11:36
Quelle: reuters.com
Düsseldorf, 24. Mai (Reuters) - Die Stahlindustrie in Deutschland hat ihre Produktion im April etwas gesteigert. Die von Thyssenkrupp und Salzgitter angeführte Branche habe 3,3 Millionen Tonnen Rohstahl erzeugt, teilte die Wirtschaftsvereinigung Stahl am Freitag mit. Dies sei ein Plus von drei Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. In den ersten vier Monaten dieses Jahres hätten die Hersteller ihren Ausstoß um fünf Prozent erhöht. Der Verband sieht dies aber nicht als Trendwende zu einer Erholung der Stahlbedarfs. Vielmehr stockten die Kunden ihre im vergangenen Jahr abgebauten Lager wieder auf.  

24.05.24 14:58
1

150 Postings, 344 Tage GordonGekko1899Alles verkaufen

Verkauft 100% der Stahlsparte samt allen Beschäftigten und den damit verbundenen Pensionslasten an wen auch immer und konzentriert Euch auf Zukunftstechnologien anstatt auf diese Dinosaurier-Branche, denn die Ampel hat die Stahlerzeugung in Deutschland endgültig unmöglich gemacht.
Die Öko-Förderung kann der Käufer gern behalten, denn Stahl wird niemals CO2-frei herzustellen sein und konkurrenzfähig hier schon gar nicht. Haltet die Gewerkschaftsfolklore aus, lasst den Kurs auf 4 EUR fallen und dann kaufe ich.  

24.05.24 16:09

21326 Postings, 1025 Tage Highländer49Thyssenkrupp

Die Thyssenkrupp-Aktie ist in den vergangenen Jahren ein echtes Trauerspiel gewesen. Zuletzt keimten wieder Hoffnungen wegen des Stahl-Joint-Ventures mit der Energieholding des tschechischen Milliardärs Daniel Křetínský auf. Doch genau deswegen könnte es jetzt Ärger geben.
https://www.finanznachrichten.de/...-das-duerfte-aerger-geben-486.htm  

24.05.24 16:56

9863 Postings, 3542 Tage KursrutschHerr Vize-Aufsichtsratschef,

habe auch ich als Aktionär  den Anspruch,
dass meine Geldverwalter - das ist Vorstand und Aufsichtsrat –
darauf achten, wie mein Geld bei Thyssenkrupp verwendet wird?

Wo bleibt meine Inflationsausgleichsprämie ????????????????????????????????ßß  

24.05.24 17:19

9863 Postings, 3542 Tage KursrutschHerr Vize-Aufsichtsratschef

sie wissen schon was es heißt eine AG zu leiten???  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
696 | 697 | 698 | 698   
   Antwort einfügen - nach oben