K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 2526
neuester Beitrag: 27.09.22 19:46
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 63149
neuester Beitrag: 27.09.22 19:46 von: pacorubio Leser gesamt: 12058881
davon Heute: 641
bewertet mit 42 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2524 | 2525 | 2526 | 2526   

28.01.14 12:31
42

96 Postings, 4475 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2524 | 2525 | 2526 | 2526   
63123 Postings ausgeblendet.

26.09.22 21:02
1

735 Postings, 4234 Tage nordlicht71Tja 20:35,

da stellt sich spontan die Frage: Was ist "mega voll" auf der nach oben offenen Körbchenskala? ;-)  

26.09.22 22:00

4375 Postings, 3521 Tage reitzK+S

@ooo111ooo
Danke!

Da ging es um :Zitat:

Auch der Absatz von Kali-Dünger nahm um etwa die Hälfte (minus 52,3 Prozent) ab auf 55.900 Tonnen Kaliumoxid ad.

Ein Geschreie um nicht`s!
Nach dem Motto: Mache aus der Mücke einen Elefanten,  die Schafsherde wird`s schon fressen.  

26.09.22 22:13
1

2 Postings, 81 Tage Loe2010weGasumlage adé

Gasumlage fällt weg, das bringt Geld in die Kassen bei K+S. Die EBITA Erwartung hatte dafür zuletzt einen 3-Stelligen Millionenbetrag einkalkuliert, der jetzt wegfällt.
 

26.09.22 23:08
1

1381 Postings, 1130 Tage Brauerei 66Ja reitz , alles schon von K+S dargestellt !

Das mit den Mengen und Preisen . Gasumlage auch noch weg und bei Umstellung auf Öl kann die Gasabsicherung zu Geld gemacht werden ( wie VW ) . Laut Baader steht der Indien Vertrag kurz vor Abschluss , es wurde das Wort ?Leergefegt? für den Kalimarkt in Indien benutzt. Mit Weißrussland rechnet die Baader Bank vorläufig auch nicht . Russland stellt sich mit der Atomdrohung ins Abseits, denn auch  China empfiehlt Russland Verhandlungen ( UN ) . Diesen Bullen  Markt hat die Politik erschaffen und Sie wird ihn auch beenden. Ein Ende kann ich für die nächsten Jahre ( auch bei Kriegsende) nicht erkennen. BHP eventuell ab 2028 wenn die Kalimiene planmäßig läuft, bei solchen großen Projekten sind in diesen Zeiten Probleme vorprogrammiert.

        Glück der Ukraine und allen Investierten  

27.09.22 07:40
2

1381 Postings, 1130 Tage Brauerei 66Guten Morgen alle

So jetzt bin ich mir sicher, gestern 16 Uhr habe ich geschrieben das der Russe die Turbinen ausbauen könnte , bei NS 2 , jetzt bin ich mir sicher . Denn auch beide NS 1 Röhren sind jetzt ohne Druck. Einmal ,kann passieren, zweimal = großer Zufall, aber dreimal ist Absicht. Versenkt  da Cortes ( Putin ) die Schiffe , um das eigene Volk auf die Unumkehrbarkeit seiner Politik einzustimmen, oder kommt es jetzt noch schlimmer?
Sollten und Ich hoffe es ist so , wir das ganze unbeschadet überstehen , ist K+S in Europa auf Jahre ? der König unter den Blinden? . Aber zu welchem Preis ! Da kommt keine Freude auf .

       ganz viel Glück der Ukraine und allen Investierten  

27.09.22 09:08

10000 Postings, 6342 Tage pacorubioMoin Brauer

Aber auf meine Frage wolltest du nicht eingehen ?!!.....  

27.09.22 09:15

1381 Postings, 1130 Tage Brauerei 66Pacorubio

Ich hatte letzte Woche geschrieben das ich es nochmals mit Derivaten versuche . Zu Summen und auf was ich setzte kommuniziere ich nichts Öffentlich . Das habe ich und die Fam. schon lernen müssen.

           Glück der Ukraine und allen Investierten  

27.09.22 09:18

10000 Postings, 6342 Tage pacorubioZu ks

Kurs  wie immer fragil zu Zeit
Ob die 18 hält oder Richtung 15-16  

27.09.22 09:50

10000 Postings, 6342 Tage pacorubioBrauer

Okidoki
Also ich schreibe auch nicht wieviel ich kaufe
Aber ob ich ne trading posi drin habe oder nicht das schreibe ich schon....  

27.09.22 11:54

3712 Postings, 1704 Tage timtom1011@ pacorubio ja mache auch nicht

  Geht niemand was an  

27.09.22 11:59
3

55 Postings, 3914 Tage ZerobladeKalipreise

... bin mir nicht sicher, ob das schon jmd gepostet hat. Falls ja, dann sorry.

https://markt.agrarheute.com/duengemittel-4/kaliduenger-22

Preise stabil hoch. Sogar leicht steigende Tendenz. ;)  

27.09.22 12:07
1

1264 Postings, 4781 Tage sun66@Brauerei

"König unter den Blinden" : Sehe ich eigentlich genauso, aber leider kriegen das wohl zu wenige mit weshalb sich auch zu wenige für die Aktie interessieren und kaufen...

Das K+S bei diesen Zahlen und dem Ausblick ca. 15% unter dem Vorkriegsniveau liegt, ist schon sehr "interessant".
Andere "Gewinner" liegen satt über ihren Kursen vor Kriegsbeginn...

Ich spekuliere darauf, dass Investoren, wenn Sie sich wieder in den Markt trauen, auf Unternehmen setzen, die auch in einer Rezession noch fett verdienen - ob sie da was für können oder nicht.

NUR MEINE MEINUNG - KEINE HANDLUNGSEMFPEHLUNG  

27.09.22 14:55

69 Postings, 41 Tage k und s freundbei den zurückgegangen absätzen

ist K und S bald wieder einstellig!!!  

27.09.22 16:30

10000 Postings, 6342 Tage pacorubioso

wieso steigt es gerade........  

27.09.22 16:34

10000 Postings, 6342 Tage pacorubioich hoffe mal nicht dass wir richtung 20

laufen erst wenn wir kurse unter 18 bekommen;-)......  

27.09.22 16:44

10000 Postings, 6342 Tage pacorubio19,30

im bid hätte ich nicht mit gerechnet ....., wird wahrscheinlich auch  nicht nachhaltig sein im aktuellen Umfeld......  

27.09.22 16:52
1

1264 Postings, 4781 Tage sun66@PACO

Ja, den Einstieg unter 18 hatten wir gestern... 20, 21... wir kommen :-)

Tec- und andere Segmente werden in den nächsten Wochen mit Gewinnwarnungen und Prognosereduzierungen aufwarten und entsprechende Kursabschläge sehen... K+S kann dagegen vielleicht sogar die Prognose anheben - so wie die Kali-Preise und der Dollar sich entwickeln...

NUR MEINE MEINUNG - KEINE HANDLUNGSEMPFEHLUNG


 

27.09.22 17:08

10000 Postings, 6342 Tage pacorubiosun66

bin voll auf Deiner Seite ........
 

27.09.22 17:10
1

1381 Postings, 1130 Tage Brauerei 66k und s freund

Welche zurückgegangen Absätze ? Lese doch mal den Halbjahres Bericht, oder die Prognose von K+S für dieses Jahr . Sogar die Preise für Kali sind im September nochmals gestiegen ( agrarheute) und das nicht weil sich Kali stapelt . Im Exporthafen Rostock wird seit August kein Kali mehr Exportiert sondern aus Kanada Importiert.

        Glück der Ukraine und allen Investierten  

27.09.22 17:15

10000 Postings, 6342 Tage pacorubioBrauer

glaube es war ironisch gemeint........  

27.09.22 17:16

10000 Postings, 6342 Tage pacorubio18,95

trader posi bei 19,31 geworfen.....  

27.09.22 17:33
1

10000 Postings, 6342 Tage pacorubioich hätte nie gedacht

mich zweimal in ks zu verlieben, beim ersten Mal wurde ich zum langfristanleger, beim zweiten Mal zum daytrader, schwierige Beziehung........  

27.09.22 17:55
habe ich wohl was verwechselt......noch mal nach gelesen...........war nur von Deutschland die Rede..............alles klar.

Dann fängt das Ding jetzt hoffentlich bald an zu laufen........brauch 24 um aus dem Gröbsten raus zu sein!An mehr wag ich gar nicht zu denken...........  

27.09.22 19:46

10000 Postings, 6342 Tage pacorubioBrauer

Wird noch spannend die nächste Zeit  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2524 | 2525 | 2526 | 2526   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln