Medigene - Sachliche und fachliche Beiträge

Seite 766 von 771
neuester Beitrag: 02.12.21 13:02
eröffnet am: 19.06.10 22:38 von: starwarrior03 Anzahl Beiträge: 19268
neuester Beitrag: 02.12.21 13:02 von: gralco Leser gesamt: 3423990
davon Heute: 295
bewertet mit 63 Sternen

Seite: 1 | ... | 764 | 765 |
| 767 | 768 | ... | 771   

09.06.21 21:40
1

10060 Postings, 4988 Tage RichyBerlinMDG-News

https://www.medigene.de/investoren-medien/...llen-gegen-solide-tumore
"MEDIGENE PRÄSENTIERT ÜBERZEUGENDE IN VIVO-DATEN FÜR EINSATZ VON PD1-41BB-VERSTÄRKTEN TCR-T-ZELLEN GEGEN SOLIDE TUMORE
09.06.2021 21:30:00

Planegg/Martinsried - Die Medigene AG (Medigene, FWB: MDG1, Prime Standard), ein Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Projekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Krebstherapien, präsentiert überzeugende neue präklinische Daten zu ihrem führenden T-Zell-Rezeptor (T cell receptor, TCR)-Kandidaten "TCR-4". Dieser TCR zielt auf solide Tumore ab und überwindet in Kombination mit dem PD1-41BB Switch-Rezeptor die stark immunsuppressive Mikroumgebung solider Tumore. Die Daten untermauern die Entscheidung von Medigene, TCR-4 gegen PRAME-positiven Krebs weiterzuentwickeln..."
 

10.06.21 09:34

707 Postings, 3907 Tage SchlussmitderlügeNa immerhin...

Dass diese Meldung nicht wieder binnen 1 Woche versandet , wie so vieles bei MDG
Wären entsprechende Aktionen der PR nicht verkehrt.
Interviews in großen Zeitungen und Börsenmagazinen ....
Hatten wir schon ewig nicht.  

10.06.21 09:49
1

632 Postings, 1392 Tage Kowalski100Dead Cat Bounce

Letzte Chance auszusteigen.  

10.06.21 10:11
5

21 Postings, 314 Tage gwardarTargeting PD-L1 positive + Prame positive Tumors

Die nächste größere Hürde bei der Entwicklung der PRAME-TCR - PD1-41BB T-Zelle ist genommen!

Beeindruckende in-vivo Daten hat Medigene nun wie versprochen vorgelegt. Die Sicherheit scheint bisher auch für die Kombination aus TCR-4 und PD1-41bb Switch nachweisbar.  Medigene ist weiter auf einem sehr guten Weg.

Medigene scheint mir nunmehr bei der Therapie PD-L1 positiver + Prame positiver Tumore  führend zu sein und hier vor allem Therapien gegen PD-L1 positive Melanome und Eierstockkrebs. Wie im Poster zu sehen scheint aber auch Blutkrebs (K562-Zellinie)  mögliches Ziel der neuen TCR-4-T-Zelle.

Im direkten Vergleich sollte man die Produkte der Wettbewerber darauf prüfen, ob sie auch nachhaltig in PD1-L1 positiven Tumoren wirken, denn Medigenes Stärke ist die T-Zelltherapie im immunsuppressiven Tumormilleu .  

Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein größeres Pharmaunternehmen eine solche  Entwicklung  ignorieren kann.  Mit dem Proof-of-Concept dieser  Next-Generation TCR-4  T-Zelle stehen die nächsten TCR Kandidaten aus der IRICoR Kooperation auch schon wieder in den Startlöchern auf dem Weg zur Klinik.

Weiter so!  

11.06.21 14:25

10060 Postings, 4988 Tage RichyBerlin30.08.2021 CAR-TCR Summit

https://car-tcr-summit.com/
(Download full Agenda)
Aus dem Programm;

11.30 Turning Cold Tumors Hot for Enhanced Solid Tumor Clearance
? Discussing therapeutic approaches to engage cold tumors and strategies to improve proliferation
? Leveraging switch receptors with a highly potent TCR to enhance solid tumor infiltration
? Identifying cell characteristics which pertain to improved efficacy and reduced exhaustion in cold
tumors
Dolores Schendel, CEO & CSO, Medigene
-

4.00 Panel: Discussing Strategies to Arm Against Solid Tumor Indications
? Debating the importance of target vs. enhancers vs.downstream mechanism in solid tumor therapies
? Reflecting on the current lack of clinical efficacy in solid tumors, and strategies to back translate
? Paving a way to breech the solid tumor with engineered vs. combination approaches
Tony Ho, EVP & Head of Research & Development, CRISPR Therapeutics
Dolores Schendel, CEO & CSO, Medigene
Jane Grogan, CSO, Graphite Bio
 

12.06.21 16:39
1

10060 Postings, 4988 Tage RichyBerlinoHSV 2.0, Part II

Am 06.01.2021 hatte ich hier vom Zulassungsantrag für G47 in Japan berichtet.
https://www.ariva.de/forum/...-beitraege-414078?page=757#jumppos18949

Ich bin leider nach wie vor nicht im Bilde, ob Medigene dabei noch irgendwelche Rest-Krümel an Rechten an der Sache hat (via Patenten, via Aettis, ... ), aber im o.g. Link hatte ein paar Gedanken dazu geschrieben.

Gestern wurde nun die Zulassung in Japan tatsächlich erteilt !
https://www.onclive.com/view/...pproved-in-japan-for-malignant-glioma

Peter Heinrich, den früheren MDG-CEO und Mitgründer, dürfte es freuen. Schließlich war seine Idee vor genau 20 Jahren NeurVir zu übernehmen offenbar nicht verkehrt. Man hätte diesen Zweig (oHSV) aber wohl eigenständig in den USA belassen sollen um dort die weiteren Jahre finanzieren zu können.. und sie nicht für wenig Geld an Amgen zu verhökern (Catherex) oder im schwer einsehbaren zweiten PArkplatz (Aettis Inc) versauern zu lassen. Dort werden, wie es aussieht, nur die neugegründete TreoVir und die NeuroVir-Alteigentümer profitieren.. und Medigenes Anteil an Aettis (38%) wird vermutlich rechtzeitig vor Profit eingedampft ..
(Meine Vermutung/Meinung)

 

14.06.21 08:26
2

8259 Postings, 3320 Tage iTechDachsNur kein Neid - Adaprimmune gewinnt den Preis

?Best Established Biotech - Oncology? OBN Awards 2020.

aber mit ehrenvoller Namensnennung für Medigene als Bluebird Partner und MAGE-A4 Konkurrent  ab Minute 12


 

23.06.21 08:38
1

8259 Postings, 3320 Tage iTechDachsHier noch ein Artikel mit Medigene-Historie

23.06.21 19:58
1

10060 Postings, 4988 Tage RichyBerlinG207

UAB erhält Finanzspritze für Fortsetzung der klinischen G207-Studien.
https://www.uab.edu/news/research/item/...pediatric-brain-tumor-study

(M.M.n. ist MDG möglicherweise via Aettis "beteiligt")

 

24.06.21 10:35
1

8259 Postings, 3320 Tage iTechDachsDie HV Präsentation für heute in Deutscher Sprache

Angehängte Grafik:
mdg1-hv2021.png (verkleinert auf 59%) vergrößern
mdg1-hv2021.png

24.06.21 10:38
1

8259 Postings, 3320 Tage iTechDachsDie Medigene Pipeline aktuell

 
Angehängte Grafik:
mdg1-hv2021-pipeline.png (verkleinert auf 59%) vergrößern
mdg1-hv2021-pipeline.png

24.06.21 10:58

8259 Postings, 3320 Tage iTechDachsDie Medigene in Kürze zur HV heute

mehr dazu unter Hauptversammelung 24 Juni 2021

 
Angehängte Grafik:
mdg1-hv2021-portr__t.png (verkleinert auf 59%) vergrößern
mdg1-hv2021-portr__t.png

24.06.21 14:18

10060 Postings, 4988 Tage RichyBerlinHV

MEDIGENE BERICHTET ÜBER DIE HAUPTVERSAMMLUNG 2021
24.06.2021 13:30:00
https://www.medigene.de/investoren-medien/...ie-hauptversammlung-2021
Planegg/Martinsried - Die Medigene AG (Medigene, FWB: MDG1, Prime Standard), ein Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Projekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Krebstherapien, hat heute bekannt gegeben, dass die Hauptversammlung allen Beschlussvorschlägen von Vorstand und Aufsichtsrat zugestimmt hat:

* Entlastung der Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2020
* Wiederwahl der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft als Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2021
* Wiederwahl von Ronald Scott und Dr. Gerd Zettlmeissl als Mitglieder des Aufsichtsrats
* Vergütungssystem des Vorstands

Der Vorstand der Gesellschaft hat die Aktionäre über den Fortschritt und die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2020 sowie über wichtige Ereignisse in den ersten Monaten des Jahres 2021 informiert, darunter die Rekrutierung des letzten Patienten der dritten Dosiskohorte des Phase-I-Teils der klinischen Studie mit MDG1011, die Identifizierung von zehn neuartigen Tumor-spezifischen Antigenen, die von T-Zell-Rezeptoren (T cell receptor, TCR) erkannt werden können, welche durch Medigenes firmeneigenen Entwicklungsprozess isoliert wurden, sowie die Veröffentlichung überzeugender in-vivo-Daten zum Einsatz von Medigenes führendem T-Zell-Rezeptorkandidaten TCR-4 in Kombination mit dem PD1-41BB Switch-Rezeptor, um die immunsuppressive Umgebung solider Tumore zu überwinden.

Prof. Dolores Schendel, Vorstandsvorsitzende und Wissenschaftsvorstand bei Medigene: "Die Entwicklungsprojekte von Medigene kamen 2020 und Anfang 2021 weiter gut voran. Unsere Projekte im Bereich solider Tumore haben beeindruckende präklinische Ergebnisse erzielt. Wir haben optimale T-Zell-Rezeptoren ausgewählt, einzigartige neue Tumor-spezifische Antigene analysiert und unsere funktionellen Verbesserungen für TCR-modifizierte T-Zellen, wie den PD1-41BB Switch-Rezeptor, weiterentwickelt, um in die feindliche Umgebung von Tumoren einzudringen.
Medigenes zahlreiche Präsentationen auf internationalen Konferenzen sowie unsere von Experten begutachtete Veröffentlichung der Arbeit am MAGE-A4-spezifischen TCR in Zusammenarbeit mit bluebird bio zeigen unser Engagement für Patienten-orientierte Innovationen. Um unser Wachstum im Kampf gegen Krebs zu unterstützen, evaluieren wir weiterhin neue Möglichkeiten für Partnerschaften im Zusammenhang mit unserem Portfolio an TCR-Technologien und Produktkandidaten."

Vorstand und Aufsichtsrat von Medigene bedanken sich bei den Aktionären der Medigene AG für ihre fortwährende Unterstützung des Unternehmens.

Die Präsentation zur Hauptversammlung sowie die aktualisierte Unternehmenspräsentation von Medigene finden Sie auf der Medigene-Website unter https://www.medigene.de/investoren-medien/berichte-praesentationen.

--- Ende der Pressemitteilung ---  

24.06.21 17:55
1

141 Postings, 2361 Tage gralco#19177

? Der Vorstand der Gesellschaft hat die Aktionäre über den Fortschritt und die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2020 sowie über wichtige Ereignisse in den ersten Monaten des Jahres 2021 informiert, darunter die Rekrutierung des letzten Patienten der dritten Dosiskohorte des Phase-I-Teils der klinischen Studie mit MDG1011??

Verstehe ich das richtig, dass der letzte Patient rekrutiert ist? Dann muss doch bald die Meldung über den Abschluss der Phase 1 kommen, oder?  

24.06.21 18:09

509 Postings, 3889 Tage FtnewsMDG 1011

24.06.21 18:33

10060 Postings, 4988 Tage RichyBerlin#gralco

Ja, aber bis die Daten dann aufbereitet sind kann das noch dauern.
Habe was von "noch in diesem Jahr" im Ohr
 

24.06.21 18:41

509 Postings, 3889 Tage FtnewsStudienablauf



Nachdem  man sich in der 3. Kohorte befindet und dort der letzte Patient aufgenommen wurde, sollten unmittelbar Ergebnisse präsentiert werden können.  

24.06.21 18:57

8259 Postings, 3320 Tage iTechDachsAufgenommen bedeutet ja noch nicht unbedingt

behandelt - dazu muss ja erstmal die Blutentnahme und Modifikation sowie Expansion derT-Zellen erfolgen,  um dann nach ca. 4-6 Wochen den Medigene TCR beim Patienten wieder zuführen zu können. Bis dann Ergebnisse vom Ansprechen oder nicht vorliegen, können gut und gerne nochmal 4-8 Wochen vergehen, bei soliden Tumoren wird dieser Zeitraum sogar noch länger ausfallen. Bis die Daten dann analysiert sind vergeht wie Richy schon schreibt noch mal einige Zeit.  

24.06.21 19:12
1

58 Postings, 2179 Tage TeefreundiTechDachs

wenn ich mich recht erinnere sagte Frau Schendel, das der letzte Patient der 3. Kohorte vor 2 Tagen behandelt wurde...  

24.06.21 21:57

707 Postings, 3907 Tage SchlussmitderlügeErgebnisse

Wohl Q 3 bis 4
dh
1 Jahr Delay  

28.06.21 10:20

141 Postings, 2361 Tage gralco# 19183

Kann das jemand bestätigen, dass Fr Schendel von der BEHANDLUNG des letzten Patienten sprach? Wenn das so ist, könnte man auf die Ergebnisse in Q3 hoffen, da man immer von einem Quartal später gesprochen hat.  

28.06.21 20:32
1

14 Postings, 5125 Tage Medimaxgralco

In der aktuellen Pressemitteilung steht:
"...darunter die Rekrutierung des letzten Patienten der dritten Dosiskohorte des Phase-I-Teils der klinischen Studie mit MDG1011". Also müssen die TCR-modifizierten T-Zellen noch für den Patienten hergestellt werden. Das wird wahrscheinlich 1 Monat dauern. Dann dauerts noch mal 3 Monate bis zur ersten Beurteilung der Endpunkte. Müsste man im November dann was hören.

Nach meinem Verständnis des unten stehenden Auszugs aus der MDG-Pressemitteilung vom  19.2.19 zu MDG1011 wurde jetzt Patient 9 rekrutiert.

Im Phase I-Teil der Studie sollen ca. 12 Blutkrebspatienten behandelt werden, die an AML, MDS oder MM in fortgeschrittenem Stadium leiden und zuvor bereits mehrere Standard-Therapien durchlaufen haben. Die Expression von PRAME auf den Tumorzellen sowie das Blutmerkmal HLA-A*02:01-positiv sind weitere Voraussetzungen für Patienten zur Teilnahme an dieser multizentrischen, offenen Dosis-Eskalations-Studie mit einem 3 + 3-Design. In drei Dosiskohorten und einer optionalen vierten Dosiskohorte werden Dosisbereiche von 100.000 bis 10.000.000 transduzierten T-Zellen pro kg Körpergewicht getestet. Jede Dosiskohorte wird aus drei Personen bestehen und mindestens einen MM-Patienten und mindestens einen AML- oder MDS-Patienten einschließen. Die Patienten erhalten eine Vorbehandlung mit Cyclophosphamid und Fludarabin. Nach der vollständigen Behandlung aller drei Patienten einer Dosiskohorte und einer vierwöchigen Beobachtungsperiode zur Sicherheit wird ein unabhängiges "Data Safety and Monitoring Board" (DSMB) über den Start der nächsten Dosisgruppe entscheiden. Die primären Endpunkte für den Phase-I-Teil der klinischen Studie sind Sicherheit und Durchführbarkeit, welche nach drei Monaten beurteilt werden, bei einer Nachbeobachtungszeit von insgesamt bis zu 12 Monaten. Zudem werden einige sekundäre Endpunkte, wie z. B. die Gesamtansprechrate (overall response rate: ORR) untersucht werden.

 

28.06.21 21:07

10060 Postings, 4988 Tage RichyBerlin@Medimax

Du zitierst aus einer PM vom 19.2.2019 !?
-
Es geht gerade um mündliche Äußerungen von Schendel auf der HV letzten Donnerstag
 

28.06.21 21:22

707 Postings, 3907 Tage SchlussmitderlügeAlso ich habe in Erinnerung

Dass der letzte Patient ?gerade eben behandelt wurde...? sinngemäß
Dh er hat die Infusion bekommen.
Kann man ja leicht bei der IR erfragen , ist ja kein Staatsgeheimnis.
Wenn wir dann Ende diesen oder Anfang nächsten Jahres ? Ergebnisse? bekommen
Wäre das für MDG schon mal ein Erfolg.Ein Jahr Verzug ist immer normal.
Interessieren dürft es aber vermutlich niemand mehr , weder  MDG noch sonstwen.
Sowas kauft keiner,aber vielleicht kann man noch ein Patent anmelden irgendwie...  

Seite: 1 | ... | 764 | 765 |
| 767 | 768 | ... | 771   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: beegees06, BigSpender, s1893, nahkauf, The_Uncecsorer, realchecker, Robin, schulle86, Tommy2015
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln