finanzen.net

TeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 11.12.19 22:31
eröffnet am: 13.09.19 22:24 von: TheseusX Anzahl Beiträge: 115
neuester Beitrag: 11.12.19 22:31 von: rphe Leser gesamt: 20095
davon Heute: 10
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

13.09.19 22:24
5

666 Postings, 1028 Tage TheseusXTeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Das Unternehmen:
TeamViewer ist eine Fernwartungssoftware für Screen-Sharing, Videokonferenzen, Dateitransfer und VPN. Die Software arbeitet als Online-Dienst durch Firewalls und NAT sowie Proxy-Server hindurch. TeamViewer funktioniert nur mit der Internetprotokoll-Version 4 (IPv4). Im Gegensatz zu VNC nutzt es ein proprietäres Protokoll. Für Privatnutzer ist TeamViewer als Freeware verfügbar.

Die Software wurde erstmals 2005 durch die Göppinger TeamViewer GmbH vorgestellt. Derzeit arbeiten mehr als 700 Mitarbeiter in Niederlassungen in Deutschland, USA, Australien, Großbritannien und Armenien für das Unternehmen.

Die Homepage:
https://www.teamviewer.com/de/

Der Börsenstart:
Seit gestern können Aktien gezeichnet werden - die Spanne beträgt 23,50 Euro bis 27,50 Euro. Daraus würde sich eine Marktkapitalisierung von etwa 4,7 bis 5,5 Milliarden Euro ergeben. Der Börsenstart ist für den 25. September geplant. Es dürfte Deutschlands größter Börsengang eines Technologieunternehmens seit dem Platzen der Dotcom-Blase werden - bei einigen werden sicherlich die Alarmglocken klingeln. Die Umsätze dürften heuer bei nur etwa 320 Millionen Euro liegen (extrem niedrig gemessen an der erwarteten Marktkapitalisierung) - die Ergebnismarge liegt etwa bei traumhaften 50 %. Auch das Umsatzwachstum ist bombastisch. Die Software des Unternehmens wird gegenwärtig auf sage und schreibe 340 Millionen Geräten aktiv eingesetzt.

-> wie immer freue ich mich auf interessante, spannende und offene Diskussionen
-> bitte keine Pusher und Basher - versucht bitte realistisch zu bleiben in alle Richtungen  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
89 Postings ausgeblendet.

11.11.19 13:36
1

1548 Postings, 625 Tage neymarTeamViewer

CEO von "TeamViewer" Oliver Steil im Interview vom 11. November 2019

https://aktien-boersen.blogspot.com/2019/11/...r-oliver-steil-im.html  

14.11.19 10:47
1

5830 Postings, 5789 Tage alpenlanddas Vorsichtige aus "der EQUI.TS GmbH"

....Obwohl das Wachstum in Q3/2019 ausgesprochen stark gewesen sei, sähen die Analysten Indikationen, dass ihre bisherige mittelfristige Wachstumserwartung (Umsatz 2020ff) zu optimistisch gewesen sei, während umgekehrt die Skalierung ergebnisseitig stärker wirke. Wachstumsimpulse aus den strategischen Initiativen würden sich nur bedingt fortschreiben lassen, auch würden derzeit noch Sondereffekte wirken (u.a. Auslaufen der Lizenzbestandskunden bis Ende 2020), die die Entwicklung verzerren würden.....



https://www.aktiencheck.de/exklusiv/..._kaufen_Aktienanalyse-10574071

 

19.11.19 12:20
1

5830 Postings, 5789 Tage alpenlandam Morgen raufziehen, Nachmittags verkaufen

Ich denke es gibt auch viele Kader usw, welche sich zu Weihnachten auch etwas gönnen wollen (und ihrer Gattin). Es gibt kaum was besseres, als geschenkte Titel zu verkaufen (ist natürlich blosse Spekulation :-)  

22.11.19 14:44
1

7 Postings, 57 Tage Stiefelleckernix los hier...

? wo ich doch seit gestern Großaktionär hier bin!  

25.11.19 21:37
1

666 Postings, 1028 Tage TheseusXZumindest

wurde die 25 Euro Marke heute wieder überschritten...ich bin nach wie vor an der Seitenlinie. Mal sehen wann und ob ich einsteige.:)  

05.12.19 17:50

5830 Postings, 5789 Tage alpenlandMDax Aufnahme beflügelt nicht

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Teamviewer-Aktien haben am Donnerstag auf die nun feststehende MDax-Aufnahme insgesamt kaum reagiert. Index-Experten hatten damit bereits gerechnet. Nach einem anfänglichen Kursgewinn gaben die Anteile zuletzt um 1.59% Prozent nach.  

08.12.19 17:11

946 Postings, 2209 Tage Trader LeoBin dabei!

Habe mir die Tage mal einige Aktien ins Depot gelegt.Denke das durch die M Dax
Listung und die positiven Analysten Kommentare etwas Schwung in den Kurs kommt.
Könnte mir bis Ende Januar ?30 Vorstellen.
Hoffe der Markt sieht das genauso !  

08.12.19 17:19

3838 Postings, 281 Tage Gonzoderersteich kann nicht verstehen

warum das Ding nicht läuft, zugegeben ich war anfangs auch skeptisch aber mittlerweile doch eher überzeugt, aber wenn hier nicht bald deutliche Kaufsignale kommen werde ich meine kleine Position auch wieder verkaufen, ich darf nur mal kurz den Vergleich zu Varta oder Hellofresh herstellen, wo ist der Unterschied......Marketing?, Geschäftsfelder...........Bekanntheitsgrad?  

08.12.19 18:30

946 Postings, 2209 Tage Trader LeoWoche der Entscheidung

Es steht einiges an die Woche,wenn es bis Freitag nicht läuft werde ich wohl auch
über einen Ausstieg nachdenken.  

09.12.19 13:52

13786 Postings, 7371 Tage Parocorpx

bin letzte woche bei 26,08 ? rein und mein verkaufslimit liegt bei 28,40 ?.

greift das limit nicht, verkaufe ich am 20. dezember im laufe des tages alles.
 

09.12.19 14:49

171 Postings, 927 Tage HolzfeldParacorp

..habe auch bei ca. 26,--Euro rein, warum eventueller Verkauf am 20.12.2019 ?
DANKE  

09.12.19 17:08

946 Postings, 2209 Tage Trader LeoWerde bis Januar

abwarten und dann wohl verkaufen.
Vielleicht klappt es ja mit den 30 euro bis dahin.  

10.12.19 08:19

13786 Postings, 7371 Tage Parocorpholzfeld

am 20. ist großer verfall und bis zum 20. werden sich die index-orientierten fonds ausreichend eingedeckt haben.  

10.12.19 10:57

5830 Postings, 5789 Tage alpenlandShort ausgestoppt

dies war ein richtiger Scheissegriff (von einem Börsenbrief empfohlen) :-(  

10.12.19 14:44

946 Postings, 2209 Tage Trader LeoAbwarten...

Da geht noch was!
Bin Positiv gestimmt und hoffe andere auch.  

10.12.19 16:02

171 Postings, 927 Tage Holzfelddrinbleiben

..ich bleibe auch drin, die Konkurrenten mögen den einfachen Service günstiger anbieten, haben aber nicht die Qualität und Zukunftsaussichten wie Teamviewer.  

10.12.19 22:25

Clubmitglied, 356444 Postings, 1989 Tage youmake222Charttechnisch spannend

Während bei der Teamviewer Aktie der im Oktober gestartete kurzfristige Aufwärtstrend weiter intakt ist, scheitert der Aktienkurs des Börsenneulings heute
 

11.12.19 09:03

13786 Postings, 7371 Tage Parocorpvk ausführung 28,43

sicher viel zu früh... naja, so ist das mit festen trading regeln...  

11.12.19 09:29

946 Postings, 2209 Tage Trader LeoWarte

noch etwas,die ?29 sind doch schon in Sichtweite bis 20.12.  

11.12.19 11:06

162 Postings, 1049 Tage pikbubeaktuell 29,30 ? Tradegate

11.12.19 11:15

7 Postings, 57 Tage StiefelleckerLäuft!

11.12.19 12:57

154 Postings, 337 Tage MpaymentFutureWas soll denn am 20.12. sein?

11.12.19 13:01

946 Postings, 2209 Tage Trader LeoSiehe

#103 !  

11.12.19 19:06

154 Postings, 337 Tage MpaymentFutureWas ist mit großer Verfall gemeint ?

11.12.19 22:31

32 Postings, 192 Tage rphe@MpaymentFut

Da du Google scheinbar nicht bedienen kannst, hier beispielsweise die Erklärung von Börse ARD:

Großer Verfallstag
Auch "Dreifacher Hexensabbat", engl. "Triple Witching Day" genannt: Dieser Termin ist stets der dritte Freitag der Monate März, Juni, September und Dezember. An diesem Tag verfallen an der Terminbörse Eurex drei Kategorien von Derivaten: Um 12 Uhr verfallen die Futures und Optionen auf die europäischen Stoxx-Indizes, eine Stunde später enden die Futures und Optionen auf den Dax. Und am Abend um 20 Uhr werden die Optionen auf Einzelaktien abgerechnet.

Wenn dir die Erklärung nicht ausreicht, dann bitte google selbst zu bemühen.

Ich denke, Parocorp wollte damit ausdrücken, dass seiner Meinung nach die Kurse bis zum genannten Datum steigen werden (Stichwort indexorientierte Fonds). Dann wird es seiner Meinung nach turbulent. Das könnte natürlich sein, aber wichtiger ist meiner Meinung nach das Datum 23.03.2020 (hab ich jetzt aus dem Kopf aufgeschrieben, bitte nochmal überprüfen: Erstnotiz 25.09.2019 + 180 Tage? Haltefrist von Permira).

Aber (wiederum meine persönlich Einschätzung): Sollten die kommenden Quartalszahlen ebenfalls top sein, wird Permira auch dann wahrscheinlich nur geringfügig weitere Anteile verkaufen (wenn überhaupt), sondern erstmal schauen, wohin sich der Kurs bewegt.  Schließlich ist der Investor schon fett im Plus. Er wird also wahrscheinlich die Gewinne laufen lassen.

Gruß
rphe  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BVB (Borussia Dortmund)549309
BASFBASF11
K+S AGKSAG88
Deutsche Telekom AG555750
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB