"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11716
neuester Beitrag: 23.11.20 23:07
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 292876
neuester Beitrag: 23.11.20 23:07 von: sue.vi Leser gesamt: 22227694
davon Heute: 2025
bewertet mit 356 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11714 | 11715 | 11716 | 11716   

02.12.08 19:00
356

5866 Postings, 4759 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11714 | 11715 | 11716 | 11716   
292850 Postings ausgeblendet.

23.11.20 15:21
2

6447 Postings, 3453 Tage SilverhairDie "Vernunft" zu

einer 200 fach sichereren schwersten Infektion mit Corona rechtfertigt selbstverständlich die amerikanische Freiheit gegenüber der chinesischen Diktatur.
Und dabei betrachte ich nur die Todesfälle (rund).
Was geht nur in Leuten wie mir vor, diesen "freien Abenteuer Weg" nicht gehen zu wollen?
Leider betrachten das "Betroffene" bissel anders. Auch in den USA!
Und nun macht aus diesem gegenseitigen Hass eine erfolgreiche Volkswirtschaft!
Wer nicht langsam begreift, dass das nichts wird, ist blind für die Zukunft.
"Dämliche Sprüche und Parolen" helfen nicht. Aber das will man ja auch nicht.
Einzig rechthaberischer Stunk wird hier als "Meinungsfreiheit" gefordert - natürlich nur für sich und wenn, dann radikal! Wen von Euch Querdenkern interessiert das Land, die Wirtschaft?
Kann auch nicht - man versteht weder vom Einen, noch vom Andern was.
Man "LÄSST 'link-isch' argumentieren". Nur leider qualitativ unterirdisch.

Nun ja.
Es wird so kommen, dass Querdenker weniger und immer aggressiver werden.
Wir werden das auch wieder an abnehmenden Beitragslöschungen bemerken.
Nach der Einsicht, kommt man vllt wieder auf Grundlagen zu sprechen, wie sie in den Beiträgen #...836-8 wieder weit vor ihrer Zeit angedacht wurden.
Vllt isses auch nicht mehr so lang hin. Nächstes Jahr könnte sich was ändern.
Obwohl... so Grün wie es hier klingt, sehe ich Schwarz gewinnen.
 

23.11.20 15:22

15615 Postings, 5838 Tage pfeifenlümmelzu #856

Um 15 Uhr rum kommen häufig die Sprünge im Goldpreis ( siehe letzten Freitag), wenn die Amis die Bude auf machen.
Bis jetzt ( heute ) nur kleinere Sprünge.

 

23.11.20 15:48
4

20339 Postings, 2549 Tage GalearisSternzeichen

Hajo sagte in der Tageskorrektur 22.11. "kann der  Scho..nicht rechnen ? "
denn es fehlten angeblich schon 300 Mrd im Haushalt ,dann kämen ja die 160 MRD noch dazu ?
Dann muss man unzter Umständen auch davon ausgehen, wovon sie erstmal nichts sagen, ob da nicht ein Lastenausgleich  ( unter fadenscheinigem  Vorwand,  Covidl usw., )  käme, denn mit Gelddruckerei allein wird das wohl  nichts. Dann müsste der Bürger eventuell herhalten mit Vermögensabgabe. Da könnens  erstmal scheinheilig tuen und einen hohen Freibetrag ansetzen, den sie dann gemeinerweise einfach weiter absenken, so dass fast jeder bluten muss.
Denn die Reichen, ab zig Millionen Vermögen aufwärts, werden abhauen, oder sind es schon.
 

23.11.20 16:13
4

8499 Postings, 3604 Tage farfarawayÖha, werden Impfungen überflüssig?

Kampf gegen Covid-19: Antidepressivum Prozac hemmt Ausbreitung von Sars-CoV-2

Das Team um Ursula Rescher entdeckte laut einer Vorab-Studie, dass das Medikament Prozac die Weiterverbreitung von Sars-CoV-2-Viren im Körper effektiv unterbindet. Die Wissenschaftler waren auf der Suche nach einem bereits zugelassenen antiviralen Wirkstoff, der die Aufnahme von Sars-CoV-2-Viren an der Schnittstelle von Wirt und Erreger hemmen und so die Schwere der Covid-19-Erkrankung mildern kann. Fündig wurden sie bei dem Antidepressivum Prozac.

https://www.fr.de/wissen/...infektion-medikament-prozac-90102024.html

Wenn das stimmt, werden die Aktienkurse von Pfizer und Co fallen, allerdings bereits bestellte Impfdosen müssen dann trotzdem bezahlt werden - von wem? Merkel wird das wie vor 10 Jahren an uns weiterreichen. Erinnert mich irgendwie an 2008.  

23.11.20 17:23
1

4607 Postings, 1468 Tage dome89Warum sollte Pfizer fallen die sind auch nicht

Gestiegen :)  

23.11.20 18:09

1189 Postings, 296 Tage ScheinwerfererFeuerland

wenn sie dieses Level geschafft haben gehts irgendwann zum goldenen Wolkenlevel. Verstehen sie dies Galearis? <?  

23.11.20 18:14
2

14880 Postings, 2832 Tage NikeJoeTalk im Hangar 7

Zusammenfassung von gestern: https://www.youtube.com/watch?v=0rg3z2WzuzI

Wenn realitäts-ferne Bürokraten Maßnahmen verordnen, dann müssten sie zuerst einmal abklären WIE realistisch das in den verschiedensten Lebenssituationen und Bevölkerungsgruppen "lebbar" wäre. NICHT im Nachhinein deppert plappern, dass die Bürger nur zu dumm sind für die Verordnungen. NEIN, die Bürokraten sind die wirklichen Deppen, wenn sie unrealistische Dinge verordnen. Jeder Bürger müsste in Innenräumen PERMANENT mit einer standardisierten Maske, die es gar nicht gibt, leben (24/7). Ernährung am Besten nur intravenös und bitte das Gesicht nicht waschen.  Dann würde die Maske vielleicht eine Wirkung bezüglich Covid zeigen, indem sie das Infektionsgeschehen hinauszögert. Vermieden kann es nicht werden. Da möchte ich dann auch sehen wie in dem warmen feuchten Milieu unter der Maske die Mikroben und Pilze Party machen.


 

23.11.20 18:41

15615 Postings, 5838 Tage pfeifenlümmelVerspätet zugeschlagen,

Gold um 30 Dollar runter.  

23.11.20 18:52
1

1189 Postings, 296 Tage ScheinwerfererJetzt wird durchgeimpft

und der Fiat $ wird stärker.  

23.11.20 20:02
1

6447 Postings, 3453 Tage SilverhairIn Einem hat Farfar recht

Es wurden wieder mal viel zuviel Chargen Serum VON EINER SORTE bestellt.
Damit kann man D. 4x durchimpfen.
Wie es wirkt steht offen.
Was es kostet spielt keine Rolle.
Durchaus möglich, dass man 1/4 verschenkt, die Hälfte wegschmeißt.

Aber das ist Börsen-System-bedingt:     Think bigger !
Man fängt nicht von unten oder vorsichtig an.
Man agiert extrem - man könnte ja was verpassen.
Now or never !   Alles auf eine Karte.
Morgen pumpen wir neues Geld. Es bezahlt doch niemand Staatsschulden...
Wer denn? Der Steuerzahler? Das ist doch der selbe Unsinn wie der Muhmanz oder der Weihnachtsmann. Die Schulden werden nicht bezahlt.    Geld ist Fiat - Zauberei   kommt aus und verschwindet im Nichts
Glaube an Werthaltigkeit reduziert sich etwas, beschäftigt man sich mit altem Geld.
Dabei lernt man echte Werte besser kennen.
zB die Witze von 1,5 ? Phili Ag oder 50?, 50£ oder 50$ Au.
Der Unsinn von nominalen Geld (Libertad ;-D ) und Schmelzpreis für Dukaten.



 

23.11.20 20:03
2

6447 Postings, 3453 Tage SilverhairJedenfalls ist Gesundheit mehr wert als noch 'ne M

Und mir geht meine Gesundheit und die meiner Umgebung über das GG und der sowieso nicht stattfindenden Mitbestimmung.
Für Meinungsfreiheit kann man auch eine Schrei-Therapie im tiefen Wald durchführen. Das richtet wenigstens keinen Schaden an - und wird nicht zensiert     :-D
Darben oder jammern muß hier doch niemand...
Also:   Leben und leben lassen  - Die Welt ist groß genug, um jeden SEIN Plätzchen zu bieten.
Man muß nicht alles hier haben. Nicht "der Kietz" muß die Vielfalt der Welt bieten - das sollte die Welt selber tun.
Warum fahren die Leute heute fort? Wir haben alle Früchte, die Küchen der Erde, ja sogar stabilere Sommer.
Wir konsumieren uns dekadent.
Dabei wird konsequent die Entwicklung, die Bildung, die Realität ausgeblendet.
Nicht von allen, aber der überragenden Mehrheit.
Gäbe es zB China nicht, entwickelte sich die Foto- und Auto-Elektrifizierung nicht.
Die Militärtechnik wäre längst veraltet - D.das beste Bsp.
Die Funktechnik wäre stehengeblieben.
Was treibt den Westen den Arsch zu heben? Eigeninitiative oder der "freie Markt"?
Nee, die rasante Konkurrenz aus dem Osten. Die treibt uns dazu allerhand zu "erfinden" -
weniger denen Konkurrenz zu machen - sondern deren Entwicklung zu behindern.

Ist man immer noch so verschlafen, nicht die paar stereotypen Handlungsweisen des Westens auf alle möglichen Krisen zu bemerken?
Immer das Selbe. Einfallslosigkeit. Kein Wunder erwischt uns selbst Erdo auf dem falschen Fuß, kommen wir mit dem Zwerg Kim nicht zurecht.
Nee, wir brüllen Parolen!  Nicht der "diktatorische Sozialismus".
Gerade hier die letzten Monate unlöschbar nachlesbar...  

23.11.20 20:17

14880 Postings, 2832 Tage NikeJoeDie Lage des Corona-Dilemmas

Ich finde er hat das recht breit analysiert; auch philosophisch:

"Was hat Corona nur aus mir gemacht?"
https://www.youtube.com/watch?v=E6z18XbJC_Y

Jeder Mensch hat für sich andere höchste Werte und Prioritäten. Das kann leicht zu Missverständnissen führen.

 

23.11.20 20:20

1189 Postings, 296 Tage ScheinwerfererEigentlich darf

Mann das nicht sagen Silverhair weil man dann als rechts und Stiefelträger abstempelt wird. Ich sammle neben meinen feurigen Standard Coin auch die schreitende goldglänzende Göttin. Möchte ich offenbar denen aber nicht im Wege stehen wenn sie sich um die Spritze streiten tuen.  

23.11.20 20:44

6447 Postings, 3453 Tage Silverhair@#...864 Münzen und Medaillen

Nichts mit Rechts oder so, Scheinwerfer.
Ich hadere bis heute mit der Definition und Bewertung dieser Rubriken.
Medaillen mit 999 oder 1000 werden anders behandelt, als "Bankhandelfähige Münzen".
Dabei meint man: Steht eine Zahl drauf = Münze /  keine Zahl = Medaille
Komischerweise ist auf den Libertads KEINE Zahl - trotzdem "Münze"  :-o
Aber auch diese von 1,5 ? über 50 $ zu 200 ? sind doch sinnlos bzgl des inneren Wertes des Rohstoffs.
Krass wird es, ist es altes Geld.
20 Mark, Kronen der Kaiserzeit gelten als Anlagemünzen.
Etliche Mal verboten - trotzdem. Wo komm' die eigentlich noch alle her?
Dukaten schwanken von der Berechnung zu 912er Schmelzpreis bis zum 20 fachen Goldpreis.
Warum ist Gold nicht Gold ? - ok abgestuft nach Reinheit.
 

23.11.20 21:09

1189 Postings, 296 Tage ScheinwerfererWenn sie die Flügel

Dahin drücken ist es doch so. Ich halte dies auch für ein Momentum getarnt im politischen Gewand. Außerdem muss der Facharbeiter auch die Funktion der virtuellen Maschinerie ständig gegen testen und prüfen. Der Lohn bekam er angeblich von oben in Mark gezahlt. Ein Mythos.  

23.11.20 21:22

24452 Postings, 3644 Tage charly503wichtig!

Long March 5 rocket in China am 17. November 2020
Chang'e 5: China will Mondproben auf die Erde bringen. Als drittes Land der Welt ? Raketenstart live
© AFP 2020 / STR
Wissen
20:37 23.11.2020Zum Kurzlink  

23.11.20 21:45
1

6592 Postings, 2678 Tage warumistExplizit für die Schafen,

die Schlafwandler der Tagesthemen.
Die auf eine erlösende Meldung seitens der Spiegel oder die Welt warten.

Pustekuchen!

Hier ist eure Erlösung:

https://www.reitschuster.de/post/...e-2020-weniger-beatmete-als-2019/

Erst denken , dann nachdenken.

Es ist so einfach!



Die Logik weist  der Weg!  

23.11.20 21:55
1

24452 Postings, 3644 Tage charly503und noch der hier

Poraugal hat den PCR Test als unbrauchbar erkannt, auf Grund von Test einer Rreisegrupee, einer wurde positiv getestet, der aber hat sich an das Gericht gewandt und Recht bekommen. Daraufhin, haben sie wohl die Testerei, aufgehoben. Mehr war nicht zu finden, kann kein Portogisisch.    

23.11.20 22:05

24452 Postings, 3644 Tage charly503auch ein Passauer Gericht hält Maskenpflicht

für rechtswidrig. BR24 zu finden. Ich glaube es geht los!  

23.11.20 22:16

6592 Postings, 2678 Tage warumistDie Schafe hören auf die Merkel,

 richtig so,  

in den Abgrund  springen.

Es ist so geil!

Die Linke macht  mit, die Grüner feiern den Sieg!


Es lebe die Gulag!!!  

23.11.20 22:23

20339 Postings, 2549 Tage Galearisheute beim Arzt

es kief ein Welt Monitor der über die "Corona Diktatur " berichtete und pausenlos ging es um Impfung.
Ich rief ins Wartezimmer , gemeint war der Regierungsfuzzi ,"dann lass dich  doch zuerst impfen, du Affe !"
Reaktion der Maskierten im Wartezimmer  NULL  ( Angst was Falsches zu sagen .........lauter Hosensch. und Hohlies )  

23.11.20 22:32
1

20339 Postings, 2549 Tage Galearisab Minute 33

unbedingt anschauen.
Quelle: youtube.com
Link: https://www.youtube.com/watch?v=EB-BU7Msq3g

 

23.11.20 22:45

962 Postings, 6161 Tage sue.vi.

TAIPEI (Taiwan News) - Ein chinesischer Virologe und Whistleblower stimmte am Sonntag (2. August) zu, dass aufgrund seiner genetischen Struktur eine "Null-Chance" besteht, dass sich das Wuhan-Coronavirus (COVID-19) in der Natur entwickelt hat.
.......
.......
"Auf die Frage, ob die chinesische Regierung versuche, die Herkunft des Virus zu vertuschen, sagte sie, dass COVID-19 ein "verstärktes SARS-Virus" sei, das sowohl Komponenten des SARS-Virus als auch "andere tödliche Teile" enthalte. Dann verglich sie die entstandene Chimäre mit "einer Kuh mit Hirschkopf, Hasenohren und Affenhänden".

"Ich meine, bitte sagen Sie mir, wie das aus der Natur kam?" Auf die Frage, ob die Chimäre das Ergebnis der Arbeit an Impfstoffen und Therapeutika oder eines Bewaffnungsprogramms sei, sagte Yan auf der Grundlage ihrer Erfahrungen bei der Entwicklung von Impfstoffen: "Ich kann Ihnen sagen, dass dies definitiv nicht für einen Impfstoff oder eine Lösung des SARS-Virus ist.

Als sie am Ende des Interviews gefragt wurde, ob es "keine Chance gebe, dass dies von der Natur kommt", antwortete sie mit "Selbst auf der Grundlage des gesunden Menschenverstands, ja".
www.taiwannews.com.tw/en/news/3979550  

23.11.20 22:57

6592 Postings, 2678 Tage warumistWäre es damals ein Virus,

hätten wir ihn es heute nicht  genau erkennen.

Ein Virus muss sich verändern, sonst  muss es sterben.

Oh Scheiße,  jetze hat mich auch erwischt.
Jetze bin ich dran!


Die  Erkältung letztens  Jahres habe ich auch  ohne Probleme durchgestanden.  

23.11.20 23:07

962 Postings, 6161 Tage sue.viEin Virus muss sich verändern ...

........

Yan behauptet, dass das Zhoushan-Fledermausvirus (??????) das "Rückgrat" ist,
auf dem COVID-19 aufgebaut wurde. Sie scheint sich dabei auf zwei SARS-ähnliche Coronaviren (SL-CoVs) zu beziehen, die als ZXC21 und ZC45 bezeichnet werden und zwischen 2015 und 2017 von Fledermäusen in der Stadt Zhoushan in der Provinz Zhejiang gesammelt wurden.

Die Virologin beschuldigt die Wissenschaftlerin Shi Zhengli vom Wuhan-Institut für Virologie (WIV), die auch als "Fledermausfrau" bekannt ist, am 3. Februar bewusst eine Arbeit veröffentlicht zu haben, um auf einen Coronavirusstamm aufmerksam zu machen, der als RaTG13 identifiziert wurde.

Dieser Stamm wurde von ihr und ihrem Team 2013 bei Fledermäusen in Yunnan entdeckt und ist
zu 96 Prozent identisch mit SARS-CoV-2. Yan behauptet, dies sei ein bewusster Versuch gewesen, die Forscher von den Zhoushan-Fledermaus-Virusstämmen abzulenken, während Shi selbst behauptet, die Tatsache, dass RaTG13 sich um vier Prozent von SARS-CoV-2 unterscheidet, entlaste ihr Labor davon, die Quelle des Ausbruchs zu sein.   "
.....
https://www.taiwannews.com.tw/en/news/3979550  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11714 | 11715 | 11716 | 11716   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln