finanzen.net

SKY Deutschland

Seite 8 von 335
neuester Beitrag: 15.09.15 11:38
eröffnet am: 20.08.10 13:45 von: Happy End Anzahl Beiträge: 8366
neuester Beitrag: 15.09.15 11:38 von: youmake222 Leser gesamt: 636638
davon Heute: 19
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 335   

25.11.10 15:30

380 Postings, 3794 Tage Phantom der OperDer Tageschart sieht nicht so rosig aus heute.

Falls nicht langsam neue, positive News kommen geht die Phantasie wohl allmählich flöten und die Rakete endet als Rohrkrepierer.

 

25.11.10 15:32
1

430 Postings, 3425 Tage vengo30Kaffesatzleserei

War gerade beim Finanzamt, um meine Steuererklärung abzugeben. Kann nur jedem raten, sich gut zu überlegen, ob er Verluste über ein Jahr aussitzen will. Habe die CoBa noch immer mit 50 % Verlust. Wenn ich die nach einem Jahr realisiere, kann man den Verlust nicht mehr geltend machen. Da spricht vieles für eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht, da man Gewinne ja auch noch nach einem Jahr über die Abgeltungsteuer versteuern muss.

Das spricht natürlich dafür, dass man auf das kurzfristige Pferd setzt.

Wer zocken will, sollte heute Dortmund kaufen. Habe es im Gefühl, dass die heute gewinnen und sich doch noch für die Euroliga-Gruppenphase qualifizieren werden. Für mich ist Dortmund so wertvoll, wie Manchester United mal war - vergleichbar mit dem FCB. Dazu kommt noch dazu, dass in Japan eine riesiger Hype einsetzen wird, wenn Dortmund Meister wird, weil dann ein Japaner beim deutschen Meister spielt. 

Aus meiner Sicht ist das die heisseste Aktien der nächsten 2 Jahre.  Sky als Unternehmen hat durchaus Potential, aber nur, wenn mehr Werbeeinnahmen erzielt werden, als bisher. M.E. hat das jetzige Geschäftsmodell keine Zukunft. 
Man sollte auch bedenken, dass es zu viele Me-Too-Anbieter gibt betreffend das bestellen von Filmen. Sky ist abhängig von den Bundesliga-Rechten, der CL und der Formel 1. Wenn  die Bundesligarechte wieder neu verhandelt werden ist das eine Variable, die keiner einplanen kann, da vor allem die großen Vereine in der Liga den Hals nicht voll genug bekommen werden.

 

 

25.11.10 15:44

3203 Postings, 3690 Tage toni8000Es gibt ein neues angebot auf der sky-homepage

man bekommt
sky weilt + sky welt extra + 2 premium pakete + hd + 50 EUR Bonus bei Onlinebestellung + natürlich einen kostenlosen hd-receiver.

handelt sich bei der sat version um den humax s hd 4

die zeit läuft, anscheinend nur bis montag

link: http://www.sky.de/web/cms/de/abonnieren-paket-info.jsp  

25.11.10 15:48

380 Postings, 3794 Tage Phantom der OperHalte mich für naiv,

aber ich dachte immer, dass die aus realisierten Verlusten enstehenden "Steuererstattungen" mit zukünftigen Gewinnen verrechnet werden?!

Bei der ING-Diba sollte das zumindest so sein. Ich weiß es nicht genau, da ich noch nie nennenswerte Verluste realisiert habe.

 

25.11.10 16:06
1

430 Postings, 3425 Tage vengo30Verbilligte Ab. / geschenkte Hardware

Die Zeiten gab es schon einmal.  und zwar bei IBM und anderen Unternehmen - zu der Zeit, als die Computer-Umsätze massiv eingebrochen sind. Das spricht dafür, dass man auf Teufel komm raus Abbonementen werben will, in der Hoffnung, dass die bei der Stange bleiben. Das Gleiche kennt man von Unternehmen in einem Käufermarkt. Ergebnis: Hast Du die Kunden einmal verwöhnt, werden sie bestimmt nicht später auf die Vergünstigungen verzichten wollen. Sky ist keine Droge, mit der man die Leute anfixen kann, und sie bleiben dann abhängig. Tripple Play als Konkurrent zerstört jegliche Perspektive. Bleibt also nur noch die Fantasie, dass ein großer Sender sich Sky einverleibt. Und: Dafür spricht nicht wenig, denn die aufgebaute Infrastruktur und die Übertragungsrechte sind immaterielle Wirtschaftsgüter, die z.B. Pro Sieben gut zu Gesicht stehen würden. Bezüglich der Filmrechte weiss ich nicht, wem diese überhaupt gehören und, ob Sky hierfür Lizenzgebühren zahlen muss, denn das wäre dann ebenfalls noch ein Mühlstein, der erst einmal abgelegt werden muss.

Für Sky spricht: Seine motivierten Mitarbeiter. Tolle Fußball-Übertragungen mit kompetenten Berichterstattungen und bei einer Formel 1 -Übertragung wirklich das Gefühl zu haben, in der ersten Reihe zu sitzen. Deswegen wünsche ich dem Unternehmen das Beste..

Und allen Sky-Aktionären: Steigende Kurse! Vielleicht steige ich ja auch noch mal ein. Aber erst, wenn die Strategie geändert wird.

 

25.11.10 16:17
2

60 Postings, 3583 Tage ctmansteuerliche Verluste

hallo zusammmen. verluste aus spekulationsgeschäften sind zu unterscheiden in alt-verluste (vor der Abgeltungssteuer) und neu-verluste (verluste die nach eintritt der abgeltungssteuer realisiert wurden). diese unterscheidung nennt man auch verlusttopf 1 und verlusttopf 2. verlusttopf 1 (also alt-verluste) wurde steuerlich durch einen verlustvortragsbescheid vom finanzamt festgehalten und kann jederzeit im rahmen der einkommensteuerveranlagung mit verlusten aus 2009 verrechnet werden. bei unwissenheit über einen verlusttopf eins bitte beim zuständigen finanzamt anrufen, steuernummer nennen und auskuft über verrechenbare verluste nach § 23 estg einholten. bei verr. der verluste aus topf 1 wird die von den banken einbehaltene abgeltungssteuer und soli evtl noch kist in entsprechender höhe erstattet. bitte beachten bei der anlage kap der steuererklärung 2009 in zeile 4 und 6 jeweils eine 1 für ja eintragen.

neue verluste also topf 2 (verluste die nach einführung der abgeltungssteuer) realisiert wurden, werden von den banken innerhalb eines jahres automatisch mit realisierten gewinnen verrechnet. sollten weiterhin verluste des topfes 2 vorhanden sein, werden diese von der bank vorgemerkt und in den folgejahren mit gewinnen verrechnet. dies ist aber nur bankintern möglich. sollte ein steuerpflichtiger bei bank 1 aber mit den gewinnen bei bank 2 verrechnen wollen (innerhalb eines jahres aber auch für die zukunft) dann hat der dies seiner bank rechtzeitig mitzuteilen. dann werden ihm die verluste schriftlich für die steuererklärung mitgeteilt und im rahmen der steuererklärung kann er die dann mit anderen verlusten (anderer banken) verrechnen. im regelfall, ist einen nicht bankinterne verlustverrechnung der bank vor beginn eines veranlagungsjahres mitzuteilen.

 

25.11.10 16:27

380 Postings, 3794 Tage Phantom der Oper@ctman

Vielen Dank für die Info!

Werden die Verluste (Topf2) innerhalb des Kalenderjahres gutgeschrieben oder innerhalb von 365 Tagen nach realisieren des Verlustes?

 

 

25.11.10 16:52
1

60 Postings, 3583 Tage ctman@ phantom

wenn ich verluste bankintern mit gewinnen verrechnen lasse, dann ist das bei meiner bank quartalsweise geschehen.

wenn du die verluste bescheinigen lassen willst, dann erfolgt diese bescheinigung zum jahreswechsel mit den übrige bankbescheinigungen (erträgnisaufstellung, depotauszug usw)

 

die verlustverrechnung ist recht komplex. steuerlich gibt es noch übergangsregelungen für zb verluste die in 2009 realisiert wurden, die anschaffung der wp aber in 2008 erfolgte usw. übergangsregelungen zählen nur bis 2013.

ich kann da die nächsten tage gerne noch genauer drauf eingehen. allerdings bin ich gerade bei der arbeit und kann mich nicht die ganze zeit hier im forum aufhalten :-/ (leider)

 

 

25.11.10 17:06
1

430 Postings, 3425 Tage vengo30Ctman

Hallo Ctman,

vielen Dank für die Info! Allerdings habe ich noch 2 Fragen:

Wenn ich die Coba-Aktien, die ich vor dem 31.12.2008 gekauft habe, in 2011 verkaufe mit einem Verlust i.H. eines Mittelklassewagens kann  ich dann diesen Verlust, obwohl ein Jahr Haltedauer längst überschritten ist, auch noch in 2011 mit den hoffentlich in 2011 entstandenen Gewinnen durch den Verkauf anderer Aktien verrechnen. Zur Ergänzung: Der Verkauf der CoBa-Anteile wird über die Comdirect laufen. Hierüber wickle ich alle meine Käufe/Verkäufe ab.

Jetzt noch zur Masterfrage: 25 % der Aktien wurden über die CoBa gekauft und liegen dort noch im Depot. Diese plane ich, in 2011
auf mein Comdirect-Depot zu übertragen. Führt die Comdirect bis zum Verkauf der Aktien eine Übersicht, aus dem auch der Kaufkurs  bei der CoBa ersichtlich ist? - Oder muss ich das ggf. nachträglich dem Finanzamt darlegen ?

Vorab schon mal Danke für Deine Antwort!

Gruß,

vengo30

 

 

 

 

25.11.10 17:19

304 Postings, 4020 Tage Cliov6Aber denkt daran

das ihr nicht euren kompletten verlust zurück bekommt, Also wenn ihr 2000Euro Verlust habt bekommt ihr die 2000Euro nicht auf euer Konto sondern der wird mit dem Sparerfreibetrag verrechnet.

 

 

 

25.11.10 17:28
1

60 Postings, 3583 Tage ctmanVerluste

Hallo Phantom, hallo vengo,

 

Verluste durch die Veräußerung in 2008:

Anschaffung und Veräußerung liegen innerhalb der einjährigen Spekulationsfrist, dann Verlust verr. in 2008 und in der zukunft. In 2008 ist noch zwischen (HEV) Halbeinkünfteverfahren und (nicht HEV) nicht halbeinküfteverfahren zu unterscheiden. (Anlage SO der Einkommensteuererklärung) Diese Verluste werden als Verlusttopf 1 bezeichnet.

 

Verluste durch die Veräußerung in 2009:

Anschaffung und Veräußerung liegen innerhalb der einjährigen Spekulationsfrist, dann Verluste nur bis 2013 verrechenbar. (Anlage SO der Einkommensteuererklärung). Diese Verluste fallen unter Verlusttopf 1 aber werden gesondert festgehalten, da Verrechenbarkeit nur bis 2013 möglich. Liegen Anschaffung und Veräußerung nicht innerhalb der Spekulationsfrist, dann liegen keine steuerlichen Verluste vor, die verrechenbar sind. Zum Beispiel Anschaffung Jan. 2008 und Veräußerung Mrz. 2009.

 

Verluste durch die Veräußerung in oder nach 2009:

Anschaffung in 2009 und die Veräußerung in 2009 oder nach 2009, die Verluste fallen in den Verlusttopf 2. Diese Verluste werden Bankintern verrechnet oder auf Antrag bei der Bank schriftlich für die Einkommenssteuererklärung festgehalten. Dort können diese Verluste mit den Gewinnen anderen Banken verrechnet werden.

 

 

Zu der Frage Verluste aus Coba Aktien.

Grundlegend sollte es so sein, da die Aktien in 2008 angeschaft wurden und in 2008 noch die einjährige Spekulationsfrist geltung hatte, endet die steuerliche spekulationsfrist 2009. Deine Verluste sind nicht mehr verrechenbar.

Ich werde aber noch mal einen Kollegen fragen, der Spezialist für die Einkommensteuer ist. Vielleicht kennt der ja noch weitere Sonderregelungen oder Möglichkeiten, wie man das ganze umgehen kann.

 

Deine zweite Frage wende ich dann auch gleich mal klären. Einkommensteuer ist nicht mein Spezialgebiet und das ist zu speziell. J

 

Ich melde mich spätestens Montag 29.11.

 

 

25.11.10 17:37

430 Postings, 3425 Tage vengo30Ctman

schon mal herzlichen Dank für Deine Unterstützung!

Wünsche Dir ein schönes Wochenende!

 

25.11.10 17:39

3203 Postings, 3690 Tage toni8000NEUER CHIEF ::::::::::

Sky Deutschland AG ernennt neuen Chief Financial Officer / ...
17:26 25.11.10

Sky Deutschland AG ernennt neuen Chief Financial Officer / Steven Tomsic wird zum 1. Februar 2011 neuer CFO / Pietro Maranzana wird neuer stellvertretender CFO bei Sky Italia

München (ots) - München, 25. November 2010. Die Sky Deutschland AG gibt heute bekannt, dass Steven Tomsic zum Chief Financial Officer ernannt wurde. Er übernimmt die Aufgaben von Pietro Maranzana, der nach Italien zurückkehrt, wo er die Position des stellvertretenden Chief Financial Officers bei Sky Italia antreten wird.

Tomsic ist derzeit Director Corporate Finance and Planning für Europa und Asien bei der News Corporation in London und Mitglied des Aufsichtsrates von Sky Deutschland. Steven Tomsic tritt dem Unternehmen am

6. Dezember 2010 bei, um dort an der Seite von Maranzana für eine zweimonatige Übergangszeit als Stellvertretender Chief Financial Officer zu arbeiten, bevor er am 1. Februar 2011 die Position des Chief Financial Officers übernimmt. Am 5. Dezember 2010 wird er seine Position als Mitglied des Aufsichtsrates niederlegen.

Chase Carey, Aufsichtsratsvorsitzender von Sky Deutschland, sagte: "Steven Tomsic ist unserem Unternehmen seit fast drei Jahren sehr eng verbunden und spielte in einer Zeit tief greifender Veränderungen eine entscheidende Rolle. Er besitzt eine umfangreiche Erfahrung im Bereich Pay TV aus mehr als einer Dekade in der Branche und bringt eine klare Kompetenz im Bereich Finanzen und operativer Umsetzung mit."

"Als Vorsitzender des Aufsichtsrats wünsche ich Pietro Maranzana alles Gute in seiner neuen Rolle bei Sky Italia und danke ihm für seinen unschätzbaren Beitrag zur Entwicklung von Sky Deutschland. Als Verantwortlicher für Entwicklung und Implementierung des neuen Strategieplans vor zwei Jahren war er maßgeblich daran beteiligt, Sky Deutschland auf eine solide Grundlage zu stellen."

Vor seiner Aufgabe als Director Corporate Finance & Planning für Europa und Asien war Steven Tomsic Chief Financial Officer für die europäischen TV-Sender der News Corporation und davor in verschiedenen Managementpositionen in der Unternehmensentwicklung bei Sky Italia und Foxtel in Australien. Bevor er zu News Corporation kam, arbeitete Tomsic in Australien als Berater für The Boston Consulting Group und im Bereich Corporate Finance bei Nomura und der ANZ Bank.

Pietro Maranzana ist seit 1. Juni 2009 Chief Financial Officer bei Sky Deutschland. Er kam im November 2008 als Senior Vice President zum Unternehmen und war für den Bereich Finanzen verantwortlich. Davor war er seit Anfang 2005 für die Geschäftsplanung bei SKY Italia verantwortlich.

Diese Meldung ist im Internet unter info.sky.de abrufbar.

Originaltext: Sky Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/33221 Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_33221.rss2 ISIN: DE000SKYD000

Pressekontakt: Wolfram Winter Senior Vice President Tel.: +49 89/99 58-50 00 wolfram.winter@sky.de

Kontakt für Investoren und Analysten: Christine Scheil Vice President Investor Relations Tel.: +49 89/99 58-10 10 christine.scheil@sky.de

Quelle: OTS  

25.11.10 18:00

304 Postings, 4020 Tage Cliov6Hier das neue Sky Angebot

Hier das neue Sky Angebot


 


 


Sky - Großes Kino für zu Hause & das beste Sportprogramm der Welt

 

25.11.10 18:01

304 Postings, 4020 Tage Cliov6Hier das neue Sky Angebot

Hier das neue Sky Angebot


 


 


Sky - Großes Kino für zu Hause & das beste Sportprogramm der Welt

 

25.11.10 18:12

3203 Postings, 3690 Tage toni8000@ cliov6

wissen wir schon ;-)  

25.11.10 21:52

3203 Postings, 3690 Tage toni8000was schätzt ihr?

wieviele kunden werden das angebot bis montag annehmen??
dürfte das Q4 für überraschungen sorgen?  

25.11.10 22:05

3203 Postings, 3690 Tage toni8000was meint ihr?

ist dies ein standard-text oder geht es momentan durch die massive werbung wirklich rund dort.

hier ein auzug aus dem faq-bereich aus der homepage:
__________________________________________________

Ich bin neuer Abonnent und mein Receiver, bzw. meine Smartcard sind noch nicht angekommen. Wie lange muss ich noch warten?

Wir freuen uns über das große Interesse an Sky. Aufgrund der hohen Nachfrage liegen uns sehr viele Bestellungen vor, so dass es in einigen Fällen zu Versandverzögerungen kommen kann. Der Geräteversand erfolgt in der Regel in drei bis fünf Werktagen. Wir bitten Sie noch um etwas Geduld und entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten durch die Versandverzögerung.

__________________________________________________

link: http://www.sky.de/web/cms/de/kundencenter-faq-special.jsp  

26.11.10 08:42
1

2863 Postings, 4237 Tage Coffee2goMoin Moin zusammen,

also ich bin zwar Sky Aktionär aber noch kein Sky Kunde (was sich noch ändern wird) !

Ich hab gestern in dem Sky Chat mit nem Berater geredet.

Ich hab nen neuen 3D Fernseher (jetzt keine sprüche zum 3D bitte) deswegen hole ich mir KEIN Sky. Nein auf was ich heraus will ist das ich einen Philips TV, Philips Blue-Ray habe und einen CI+-Slot !

Ich mag keine Universalfernbed. Auf jedenfall bin ich kein Fan von externen Receivern etc.... alles unnötiger Quatsch !

Auf jedenfall will ich das SKY CI+ Modul !

Klar könnte ich momentan n Alphaskript Modul nehmen und ne "0815"-Nummer nur als registrierung nehmen und das würde dann auch gehen ABER
ich will dieses SKY CI+ Modul und "wirklich" viele die ich kenne mit integr. CI Modul warten ebenfalls auf diese lösung !

An Weihnachten soll es kommen dann hat SKY mich auch endlich als Kunden !

Was ich mit dem ganzen sagen will ! Sky wird von uns SAT Kunden bei CI+ Modulen auch noch dazu bekommen ! Weil diese Alpha-skript Module momentan noch so in ner "Grau-zone" schweben und das nicht jeder machen will !

Also denke ich mal das wenn sie es zu Weihnachten schaffen das Modul herauskommt gibt das auch nochmal nen Schub ! (Für die Abozahlen, was den Markt angeht... dermacht seinen eigenen sachen)

-----------
?Diskutiere nie mit Idioten" - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung ! ! ! :-)

26.11.10 08:50

3203 Postings, 3690 Tage toni8000Hat dein gerät auch nen tripple tuner?

26.11.10 08:53

3203 Postings, 3690 Tage toni8000wer kein 3d benötigt,

da kann ich dieses gerät wärmstens empfehlen.

es ist einfach nur beeindruckend (!)

http://www.panasonic.de/html/de_DE/Produkte/...ex.html?trackInfo=true  

26.11.10 09:03

1792 Postings, 4237 Tage dreyserbeeindruckend !

Bei jedem Kursrücksetzer wird sofort wieder verstärkt gekauft; das nenne ich "Stärke" !!

 

26.11.10 09:10

2863 Postings, 4237 Tage Coffee2go@ toni,

hab nen Philips 46" 9705 jup der hat trible Tuner ! :-)

Bin n Fan von Ambi-Light ! Deswegen der Philips ! Panasonic war aber auch in der engeren wahl !

@dreyser... ja das seh ich genau so ! Die Aktie zeigt schon stärke ! Ich hoffe nur das die "Big Player" auch Long sind !!! Wäre zu schade für die Aktie !
-----------
?Diskutiere nie mit Idioten" - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung ! ! ! :-)

26.11.10 10:03
2

3203 Postings, 3690 Tage toni8000Meldungen am morgen im A R D - portal

Morgan Stanley verdoppelt Kursziel auf 3,00 EUR (!)

Neuer Finanz-Manager bei Sky
Im MDax liegt die Aktie von Sky Deutschland weit vorn mit einem Kursplus von vier Prozent. Der wegen angeblicher Bilanztricks in die Schlagzeilen geratene Bezahlsender erhält einen neuen Finanzchef. Das Finanzressort im Sky-Vorstand übernimmt vom 1. Februar 2011 an Steven Tomsi. Kurstreiber ist aber wohl eher Morgan Stanley. Die Analsten stuften die Papiere des Bezahlsenders von "Equal-weight" auf "Overweight" hoch und verdoppelten das Kursziel von 1,43 auf 3,00 Euro mehr als verdoppelt. Es gebe Anzeichen für einen Aufwärtstrend bei den Abonnenten-Zahlen, schrieb Analyst Patrick Wellington in einer Studie.

quelle: http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_491740  

26.11.10 10:12

3203 Postings, 3690 Tage toni8000Ich finde,

den folgenden Satz sehr interessant:

" Es gebe Anzeichen für einen Aufwärtstrend bei den Abonnenten-Zahlen, schrieb Analyst Patrick Wellington in einer Studie. "

:-D  

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 335   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Airbus SE (ex EADS)938914
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Allianz840400
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2