Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 7265
neuester Beitrag: 06.02.23 13:30
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 181621
neuester Beitrag: 06.02.23 13:30 von: lehna Leser gesamt: 27513110
davon Heute: 11213
bewertet mit 112 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7263 | 7264 | 7265 | 7265   

04.11.12 14:16
112

20752 Postings, 7015 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage


Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7263 | 7264 | 7265 | 7265   
181595 Postings ausgeblendet.

05.02.23 20:30

14267 Postings, 6965 Tage sue.vi..


""  Die Leute dürfen ihr ganzes Geld in Vegas verprassen,
aber Kryptowährungen sollen verboten werden?
Ziemlich dystopisch ""  

05.02.23 20:46
1

14267 Postings, 6965 Tage sue.viJobs


Seit März 2022 ist die Zahl der Arbeitnehmer mit #Vollzeitjobs rückläufig. Dagegen stieg die Zahl der Arbeitnehmer mit Teilzeitbeschäftigung um fast 1,5 Millionen. Dies ist ein schwacher Arbeitsmarkt.
 Alle neuen Jobs sind Teilzeitstellen und gingen hauptsächlich an Personen, die bereits Jobs hatten.

6:39 PM · 3 févr. 2023
https://twitter.com/PeterSchiff/status/...96?cxt=HHwWgMC47YH--YAtAAAA  

05.02.23 20:57

14267 Postings, 6965 Tage sue.viItalien

ROM (Reuters) ? Tausende Kunden von Telecom Italia (TIM) in ganz Italien beschwerten sich am Sonntag über Internetausfälle und Störungen, die das Unternehmen auf Probleme mit einer internationalen Verbindung zurückführte.

Nutzer von der nördlichen Stadt Mailand bis zur sizilianischen Hauptstadt Palermo berichteten von Problemen, wobei sich das Problem hauptsächlich auf Festnetz-Internetdienste konzentrierte.
Italy's TIM Suffers Internet Connection Problems  

05.02.23 21:05

14267 Postings, 6965 Tage sue.vi.

05.02.23 22:01
1

14267 Postings, 6965 Tage sue.viKonkurs ... . "rechtlich" unmöglich ..... .

JANUARY 19, 2023  
...................
.............       ?Wenn die Fed eine Bank oder ein anderes reguliertes Finanzinstitut wäre, würde sie geschlossen werden, weil sie wirtschaftlich bereits zutiefst zahlungsunfähig ist.? Doch ??Innovationen? in den Rechnungslegungsgrundsätzen, die vom Federal Reserve Board im Jahr 2011 verabschiedet wurden, deuten darauf hin, dass das Board beabsichtigt, das Gesetz zu ignorieren? und weiterzumachen,
als ob nichts geschehen wäre
Diese ?Innovationen? werden ausführlich von Robert Murphy beschrieben, der bereits 2011 feststellte, dass die Fed ihre Rechnungslegung absichtlich geändert habe, um sicherzustellen, dass  Konkurs eine rechtliche Unmöglichkeit ist

https://schiffgold.com/guest-commentaries/...and-its-not-independent/

 

05.02.23 22:31

14267 Postings, 6965 Tage sue.vi..


Selbst wenn ihr Kapital negativ wird, unterliegt eine Zentralbank keinerlei gesetzlichen Vorgaben
sich einer Reorganisation oder Insolvenzverfahren zu unterziehen

MAY 2020
ECONOMICSFORALL
SG Economic and Sector Research
Why a central bank cannot go bankrupt
https://www.societegenerale.com/sites/default/...nnot_go_bankrupt.pdf

 

05.02.23 22:41

14267 Postings, 6965 Tage sue.vi.


FRANKFURT (Reuters) - Die Europäische Zentralbank (EZB) könnte "weder bankrott gehen noch kein Geld mehr haben", selbst wenn sie Verluste bei den Anleihen im Wert von mehreren Billionen Euro erleiden würde, die sie im Rahmen ihrer Stimulierungsprogramme gekauft hat, sagte EZB-Präsidentin Christine Lagarde am Donnerstag.

BUSINESS NEWS
NOVEMBER 19, 2020
ECB can't go bankrupt even it suffers losses
https://www.reuters.com/article/us-ecb-policy-bonds-idINKBN27Z12S
 

05.02.23 22:48

14267 Postings, 6965 Tage sue.vi...


?As the sole issuer of euro-denominated central bank money, the Eurosystem will always be able to
   generate additional liquidity as needed,?  

05.02.23 22:48

788 Postings, 733 Tage Febsqueeze2021Wir sind umgezogen

05.02.23 22:54

14267 Postings, 6965 Tage sue.vi..


Darüber hinaus würden etwaige finanzielle Verluste, sollten sie eintreten, unsere Fähigkeit, Preisstabilität anzustreben und aufrechtzuerhalten, nicht beeinträchtigen.

https://www.linkedin.com/posts/...s-activity-6963050334940205056-eRma  

06.02.23 00:29
2

14267 Postings, 6965 Tage sue.vi"Ich bin wütend auf diese Kaste"


         ......       ?Ich bin wütend auf diese Kaste bürgerlicher Pariser, die bereit sind, alles zu opfern, einschließlich der psychischen Gesundheit ihrer Kinder und ihrer Enkelkinder,
um ihren Lebensstil, ihren Komfort und ihre Gesundheit zu verteidigen. Wir werden von einer Kaste absoluter Egoisten regiert, die bereit sind, alle Rechte anderer mit Füßen zu treten, um ihre Privilegien zu verteidigen. »

............"Die globalisierte Kaste hat insgesamt beschlossen, die Bevölkerungen unter Überwachung zu stellen, und sogar unter eine Überwachung, die ständig verbessert wird, um so gut wie möglich das Risiko einer Revolte und der Infragestellung einer Ordnung, von der sie profitiert, zu beherrschen."

https://planetes360.fr/...?feed_id=35448&_unique_id=63defc1b29376  

06.02.23 00:53
1

14267 Postings, 6965 Tage sue.viNein zu diesem dystopischen Albtraum

verkehrsberuhigtes Stadtviertel
(Low Traffic Neighbourhood, LTN) ist ein Programm zur Reduzierung des Durchgangsverkehrs in Wohngebieten

Die Briten schlagen zurück. Nein zu LTN,s . Wir wollen nicht in kontrollierten Zonen leben mit Bußgeldern für diejenigen, die es wagen, diese zu verlassen, überwacht von Überwachungskameras.

Für freie Menschen ist es an der Zeit, zurückzuschlagen und "No More" zu sagen. Wir fordern auch #FreiheitderRede #Widerstand
Nein zu diesem dystopischen Albtraum.
9:01 PM · 3 févr. 2023
https://twitter.com/JimFergusonUK/status/1621599757431963654
 

06.02.23 10:12
1

63805 Postings, 5357 Tage FillorkillNie wieder Faschismus ! Nie wieder Krieg !

Man kann nicht beides haben wenn der Faschismus akut wird. Was jahrzehntelang wahlweise als Pazifismuslüge oder Antifaschismuslüge durchging mit der Funktion, den Krieg gegen Hitler nachholend zu diskreditieren ('Nie wieder Krieg gegen Faschismus'), ist heute nur noch als Propaganda-Anhängsel eines hochaggressiven, ununterbrochen mit dem erweiterten nuklearen Suizid drohenden Faschismus zu bezeichnen.  
-----------
we can survive
Angehängte Grafik:
1209162597-demo-gegen-ruestungsindustrie-....jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
1209162597-demo-gegen-ruestungsindustrie-....jpg

06.02.23 10:22
1

63805 Postings, 5357 Tage Fillorkilloffenbar habe ich mich unklar ausgedrückt, sorry

-----------
we can survive

06.02.23 10:22
2

57423 Postings, 4476 Tage boersalinoIch hoffe, du weißt, was du da sagst

(man beachte meine präzise Kommasetzung)  

06.02.23 10:26
2

57423 Postings, 4476 Tage boersalinooffenbar habe ich mich unklar ausgedrückt, sorry

Etwas entschwurbelt könnte man mit dir diskutieren - und selbst du wüsstest, was du sagen willst.  

06.02.23 10:51
2

63805 Postings, 5357 Tage Fillorkill'du wüsstest, was du sagen willst'

Said. Eigentlich ist das Post oben anlassbezogen. Ich war ja Sa wieder mal in der Stadt, mit der Schwester.  Da standen vor dem Kaufhaus einige beseelt wirkende 50+ Menschen, mit Plakaten auf denen stand 'Abrüsten jetzt' oder 'Nie wieder Krieg'. Darunter dann das Peacezeichen. Ich sagte zu meiner Schwester: Gestern noch waren es Pazifisten, heute sind es Faschisten. Sie: Das sind keine Faschisten. Ich: Doch, das sind sie. Sie wollen dass der Faschismus seine Kriege gewinnt. Usw.  
-----------
we can survive

06.02.23 10:59
4

63805 Postings, 5357 Tage Fillorkillps

Es ist im Moment sehr angenehm hier im Thread. Die Reichsbürgerclique scheint offenbar umgezogen zu sein. Irgendwohin wo sie unter sich bleiben kann. Das gibt viel Platz für Fill'sche Powerpostings.
-----------
we can survive

06.02.23 11:09
2

22775 Postings, 7753 Tage lehna#14 Fill, ich vermute eher

das die US Untergangspropheten von der Börse rasiert worden sind und jetz etwas kleinlauter werden.
Trotz steigender Zinsen und flauer Weltkonjunktur ist die US-Arbeitslosenquote auf nur noch 3,4 Prozent abgetaucht.  Das ist der niedrigste Stand seit 1969.
Damit ist die FED sogar gezwungen, mit höheren Zinsen den heiß gelaufenen Arbeitsmarkt abzukühln.
ariva.de
Allerdings ist nun auch die Fantasie auf bessere Zeiten weg ,denn viel besser kanns ja nicht laufen.
Insofern glaub schon, dass Dow und co. nun verbilligen werden...

 

06.02.23 11:21
1

11325 Postings, 3632 Tage Canis AureusDie "Bruderschaft" agiert hinter Russlands Grenze

Kiew ? Immer wieder gab es in der Vergangenheit Spekulationen über ukrainische Militäraktionen in Russland. Bei der Diskussion um Langstreckenraketen und andere schwere Waffensysteme ist ein möglicher Angriff auf Ziele in Russland immer wieder Thema.

Zuletzt warnte der ukrainische Geheimdienstchef, Kyrylo Budanov, Moskau vor Angriffen ?tiefer und tiefer im eigenen Land?, wie der US-Sender ABC News berichtet. Zuvor gab es Angriffe auf Flugfelder auf dem Territorium der russischen Föderation. Ein Journalist der englischen Zeitung The Guardian, konnte jetzt mit Soldaten einer Spezialeinheit sprechen, die sich zu Sabotageakten in Russland bekannt hat. Die Einheit nennt sich selbst die ?Bruderschaft?.

In Kiew hatte Daniel Boffey die Möglichkeit, mit zwei Soldaten und dem Kommandanten einer Spezialeinheit zu sprechen. Technisch gesehen gehört die Truppe nicht dem ukrainischen Militär an. Das macht es der ukrainischen Regierung möglich, sich von den Aktionen der freiwilligen Soldaten zu distanzieren. ?Für uns ist es sehr einfach, die russische Grenze zu überqueren?, sagte der erst 21-jährige Vladyslav gegenüber dem Guardian. Diese Botschaft ist der Grund, warum sich die Militärs überhaupt auf das Interview eingelassen haben. ?Ich weiß mit Sicherheit, dass einige Menschen in Russland bereit sind, den Ukrainern zu helfen?, so Taras (23) im Interview mit The Guardian. Zuvor hatte er geschildert, wie die Einheit Sprengstoff auf russischen Gebiet abgelegt hatte.  ...

https://www.fr.de/politik/...e-angriff-moskau-kiew-news-92069515.html  

06.02.23 11:32
3

6176 Postings, 5698 Tage Obelisk"Arbeitslosenquote USA

die niedrigste seit 1969."

@lehna

wenn du dich mal damit beschäftigen würdest, wie die Arbeitslosenquote dort definiert wird, würdest du diesen Satz nicht so leichtfertig hinschreiben.

"Personen gelten als beschäftigt, wenn sie in der Erhebungswoche mindestens eine bezahlte Stunde gearbeitet haben...."
"Die entmutigten Mitarbeiter, die länger als einen Monat keinen Arbeitsplatz gesucht haben, entfallen seit 1994 aus der breiter gefassten Arbeitslosenstatistik U-6. Aus der enger gefassten Arbeitslosenstatistik U-3 fallen diese komplett heraus.[2]"

Ich halte diese Statistiken alle nicht für ehrlich. Da wird ähnlich wie bei uns eine deutlich bessere Lage vorgespiegelt. Das ist durchaus Absicht, weil die Stimmung einen realen Einfluß auf das Wirtschaftsgeschehen und die Konsumstimmung hat.


 

06.02.23 11:38

11325 Postings, 3632 Tage Canis AureusJeder an seinem Platz - auch hier im Forum

Wenn Wichtigtuer neue Threads erföffnen um sich als Zensor aufzuspielen,
können die Verschwörungs- und Putintrolle dort ihren Müll gerne 24/7 posten...  

06.02.23 11:44
1

57423 Postings, 4476 Tage boersalinoGestern noch waren es Pazifisten

(Green Peace) - heute sind es kriegerische Pazifisten.

Erkläre deiner Schwester den Unterschied - und nach Erfolg gerne auch unz.  

06.02.23 13:30

22775 Postings, 7753 Tage lehna#17 Naja Obelisk

Weils nicht zur Meinung passt, kanns nur gefälscht sein?
In USA gibts Reps und Demokraten.
Wenn eine Partei schönt, würde ihr die Konkurrenz aufs Maul kloppen.
Insofern ist eine Demokratie auch viel ehrlicher zum Fussvolk, als wenn ein Obermacker seit Jahrzehnten wie in Russland/ China seine Propaganda absondert...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7263 | 7264 | 7265 | 7265   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln