Baumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Seite 1 von 759
neuester Beitrag: 22.11.20 17:06
eröffnet am: 11.07.17 09:26 von: magmarot Anzahl Beiträge: 18963
neuester Beitrag: 22.11.20 17:06 von: tortie79 Leser gesamt: 3430563
davon Heute: 457
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
757 | 758 | 759 | 759   

11.07.17 09:26
27

3389 Postings, 4216 Tage magmarotBaumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Hab mal was neues aufgemacht mit zuordung Baumot A2DAM1  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
757 | 758 | 759 | 759   
18937 Postings ausgeblendet.

02.11.20 07:34

1324 Postings, 3114 Tage klaus_2233Aber ja, du hast schon recht...

... 48 mil Fzg ohne Baumot. Das beschreibt die aktuelle und zukünftige Situation ganz gut.

Danke Cocobongo


Klausi  

02.11.20 11:03
1

47 Postings, 791 Tage Attila1982Puls

Hab mir grade das Video nochmal angesehen, musste direkt meine Blutdrucktabletten einschmeißen.... Diese weiße Wand, dieser CEO, das Gespräch und was verdammt macht er mit seinen Händen?? Ehrlich, die sollten mal den Kavena mit seiner Frau fragen wie man sich richtig in Szene setzt, die machen das doch in Perfektion bei Instagram. So, jetzt noch die Tabletten mit einem Kurzen runter spülen, dann wird das erstmal wieder.... :-D    

02.11.20 13:12

249 Postings, 266 Tage Bennyjung17Echt der Hammer!

Nix wie runter von der Watchlist.  

02.11.20 19:45

456 Postings, 424 Tage JicoHalbjahreszahlen - das wird hier nix mehr

02.11.2020 | 19:30

DGAP-News: Baumot Group AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
Baumot Group AG: Gesellschaft veröffentlicht Halbjahresabschluss

02.11.2020 / 19:29
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Baumot Group AG: Gesellschaft veröffentlicht Halbjahresabschluss

Königswinter, 2. November 2020 - Die Baumot Group AG, Spezialist für Upgrades im Fahrzeuglebenszyklus, veröffentlicht heute den Halbjahresbericht 2020. Pandemiebedingt konnte die Baumot im Berichtszeitraum nicht an die Vergleichszahlen des Vorjahres anknüpfen. Die Baumot erzielte Umsätze in Höhe von 3,2 Mio. Euro (Vorjahr: 7,8 Euro) bei einem EBITDA von -2,7 Mio. Euro (Vorjahr 0,5 Mio. Euro).

Die Umsatzentwicklung im ersten Halbjahr ist sehr differenziert zu betrachten. Während im ersten Quartal noch nahtlos an die gute Entwicklung aus dem Vorjahr angeschlossen werden konnte und in allen relevanten Märkten nahezu der geplante Umsatz erreicht wurde, war der Umsatz im zweiten Quartal massiv von Lockdowns besonders in Großbritannien, Italien und Israel betroffen. In all diesen Märkten konnte teils über Wochen trotz voller Auftragsbücher und umfassender staatlicher Förderung kaum Umsatz erzielt werden.

Auch der Serienanlauf für die PKW-Nachrüstung musste aufgrund der zu Beginn der Covid-19-Pandemie unüberischtlichen Lage zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt vorübergehend wieder gestoppt werden. Außerdem konnten in vielen Werkstätten die für diesen Zeitraum angesetzten Mitarbeiterschulungen für den Einbau der Nachrüstsysteme nicht durchgeführt werden.

Stefan Beinkämpen, Vorstandsvorsitzender der Baumot Group: "Auch mit Blick auf das Gesamtjahr wird die Gesellschaft massive Auswirkungen durch Corona im Ergebnis der für Baumot relevanten Märkte sehen. Aber aufgrund der Tatsache, dass Aufträge und Förderungen nicht storniert worden sind, geht Baumot aktuell von einer Erholung der Märkte und damit einer positiveren Entwicklung nach den durch Corona bedingten harten Maßnahmen aus."

Der vollständige Bericht steht unter https://ir.baumot.de/investorrelations/...ntlichungen/finanzberichte/ zum Download bereit. "
 

06.11.20 11:12
2

1013 Postings, 1014 Tage JuPePoWeiterhin ist Geduld gefragt...

Wer diese nicht aufbringt, wird wohl mindestens bis zum Ende der 2. Corona-Welle keine große Freude  an der Baumot-Aktie haben.  Dazu sind die Umsätze viel zu dürftig.  Aber danach... ! Es besteht ein großer Nachholbedarf, der gedeckt werden wird.  

09.11.20 11:50
1

1324 Postings, 3114 Tage klaus_2233ne is kla...

... was soll den nach der "Welle" anders sein? Meinst die Leute trauen sich nicht in die Autowerkstatt? Oder ist jeglicher zeitverlust so oder so negativ für unsere Baumotexperten?
Wenn das noch ein Jahr so lax gehandhabt wird in Stuttgart (Keine Kontrollen des fliessenden Verkehrs wegen der Abgasemsissionstufe) dann ist das Thema doch vom Tisch... Meilenweit vom Tisch, so weg vom Fenster kann die Butze doch gar ner sein wie es aktuell aussieht .

Klausi  

09.11.20 14:25

1013 Postings, 1014 Tage JuPePonicht so ungeduldig Klausi...

Das wird schon noch...  

10.11.20 11:17

1182 Postings, 1443 Tage DölauerJe länger es dauert

um so geringer das Vertrauen und das tut dem Kurs nicht gut.  

10.11.20 15:53
1

68 Postings, 357 Tage Blitzmerker2Ob überhaupt noch mal irgend etwas kommt?

Ist doch hier die Frage.
Von Baumot gibt es absolut keine Informationen mehr.
Es sieht so aus, als wenn hier das Theme Nachrüstung  bereits Geschichte wäre.

Statt dessen redet Beinkämpen von neuer Strategie .....
...und begründet die offensichtlich weiterhin nicht vorhandenen BNOx Kits, so wie bereits im Frühjahr, mit Corona.

Keiner weiss, was die machen, und viele Ankündigungen waren einfach nur Lüge, also schmiert der Kurs immer weiter ab.


 

11.11.20 07:59
1

1324 Postings, 3114 Tage klaus_2233Es war nicht direkt gelogen...

.. jedoch wurde jeder kleine Hoffnungschimmer als große Story verkauft. Und darauf fallen eben viele rein und bei solchen kleinen Werten hast immer eine Bewegung die man steuern kann. Bsp. Traktoren in Türkei, Fette Ankündigung, nichts gekommen. (ups Corona usw) , das Spiel lässt sich halt ewig treiben.
Ich glaube auch nicht das die damit aufhören, da kommt sicher noch was.

Aber als Anleger sollte man aufpassen, nachhaltig wird sich hier aller Wahrscheinlichkeit nach nichts tun.



Grüße an die Maggmarots und xtrancers dieser Welt, die etliche gutgläubige Kleinanleger reingelockt haben

Robin Hood aka Klausi :-)

 

11.11.20 08:02

1324 Postings, 3114 Tage klaus_2233vom 25.08.2017

OHHH gott bin ich hier schon lange am predigen:

magmarot: Kläuschen725.08.17 12:22#2375  
"DER Bosch" hat aber kein Patent, "DER Bosch" kann in einer Woche erstmal gar nichts!  Eine Hardwarelösung wird kommen, das zeichnet sich ab - Hofreiter wird Baumot besuchen, nicht Conti, Bosch, Scheffler etc...., warum besucht er Baumot? Im Bundestag wurde auch über das Baumot System geredet, zwar durfte es nicht gezeigt werden, aber im Verkehrsausschuss ging es um das System von Baumot. Nicht Conti, Bosch, Scheffler etc, - warum wurde das Baumot System als das vorgestellt was es ist? Nähmlich die Lösung um aus E5 E6d  zumachen?

Was denken Sie was bei Baumot seit Monaten gemacht wird? Glauben SIe die schaukeln sich gegenseitig die Eier wie die Konzernvorstände beim Diesel Gipfel? Warum nimmt Merkel sich jetzt dem nächsten Diesel Gipfekl an? Warum sind die Zeitungen voll mit den Aussagen von Hendriks das eine Softwarelösung KEINE Lösung ist? Warum drängen alle auf eine Hardwarelösung? Ich sage es Ihnen: weil es eine gibt! Und zwar hier vom Baumot!
Klar werden hier nicht Millionen von PKWs umgerüstet werden, aber ein bedeutnender Teil wird es am Ende sein! Und dann kommen "DER Bosch etc" ins Spiel.

Ach Kläuschen, das hatten wir Ihnen doch alles schonmal erklärt. Jetzt setzen Sie sich in den Sandkasten und backen einen Kuchen für Ihre Mama, die freut sich bestimmt.


Unterm strich spielt hier alles Baumot in die Karten, ob Ihnen das gefällt oder nicht - es ist so.


--------


Muss man durchlesen und es sich auf der Zunge zergehen lassen.

So, genug getreten. Strafe wird er erhalten haben :-)
Alles noch ne gute Restarbeitswoche

Klausi  

11.11.20 08:46

2367 Postings, 2346 Tage Kater MohrleKlausi

hast du den Schrott noch im Depot, oder mit Verlust verhökert?

Das wird nix mehr, fort mit dem Baumot- Schrott,Schrott, Schrott.  

11.11.20 08:52
1

1324 Postings, 3114 Tage klaus_2233All in Baumotperl...

.. Ich könnte es nicht verkraften wenn er plötzlich Golf fahren müsste oder Olga mit dem nächsten weiterzieht :-)


Klausi  

13.11.20 20:04
1

810 Postings, 2145 Tage cocobongoDie 2 Welle läuft hoch

Anscheinend  läuft es in China besser als erwartet. Das könnte sich bemerkbar machen. Im Reich der Mitte gibt es  schon lange Aktivitäten  

13.11.20 20:05
1

810 Postings, 2145 Tage cocobongoWow 8% grade top Lauf

Was kommt da noch  

17.11.20 14:39

1324 Postings, 3114 Tage klaus_2233Wow ...

Was denkst du denn was da noch ?kommt??

Ich würde mir fast die Mühe machen und es versuchen dir zu erklären


Klausi  

17.11.20 15:49
2

461 Postings, 1391 Tage Happyzockerdie

eu sollte sich nicht um ein verbot von verbrennermotoren kümmern sonder um verbrenner aktien wie baumot  

18.11.20 21:03

810 Postings, 2145 Tage cocobongobesser Aussteigen oder Umsteigen

Umrüstung LKW weltweit neue Markt felder  

18.11.20 21:10
1

810 Postings, 2145 Tage cocobongoEURO 6 und WLTP benötigt BNox Technik

Baumot könnte etwas dran sein da EURO 7 kommen wird  

19.11.20 11:59

1516 Postings, 1190 Tage Kursverlauf_Der Cocobunga nimmt mir das Wort aus dem Mund

Euro 7 ist die Rettung für Baumot und die Welt
Was BMW, Dauimler und VW nicht schaffen werden, Baumot kriegt es hin  

19.11.20 16:15
1

2367 Postings, 2346 Tage Kater Mohrlecoco sagt ja auch,

dass Baumot das CO2 auch senkt.
Denen ist es als Einzigen gelungen, die NOx-CO2-Schere außer Kraft zu setzen.  

19.11.20 19:42

1116 Postings, 1026 Tage sailor53Baumot: so gewinnt man keine Kunden

Für meinen Audi mit dem Betrugsmotor EA189 gibt es noch keinen Nachrüstsatz von Baumot. Mit E-Mail nach vorgegebenem Raster kann man darum bitten, informiert zu werden, wenn es einen Nachrüstsatz für das eigene Auto gibt. Genau das habe ich getan. Es ist nicht meine außergewöhnliche Bitte gewesen, sondern die Vorgaben sehen die Benachrichtigung ausdrücklich vor.

Über die Antwort aus Baumot?s Marketingabteilung  war ich allerdings mehr als erstaunt. Mir wurde, gleichfalls per E-Mail, mitgeteilt, dass derartige Benachrichtigungen nicht gegeben würden, man möge bitte regelmäßig selbst nachsehen.

Ob da eine Hand nicht weiß, was die andere tut ? Es macht einen denkbar schlechten Eindruck auf potentielle Kunden. Ich habe auf eine ?mir eigene Art? geantwortet. Hinsichtlich der Freundlichkeit musste ich mir etwas Mühe geben.

https://solutions.baumot.de/bnox-nachruestung-anfragen/  

20.11.20 12:56
1

68 Postings, 357 Tage Blitzmerker2Baumot will doch keine Kunden...

...das müsste mittlerweile jedem klar sein.
Meine Meinung über die Nachrüstung hat sich um 180 Grad gedreht.

Kunden und "Einbaupartner" werden seit 1 Jahr hingehalten. An den vorgeschobenen Grund 'Corona' glaube ich nicht.
Das unverschämte Verhalten gegenüber den Kunden und Aktionären passt zum Bild von Baumot. Zusätzlich die ständigen falschen Aussagen seit Erhalt der ABEs.....

Mittlerweile denke ich, dass Baumot die PKW Umrüstung  nicht mehr weiter verfolgt ( ist ja jetzt auch zu spät.  Für Kunden wäre es mittlerweile wohl sinnvoller einen gebrauchten Euro 6 zu kaufen).
Eine Förderung von VW/Daimler gibt es sowieso in den ausgewiesenen Gebieten nur für PKW Besitz vor 1.10.2018 ( was ja leider viele Leute mal eben unter den Teppich kehren).
Eine staatliche Förderung gibt es nicht und wird es auch nicht geben. Die Regierung will E- Autos förden, keine Verbrenner...

Deswegen bin ich jetzt raus hier.  

20.11.20 15:14

1116 Postings, 1026 Tage sailor53@Blitzmerker2

Sehr zutreffend beschrieben und bewertet. Einem Prozessfinanzierer bin ich abgesprungen, weil er plötzlich mein Klageziel "Schadensersatz ohne Rückgabe des Fahrzeugs" nicht mehr verfolgen wollte. So habe ich mich der Musterklage angeschlossen und knappe 4 Tsd ? erhalten. Ich bin von lokalen Fahrverboten in Berlin (zum Glück nur in Stadtrandlage) betroffen, die aber nicht zu den "Intensivstädten" zählt. Diese waren seinerzeit vom-xten wirkungslosen Gipfel zwischen Merkel und Autoherstellern ausgekungelt worden. Dass Berlin nicht als Intensivstadt zählt, ist ein Witz, zeigt aber, wie willkürlich damit umgegangen wurde. Da hat wohl jemand "Sching,  Schang, Schong" gemacht und die Verkehrsminister Dobrindt und Scheuer blieben eh in der Versenkung, nachdem ihr Kraftfahrtbundesamt die Hersteller jahrelang protegiert hatte. Die Entschädigung, die ich im Rahmen der Musterklage bereits war freiwillig für Hardwarenachrüstung auszugeben, stecken nun mangels Nachrüstmöglichkeit (s.o. Baumot) in anderen Aktien, nachdem ich bei Baumot mit leichtem Gewinn ausgestiegen war.
Allen, die noch in Baumot festsitzen, wünsche ich viel Erfolg.  

22.11.20 17:06

2 Postings, 118 Tage tortie79unfassbar

Diese Gurkentruppe tönt nach außen hin immer wie sonst was, aber wenn es darum geht,  die ganzen Versprechungen einzuhalten,  dann wird man ganz klein. Keine Frage, das WORDING wird schon irgendwie rechtssicher sein, aber irgendwann verliert man das Vertrauen der Kunden vollends. Wie viele BNox-Systeme hat Baumot denn nach über einem Jahr nach Verkündung der ABE für den EA189er Motor verkauft?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
757 | 758 | 759 | 759   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln