Die STEICO......Engagement für die Umwelt.....

Seite 1 von 36
neuester Beitrag: 07.09.23 10:41
eröffnet am: 20.06.07 10:13 von: DAX10000 Anzahl Beiträge: 895
neuester Beitrag: 07.09.23 10:41 von: Bennyjung17 Leser gesamt: 251628
davon Heute: 39
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36   

20.06.07 10:13
13

6718 Postings, 6420 Tage DAX10000Die STEICO......Engagement für die Umwelt.....

Die STEICO-Gruppe spezialisiert sich auf die Herstellung ökologischer Baustoffe aus Holz- und Hanffasern. Mit einem Marktanteil von über 35% ist das Unternehmen in der Produktion, Entwicklung und im Vertrieb von Holzfaser-Dämmstoffen Marktführer in Europa.

IPO steht vor der Tür


 
Angehängte Grafik:
st.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
st.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36   
869 Postings ausgeblendet.

28.06.23 17:22
1

1 Posting, 826 Tage nikibiggiAnalyse vor nem Jahr

28.06.23 20:30
2

5762 Postings, 5015 Tage JulietteSTEICO gehört zu den TOP 3 der

nachhaltigsten Unternehmen im Mittelstand in Deutschland 2023

News | 26.06.2023

Die Beratung Munich Strategy hat im Auftrag der WirtschaftsWoche ein Ranking von Deutschlands Top 50 ESG-Unternehmen im deutschen Mittelstand in Sachen Ökologie, Soziales und gerechte Unternehmensführung ermittelt - STEICO belegt Platz 3....:

https://www.steico.com/de/news-events/...telstand-in-deutschland-2023  

30.06.23 07:31
2

5762 Postings, 5015 Tage JulietteMORGAN STANLEY hebt das Kursziel für STEICO

auf €45. Overweight.
https://stock3.com/news/live  

30.06.23 10:39
2

5762 Postings, 5015 Tage JulietteSTEICO ist dem Netzwerk Passivhaus beigetreten,

das Know-how, Weiterbildungen und Erfahrungen im Passivhaussektor in Österreich bündelt. Das STEICO Bausystem ist nach den Standards des Passivhaus Instituts Dr. Wolfgang Feist zertifiziert. Damit kann der Planer auf eine Vielzahl definierter Konstruktionsdetails zurückgreifen. So lassen sich Passivhäuser mit dem STEICO Bausystem besonders einfach und wirtschaftlich errichten....":

https://www.steico.com/de/news-events/...glied-im-netzwerk-passivhaus  

30.06.23 19:37
2

8492 Postings, 6476 Tage 2teSpitzeAlso ich fühle

mich mit dem Invest ganz wohl. Obwohl ich die erste Tranche noch zu früh gekauft habe. Die gesamte Baubranche wird auch wieder bessere Zeiten erleben.

Umsatz                     445,15 Mio
Jahresüberschuss 47,86 Mio
U-wachstum            14,86 %
Gewinnmarge          10,75 %
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.

17.07.23 20:21
1

156 Postings, 982 Tage AssetfranzWas geht jetzt ab?

Gibt es News?  

17.07.23 20:28
3

5762 Postings, 5015 Tage JulietteJa. Kingspan erwägt den 61%-Anteil von Schramek

17.07.23 20:37
1

156 Postings, 982 Tage AssetfranzZu welchem Preis?

17.07.23 20:38
2

5762 Postings, 5015 Tage JulietteEs würde mich wundern, wenn der Übernahmepreis

unter 40 Euro sein sollte.
Kingspan (8,4 Milliarden Euro Jahresumsatz 2022) würde natürlich auch für eine Komplettübernahme infrage kommen.



Keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung meinerseits  

17.07.23 20:39
5

5762 Postings, 5015 Tage JulietteGerade kommt die offizielle News von Steico dazu:

https://www.eqs-news.com/de/news/adhoc/...le-an-der-steico-se/1860907

"...Verkauf der Mehrheitsanteile an der STEICO SE

Feldkirchen bei München, 17. Juli 2023 – (ISIN DE000A0LR936) – Die STEICO SE hat heute von der Schramek GmbH, der Mehrheitsaktionärin der STEICO SE mit einem derzeitigen Aktienanteil von 61,1%, die Mitteilung erhalten, dass diese mit der irischen Kingspan Group plc und der Kingspan Holding GmbH, eine indirekte Tochtergesellschaft der Kingspan Group plc, eine Vereinbarung über den Verkauf von 51,0% der Aktien an der STEICO SE an die Kingspan Holding GmbH unterzeichnet hat. Weitere 10,1% der Aktien an der STEICO SE verbleiben vorerst bei der Schramek GmbH. Das Direktorium der STEICO SE erwartet durch die Kooperation mit Kingspan nachhaltige Synergieeffekte bei der Marktentwicklung sowie wesentliche Impulse für das weitere Wachstum.

Udo Schramek bleibt entsprechend seiner Bestellung Vorsitzender Geschäftsführender Direktor der STEICO SE. Für die Zeit nach dem Vollzug der Vereinbarung wird die Kingspan Holding GmbH mit der Unterstützung der Schramek GmbH eine der Beteiligung der Kingspan Holding GmbH angemessene Vertretung im Verwaltungsrat der STEICO SE anstreben. Udo Schramek wird das Amt als Verwaltungsratsvorsitzender der STEICO SE zum Vollzug der Vereinbarung niederlegen. Er bleibt jedoch Mitglied des Verwaltungsrats der STEICO SE.

Es wird vorsorglich darauf hingewiesen, dass der mehrheitliche Verkauf der Aktien an der STEICO SE nicht zu der Notwendigkeit eines Übernahmeangebots bezüglich der übrigen Aktien der STEICO SE führt, da die STEICO SE lediglich im Freiverkehr gehandelt wird und daher die Bestimmungen des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) keine Anwendung finden...."  

18.07.23 08:23
2

5762 Postings, 5015 Tage JulietteDer Sockel-Übernahmepreis

der  51% von Schramek beträgt 35 Euro plus potentielle weitere 35 Euro bei Erreichen bestimmter Meilensteine. Also im Idealfall 70 Euro. Dazu gibt es eine weitere Kaufoption für die restlichen 10% von Schrameks Anteilen

Mit deepl übersetzt:
"...Die anfängliche Gegenleistung für die Aktien beträgt 35 EUR pro Aktie, zuzüglich einer potenziellen aufgeschobenen Gegenleistung von bis zu weiteren 35 EUR pro Aktie, die vom Erreichen bestimmter Schwellenwerte und einer wesentlichen Steigerung der Rentabilität abhängt. Die ursprüngliche Gegenleistung in Höhe von rund 251,4 Mio. EUR wird bei Abschluss der Transaktion erbracht, wobei 25 % der Gegenleistung in neue Kingspan-Aktien umgetauscht werden können (abhängig vom Kurs der Kingspan-Aktie bei Abschluss der Transaktion). Die Gegenleistung, die im Rahmen der Verkaufs- und Kaufoption für den Erwerb von Schrameks verbleibenden ca. 10 % an Steico zu zahlen ist, ist auf einen Höchstbetrag begrenzt, der auf einem Vielfachen der künftigen Gewinne basiert.

Es wird erwartet, dass die Übernahme zunächst ergebnisneutral sein wird, basierend auf dem Kingspan-Konsens für den Gewinn pro Aktie für 2023 und der Steico-Prognose für 2023.

Zusätzlich zu den bestehenden ehrgeizigen Wachstumsplänen von Steico erwarten wir eine erhebliche langfristige Hebelwirkung über die Kingspan-Vertriebskanäle. Das bestehende Führungsteam von Steico wird im Unternehmen verbleiben und das Geschäft weiterführen und entwickeln. Nach Abschluss der Transaktion wird Kingspan eine angemessene Vertretung im Verwaltungsrat von Steico anstreben.

Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigung und wird voraussichtlich Anfang 2024 abgeschlossen sein. Nach Abschluss der Transaktion wird Steico weiterhin an den deutschen Börsen notiert bleiben...."

Originale, komplette Nachricht:
https://www.finanznachrichten.de/...jority-stake-in-steico-se-008.htm  

18.07.23 12:38

8492 Postings, 6476 Tage 2teSpitzeHabe nochmal

zugegriffen. Die Aussicht auf 70 € lasse ich mir nicht entgehen.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.

18.07.23 13:03

8492 Postings, 6476 Tage 2teSpitzeUnd unter

35 € kann man hier ja nicht viel verkehrt machen.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.

19.07.23 07:37
1

5762 Postings, 5015 Tage JuliettePARETO hebt das Kursziel für STEICO auf €40. Buy

20.07.23 10:02

14 Postings, 72 Tage hansaktionärHauck senkt ziel auf 41€ (53€)

21.07.23 10:25

11 Postings, 416 Tage Havenari@2te Spitze

Die Aussicht auf 70 € lasse ich mir nicht entgehen.


Was lässt dich glauben, die Aktie könne auf 70 € steigen?

Bloß weil der Herr Schramek ganz eventuell diesen Betrag für sein Paket bekommt, muss das ja keineswegs für den Kurs generell gelten.

 

21.07.23 10:25

11 Postings, 416 Tage Havenari@2te Spitze

Die Aussicht auf 70 € lasse ich mir nicht entgehen.


Was lässt dich glauben, die Aktie könne auf 70 € steigen?

Bloß weil der Herr Schramek ganz eventuell diesen Betrag für sein Paket bekommt, muss das ja keineswegs für den Kurs generell gelten.

 

21.07.23 16:56

8492 Postings, 6476 Tage 2teSpitzeDer Sachverhalt ist mir

schon bekannt. Vielleicht will man ja dann mal den Rest der Aktien. Dann sind höhere Kurse durchaus möglich.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.

24.07.23 20:17
2

5762 Postings, 5015 Tage JulietteHalbjahreszahlen sind da:

Gedämpftes 1. Halbjahr mit Belebung zum Ende des 2. Quartals

Geschäftsentwicklung 1. Halbjahr 2023

Kennzahl 1. HJ 2023
Umsatzerlöse 190,0 Mio. €
Gesamtleistung (GL) 188,4 Mio. €
EBITDA 30,1 Mio. €
EBITDA-Marge in % GL 16,0 %
EBIT 16,0 Mio. €
EBIT-Marge in % GL 8,5 %
Konzernperiodenüberschuss 9,0 Mio. €
Eigenkapitalquote in %
(30.06.2023) 49,7 %

Finde ich jetzt gar nicht so schlecht. Im Vergleich zum 1. Quartal ist die Bruttomarge stark gestiegen. Hatte Steico in Q1 noch eine EBITDA-Marge von 13,1%, ist sie zum Halbjahr auf 16% gestiegen. In Q2 dürften das also ungefähr 19% EBITDA-Marge gewesen sein.

Halbjahreszahlen:
https://www.steico.com/fileadmin/user_upload/...4_H1_Bericht_2023.pdf

Im Vergleich dazu die Q1-Zahlen:
https://www.steico.com/fileadmin/user_upload/...icht-2022_Q1-2023.pdf

 

26.07.23 08:42

41858 Postings, 8485 Tage Robingerade

ABSTUFUNG von BERENBERG . Kursziel fast halbiert  

28.07.23 09:42
3

5762 Postings, 5015 Tage JulietteHochstufung "auf €60. Buy"

Die Analysten sind sich mal wieder voll einig (Ironie):

WARBURG RESEARCH erhöht das Kursziel für STEICO von €58 auf €60. Buy:
https://stock3.com/news/live  

31.07.23 10:47
4

2985 Postings, 1194 Tage slim_nesbitUpdate Steico Chart

Fortschreibung des hier geposteten Chartbildes

Das was man dazu schreiben kann, schließt unmittelbar an das hier an
https://www.ariva.de/forum/...er-die-umwelt-294227?page=31#jumppos786

Jetzt erst beginnen sich die ersten wirklichen Auswirkungen der Inflation und Inflationsbekämpfung abzubilden.
Ich will den Faden hier nicht überspannen, aber die Toolbox der Zentralbanken umfasst rd. 5 Mechanismen, die der Inflation und besser den Inflationssegmenten entgegenwirken können. Versimpelt kann man sich das als trigonometrische Wellen vorstellen, die sich langfristig durch Phasenverschiebung auslöschen sollen. Anfangs können bestimmte Tools die Verteuerung sogar noch antreiben, bevor sie wirken.

Wenn ich mich festlegen müsste, würde ich entgegen dessen, was in den Wirtschaftszeitungen zu lesen ist, mit einem  Zeitraum von mindestens sechs Jahren rechnen, in dem diese Wechselwirkungen volatil gegeneinander antreten und in dessen Anschluss sich erst die mittel- bis langfristige Wirkungen zeigen.
Was heißt das für den Bau? Optimistisch betrachtet sollte man mit der Rückkehr der Kauf- und Investitionsbereitschaft nicht vor 2025 rechnen. Ggf. sehen wir gegen Ende 2024 die ersten Vorboten.
Ich habe den Chart mal so gelassen, wie hier vor 1,5 Jahren gepostet, die damalige U-Linie hat sich wie vermutet als Bluff herausgestellt und der Kurs hat auch das unterste Retrace ausgefüllt. Und zwar mit einer exakten Punktlandung, ein Indiz, dass mit diesem Wert eine Menge Profs handeln.  
Es wäre daher total unüblich, wenn diese Marke nicht nochmal ansteuern wollte; ich würde sogar nochmal die 19,04 € im Auge behalten, diese könnte bei weiteren, negativen Botschaften auch noch ins Spiel kommen.
 
Angehängte Grafik:
steico_31-07-2023.png (verkleinert auf 32%) vergrößern
steico_31-07-2023.png

07.09.23 10:41

1502 Postings, 1306 Tage Bennyjung17Geschäftszahlen

Weiß jemand was?
Kurs gibt heute nach ...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
34 | 35 | 36 | 36   
   Antwort einfügen - nach oben