Die UMT AG - Fintech - mobile payment

Seite 190 von 194
neuester Beitrag: 07.11.21 12:26
eröffnet am: 29.12.15 06:16 von: nope1974 Anzahl Beiträge: 4831
neuester Beitrag: 07.11.21 12:26 von: hedgehog78 Leser gesamt: 1052374
davon Heute: 1
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | ... | 188 | 189 |
| 191 | 192 | ... | 194   

09.02.21 14:23

4349 Postings, 5317 Tage xoxosKE von fast 24 MIo.

Mehr als die bisherige Marketcap von UMT. Immerhin macht das Target  über 4 Mio. EBITDA. Letztendlich werden die Eigentümer der Baumaschinebude Mehrheitsaktionär bei UMT. Nach KE also 45 Mio. Marketcap. Es ist wieder mal die typische UMT-Kommunikation. Ein Strategiewechsel ohne Vorwarnung. Müsste man da nicht eigentlich die Aktionäre fragen?  

09.02.21 14:24

1076 Postings, 6610 Tage derhexerda wird im hintergrund hin- und hergeschoben

was das zeug hält - die steuerberatungsgesellschaft wird da auch wieder irgendwie dran sein ... superdubios.  

09.02.21 14:29

4349 Postings, 5317 Tage xoxosEingeständnis des Mißerfolgs

Diese Strategiewende ist ein Eingeständnis, dass die bisherige Strategie gescheitert ist obwohl die letzten Zahlen ja eigentlich etwas anderes  vermitteln sollten.
Jwetzt also eine Buy und Build- Strategie . Soll wohl bedeuten, dass die noch mehr kaufen wollen. Sehr spät im Zyklus um auf diesen Zug aufzuspringen- Kann aber durchaus sein, dass das Management dieser Baugeräte-Firma besser ist als das UMT-Management. Vielleicht kann man hier irgendwann investieren wenn die neuen Herren das alte Management, also Wahl und Konsorten, entsorgt haben.
 

09.02.21 14:32

1076 Postings, 6610 Tage derhexerdas hat wirklich das zeug für einen film

... weg von der super App - vom technologischen marktführer in sachen mobilepayment mit traumhaften einkünften - hin zu einer pommesbude für kranfahrer:innen. und dafür wird in relation zum gesamtaktienbestand verwässert ohne ende - jetzt lohnt wahrscheinlich mal wieder ein blick in den sandkasten nebenan - wie begründet wird, warum das alles cool ist - wahrscheinlich kann man die bagger mit layal bezahlen ... gröhl ... wahnsinn ... was für eine verarsche.
 

09.02.21 14:36

229 Postings, 485 Tage thomybeBis gestern war ich noch Optimistisch für UMT ...

... alles geworfen bin glatt - Warum nur macht man so einen Mist und entmündigt durch einen 1 zu 1 KE durch Sacheinlage die Aktiönäre . UMT ist ab heute für mich TOT. Es gibt keine Sorry mehr zu erzählen ....  

09.02.21 14:49

1076 Postings, 6610 Tage derhexereines muss man sagen...

die frisur von dr. wahl passt jetzt auf jeden fall besser zu einem typen der in einem container auf einem hof von baumaschinen sitzt ... die haben auch immer so geelhaare...  was für eine geile farce...
 

09.02.21 14:57

408 Postings, 1397 Tage wavetrader1mehr als tot !

Hier kann jetzt alles kommen , vorallem Negatives . Bin komplett raus aus dieser Witzbude  

09.02.21 14:58

408 Postings, 1397 Tage wavetrader1If panic, panic first

Hab noch zu Kursen über 7? verkaufen können. Dürfte wohl gleich eine Panikwelle anlaufen.  

09.02.21 15:02

1076 Postings, 6610 Tage derhexerdas verfahren gegen SVM

ist im Januar auch auch voll im Gange - unter anderem Roderich Schaetze wird vorgeworfen, Falschmeldungen rausgehauen zu haben - alles Abenteurer hier ...

https://www.meilicke-hoffmann.de/de/aktuelles/...But45dgaAkVREALw_wcB

Allerdings keinen Link zu Schaetze und Baumaschinen gefunden ...

aber gut - vielleicht kann man die baumaschinen ja mit BitCoins erwerben ... Gröhl.  

09.02.21 15:54
2

3478 Postings, 5768 Tage nope1974Nächster Halt 4,-??

Fehlt nur noch, dass man als nächstes ins Leasinggeschäft einsteigt......... ;-)  

09.02.21 15:55
1

272 Postings, 575 Tage Starduster.

Wer es noch nicht begriffen hat, dem ist nicht mehr zu helfen.
Das ist m.E.  Verzweiflung was zu dieser KE treibt. Einen anderen logischen Grund sehe ich nicht.
Würde mich auch nicht wundern, wenn in den Büchern irgendwas nicht stimmt. Es ist schon sehr seltsam hier.  

09.02.21 16:01
1

272 Postings, 575 Tage Starduster.

Das Problem ist vor allem auch:
dort sind seit zig Jahren die gleichen Leute am Ruder. Und diese Leute haben nun schon jahrelang gezeigt, dass sie es nicht können. Das wird ewig so weiterlaufen bis denen keiner mehr Geld gibt.
 

09.02.21 16:47

408 Postings, 1397 Tage wavetrader1@ starduster

Ich denke auch dass mit dieser Klitsche etwas nicht stimmt, Jetzt vielleicht der verzweifelte Versuch  die "Ungereimtheiten" der letzten Jahre zu verdecken ? HIer würde mich nichts mehr wundern, selbst ein Platzen dieses Deals + Insolvenz. Irgendwas stimmt hier ganz und gar nicht !  

09.02.21 16:55

5374 Postings, 1491 Tage KörnigBin auch raus und habe die letzten Verluste

realisiert -2,6K!  

09.02.21 17:04

1076 Postings, 6610 Tage derhexernebenan im sandkasten

schwafeln schon einige vom digitalisierungspotential der baumaschinen ... es hat heute zumindest mal wieder großen unterhaltungswert hier.
 

09.02.21 17:14

20 Postings, 3651 Tage DiplKFM11Verwässerungseffekt

Mit Verlaub, sind hier nur noch Greenhorns? Gibt's für die Sachkapitalerhöhung - immerhin werden 8 € (!) pro neuer Aktie geboten - keinen Gegenwert ? Hat keiner von Euch schon mal z.B. kanadische Aktien im Depot gehabt ?
Dann wüsstet ihr: KE sind gewiss nicht so negativ wie ihr Ruf bei vielen dt. Kleinanlegern.

Sei's drum: Verkauft nur alle ruhig zu Kursen um 6 € - ich freue mich und stocke weiter auf.
Hat hier keiner Phantasie oder unternehmerischen Geist für was Neues ? Dann viel Erfolg bei anderen Werten!  

09.02.21 17:14

408 Postings, 1397 Tage wavetrader1@ König

Besser ein Schrecken mit Ende als gar nichts !  

09.02.21 17:16

408 Postings, 1397 Tage wavetrader1DiplKFM11

Dann kauf doch weiter nach, jetzt gehts gleich um 5 euro und Morgen um 4 usw.  

09.02.21 17:31

20 Postings, 3651 Tage DiplKFM11Der Markt hat immer Recht

Ja klar. Unterbewertungen zu erkennen ist nicht immer einfach - gerade wenn man zu emotional reagiert.  

09.02.21 17:59
1

229 Postings, 485 Tage thomybeGewinn von mehr als 1 EUR pro Aktie für 2020

Das einzige was etwas aufbaut ist der Umsatz von 20 Mio und EDITDA von 3,5 MIO = ca. 1 EUR Gewinn pro Aktie für 2020 , wenn man das so richtig herausließt.

Wenn Sie clever sind der gliedert man das Payment ab , oder bietet diesen Teil wie Siemens oder Daimler den Aktionären an.

Auf dieser Basis könnte es nochmal spannend werden  ....  

09.02.21 17:59

78 Postings, 6533 Tage manni08wischt euch den schaum

doch lieber wieder ab. kurs scheint zu drehen.  

09.02.21 18:04

229 Postings, 485 Tage thomybeQuelle wegen Gewinn und Umsatz 2020 LINK :

09.02.21 18:12
1

1076 Postings, 6610 Tage derhexeralso:

UMT ist aus einem Manteldeal hervorgegangen ...

... hat in der Vergangenheit katastrophale Deals hingelegt - bestes Beispiel: peaches Deal - ein desaster.

... es gab eine Aktienzusammenlegung - die angeblich vom Hauptinvestor verlangt wurde (der übrigens in gerichtsverfahren um falschmeldungen verwickelt - Schmuckbranche)

... nun kann man frisch neues Kapital ausgeben ...

... Bilanzen wurden immer sehr spät und undurchsichtig  vorgelegt ...

... Kooperationen mit sehr dubiosen Läden gemacht - zuletzt dieser englische laden ...

... die strategie ist wenig klar - lange wurde die loyal App als zukünftiger Bringer gefeiert - ein totaler Rohrkrepierer... der aktuelle Deal ist da ein weiteres bespiel ...

... der konzern B2Btech GmbH sitzt AUCH in Grünwald - das ist wohl so ein Bermuda Dreieck.

... total undurchsichtiger Deal ...

naja ... ich habe mit viel scheiß gerechnet - aber dass es so derbe kommt - da fehlte selbst mir die fantasie.  

09.02.21 18:42

78 Postings, 6533 Tage manni08was passieren könnte

ergibt sich u.a. hieraus: "Im Zuge ihrer strategischen
Neuausrichtung und einer weiteren Anpassung ihres Geschäftsmodells an die
Erfordernisse des Marktes gelang es der UMT, Umsatzeinnahmen aus den
Bereichen Lizenzrecht, Softwareentwicklung, Beratung, Transaktions- und
Provisionsgeschäft zu generieren." (DGAP-News: UMT United Mobility Technology AG / Schlagwort(e):
Halbjahresergebnis
UMT Gruppe veröffentlicht Halbjahresbericht 2020: Strategische
Neuausrichtung führt zu signifikantem Anstieg von Umsatz und Ergebnis

30.11.2020 / 16:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich)

jetzt wird das bisher analoge geschäftsmodell der bauleute mit umt software und knowhow umgestaltet in ein digitales. das sollte positive effekte auf kosten u gewinn haben wie sie ja auch schreiben. das werden andere analog geführte betriebe zur kenntnis nehmen und bei umt anfragen. man verdient doppelt: 1 erhöht man die umsätze und senkt die kosten der  buchberger gruppe und 2. verdient man bei erfolgreicher umsetzung im bereich von software u beratung.
so könnte es kommen, wird vielleicht was dauern, aber umt schafft sich, wenns klappt, einen eigenen präzedenzfall für ihre digitale kompetenz.  

09.02.21 18:43

1595 Postings, 1342 Tage Sagg Chatoowar schon immer dubioser Mist die Firma

Seite: 1 | ... | 188 | 189 |
| 191 | 192 | ... | 194   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln