Deutsche Pfandbriefbank 😃

Seite 109 von 123
neuester Beitrag: 27.11.20 22:14
eröffnet am: 16.07.15 09:49 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 3051
neuester Beitrag: 27.11.20 22:14 von: immo2019 Leser gesamt: 615999
davon Heute: 62
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 107 | 108 |
| 110 | 111 | ... | 123   

12.10.20 14:29

2969 Postings, 547 Tage immo2019EZB hab ja heute den Bankensektor auf sell gesetzt

Wahnsinn was die für Dünpfiff rauslassen
 

12.10.20 15:12

601 Postings, 313 Tage poet83Und Abflug zur 5...

Läuft wieder klasse  

12.10.20 21:28

2969 Postings, 547 Tage immo2019unglaublich wie

EZB-Bankenaufseher Andrea Enria mal pauschal alle Banken in den EU schlecht redet
 

12.10.20 21:47

601 Postings, 313 Tage poet83Wäre Typisch deutsch

Immer schön sich selbst schlecht machen und selbstzerstörrerisch.

 

12.10.20 22:03
1

2969 Postings, 547 Tage immo2019pbb wird gnadenlos nach Süden geprügelt

zum glück habe ich im Depot Werte die das ausgleichen

hätte ich nicht gesacht das die PBB unter ?6 selgelt wo der DAX wieder zum ATH ansetzt  

13.10.20 08:53

1612 Postings, 6081 Tage Cadillacalles steigt, nur DP nicht

einer der miesesten Werte im Depot, mir geht es wie immo2019  

13.10.20 09:36

1746 Postings, 3701 Tage cordieGap close vom 07.10. und

Citigroup stuft Deutsche Pfandbriefbank von Neutral auf Buy hoch. Kursziel ?7,50. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

13.10.20 10:00

1746 Postings, 3701 Tage cordiealle gegen einen oder was ? habe nachgekauft

aber jetzt nur noch einen Call  

13.10.20 10:08

601 Postings, 313 Tage poet83Wenn der DAX..

Heute noch unter 13.000 geht, sehen wir die PBB nächste Woche bei 5,50e.

Also Spaß macht das alles nicht mehr. Am besten ein halbes Jahr nicht hinschauen  

13.10.20 10:51
1

2969 Postings, 547 Tage immo2019wahnsinn wie pbb runtergeprügelt wird

bin ansich sprachlos und mehr wie nachkaufen kann man nicht  

13.10.20 11:50

464 Postings, 99 Tage morefamilyDenke es wird Zeit das Schiff zu

verlassen und eventuell wieder bei 5,38 -5,28 mal wieder zu setzen , habs zwar gewusst was kommt, aber zu lange gewartet , das ärgert mich gewaltig.
Weiß aber nicht ob ich da nochmal  setze  

13.10.20 11:56

464 Postings, 99 Tage morefamilyalles klar

Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen im Oktober bei 56,1 Punkten. Erwartet wurden 74,1 Punkte nach 77,4 Punkten im Vormonat. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

13.10.20 12:01

1746 Postings, 3701 Tage cordiebloß nicht verkaufen

Nächstes Jahr wieder Divi und der Impfstoff ist da  und alles sieht wieder positiver aus.
AUFBRUCHSTIMMUNG und wir stehen wieder bei 9 bis 12  

13.10.20 12:01

1746 Postings, 3701 Tage cordiekeine Kaufempfehlung, nur meine Meinung

13.10.20 12:12
1

2969 Postings, 547 Tage immo2019nach dem EZB Interview über Banken

ist es kein Wunder das alle Banken verkauft werden

die EZB äussert sich da denkbar dumm über alle Banken

Dividende 2021 ? unklar
Faule Kredite über 1,4 Billionen Euro? unklar
Banken ohne Geschätsgrundlage? unklar

man könnte fast sagen die EZB  ist über Interviews zum Shortsellen im Bankenbereich geworden
 

13.10.20 12:17
1

601 Postings, 313 Tage poet83Impfstoff

Biontech aus Mainz hat heute oder wird die Tage die Zulassung beantragen und die Ergebnisse sind sehr gut. Curevac entwickelt ein modulares System als Antikörper. Würde behaupten, dass wir in Deutschland in 2-3 Monaten mit der Maßen Impfung mit einem deutschen seriösen Impfstoff beginnen. Erstmal in den speziellen Bereichen.

Vermutlich werden in anderen Ländern in wenigen Wochen die Impfstoffe auf der Straße verteilt.


Dazu kommen wöchentlich neue Medikamente und neue Studien, wo und wie man sich anstecken kann.

Es kommen wöchentlich neue Systeme, wir haben bald den 15min Schnelltest, der 10e kosten soll, ein weiteren Schnelltest über App und das eigene Handy. Es gibt neue UV Licht Systeme, die desinfizieren per Licht, neue Belüftungsfilter und bald Masken, die per Ladung dauerhaft sogar die Viren abtöten durch Stromladung. Es gibt neue Techniken...

Die Apps sollen europaweit verknüpft werden.

Normalerweise müsste der DAX 1000 Punkte hoch rennen.

 

13.10.20 13:39

127 Postings, 207 Tage NullPlan520Kursentwicklung die nächsten Tage?

Meiner Meinung nach wird Pbb die nächsten Tage/Wochen noch unter der Coronaentwicklung leiden. Werde Nachkaufen wenn ich das Gefühl (5.30 E ?) einer Bodenbildung habe. Ich denke Pbb ist längerfristig eine gute Geldanlage.  

13.10.20 13:58

23 Postings, 565 Tage Arnoldo123Ein optimisticher Artikel ...

13.10.20 14:26

464 Postings, 99 Tage morefamilyich beachte nur einen Chart

als Indikator und das ist :

CBOE Volatility Index Options (VIX)
Index WKN: A2RPC0

Der sit wirklich gut ( muss tief stehen ) das passt alles nicht zum Kurs von diesem Wer, daher ist da was Faul für mich, VIX passt zum Gesamtmarkt allerdings sehr gut, wenn der mal wieder dreht in Richtung 50 oder gar höher wirds natürlich dunkel
Sehr guter Indikator zue Erkennung der Trends .  

13.10.20 20:55

464 Postings, 99 Tage morefamilytja

SDAX verliert 0,78 Prozent - Deutsche Pfandbriefbank mit größtem Kursverlust
Die Aktie von der Deutschen Pfandbriefbank ist aktuell der größte Verlierer im SDAX-Index . Das Aktienbarometer verliert 0,78 Prozent auf 12.859 Punkte. Die Börsenteilnehmer an den Börsen in Deutschland sind zur Stunde eher pessimistisch gestimmt. Der SDAX verlor leicht um 0,78 Prozent an Wert.

Finanznachrichten.de  

14.10.20 08:13

229 Postings, 660 Tage QwerleserGuten Morgen aus Mannheim

Der Kurs spiegelt mMn. sehr gut die derzeitigen Unsicherheiten insbesondere am gewerblichen Immobilienmarkt gut wieder.
Derzeit läuft wieder die Coronawelle mit steigender Tendenz. Keiner weis ob und wann tatsächlich ein Impfstoff kommt.
Nächstes Jahr droht massive eine Insolvenzwelle, ich fürchte da geht es erst richtig abwärts.
Auch das sollte berücksichtigt werden. Der Trend zum Home-Office könnte zudem ebenfalls noch beschleunigt werden.

Weitere Unsicherheiten, nicht PBB spezifisch sind: Die Wahlen, bzw. das danach in den USA.
Ungeregelter Brexit. Zunehmende Spannungen mit Russen und wohl auch Türken.
Ich gehe hier weiter von einer seitwärtigen Bewegung, mit leicht sinkender Tendenz aus.
Anfang bis Mitte November sollten die Börsen wegen den US Wahlen turbulent werden.
Ich rechne damit, dass wir im November die 4,x sehen werden.

Eine nachhaltig steigende Tendenz würde ich hier frühestens im 2. -3. Q 2021 erwarten, wenn die Aussichten hoffentlich klarer und besser werden.
Bleibt zu hoffen das ich mich irre.
 

14.10.20 09:00
1

2969 Postings, 547 Tage immo2019macht alles keinen Sinn

sagen wir mal PBB hat die Gewerbe Immos in den Büchern als SIcherheit mit 60% Beleihung

auch wenn die 10% fallen ist PBB trotzdem 100% abgesichert und hat keinerlei Verluste
 

14.10.20 09:54

2969 Postings, 547 Tage immo2019ausgekotzt?

naja mal sehen NK werde ich wohl nicht mehr obwohl ich noch luft habe
 

14.10.20 11:52
1

2 Postings, 45 Tage Immofuchs2020Beleihungsgrenzen

ich war bis vor kurzem in dieser Branche tätig; und das viele Jahrzehnte.
Immo2019 vergiss das mit 60 % ! Diese Praxis gab es leider nur bis vor rd. 30 Jahren. Richtig ist zwar, dass die 60% Grenze für die Refinanzierung mit Pfandbriefen relevant ist aber spätestens mit Einführung des Pfandbriefgesetzes in 2005 liegen die Beleihungsgrenzen
in den meisten Fällen bei 80-100 % da die über 60 % hinausgehenden Beträge (mit Ausnahme von 2008-2011) problemlos anderweitig refinanziert werden können.
Dazu kommt, dass die derzeit relevanten Beleihungswertgutachten bei Hotelimmobilien bzw. Büroimmobilien und Retailflächen auf den Belegungszahlen, Mieten  und Umsätzen vor Corona basieren. Müssen diese auf das aktuelle Niveau angepasst werden, landen wir schnell bei
loan to value Relationen von 100 - 150 % !
Ich hoffe, die Wirtschaftsprüfer der Immobanken pochen darauf, dass die Risikovorsorge für gewerbliche Immokredite noch in 2020 entsprechend dotiert wird. Im ersten Halbjahr 2020 war dies bei allen Immo- und Landesbanken völlig unzureichend auch wenn sich die Portfolien zum Teil deutlich unterscheiden. Eine stabilisierende Wirkung haben hier die Portfolioanteile Wohnimmobilien. Da hier aber nur deutlich niedrigere Margen erzielbar sind, gibt es bei den Immobanken deutliche Unterschiede!  

14.10.20 12:30

2969 Postings, 547 Tage immo2019Zahlen für PBB H2 2020

Hotel
Portfolio volume of ? 1.4 bn
? Avg. LTV of 53%2 / avg. ISC >300%2
? Key regions Germany (46%) and UK (42%)

Retail
Portfolio volume of ? 4.7 bn
? Avg. LTV of 51%2 / avg. ISC >300%2
? Diversified portfolio with focus on Germany (29%), UK (24%)
and CEE (18%)


mit 50% LTV ist nach noch sehr viel Luft  

Seite: 1 | ... | 107 | 108 |
| 110 | 111 | ... | 123   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln