telegate, was ist da los?

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 22.10.12 11:06
eröffnet am: 03.03.04 17:25 von: aramed Anzahl Beiträge: 100
neuester Beitrag: 22.10.12 11:06 von: pea-nuts Leser gesamt: 29538
davon Heute: 8
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   

03.03.04 17:25
2

1505 Postings, 7217 Tage aramedtelegate, was ist da los?

jetzt minus 10% und keine nachricht!
weis jemand mehr?
gruß aramed  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
74 Postings ausgeblendet.

28.02.06 18:15

1073 Postings, 5826 Tage MegaHipekein Beton


würde eher sagen der Brief ist hart wie Granit!

:-)  

06.03.06 10:13

1073 Postings, 5826 Tage MegaHipeAusbruch


verzögert sich ein wenig.
Aber sagen wir mal die 23EUR zum 30.6. voraus...

;-)  

08.03.06 09:51

1073 Postings, 5826 Tage MegaHipeklares Signal!


Nach dem kleinen Rücksetzer ist die Richtung 2006-2007 eindeutig:

N O R D!    :-)


 

08.03.06 16:29

1073 Postings, 5826 Tage MegaHipeder Weg ist jetzt frei


Ziel nach der gigantischen Austauschaktion:  30-50EUR in ca. 12mm+

C U  

08.03.06 17:05

1073 Postings, 5826 Tage MegaHipeauch short


sind hier 20% in 4 Wochen drin.
Heute sehr massive Käufe.

wir sprechen uns in 6 Wochen...  

13.03.06 13:46

1073 Postings, 5826 Tage MegaHipebig Business


machen  die grossen!  Wenn die Lemminge schmeissen...

;-)  

15.03.06 20:12

1073 Postings, 5826 Tage MegaHipeTG



masiver Umsatz.
Trend zeigt wieterhin Nord, allerdings mit Verzögerung.

bis dann  

20.03.06 11:15

1073 Postings, 5826 Tage MegaHipealles paletti



Heute noch die 20EUR,
danach Schritt für Schritt...    :-)

 

27.03.06 10:18

1073 Postings, 5826 Tage MegaHipeTrendkanal


Heute SK über 20,00 EUR  

28.03.06 19:54

1073 Postings, 5826 Tage MegaHipenicht immer


aber immer öfter:   Nord!

bis dann  

30.08.06 08:23

17100 Postings, 5709 Tage Peddy78telegate, Minus ist los,planmäßig im Minus

News - 30.08.06 07:59
DGAP-News: telegate AG (deutsch)

telegate AG: Deutliches Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2006 - Geschäftsausbau verläuft planmäßig

telegate AG / Halbjahresergebnis

30.08.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Mit einem Umsatzplus von 27 Prozent auf 88,2 Millionen Euro (1.Hj. 2005: 69,7 Millionen Euro) konnte telegate in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2006 den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen. Der weiter steigende Umsatzanteil aus dem Auslandsgeschäft trug dabei erneut signifikant zum Wachstum der telegate Gruppe bei. Während im ersten Halbjahr des Vorjahres im Ausland 12,4 Millionen Euro umgesetzt wurden, belaufen sich die Umsätze im Vergleichzeitraum des Jahres 2006 auf mittlerweile 32,6 Millionen Euro. Damit erwirtschaftet telegate heute bereits rund 37 Prozent der Erlöse im europäischen Ausland. (1. Hj. 2005: 21 Prozent).

Aufgrund der Investitionen in den Geschäftsaufbau in Frankreich im Berichtszeitraum verschlechterte sich jedoch vorübergehend die Ergebnissituation der telegate Gruppe. So weist das Unternehmen im ersten Halbjahr 2006 ein Minus im Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von -4,5 Millionen Euro aus (1. Hj. 2005: 22 Millionen Euro). Vor allem die Einführung der Marke '118 000' in Frankreich und die damit verbundenen hohen Werbeausgaben belasteten das Ergebnis im ersten Halbjahr überproportional. Hinzu kamen im zweiten Quartal höhere Marketingausgaben in Deutschland aufgrund der temporär verschärften Wettbewerbssituation sowie Einmalkosten zur Kapazitätsanpassung in Frankreich. Deutlich positiv hat sich jedoch mit einer Verdreifachung des EBITDA von 0,7 Millionen Euro auf 2,2 Millionen Euro im Vergleichszeitraum die Profitabilität in Italien und Spanien entwickelt. Für den weiteren Jahresverlauf geht telegate davon aus, bei der Profitabilität wieder an das Niveau der Vergangenheit anknüpfen zu können und erwartet für das zweite Halbjahr ein EBITDA von etwa 20 Millionen Euro.

Nach erstmaliger Ausschüttung einer Dividende im Mai diesen Jahres sowie der Übernahme des Auskunftsgeschäftes der SNT Deutschland AG zum 22. Juni 2006 reduzierten sich die liquiden Mittel der telegate per 30.6.2006 auf 16,2 Millionen Euro (1. Hj. 2005: 48,8 Millionen Euro). Unverändert positiv blickt das Unternehmen in die Zukunft: Aufgrund des Ausbaus des Geschäftsmodells in Deutschland vor allem im Geschäftskundenbereich sowie des Wachstums aus dem Ausland bestätigt das Unternehmen seine im Zuge der Dreijahresplanung veröffentlichte Ergebnisprognose eines EBITDA von rund 50 Millionen Euro für 2007.

telegate AG Claudia Strixner Fraunhofer Str. 12a - 82152 München-Martinsried Tel.: 089/ 8954-1188 - Fax: 089/ 8954-1189 E-Mail: claudia.strixner@telegate.com

DGAP 30.08.2006

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: telegate AG Fraunhofer Str. 12a 82152 München-Martinsried Deutschland Telefon: +49 089 - 89 54 0 Fax: +49 089 - 89 54 10 10 E-mail: info@telegate.de WWW: www.telegate.de ISIN: DE0005118806 WKN: 511880 Indizes: Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-Bremen, Hannover, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
TELEGATE AG Inhaber-Aktien o.N. 15,20 -2,69% XETRA
 

08.09.06 23:11

1394 Postings, 5424 Tage Tiger88Ziel 2007


30EUR


We'll see...   ;-)

 

23.01.07 01:41

1394 Postings, 5424 Tage Tiger88#87


Heute die 19EUR.
Im Sommer sehe ich 24EUR.
Im Herbst....       ;-)

C U  

01.04.09 17:27

402 Postings, 5504 Tage TriadeTelegate: fast 10 % Dividendenrendite

gibts im Mai... nämlich 0,70 Euro.

KGV für 2009 ca. 7

Dazu noch die Aussicht aus dem Prozess auf eine fette Zahlung von der dt. Telekom.

Hab mir mal ein paar Stücke gegönnt, mal sehen.

Gruß

Triade  

01.04.09 17:47

402 Postings, 5504 Tage TriadeKaufempfehlung v. 16.03.09:

SdK AktionärsNews - telegate kaufen
09:00 16.03.09

München (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "SdK AktionärsNews" raten, die telegate-Aktie (Profil) zu kaufen.

Die Münchner telegate habe das Geschäftsjahr 2008 ungeachtet der Finanz- und Wirtschaftskrise positiv beendet. Der Konzernumsatz des Multichannel-Anbieters für Lokale Suche sei vor allem durch das starke Wachstum im Geschäftsbereich Media um 3,2% auf 178,8 Mio. Euro gestiegen, das Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) liege im Geschäftsjahr 2008 bei 43,3 Mio. Euro. Der Konzern-Jahresüberschuss nach Steuern sei vor allem aufgrund des deutlich gestiegenen Ertragssteueraufwands von 33,6 Mio. Euro im Vorjahr auf jetzt 24,3 Mio. Euro entsprechend 1,15 Euro je Aktie gesunken. Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft würden der Hauptversammlung vorschlagen, an der kontinuierlichen Dividendenpolitik festzuhalten und eine unveränderte Dividende von 0,70 Euro je Aktie an die Anteilseigner auszuschütten. Die Kasse sei prall gefüllt.

Trading ohne Kommissionen und Finanzierungskosten! www.xtb.de Anzeige Die telegate-Gruppe sei zum Bilanzstichtag 2008 vollständig schuldenfrei und sehe sich in einem schwieriger gewordenen Refinanzierungsumfeld für Unternehmen finanziell gut gerüstet. Die liquiden Mittel der Gesellschaft zum Bilanzstichtag hätten sich nach der Zahlung des Kaufpreises für die telegate MEDIA AG (ehemals klickTel AG) und der Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2007 wieder deutlich erholt und lägen nun bei 53,5 Mio. Euro.

Für Anleger sei die aktuelle Bewertung attraktiv. Bei einem Kurs von 7 Euro errechne sich eine Marktkapitalisierung von etwa 150 Mio. Euro. Das 2008er Kurs-Gewinn-Verhältnis belaufe sich auf attraktive 6,2, die Dividendenrendite liege bei 10%. Mit diesen Kennzahlen dürfte die Aktie nach unten weitgehend abgesichert sein, vor allem wenn man bedenke, dass ein Drittel der Marktkapitalisierung durch den Kassenbestand abgedeckt werde und auch das laufende Jahr deutlich positiv erwartet werde: Wie das Unternehmen mitteile, solle 2009 ein EBITDA vor Einmaleffekten in einer Bandbreite von 32 Mio. Euro bis 37 Mio. Euro erwirtschaftet werden.

Einen richtigen Schwung nach oben sollte die Aktie aber dann bekommen, wenn die laufenden Rechtsstreitigkeiten entschieden seien. Wie aus dem aktuellen Geschäftsbericht hervorgehe, würden seitens telegate mehrere Klagen gegen die Deutsche Telekom AG zur Rückerstattung von überhöht in Rechnung gestellten Kosten für Teilnehmerdaten in der Vergangenheit laufen. Das Volumen der Klagen liege bei ca. 85 Mio. Euro. Die telegate AG schätze die Erfolgsaussichten aller Klagen positiv ein, da erstinstanzlich zu Gunsten der telegate entschieden worden sei. Da die Verfahren mittlerweile beim BGH anhängig seien, sei ein Ende absehbar.

Unter anderem auch aus diesem Grund empfehlen die Experten von "SdK AktionärsNews" die telegate-Aktie zum Kauf, das mittelfristige Kursziel liegt bei 11 Euro, ein Stopp sollte bei 5,50 Euro gesetzt werden. (Ausgabe 184 vom 13.03.2009) (16.03.2009/ac/a/nw)


Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Quelle: AktiencheckAktien|DAXTecDAXDow JonesNasdaq 100weitere (Realtime-)Listen
--------------------------------------------------

http://www.ariva.de/telegate_kaufen_SdK_AktionaersNews_n2917784  

02.04.09 14:19

402 Postings, 5504 Tage TriadeBörse-Online heute mit Kaufempfehlung

sehr schön ....

Kaufempfehlung in der heutigen Ausgabe von Börse-Online für die Telegate Aktie.

Hier der Text:

Telegate
Dividende sichern mit Telefonanbieter

Knapp zehn Prozent beträgt die Dividendenrendite von Telegate derzeit.

Trotz eines um ein Viertel auf 24,3 Millionen Euro gesunkenen Jahresüberschusses beteiligt der Telefonauskunftsanbieter die Aktionäre mit 70 Cent je Aktie am Erfolg.

Künftig will das Unternehmen vor allem mit Internetwerbung sein Geld verdienen. Bis 2011 sollen die Werbeumsätze rund die Hälfte des Gesamtumsatzes von 179 Millionen Euro ausmachen.

Derzeit entfällt das Gros der Erlöse noch auf das angestammte Auskunftsgeschäft. Im Millionenstreit mit der  Deutschen Telekom um zu viel gezahlte Gebühren gibt es noch keine Einigung. Telegate fordert 100 Millionen Euro. Wie viel es letztlich wird, ist offen. Klarheit wird es im Laufe des Jahres geben.

http://www.boerse-online.de/exklusiv/aktien/...onanbieter/508186.html  

02.04.09 15:17

402 Postings, 5504 Tage TriadeHeute + 7,48 %

auf 8,05 Euro.

So kann es von mir aus weitergehen ...

Gruß

Triade  

08.05.09 13:32

77 Postings, 4849 Tage faulerpilottelegate kaufen?


Der Media-Anbieter Telegate ist attraktiv bewertet, verfügt über ein solides Geschäftsmodell, hat 1/3 der Marktkapitalisierung in Cash und bietet Aktionären eine voraus. Dividende von 0,70 Euro/Aktie.

Während sich der Bereich Telefonauskunft zuletzt schwächer entwickelt hat, verstärkt Telegate jetzt mehr das Geschäft mit (online) Werbeeinnahmen (über die Töchter KlickTel und 11880.com), ein Bereich dem großes Wachstumspotenzial zugemessen wird.

Fantasie bringen die noch beim BGH anhängenden Verfahren gegen die Dt. Telekom über ca. 85 Mio. Euro. Die Dt. Telekom hatte Teilnehmerdaten zu teuer verkauft, so Telegate. Einen ersten Prozess hat die Dt. Telekom schon verloren und musste über 5,5 Mio. Euro  zahlen.

 

Hier noch zu Telegate gefunden, scheint ein interessanter Wert zu sein:

 

www.sharewise.com/aktien/DE0005118806-telegate/...042110455701#rating

 

24.09.10 09:22

26412 Postings, 4810 Tage brunnetaWas ist heute bei TELEGATE los?

Warum steigt der Kurs, schon über 3%
-----------
Keine Kauf-Empfehlung!!
Wer nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

24.09.10 09:28

14256 Postings, 5671 Tage ScansoftWeil er gestern um 5%

gefallen ist, wohl eher eine technische Gegenreaktion
-----------
"Drei Dinge treiben den Menschen zum Wahnsinn. Die Liebe, die Eifersucht und das Studium der Börsenkurse."
John Maynard Keynes

24.09.10 09:32

26412 Postings, 4810 Tage brunneta@Scansoft: Dann müssen alle Werte heute nachziehen

Weil sie gestern verloren haben.
-----------
Keine Kauf-Empfehlung!!
Wer nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

15.10.12 19:08

479 Postings, 3712 Tage pea-nutsTag zusammen,

wollte den Thread aufgrund passenden Überschrift zur derzeitigen Situation mal wieder aufleben lassen, da man sich ja derzeit wirklich fragen muss: Telegate, was ist da los ?????  

15.10.12 19:48

738 Postings, 3859 Tage leftwing91ich sags mal so

hatte die magix aktie wegen der netten sonderdividene gekauft /zum glück rechtzeitig wieder rausgehauen

das problem ist einfach das telegate keine gewinne macht und daher gibt die aktie immer weiter nacht

seht mal den cashbestand an der wird immer weniger ,ok es kommt was drauf von der telekom aber das wars dann auch schon

telegate wird erst wieder hochgehen wenn die ne sonderdivi bestätigen oder wenn die zahlen wieder in richtung gewinne gehen und das nachhaltig

ich seh mir das mal von der seitenlinie an

denn hier kanns ganz schnelle gehn

in beide richtungen

bin froh das ich hier verkauft habe ,hab für das geld Deutsche Grundstücksauktions aktien gekauft und die geht derzeit ab

aber das ist auch klar ,schöne sonderdivdende und super normale divi werden wohl so 1,4 bis 1,5 euro werden

seh die aktie bis nächstes jahr bei 15 bis 17 euro (hoff ich doch)

 

15.10.12 20:24

479 Postings, 3712 Tage pea-nutssag mal

bist Du in der Werbebranche :-)

also ich denke mal, die Magix lässt sich nicht mit der telegate vergleichen.
aber ich frage mal in die Runde der stillen Mitleser, was glaubt Ihr, spielt sich derzeit ab,
und was haben wir zu erwarten ?  

22.10.12 11:06

479 Postings, 3712 Tage pea-nutsyep

was ist da los ??  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 4   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln