Centrotec WKN 540750

Seite 7 von 34
neuester Beitrag: 31.05.21 17:14
eröffnet am: 03.11.03 15:20 von: Aktienvogel7. Anzahl Beiträge: 829
neuester Beitrag: 31.05.21 17:14 von: Scansoft Leser gesamt: 199115
davon Heute: 46
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 34   

11.10.07 19:23

2150 Postings, 5289 Tage peter555Hat Jemand mit

gekauft?Wie es aussieht eher nicht.Ist hier überhaupt noch jemand da?,ausser Katjuscha  

16.10.07 20:42
1

2150 Postings, 5289 Tage peter555Angebot

Centrotec noch mal zum Angebot als Kauf.Risik. 2Euro-Chance 7Euro.wenn Risiko eintritt sofort nachkaufen...  

22.10.07 22:46

2150 Postings, 5289 Tage peter555Die Zeit ist

reif!!! Centrotec wartet nicht mehr lange zum einsteigen.Erstes Ziel ca.17E
LF-22 Euro (meine Meinung)

Auch wenn hier keiner mehr da ist(oder)
Gruss Peter 555  

23.10.07 13:23

2150 Postings, 5289 Tage peter555Kauf

mich sonst steig ich ohne Dich ..  

24.10.07 21:03

2150 Postings, 5289 Tage peter555Zug nach oben

steht noch auf dem Bahnhof die meisten sind schon eingestiegen und warten auf die Abfahrt.  

25.10.07 18:11

2150 Postings, 5289 Tage peter555Zug ab

im Moment ist der Lokführer noch im Streik.(höhere Gewalt)  

31.10.07 15:49
1

7114 Postings, 7254 Tage KritikerOhne Meldung - ohne Nachricht fällt

der Kurs in 2 Tagen um 10% !!
peter, Dein Zug fährt rückwärts!

Wegen den niedrigen Verkaufsgeboten wissen Insider mehr - als wir!
Ich halte, - weil zum Verkauf ist mir jetzt der Kurs zu nieder.
Aber ich ahne nichts Gutes. - Kritiker  

31.10.07 17:56

2150 Postings, 5289 Tage peter555Muss Dir leider Recht

geben.Habe heute mit Centrotec(Dr.Rose)telefoniert.Er hat auf einige Unternehmen mit
G-warnung aus der Branche hingewiesen....Auf konsolidierung in Bezug auf Wolf...
Wenigstens als Trost hat er versichert das es nicht so schlimm kommt wie bei Conergy
den längerfristigen Verlauf aber auf jedenfall positiv da ja doch die Rahmendaten pos. sind.Zum verkaufen ist jetzt bei den Kursen der Zug abgefahren.Im Gegenteil es ist in den  nächsten Tagen nachkaufen angesagt
Gruss Peter555  

02.11.07 13:15

7114 Postings, 7254 Tage Kritiker@ peter - vielen Dank für die NR.

02.11.07 16:20

2150 Postings, 5289 Tage peter555Centrotec

Habe eben meine Aktien verdoppelt(spekulativ)  

02.11.07 16:22

2150 Postings, 5289 Tage peter555Nachtrag

Kurs-10.97E  

02.11.07 18:31

102496 Postings, 7763 Tage Katjuschapeter555, stimmt das wirklich?

Ich mein, das ne Gewinnwarnung kommt, hab ich ja erwartet, aber das man dir das so einfach am Telefon bestätigt, ist doch sehr merkwürdig, wenn nicht sogar ein Verstoß gegen das Aktiengesetz.  

02.11.07 19:13

2150 Postings, 5289 Tage peter555Katjuscha

Hallo Kat ich hab doch nicht geschrieben,das er für Centro eine GW bestätigt sondern, das andere aus der Branche GWs hatten.Insgesamt hat er ziemlich rumgeeiert.Ich kann mir aber nicht vorstellen das Centrotec erst mit den Zahlen ein grosses Ding bringt.Du kannst dir ja aber mal swiss hawk auf max blue -news den offenen Brief ansehen.könnte auch für Centrotec zutreffen auf jedenfall gab es sehr merkwürdige verhaltensweisen.  

02.11.07 19:40

102496 Postings, 7763 Tage KatjuschaNa ja peter555, für mich liest sich das ganz klar

so, als würde man den Markt auf eine Gewinnwarnung vorbereiten. Warum sonst sollte man auf die Gewinnwarnungen von Branchenkollegen hinweisen?

Aber okay, festnageln kann man die IR darauf wohl nicht. In so fern relativ clever.  

02.11.07 20:05

2150 Postings, 5289 Tage peter555Kann

man halten wie man will,wie otto von hinten wie von vorne  

07.11.07 01:23

2150 Postings, 5289 Tage peter555Q3 Zahlen vorverlegt

Centrotec meldet die vorverlegung auf den 13.11,07 anlässlich ihrer Firmenpräsentation  

08.11.07 11:33

20752 Postings, 6414 Tage permanentHallo Katjuscha &Peter555

Ich habe einige kurze Fragen zu Centrotec:

1.Wieso hat die Bilanzsumme von 2005 auf 2006 so stark zugenommen (inbesondere FK)?

2.Was ist aus der Beteiligung an Centrosolar geworden?

Gruß

Permanent  

08.11.07 11:52
1

102496 Postings, 7763 Tage KatjuschaBilanzsumme ist ja im Einklang mit Umsatz gestiege

Der starke Anstieg im Jahr 2006 liegt an der Übernahme von Wolff. Das war ein riesiger Brocken und hat dazu geführt, dass das Fremdkapital als auch der Goodwill enorm gestiegen sind. Das sind auch die Fakten, die mich bei der Aktie am meisten stören.

Ich denk zwar schon, dass man langfristig Wolff integrieren kann, aber es wird halt bis einschließlich 2008 noch stark belasten, zumal es Meinungen gibt, die für die Anlagen von Wolff einen Qualitätsabfall gegenüber Centrotecs altem Kerngeschäft feststellen.

Sollte Centrotec aber Wolff integrieren können und die Synergien heben, dann ist die Aktie einfach aufgrund der Wachstumsbranche ein klarer Kauf. Ein KGV über 15 ist hier angebracht. Auf der anderen Seite ist die Bilanz halt eher ein Problem, was die Tendenz zu Abschreibungen offen lässt.

Ich warte erstmal ab, was die nächsten Zahlen so bringen.


Was Centrosolar betrifft, geht die Tochter meines Wissens nicht mehr in den Umsatz ein, aber in den Gewinn des Konzerns. Kann ich dir aber nicht vernünftig erklären. Musst du dir mal die Adhoc von vor einigen Monaten zu dem Thema raussuchen!  

08.11.07 12:47

20752 Postings, 6414 Tage permanentdanke Katjuscha

08.11.07 13:15

2150 Postings, 5289 Tage peter555@permanent

Hallo p.Im grossen und ganzen kann ich Katjuscha zustimmen.wenn Du das mit Centrosolar genauer wissen willst rufst Du mal bei Centrotec H.Biekehör an was ich
vor paar Wochen auch getan habe der hat mir das erklärt,aber ich kann das nicht so wiedergeben.Insgesamt sehe ich Centrotec auf diesen Niveau als klaren Kauf,wie man ja aus meinen Postingsersehen kann.Bei 10.97 Bestand verdoppelt.
Gruss Peter 555  

08.11.07 14:54
1

20752 Postings, 6414 Tage permanentwenn die HP aktuell ist sind es 34%

CENTROTEC Sustainable AG, Brilon, Germany, ist ein eingetragenes Unternehmen, das im Bereich Gebäude-Energiespartechnologie eine führende Position einnimmt. CENTROTEC verzeichnet heute einen Umsatz von 400 Mio. EURO, ist in 45 Ländern vertreten und beschäftigt fast 3.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist an der Frankfurter Börse gelistet und hat eine Marktkapitalisierung von circa 300 Mio. EURO.

CENTROTEC wurde im Dezember 1998 gegründet, mehr oder minder als Start-up Unternehmen, das sich auf Kunststoffabgassysteme für moderne Brennwertheizungen spezialisiert hat. Betrug der Umsatz 1996 noch 18 Mio. EURO ist er seither auf 396 Mio. EURO im Jahre 2006 angewachsen, teilweise durch organisches Wachstum, teilweise durch Akquisitionen. Unter dem Dach der CENTROTEC-Gruppe sind verschiedene, bekannte Marken vereint, unter deren Namen Produkte vertrieben werden, beispielsweise Wolf, Ubbink, Brink, Ned Air und Centrotherm.
Der Konzern ist ein vollintegrierter Systemanbieter, der alle wichtigen Trends zum Thema Niedrigenergiehaus besetzt. Dazu gehören hauptsächlich Solarthermie, Photovoltaik, Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung (europäischer Marktführer), hypermoderne Brennwerttechnologie, Abgassysteme für Brennwertheizungen (Platz 2 im eruopäischen Markt), Biomassebrenner, Wärmepumpen und Klimaanlagen mit und ohne Einbezug von Solarenergie. Das Unternehmen ist darüberhinaus mit 34 % an der CENTROSOLAR Group AG beteiligt, ein ebenfalls an der Frankfurter Börse gelistetes Unternehmen, das das komplette Spektrum an Photovoltaik abdeckt.
CENTROTEC profitiert vom gegenwärtigen Trend zum Energiesparen, der aus der weitverbreitenden Beunruhigung über den Klimawandel, hohen Ölpreisen und zu Neige gehenden Öl- und Gasvorräten resultiert.
 

13.11.07 11:47

17100 Postings, 5812 Tage Peddy78CENTROTEC Sustainable AG / Quartalsergebnis

News - 13.11.07 08:00
DGAP-Adhoc: CENTROTEC Sustainable AG (deutsch)

CENTROTEC AG: Gute Neun-Monatszahlen: CENTROTEC trotzt der Schwäche im deutschen Heizungsmarkt

CENTROTEC Sustainable AG / Quartalsergebnis

13.11.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Brilon, 13. November 2007 - Die CENTROTEC Sustainable AG konnte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2007 durch ein zweistelliges Umsatzwachstum in den europäischen Exportmärkten die Schwächen im deutschen Heizungsmarkt, der mit einem Absatzrückgang von ca. 25% gegenüber Vorjahr (Quelle: BDH) Umsatz und Ergebnis in den Kernsegmenten Gas Flue und Climate Systems belastete, kompensieren. Mit einem Umsatzanstieg von 6% auf 290 Mio. EUR gegenüber 273 Mio. EUR im gleichen Vorjahreszeitraum (sämtliche Vorjahreswerte in der As-if Betrachtung, mit Vorjahresakquisition Wolf-Heiztechnik, ohne die in 2007 nicht mehr vollkonsolidierte CENTROSOLAR) konnte CENTROTEC den langjährigen organischen Wachstumskurs fortsetzen. Auf der Basis der ersten drei Quartale wird der erwartete Jahresumsatz für 2007 in dem zwischenzeitlich angehobenen Planungshorizont von 400 bis 410 Mio. EUR liegen.

Das EBITDA stieg nach neun Monaten um ca. 3% auf 28 Mio. EUR und das EBIT um ca. 2% auf 16,3 Mio. EUR. Der Gewinn je Aktie belief sich bis zum 30. September auf 0,69 EUR (inklusive IFRS 3-Abschreibungen aus der Wolf-Kaufpreisallokation in Höhe von 0,09 EUR je Aktie). Zu berücksichtigen ist die aussergewöhnlich niedrige Steuerquote, die aus positiven Effekten der Unternehmenssteuerreform in Deutschland resultiert. Von den kumulierten Ergebniszahlen wurde der größte Teil im dritten Quartal erwirtschaftet. Der typische Aufholeffekt zum Ende des Jahres dokumentiert die hohe Saisonalität des CENTROTEC Geschäfts und zeigt auch, dass trotz eines deutlich enger werdenden Spielraums die ambitionierten Ziele für das laufende Geschäftsjahr in einem schwierigen Marktumfeld erreichbar bleiben.

Profitables Wachstum in allen Segmenten Das Segment Gas Flue Systems konnte in den ersten neun Monaten vor allem aufgrund der Erfolge in Italien, Frankreich, den Niederlanden und Belgien ein Umsatzwachstum von 17% bei einer EBITDA Steigerung von 5% verzeichnen. Im Segment Climate Systems wurden in den Kernmärkten Heizung Deutschland und Wohnraumlüftung Niederlande Marktanteile hinzugewonnen. Ergebnissteigerungen aus dem deutlich gewachsenen Exportgeschäft, unter anderem nach Ost-Europa, wurden in beiden Segmenten durch die dramatische Entwicklung im deutschen Markt fast vollständig aufgezehrt. Durch sehr aktives Kostenmanagement in Deutschland konnte jedoch in der Summe eine Ergebnissteigerung erreicht werden. Die Entwicklung in der 2006 übernommenen Wolf-Gruppe verläuft hinsichtlich Ergebnisverbesserung, Steigerungen der Exportquote und der Markteinführung neuer Produkte vor dem Hintergrund des schwachen deutschen Heizungsmarktes weiterhin sehr erfolgreich. Das seit diesem Jahr mit der medimondi AG identische Segment Medical Technology & Engineering Plastics setzte mit deutlichen Steigerungen von Umsatz und Ergebnis den Wachstumskurs fort.

Insgesamt ist die CENTROTEC-Gruppe mit ihrem Portfolio von international führenden Marken und Systemlösungen für den Wachstumsmarkt Energiesparprodukte bestens aufgestellt. Die Schwäche im wichtigen deutschen Heizungsmarkt ist temporär, weil sie vor allem durch Unsicherheit beim Verbraucher über die Förderung der vielfältigen technologischen Energiesparmöglichkeiten ausgelöst wird. Die hohen Energiepreise und die in allen für CENTROTEC bedeutenden Ländern auf den Weg gebrachten, beziehungsweise noch zu erwartenden, Fördermaßnahmen geben Anlass für einen zuversichtlichen Ausblick auf die Folgejahre.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

CENTROTEC Sustainable AG Dr. Frank Rose, Tel.: +49 2961 96631-104

oder:

MetaCom Corporate Communications GmbH Georg Biekehör, Tel.: +49 6181 98280-30 13.11.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: CENTROTEC Sustainable AG Am Patbergschen Dorn 9 59929 Brilon Deutschland Telefon: +49 (0)2961 96631-0 Fax: +49 (0)2961 96631-100 E-mail: ir@centrotec.de Internet: www.centrotec.de ISIN: DE0005407506 WKN: 540750 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
CENTROTEC Sustainable AG Inhaber-Aktien o.N. 11,89 +3,21% XETRA
 

13.11.07 15:13

2150 Postings, 5289 Tage peter555Centrotec

Nach Zahlen klarer Kauf  

13.11.07 16:04

102496 Postings, 7763 Tage KatjuschaNa ja, ist etwa so wie erwartet

Gewinnwachstum mit 2-3% ziemlich enttäuschend, aber sicherlich auf die angesprochenen Aufwenungen wegen Wolf-Integration zurückzuführen. Das relativ hohe EPS erklärt sich vermutlich zu einem nicht geringen Anteil aus einem steuerlichen Sonderertrag.

Würde Centrotec jetzt kurz-mittelfristig aauf Halten einstufen. Langfristig kaufen. Kann aber im 1.Quartal 2008 nochmal auf 10 ? abwärts gehen.  

15.11.07 15:19

2150 Postings, 5289 Tage peter555Erneute Insiderkauf

Dr.Huismann kauft 15.11.07 2400 zu11,77E  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 34   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln