Medigene - Sachliche und fachliche Beiträge

Seite 759 von 763
neuester Beitrag: 24.02.21 12:25
eröffnet am: 19.06.10 22:38 von: starwarrior03 Anzahl Beiträge: 19064
neuester Beitrag: 24.02.21 12:25 von: RichyBerlin Leser gesamt: 3196723
davon Heute: 148
bewertet mit 63 Sternen

Seite: 1 | ... | 757 | 758 |
| 760 | 761 | ... | 763   

06.01.21 17:51
3

451 Postings, 3619 Tage FtnewsOder Fr. Schendels Panel - Beitrag zum Thema:

The panel, entitled ?Challenges and Opportunities in Cell Therapy?, will explore the potential of next generations of cell therapy to respond to current hurdles and challenges and how these will be positioned in the current treatment paradigm

heute Morgen um 8 h bei der
LifeSci Partners 10th Annual Healthcare Corporate Access Event

hat Beachtung gefunden.....  

06.01.21 18:21

180 Postings, 305 Tage Dan38The sky is the limit

Go!  

06.01.21 21:42

8878 Postings, 4718 Tage RichyBerlinDan...

solche sinnlosen Beiträge bitte im Quatschen-Thread... Vielen Dank
https://www.ariva.de/forum/...eiler-u-s-w-522032?page=356#jumppos8914
---
@gralco, Ja, kann sein, dass Aviva Ende 2020 komplett auf 0 gestellt hat. Vor heute gab es aber auch schon Handelstage in 2021. Da hat man davon nichts gemerkt.

Dann war es wohl das von Ft genannte Event heut

 

07.01.21 15:47

451 Postings, 3619 Tage FtnewsDie Jänner Präsentation

zeigt aber nicht Neues...
War schon bei der HV alles enthalten.  

07.01.21 17:51

180 Postings, 305 Tage Dan38@Richy

Kann deine Kritik verstehen, aber der Zeitpunkt war gut! Ich vermute, dass bald Nachrichten kommen werden!  

07.01.21 17:57

554 Postings, 3637 Tage SchlussmitderlügeOptimal

Wäre irgendwas Nettes mit BioNTech oder Bayer....

Aber solche Anstiege haben wir zig mal erlebt ohne wirkliche Substanz.
Hoffentlich diesmal anders...  

11.01.21 14:04
1

8878 Postings, 4718 Tage RichyBerlin#18955/56

Diese Kooperation wird in den letzten beiden Präsentationen hervorgehoben.
https://www.medigene.de/fileadmin/download/...edigene_CorpPres_01.pdf
Der Beginn der Zusammenarbeit liegt nun genau 1 Jahr zurück und könnte doch demnächst Früchte tragen.
https://www.medigene.de/investoren-medien/...fuer-neue-krebs-antigene

"...Das UdeM-Forschungsteam unter der Leitung von Dr. Claude Perreault und Dr. Pierre Thibault hat am Institut für Forschung in Immunologie und Krebs (Institute for Research in Immunology and Cancer; IRIC) mit Hilfe ihrer proprietären Plattform sogenannte tumorspezifische Antigene (tumor-specific antigens, TSAs) entdeckt und wird diese Medigene als neue Zielantigene für verschiedene Krebsindikationen, insbesondere für solide Tumore, zur Verfügung stellen.
Im Rahmen der Vereinbarung wird Medigene zunächst eine Reihe von proprietären TSA-Zielantigenen evaluieren, die ihr von UdeM über IRICoR zur Verfügung gestellt werden, und kann dann eine Option auf eine exklusive und weltweite Lizenz zur Entwicklung und Vermarktung von spezifischen T-Zell-Rezeptoren (T cell receptors, TCRs) gegen bis zu 5 dieser neuartigen Zielantigene ausüben..."

Das würde MDG erstmal etwas Geld kosten.. (Mittlerer bis hoher einstelliger Mio.-betrag innerhalb 5Jahren, also nicht Anfangs und nicht sofort alles).
Aber es wäre ja für solide Tumore. Da müssen sie eh noch viel Geld in die Hand nehmen. Woher das kommt, werden wir sehen. Gibt ja verschiedene Möglichkeiten.



 
Angehängte Grafik:
iricor_pr__s_jan2021_seite11.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
iricor_pr__s_jan2021_seite11.png

11.01.21 14:11
3

492 Postings, 1122 Tage Kowalski100Und schon...

kackt die Bude wieder herrlich ab. Geldverbrennung pur. Kursziel NULL.  

11.01.21 14:27
2

8878 Postings, 4718 Tage RichyBerlinKowalski,

wenn du so einen Kommentar wenigstens im Kurse/Quatschen-Thread abladen würdest...
aber doch bitte nicht hier
https://www.ariva.de/forum/...er-u-s-w-522032?new_pnr=28682028#bottom  

11.01.21 15:16
2

7792 Postings, 3050 Tage iTechDachsVielleicht ist es die neue BlueBird Spekulation

Bluebird Bio confirms its plan for oncology unit spin-off in 4Q 2021: Bluebird bio rises 4% in premarket as it confirms its plans to separate its oncology business into differentiated and independent ..
die von BlueBird Bio jetzt bestätigt wurde, dass Unternehmen in zwei Einzelfirmen aufzuspalten, wobei die neue Firma sich auf Krebstherapien spezialisiert und vom jetzigen CEO geleitet werden wird. Da müsste Medigene dann eine deutliche Rolle spielen (und jetzt meine Spekulation: vielleicht aufgekauft werden).  

11.01.21 15:36
3

8878 Postings, 4718 Tage RichyBerlinBLUE / #18962

Dann stellt sich aber die Frage, warum MDG heute darauf so negativ reagiert !? (Nicht auf die von dir angesprochene Übernahme-Möglichkeit, sondern auf die BLUE-Ausgliederung Onkologie). Eigentlich doch nicht schlecht, wenn sich der Partner auf das Thema der Zusammenarbeit konzentriert. Oder werden durch die Umstellung weitere Verzögerungen vermutet?
--

Die von dir im Kursthread gepostete Finanzierungsrunde von Immunocore dürfte den MDG-Anteil nochmal ordentlich nach unten drücken..
https://www.immunocore.com/news/...closing-750-million-series-c-round
 

11.01.21 15:57
1

7792 Postings, 3050 Tage iTechDachsVielleicht die Kombination mit dem erst für Q4

Biotech pioneer Bluebird Bio, which has struggled with regulatory and reimbursement delays for its gene therapies, plans to split into companies focused on cancer and rare-disease drugs.
zu erwartenden Vollzug der Bluebird Aufspaltung. Man hätte sich vielleicht eine Übernahme jetzt in Q1 gewünscht.  

11.01.21 21:29
5

8878 Postings, 4718 Tage RichyBerlinBLUE/MDG/Regeneron

Gerade läuft das Webcast von BLUE bei JPMorgan.
http://investor.bluebirdbio.com/...-and-presentations/upcoming-events
Super Präsentation. So muss das sein. Der Mann hat richtig Feuer und kann das auch rüberbringen..! Ist später sicherlich auch auf der Homepage nachzuhören.
http://investor.bluebirdbio.com/news-releases/...-independent-company
http://investor.bluebirdbio.com/static-files/...347-9b22-11f85f55b474
Hier Slide 21 (auch in der aktuellen Präsentation auf der Homepage zu finden)
Unser TCR dann offenbar ausgestattet mit einem Switch-Rezeptor von Regeneron
"pretty sexy stuff" sagt er...

 
Angehängte Grafik:
blue_pr__s.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
blue_pr__s.png

12.01.21 10:14
2

8878 Postings, 4718 Tage RichyBerlinBLUE-Webcast / Slides

Wer etwas Zeit sollte sich das anhören. So kann man präsentieren und eine Q/A-Session gestalten..
http://investor.bluebirdbio.com/events/...organ-healthcare-conference
 

13.01.21 18:02

451 Postings, 3619 Tage FtnewsDer Switch Rezeptor

den BBB einsetzt ist jedoch nicht von Medigene.
Die Medigene Bezeichnung lautet :  PD1-41BB

BBB setzt den Rezeptor von Regeneron ein der die Bezeichnung  TGFß führt.
So lese ich jedenfalls die  Präsentation von BBB.  

13.01.21 19:07
1

8878 Postings, 4718 Tage RichyBerlinJa,

deswegen hab ich ja geschrieben "Unser TCR dann offenbar ausgestattet mit einem Switch-Rezeptor von Regeneron"  

13.01.21 22:51

8878 Postings, 4718 Tage RichyBerlinPatente

MEDIGENE ERWEITERT DEN PATENTSCHUTZ FÜR IHRE TECHNOLOGIEN IN SCHLÜSSELMÄRKTEN WIE DEN USA UND EUROPA
13.01.2021 22:00:00
https://www.medigene.de/investoren-medien/...n-wie-den-usa-und-europa  

14.01.21 10:05
2

8878 Postings, 4718 Tage RichyBerlinCrossTAg-1 / #18969

"..Die CrossTAg-1-Technologie sorgt dafür, dass kurze Peptide eines Antigens durch zelluläre Wege sowohl für die Klasse-I- als auch für die Klasse-II-HLA-Präsentation effektiv verarbeitet werden. Daher glaubt Medigene auch, dass die Verwendung der CrossTAg-Technologie die T-Zell-Antworten auf mRNA-basierte Impfstoffe potenziell verbessern könnte..."

Damit sind nicht nur Covid-Impfstoffe gemeint, sondern wohl auch alles andere was BioNTech, Moderna und CureVac so in der Pipeline haben. Und das ist ne Menge. Covid kam ja nur zufällig dazu.

Wenn dem so ist, sollte Medigene mal eine virtuelle Power-Tour durch die Konferenzen-Welt machen und diese Technologie propagieren... und nicht Privatanlegers Fragen selektiert beantworten.. Merke; Die sind bereits investiert !!

 

14.01.21 10:33

451 Postings, 3619 Tage FtnewsDie Patente für US und Europa

sind ein Erfolg.
Durch den Schutz sind die  Technologien jetzt werthaltig.
Es zeigt sich offensichtlich auch, daß die TCR´s von MDG viel stärker wirken, als  z.B. beim Mitberwerb.
Es wird bei MDG 1011 nicht notwendig sein eine 4. Kohorte durchzuführen.  Man hat bisher schon eine starke  Immunwirkung  bei niedriger Dosierung festgesellt.
(Meine Interpretation der bisherigen Meldungen)  

14.01.21 11:31

7792 Postings, 3050 Tage iTechDachsFT - bei allem Optimismus

aber wie kommst Du darauf das die TCR von MDG viel stärker wirken als beim Mitbewerb und die Durchführung der 4. Kohorte bei MDG1011 nicht durchgeführt werden könnte?
DIe neuen Patente haben m.E. nichts mit den aktuellen TCR zu tun und sind mögliche Erweiterungen der T-Zell Modifikationen bzw. der Umgebung der Krebszellen, um diese generell für TCR besser zugänglich und erkennbar zu machen. Letztere sind dabei sogar unabhängig von der (Medigene TCR) Immuntherapie und daher z.B. auch für mRNA Vakzine eine gute Vorbereitung.  

14.01.21 13:48
1

451 Postings, 3619 Tage FtnewsITechDachs

- in der Präsentation wird im Vergleich (zu CAR)  gesagt:
Very low target density per cell sufficient for
effective TCR-T triggering

-  als Beispiel MDG1011 wird die 3. Kohoerte mit  die  Dosis  mit 5x 10  / 6  angeführt, die
  4. Kohorte wäre 1x 10  / 7
ich erinnere mich daran, dass z.B. Adaptimune wesentlich höhere Konzentrationen einsetzt.
Diesbezüglich gab es hier sogar Themenbeiträge diesbezüglich.  Es sollte auch ein Herstellung-
vorteil sein, da wesentlich weniger TCR´s pro Körpergewicht benötigt werden.

 

15.01.21 09:50

7792 Postings, 3050 Tage iTechDachsDanke für die Erläuterungen FT

- im Vergleich zu CAR sind wohl alle TCR empfindlicher bezüglich der Antigen Erkennung und T-Zellen Aktivierung
- die Anzahl der T-Zellen (absolut oder pro kg) sind meines Erachtens weniger relevant, da es sich ja um 'lebende' Medikamente handelt die sich bei Aktivierung im Körper weiter vermehren. Nur wenn die Dosis zu gering ist, könnte eine Aktivierung und damit die Vermehrung ausbleiben. Ein möglicher Herstellungsvorteil könnte es aber tatsächlich sein, wenn wenige Zellen für die Initialzündung des Immunsystems ausreichen. Ob man dafür aber auf eine geplante Kohorte im Dosierungstest verzichtet, erscheint mir eher unwahrscheinlich.  

15.01.21 10:55
1

8878 Postings, 4718 Tage RichyBerlinMDG1011

Die 4.Kohorte war von Anfang an -optional- und inzwischen ist davon eh keine Rede mehr;



26.02.2019 First patient in.
"...In drei Dosiskohorten und einer optionalen vierten Dosiskohorte werden Dosisbereiche von 100.000 bis 10.000.000 transduzierten T-Zellen pro kg Körpergewicht getestet..."

https://www.medigene.de/investoren-medien/...-mdg1011-gegen-blutkrebs



22.09.2020 Partner für P2-Teil.
"..hat Medigene beschlossen, nach einem Partner für den Phase-II-Teil dieser klinischen Studie zu suchen. Medigene hatte für diese Studie mit dem Abschluss der Dosierung der dritten Dosis-Kohorte im Phase-I-Dosis-Eskalationsteil bis Ende 2020 gerechnet. Dieser Zeitrahmen wird sich nun voraussichtlich bis in das erste Quartal 2021 strecken.."

https://www.medigene.de/investoren-medien/...nd-verbessertem-ebitda-1

Kannst ja am 20.01. nachfragen.. Da werden sie dann wohl sagen, das wird der neue Partner entscheiden.. 

 

Seite: 1 | ... | 757 | 758 |
| 760 | 761 | ... | 763   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln