finanzen.net

LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft

Seite 67 von 69
neuester Beitrag: 08.12.19 10:37
eröffnet am: 29.10.17 09:40 von: juche Anzahl Beiträge: 1717
neuester Beitrag: 08.12.19 10:37 von: niovs Leser gesamt: 311123
davon Heute: 259
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 63 | 64 | 65 | 66 |
| 68 | 69  

03.11.19 17:08

1469 Postings, 3937 Tage niovsdas inboard

war ja auch schlecht, ausser licht und wechselbare akkus war es nicht gut.

Steifes Deck und der Preis war jenseits von Gut und Boese. Davon ab ist ein E-Skateboard wohl kaum relevant in Umsatz und Gewinn, daher hoffe ich mal wurde da nicht viel versenkt, die Summe werden wir wohl eh nie erfahren.
Genau wie bei parkhere, da wirds bestimmt aber mehr gewesen sein.

Die sollten sich halt erstmal auf ihre Batterie konzentrieren bevor man hier sich an startups mit ungewisser Zukunft beteiligt.
Denke und hoffe das wird ein Ian auch zukuenftig gar nicht mehr in der Form zu lassen
Auf das Event bin ich aber mal gespannt, werde zwar nicht hingehen, aber wenigstens mal das Produkt der Oeffentlichkeit vorzustellen ist ja mal was positives.

Vielleicht kann ja einer was in Erfahrung bringen zu
MIA
Neuer Partner Mavero
Stand Hoermann und wie lange ein Start von Serienproduktion dauern wuerde
Ob Vertraege mit Zelllieferanten bestehen und schnell abgerufen werden koennen
Plaene in Vermarktung.

Eine ABB produziert scheinbar auch schon
https://www.aargauerzeitung.ch/wirtschaft/...fabrik-europas-135905461  

04.11.19 09:19

290 Postings, 758 Tage TiktakVon Inboard

NEWS FRIDAY, NOV 01, 2019
Important Update on the Future of Inboard Technology

To our customers, investors, family, friends, partners, fans, and everyone else involved in the Inboard journey: it pains me to write this letter, yet we can't thank you enough for your support along the way.

On October 2, 2019, Inboard Technology?s Board voted to enter into an Assignment for the Benefit of Creditors (ABC) agreement with the firm Sherwood Partners. In this process Inboard?s Brand, Intellectual Property, and assets will be sold in a bidding process. As such, the Inboard Website, social media, and broader communication channels will be handled by them.

Inboard?s philosophy was always to be as transparent as possible. Internally we were always upfront and honest with our Team,and so we apologize for any delay in communication.

All businesses and markets go through challenges. The exploding market for lightweight electric vehicles has been more turbulent than most, with multi-billion dollar Startups as well as Public companies finding the market fraught with challenges.

That said, Inboard was able to deliver industry leading innovations to the market; like our PowerShirt Swappable Battery Pack, the Manta Drive Hub Motor, and package these innovations in the most elegant and streamlined design. We were a Team that had an early vision for the future of urban mobility, and we were thrilled to have an impact on the shape if this new and transformative market.

What Happened? Inboard had a very large order it was ready to fulfill to one of the largest european scooter operators, but in the time it took to bring the ruggedized version of the G1 to market, coupled with dynamic and changing vehicle regulations in Europe, our product development timeline outstretched our financial runway. Throughout this process we had received multiple assurances from our key investors that they would lead a bridge financing if we hit key goals. Inboard hit those goals, but in the end the investors decided they would rather seek the liquidation value of the company rather than take the risk on funding the bridge. Since we had a number of assurances over many months that the bridge would be funded, the Investors decision was a shock and left us no time and little options. Thus the Board of Directors choose to enter in the Assignment for the Benefit of Creditors process.

As part of the Assignment for the Benefit of Creditors, all customers, partners, vendors, and investors are being asked to file for any claims against the company that they may have. This simply allows anyone (mainly vendors) with an open invoice to file a claim to be paid out of any potential sale of the company?s assets. While this ?Proof of Claim? email was sent to everyone with which Inboard had ever done business, the Proof of Claim is really oriented towards manufacturing partners and vendors. Again, this didn?t come from the Inboard Team but rather is part of the Assignment for the Benefit of Creditors process.

With regard to ongoing warranty and customer support for Inboard Customers, I cannot give any details at this time - as this would be dictated by the entity that acquires Inboard through the Assignment for the Benefit of Creditors process. Again, it pains me that my hands our tied, but we will update Customers as developments unfold.

I am incredibly proud of the groundbreaking work the Inboard team accomplished over the years. The Inboard Team remains strong believers in the future of lightweight electric vehicles and the transformative impact they will have on our societies freedom of mobility.

Thank you,

Ryan Evans

Former CEO of Inboard Technology, Inc

https://www.inboardtechnology.com/blogs/news/...of-inboard-technology  

04.11.19 17:44

8380 Postings, 5489 Tage jucheE-Autoprämie soll in D auf 6000 Euro

04.11.19 19:54

46 Postings, 761 Tage Sidewalker@ Juche

Wunderschön, und was bitte hat das mit Lion zu tun. ? Ist Lion ein Automobilhersteller oder beliefert Lion irgendwelche Automobilhersteller mit Batterien.
So dass dies hier relevant währe ?  

04.11.19 20:10

8380 Postings, 5489 Tage jucheSidewalker

LION hat einen Vertrag mit FOX -Automotive, die ab nächstem Jahr in Ungarn die MIA wieder produzieren wollen und zwar mit der LIGHT-Battery mit 20 kW von LION. Mit der bestehenden Produktionslinie können 12.000 Stück pro Jahr produziert werden. Die MIA soll ab 13.000 Euro zu haben sein. Je höher die Förderung, umso billiger wird das Auto. Somit ist auch ein Zusammenhang mit der Meldung gegeben.
 

07.11.19 08:41

8380 Postings, 5489 Tage jucheTobias Mayer referiert am 13.11. um 11 Uhr

bei der "Electrified Mobility" in Mannheim zum Thema:

Herausforde­rungen im Batterie­pack Design und Vorteile modu­larer Batterie­module ? Die LIGHT battery, ein modu­larer zylin­drischer System­aufbau

https://www.atzlive.de/veranstaltungen/...dff18aa48e85e5f82ee9790c91b  

07.11.19 14:39

7 Postings, 43 Tage EtaflyDa mag einer das Wort ?Modul? wohl sehr.

08.11.19 11:14

8380 Postings, 5489 Tage juche@Etafly

vielleicht wirds auch auch bald zu unserem Lieblingswort ;-)

nicht vergessen, am 21.11. werden die Testmodule vorgestellt
https://www.lionemobility.de/de/aktuelles/...testmodule-light-battery  

09.11.19 18:32

7 Postings, 43 Tage EtaflyNa hoffen wir es.

Leider werde ich es terminlich nicht schaffen. Hoffe jemand hier im Forum wird berichten.  

11.11.19 17:24

10 Postings, 1410 Tage haramparakurs+

was is heut los auf l+s, 10% ? gibt's was zu vermelden?  

15.11.19 06:27

290 Postings, 758 Tage TiktakMeeting in München

16.11.19 10:30

8380 Postings, 5489 Tage jucheSofitel Hotel in München,

kleiner feiner Rahmen, da sollte für alle genug Zeit für Fragen sein.

Bin gespannt, ob wer von der Basherfraktion kommt ;-)  

18.11.19 10:56

8380 Postings, 5489 Tage jucheaktuelle Einladung zur Präsentation

18.11.19 11:25

1469 Postings, 3937 Tage niovsviele Teilnehmer scheinen es nicht zu werden

https://www.sofitel-munich.com/de/tagungen-events/bogenhausen/

So viel Platz ist da nicht ;)

Naja, hoffen wir mal auf Qualitaet statt Quantitaet.

Waere eigentlich nicht schlecht, wenn es als Video oder Webcast verfuegbar waere.

Viel spass an alle Teilnehmer, hoffentlich wird es wirklich ein wenig Luft ins Dunkel bringen.
Interessante Themen neben der Battierien waeren meiner Meinung nach.
MIA
Neuer Partner Mavero (Name und meint er es ernst bzw. wird das was?)
Stand Hoermann und wie lange ein Start von Serienproduktion dauern wuerde.
Ob Vertraege mit Zelllieferanten bestehen und schnell abgerufen werden koennen
Plaene in Vermarktung.
Warum man keine transparenteren Berichte liefert. (Beispiel Tuev Sued)
Wieviel Geld wurde in Parkhere und Inboard versenkt und bestehen noch weitere Beteiligungen, wenn ja, wie laufen diese?
Was ist aus all den "vierversprechenden Aktivitaeten" geworden?
Klagt man gegen BAMM?
Finanzierung des Aufbaus einer augegebenen moeglichen Kapazitaet von 12.000 Stueck?

Naja, warten wir mal ab, wenigstens kommt mal wieder was.  

21.11.19 15:49

77 Postings, 366 Tage BubikopfPräsentation der Module

Kann schon jemand berichten, wie es war?
Wurden niovs Fragen diskutiert?  

21.11.19 19:55

8380 Postings, 5489 Tage jucheDie Reise nach München hat

sich ausgezahlt. Es war der gesamte Verwaltungsrat und das Management anwesend, weiters auch zwei Vertreter von Hörmann Automotive. Insgesamt waren gut 30 Personen da.
Das nunmehr fertige Testmodul wurde im Original präsentiert.
Hr. Kutscher hat die Präsentation (auf Grund des internationalen Publikums in englischer Sprache)  geleitet. Ein Entwicklungstechniker, der früher bei Tesla beschäftigt war, hat die ausführliche technische Präsentation durchgeführt. Herr Rossmann von Hörmann Automotive hat ebenfalls gesprochen und u.a. mitgeteilt, dass Hörmann eng mit LION zusammen arbeitet und grundsätzlich zur Produktion der LIGHT-Battery bereit ist. Die industrielle Fertigung der LIGHT-Battery soll im 2. Quartal 2020 starten. Interessenten sind offenbar genug vorhanden.
Alle Fragen im Laufe der Präsentation wurden ausführlich beantwortet und es war eine sehr gute angenehme Atmosphäre.
Im Anschluss gab es noch viel Zeit für gemeinsame Gespräche.
Jedenfalls wirkte die Veranstaltung sehr professionell und vertrauensbildend - und kulinarisch gibts auch ein Lob ;-)

Das war´s aus München. Nähere Infos gibt´s nicht von mir, da ich noch günstig nachkaufen möchte ;-)
Die IR steht ja jederzeit für Fragen zur Vergügung.
 

21.11.19 20:03

290 Postings, 758 Tage Tiktak@Juche

Danke, für deinen kurzen Bericht über die Veranstaltung.  

21.11.19 23:11
1

4 Postings, 77 Tage kinky_german_stuff@niovs

Guten Abend,

Juche, hat die Veranstaltung treffend zusammengefasst.

Mein Eindruck:
Es wurde uns durchaus deutlich vermittelt , dass starke Umsaetze (zweistellig Mio) vor 2022 nicht zu erwarten sind.
Aber mit den weiterentwickleten & verbesserten Test Modulen der LIGHT Battery koennen Interessenten (italienische und britische PKW Hersteller wurden genannt) nun viel konkreter angegangen werden, so dass mit Meldungen zu Entwicklungskooperationen in den naechsten Monaten gerrechnet werden kann.

Zu den einzelnen Fragen?
MIA
Wurde ueberhaupt nicht angesprochen. Weder durch Lion, noch durch das Publikum
Neuer Partner Mavero (Name und meint er es ernst bzw. wird das was?)
Kreisel, das BMS und der Mavero wurde nicht thematisiert. Auch habe ich keine Kreisel Leute auf dem Event gesehen
Stand Hoermann und wie lange ein Start von Serienproduktion dauern wuerde
Nicht konkret angesprochen, aber Hoermann vermittelte den Eindruck bereit zu sein
Ob Vertraege mit Zelllieferanten bestehen und schnell abgerufen werden koennen
Auch zur Lieferantensituation wurde nichts gesagt
Plaene in Vermarktung
Vertrieb soll weiterhin ueber persoenlichen Netzwerke der Board Member laufen. Auch wurden Lizenzmodelle fuer die LIGHT Battery kurz angerissen
Warum man keine transparenteren Berichte liefert. (Beispiel Tuev Sued)
nicht besprochen
Wieviel Geld wurde in Parkhere und Inboard versenkt und bestehen noch weitere Beteiligungen, wenn ja, wie laufen diese?
nicht besprochen
Was ist aus all den "vierversprechenden Aktivitaeten" geworden?
Man scheint mit vielen moeglichen Kunden weiterhin in Kontakt zu stehen und die Test & Touch Module geben diesen hoffentlich den noetigen Rueckenwind
Klagt man gegen BAMM?
Nicht beprochen. Es wurde aber darauf aufmerksam gemacht, dass die Finanzierung mit den Anleihen aus 2019 und den laufenden Umsaetzen gesichert ist
Finanzierung des Aufbaus einer augegebenen moeglichen Kapazitaet von 12.000 Stueck?
Wie gesagt nichts konkretes, weder zum Stand der Fertigung noch zum FOX MIA

War sonst noch jemand aus dem Forum anwesend?  

22.11.19 06:39

46 Postings, 761 Tage SidewalkerNur Lauwarmes

Würde mich ja mal Interessieren ob Medien Vertreter anwesend waren?
In den Medien scheint es ja keine Resonanz zur Produkt vorstellung  zu geben.

Der Kurs spricht auch Bände,
kann man nur hoffen das Juche jetzt schön günstig nachkauft und so den Kurs treibt...

Das rege Interesse hier im Forum über die Produkt Vorstellung, bringt mich auch an meine Grenzen überhaupt nachzukommen mit dem lesen der vielen Beiträge.

 

22.11.19 07:38

8380 Postings, 5489 Tage juche@kinky german:

1. Wie kommst du darauf, dass es zweistellige Millionenumsätze erst ab 2022 geben soll ? Wer genau hat das deutlich vermittelt ? Ich habe das nicht gehört oder gesehen, im Gegenteil: lt. Präsentationsunterlagen soll die industrielle Fertigung der LIGHT-Battery bereits im Q2/2020 begonnen werden.
Alleine der Auftrag für FOX Automotive, der ebenfalls 2020 gestartet werden soll, bringt Umsätze im zweistelligen Millionenbereich. Das von LION Smart für EAS entwickelte EASy Marine Modul soll noch heuer in Serie gehen.

2. Ein Geschäftsführer der Kreisel Electric war während der gesamten Präsentation und auch noch nachher anwesend.

3. Die Fragen von Niovs wurden nicht gestellt und daher auch nicht beantwortet.

4. @Sidwalker: Medienvertreter waren nicht geladen. Das war eine Investoren- und keine Medienpräsentation. Ist auch nicht notwendig, LION ist in der Branche bestens bekannt und die zukünftigen Kunden müssen nicht gesucht werden, sondern klopfen auf Grund der Qualitätsmerkmale der LIGHT-Battery selbst bei LION an. So schaut´s aus :-)

 

22.11.19 07:56

8380 Postings, 5489 Tage juchehier noch die entsprechende Folie:

 
Angehängte Grafik:
light-battery_4.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
light-battery_4.jpg

22.11.19 09:35

77 Postings, 366 Tage Bubikopf@juche

Vielen Dank für deine Ausführungen!  

22.11.19 10:02

1469 Postings, 3937 Tage niovsHab mir mehr Infos erhofft

Aber gut, kann schlecht meckern, wenn ich selbst nicht da war.
Trotz allem finde ich es bisschen duenn an Infos und Aussagen, wie Sidewalker schon sagte, eigentlich viel lauwarmes. Vielleicht ist ja noch einiges so unterschwellig erwaehnt worden, was wir so nicht mitkriegen.
Wenigstens existiert die Batterie und ein gewisses Interesse bei 30 Teilnehmern scheint ja vorhanden zu sein (stell ich mir bisschen eng da drinnen vor ;) )

Das man so gar nichts zu Mavero etc pp gesagt hat, ist zwar enttaeuschend, aber klar man will ja die Batterie praesentieren und nicht ueber schlechte Dinge aus der Vergangenheit reden.
Das allerdings niemand unangenehme Fragen gestellt hat wundert mich schon, denn es gibt ja einige.
Ich finde allerdings trotzdem, dass LION die Batterie nun auch mal oeffentlich bekannter machen sollte. Aufnahme der Verantsatlung oder die Praesentation online stellen, Fotos des gezeigten Testmoduls etc pp. waeren leicht zu realisierende Schritte.

Das der MIA nicht Bestand der Veranstaltung war laesst mich irgendwie nichts gutes vermuten, aber wie Ansichten sich unterscheiden koennen sieht man ja schon aus den 2 Berichten der Veranstaltung.

Wenigstens war das essen und die Stimmung gut.
Danke fuer die Infos  

22.11.19 10:39

8380 Postings, 5489 Tage juchehier noch ein Foto vom "scharfen" Testmodul,

daneben gabs auch noch ein größeres Modul (3D-Druck) zum angreifen  
Angehängte Grafik:
3.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
3.jpg

22.11.19 12:32

46 Postings, 761 Tage SidewalkerNikola

Durchbruch bei Nikola? Batteriezelle mit 500 Wh/kg soll 2020 vorgestellt werden
Durchbruch bei Nikola? Batteriezelle mit 500 Wh/kg soll 2020 vorgestellt werden
By Martin Jendrischik on 22. November 2019
LKW-Hersteller und Cleantech-Unternehmen Nikola Motors und verspricht Verdopplung der Reichweite von Elektroautos.
Die Durchbruch-Meldung aus dem Hause Nikola Motors, dem Cleantech-Startup, das insbesondere mit futuristischen Wasserstoff- und Elektro-Trucks auf sich aufmerksam gemacht hat, ist natürlich heute nicht nachvollziehbar. Das Unternehmen behauptet, eine Batterietechnologie mit einer Energiedichte von 1.100 Wattstunden pro Kilogramm entwickelt zu haben, die auf Zellebene zu 500 Wattstunden pro Klogramm führt. Vorgestellt werden soll die Batterietechnologie auf der Nikola World 2020


https://www.cleanthinking.de/...-batteriezelle-500-wh-kg-lkw-startup/

@Juche

Stehen bestimmt alle Schlange bei Lion ?
 

Seite: 1 | ... | 63 | 64 | 65 | 66 |
| 68 | 69  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
BayerBAY001
OSRAM AGLED400