finanzen.net

Aston Martin. Very british. Invest in eine Legende

Seite 47 von 124
neuester Beitrag: 06.08.20 20:40
eröffnet am: 04.10.18 20:40 von: DigitalOne Anzahl Beiträge: 3100
neuester Beitrag: 06.08.20 20:40 von: Don Giovann. Leser gesamt: 320585
davon Heute: 5288
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 44 | 45 | 46 |
| 48 | 49 | 50 | ... | 124   

04.06.20 10:07

10342 Postings, 4344 Tage kalleariWir sind noch überkauft,

da kauft man nicht nach !  Nach Kostellany  müssen die Aktien aus zittrigen Händen in starke Hände damit der Kurs richtig steigen kann. Knapp über 60 hätte ich zugeschlagen. Kommt vielleicht !  Buffett lauert oft Jahre für einen Kauf.  

04.06.20 10:11

10342 Postings, 4344 Tage kalleariWar nix

Ende Mai wurde der Baum viel mehr geschüttelt ! Nur ein kurzer Versuch wie es aussieht.  

04.06.20 10:15
2

1156 Postings, 100 Tage AktienQuerdenkerKalleari... Frage...

Kennst Du Gonzo (der hat seinen Account ja deaktiviert...)?

Der hatte nämlich bei 60 den Exit gesucht und war sehr Stolz darauf...


Schau ma mal, in meinen Augen sind die meisten Zocker aus dem niedrigpreisigen schon raus... Aber wissen kann man das nicht...

Denke, der Kurs läuft heute wieder schön aufwärts und da sind dann viele Gewinnmitnehmer einfach weg...
Gibt etwas mehr Stabilität.  

04.06.20 10:32

6953 Postings, 2160 Tage Ebi52Da sind doch mal wieder

ein paar SL Orders abgefischt worden! Jetzt geht es schon wieder Richtung Norden.  Manche lernen es nie!  

04.06.20 10:36

6118 Postings, 6551 Tage sard.OristanerBin überrascht

wie die Gewinnmitnahme aufgesaugt werden. Ich dachte heute geht?s down... krass wie hier gekauft wird... wow  

04.06.20 10:47
1

10342 Postings, 4344 Tage kalleariDie Dicken hauen kurz raus

und sammeln wieder ein. Die Kleinen wollen dann schnell ihren Gewinn sichern oder fallen stop loss zum Opfer.  

04.06.20 10:55

6953 Postings, 2160 Tage Ebi52Freunde, haltet eure Anteile fest!

Uli Hoeneß würde sagen; das wars noch lange nicht!
Ich werde bei solch volatilen Titeln niemals einen SL setzen, noch nicht mal einen konservativen (40%) unter RT!  

04.06.20 10:57

10342 Postings, 4344 Tage kalleariEs wurden mehr gekauft

04.06.20 11:06

7858 Postings, 3562 Tage doschauherNimmt auf jeden Fall

wieder Fahrt auf nach dem Durchhänger heute morgen.  

04.06.20 11:12
1

1585 Postings, 1423 Tage 2much4uVerschnaufpause

Nach den tollen Anstiegen hat sich Aston Martin die Verschnaufpause verdient - im Gegenteil, es ist sogar gesund, wenn sie nicht jeden Tag steigt.

Ich hab ja nur wenige Anteile, werde aber kein Stück hergeben... darüber nachdenken werde ich erst, wenn die Eurokurse zweistellig sind.

Wie ich geschrieben habe, lange wird man Aston Martin nicht mehr unter einem Euro bekommen. Ich rechne damit, dass wir Mitte Juni bei einem Euro sein werden.  

04.06.20 11:19

1156 Postings, 100 Tage AktienQuerdenker2much4u...

Sehen ich ähnlich... mit dem kleinen Unterschied,  dass sie ja steigt und dies durch aus gesund... würde ja gefühlt künstlich runtergeprügelt...

Ich wäre nicht sehr überrascht, wenn wir schon Ende nächster Woche die 1 Euro Marke geknackt haben...
Noch früher wäre jetzt wohl zu euphorisch... ;-)  

04.06.20 11:27

10342 Postings, 4344 Tage kalleariNach der Shortattacke

sind einige , die Zittrigen nun ihre Aktien los geworden. Wenn man richtig reich wär und richtig viele Aktien hätte, könnte man das auch so machen !    

04.06.20 11:30

17236 Postings, 7554 Tage preisfuchsEinfach zurücklehnen :-)

-----------
Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus!

04.06.20 11:31
1

1156 Postings, 100 Tage AktienQuerdenkerOder man denkt mit einem längeren Horizont und...

Profitiert von der Stabilität und dem kontinuierlichen Anstieg...

Die bei 0,60-0,65 abgeworfen hatten, sind raus und der neue Einstieg wird eben immer teurer...
Gut so! :-)  

04.06.20 12:15
2

1 Posting, 63 Tage pmi1525Stellenabbau bei Aston Martin

Aston Martin schwingt den Rotstift und baut Stellen ab

Der britische Sportwagenhersteller Aston Martin will bei seiner Belegschaft den Rotstift ansetzen. Um das Geld in der Corona-Krise zusammenzuhalten, sollen bis zu 500 Stellen gestrichen werden, wie die Luxusautoschmiede ankündigte. Die Produktionszahlen von Aston Martin liegen derzeit deutlich unter Plan. Laut Factset beschäftigt das Unternehmen 2450 Mitarbeiter.

Insgesamt erhofft sich der Hersteller des legendären James-Bond-Autos von seinen auf den Weg gebrachten Restrukturierungsmaßnahmen jährlich zusätzliche operative Einsparungen von 10 Millionen Pfund. Bei den direkten Produktionskosten sollen rund 8 Millionen Pfund gespart und die Investitionen um etwa 10 Millionen Pfund gekürzt werden.

Quelle: ntv.de
 

04.06.20 12:20
2

1156 Postings, 100 Tage AktienQuerdenkerHab ich auch gerade gesehen pmi...das Handelsblatt

Schreibt dazu:


...."London Aston Martin zollt der mauen Nachfrage nach seinen Luxuswagen Tribut und streicht bis zu 500 der insgesamt rund 2500 Stellen. Zusammen mit anderen Restrukturierungen sollen jährlich rund 38 Millionen Pfund (42,4 Millionen Euro) eingespart werden, wie der Hersteller der legendären James-Bond-Autos am Donnerstag mitteilte. Die Sanierungskosten werden mit zwölf Millionen Pfund veranschlagt.

Eine neue Käufergruppe will der für seine Sportwagen bekannte Hersteller mit dem ersten SUV erreichen, der im Sommer auf den Markt kommen soll. Damit wollen die Briten ein Stück vom Kuchen des Geländewagen-Booms abhaben, von dem Rivalen schon länger profitieren."....


Aus meiner Sicht gut, wenn man die Strukturen kritisch betrachtet und effizientere Workflows schafft...  

04.06.20 12:49
1

6953 Postings, 2160 Tage Ebi52Stellenabbau

sehen doch die Investoren gern!  

04.06.20 13:31

6953 Postings, 2160 Tage Ebi52Ich rechne

damit, dass noch eine SL Fishing Attacke geritten wird!
Hänge mein Körbchen mal auf Verdacht bei 0,65 ? auf!  

04.06.20 13:35
2
Bin hier jetzt auch mal dabei. Im Prinzip wettet man ja bei so nem Aktienkurs rein auf den Verbleib des Unternehmens und davon bin ich überzeugt. Auf gute Gewinne :)!  

04.06.20 14:07
1

10342 Postings, 4344 Tage kalleari@ AktienQuerde

Gonzo kann mich nur an den Namen hier bei Ariva erinnern, an sonst nix !  

04.06.20 14:25
1

29 Postings, 126 Tage DarkEldarHm,

ich glaube da der Herr aus der Muppetshow sich abgemeldet hat wird nichts mehr aus der Einladung zum Ebbelwoi wo er erklären wollte wieso wir alle falsch liegen...  

04.06.20 14:28
2

6953 Postings, 2160 Tage Ebi52War mein spezieller " Freund " !

Hat mich in viele Treads mit seinen seltsamen Attacken verfolgt.  Aber ich habe mich erfolgreich diesen Angriffen erwehren können! Eigentlich schade, dass Pinocchio aufgegeben hat.Es hat mir echt Spaß gemacht, diese geistig hochwertigen Auseinandersetzungen auszufechten!  

04.06.20 14:40
1

29 Postings, 126 Tage DarkEldarIch bin noch nicht

lange hier unterwegs, aber er ist mir gleich als sehr negative Ausnahme aufgefallen da hier überraschenderweise im Vergleich zu sonst im Netz ein sehr angennehmer und respektvoller Umgangston herrscht.  

04.06.20 14:43
1

6953 Postings, 2160 Tage Ebi52So!

Das war meine Grabrede für einen wohl nicht allzu beliebten User!
Wir sollten die wesentlichen Dinge nicht aus den Augen verlieren.  
Haltet eure Shares fest, keine SL setzen!
Diese Kurse sind einfach lustig, wenn ich nur genug Geld hätte,würde ich mich totlachen!  

04.06.20 16:49

6118 Postings, 6551 Tage sard.OristanerKann es sein

dass man sich auf eine Preisranch geeinigt hat und sich hier die Aktien zuschiebt...?  

Seite: 1 | ... | 44 | 45 | 46 |
| 48 | 49 | 50 | ... | 124   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Plug Power Inc.A1JA81
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Lufthansa AG823212
NikolaA2P4A9
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
Siemens AG723610
Deutsche Telekom AG555750