NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 1 von 219
neuester Beitrag: 02.12.20 23:30
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 5468
neuester Beitrag: 02.12.20 23:30 von: _easy Leser gesamt: 643511
davon Heute: 213
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
217 | 218 | 219 | 219   

05.06.20 09:49
10

1222 Postings, 3988 Tage Papago65NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

letzter Kurs vom ersten NIKOLA Handelstag 33.75 $ = 29,717 ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
217 | 218 | 219 | 219   
5442 Postings ausgeblendet.

02.12.20 17:29
2

595 Postings, 180 Tage JB_1220der erste Satz sagt doch schon alles!

"Wir glauben"  

02.12.20 17:30
1

595 Postings, 180 Tage JB_1220Glauben

Ist nicht wissen.....
Ja sie haben gemogelt... haben den One nen Berg rubter Rollen lassen...  
Das machen viele so...    

02.12.20 17:32
2

126 Postings, 462 Tage Jürgen1964@Xenon_X

Hey Du (Xenon)Leuchte, wo bekommst Du denn diese "topaktuellen" News her?



 

02.12.20 17:33

244 Postings, 156 Tage Novum s..

Die Shorties werden gegrillt und bekommen Panik, die Infos sind uralt... wie dumm.  

02.12.20 17:46
1

204 Postings, 79 Tage Dennis007Wo sind die 10 USD?

Poboy braucht Beruhigungsmittel?  

02.12.20 18:08
1

288 Postings, 576 Tage _easy@Jaak Interessant. Selbst wenn die 15$ noch kämen

Nikola war bereits bei 16$ Und selbst falls wenn wir noch die 15$ sehen sollten, wäre das auch nicht weit vom derzeitigen Kurs entfernt.  

02.12.20 18:15
1

288 Postings, 576 Tage _easyBad news alle draußen, TM weg, GM no deal, Badger

=  0,  also ist wohl kaufen angesagt  

02.12.20 18:17

288 Postings, 576 Tage _easyNicht zu vergessen, calls der kids sind geplatzt

02.12.20 18:30

3 Postings, 21 Tage Kater GysmoDer erste Satz

sagt wirklich alles von diesem 3 Monate alten Hindenburg Bericht lesen muss.

Heute zeigen wir, warum wir glauben, dass Nikola ein komplizierter Betrug ist, der auf Dutzenden von Lügen im Laufe der Karriere seines Gründers und Vorstandsvorsitzenden Trevor Milton beruht.

Ich sage nur, lesen, und noch viel wichtiger, verstehen lernen. Schon Prof. Abronsius aus Königsberg sagte immer, verusche es mit Logik.

Das ist der entscheiden Satz,
Dutzenden von Lügen im Laufe der Karriere seines Gründers und Vorstandsvorsitzenden Trevor Milton

Milton ist nicht Nikola. Da alle Statements damals von Trevor getätigt worden sind, völlig wurscht ob er damals der Boss war, ist von Milton, und nichts offizielles von der Nikola HP. Die haben sich immer schön am Konjunktiv erfreut:-)Schreiben ja selbst die von dem brennenden Zeppelin.

Von daher geht das max mit einen, das darf man aber nicht, an Nikola vorbei.



 

02.12.20 18:46

2847 Postings, 1885 Tage Xenon_XBevor ich hier Papier kaufe

short oder long , muss sich der Staub erst mal legen.

Ich bin weder short ,long oder habe Papiere.
Eins weiss ich , hier stimmt etwas nicht  

02.12.20 18:55

2847 Postings, 1885 Tage Xenon_XKater Gysmo

Der Kurs ist aber seitdem nur Richtung Süden  

02.12.20 18:58

109 Postings, 44 Tage NutriaXenon....ich habe LED

Stark sein, Short bleiben. Morgen gehts runter. Bestimmt. Morgen kannst Du für 10 einkaufen. Schau dir die Charts von letzter Woche an. Da haben die  Broker für Ihre Kunden eingekauft......

Ihr wisst schon, dass Ihr immer gegen die Bank wettet? Die füttern Euch an und dann...... versucht ihr immer und immer wieder uns die Börse zu erklären.  

02.12.20 19:07

2847 Postings, 1885 Tage Xenon_XIch werde bestimmt nicht bei 10 Euro kaufen

es sei den man sieht klarer hier.  

02.12.20 19:09

2847 Postings, 1885 Tage Xenon_XNeuer...

HOENIX (IT-Times) - Der US-Elektrofahrzeug-Entwickler Nikola steht unter Beobachtung von Behörden und Investoren sowie potenziellen Partnern. Nach dem Aus mit General Motors als strategischer Investor stürzte zugleich der Aktienkurs.

Gestern fiel die Nikola-Aktie (Nasdaq: NKLA) bei hohem Handelsvolumen um knapp 15 Prozent in den USA auf einen Schlusskurs von knapp 17,40 US-Dollar. Das 52-Wochen-Tief liegt bei 10,27 und das Hoch bei 93,99 US-Dollar.

Nach dem Aus einer erhofften Beteiligung von General Motors Co. (NYSE: GM) aus Detroit an der Nikola Corp., einem Entwickler von Elektro-LKWs, wird es eng für das Startup, das aus einem Reverse-Merger entstand.

Nikola, ein Startup, das sich selbst in einer ?frühen Entwicklungsphase? sieht, muss sich weiterhin gegen detaillierte und weitreichende Betrugsvorwürfe eines bekannten Short-Sellers wehren.

Bislang konnte das Management des Unternehmens nicht überzeugen, Gründer und Chairman Trevor Milton musste bereits gehen. Gegen ihn läuft zudem in den USA ein Verfahren wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger.

Nun könnte Milton zu einem weiteren Problem werden, denn er kann 91,6 Millionen Aktien ab Dienstag verkaufen, da die Sperrfrist für Insider abläuft. Insgesamt könnten Altaktionäre bis zu 166 Millionen Aktien abstoßen.

Das übt Druck auf den Aktienkurs aus, was gestern auch geschehen sein dürfte. Der umstrittene Trevor Milton ist mit rund 360,9 Millionen ausstehenden Aktien des Unternehmens der mit Abstand größte Einzelaktionär von Nikola.  

02.12.20 19:12

288 Postings, 576 Tage _easyDer TM ist ja weg, Russel anderer Typus

Das bisherige Management war schlecht, der CC war jedoch überzeugend  

02.12.20 20:57

378 Postings, 549 Tage ReztunebDas bisherige Management

War schlecht? Wie verstrahlt muss man sein, ein Management lapidar zu kritisieren, welches ein Multimilliarden Unternehmen erschaffen hat.  Erschaffen hat. Das ist etwas anderes wie „verwalten“. Übrigens ein Unternehmen, welches bis dato bei vielen immer noch für gigantische Buchgewinne steht. Ein wenig mehr Bescheidenheit bei der Beurteilung der Leistung anderer stünde dem einen oder anderen hier gut zu Gesicht.  

02.12.20 21:31

288 Postings, 576 Tage _easyJupp, TM war eine Katastrophe als CEO

02.12.20 21:34

288 Postings, 576 Tage _easy@Reztuneb

von 70$ auf 16$: das hat vor allem etwas mit dem Management zu tun, vor allem mit TM. An Bosch und den anderen Partnern liegts ja nicht. Fast bin ich Hindenburg Research dankbar, daß sie ihn indirekt als CEO gefeuert haben. Ausserdem dürften nun alle Sauereien bekannt und damit abgehakt sein.  

02.12.20 21:35

288 Postings, 576 Tage _easyAn der Vision und den Produkten liegts auch nicht

die sind ausgezeichnet  

02.12.20 22:14

109 Postings, 44 Tage NutriaEasy....das ist doch kappes

Was du schreibst.  VectoIQ gabs für um die 11$. Direkt nach dem Merger wurd das Papier hochgepeitscht auf 70$ von wem auch immer, aber nicht vom Kleinanleger  bei Flatex oder Consors. Die konnten Ihre Papiere erst 6 Wochen später handeln, obwohl sie im Depot eingebucht waren. Die Optionen gar, die musste man schon fast ?Einklagen?, da die Broker bis zur letzten Minute behaupteten, man könne die jederzeit  bis 2025 ziehen. Das mein Lieber, das ist Betrug, versuchter Betrug oder auch versuchter Diebstahl. Inzwischen konnte ?die anderen? den kurs schon nach belieben runtershorten.

Und dass nach 20Jahren ein Mädel behauptet, der böse Trevor der wollte mir die Titten kneifen.... das mein lieber, das ist ne Geschäftsidee, aber keine Vergewaltigung. Da widerfährt ner durchschnittlichen Sekrtärin mehr sexuelle Belästigung an nem durchschnittlichen Tag am Kopierer als der Göre ihr ganzes Leben lang durch ?.

 

02.12.20 22:15
1

1007 Postings, 547 Tage Gizmo123Nikola

ist und bleibt als reine Zocker Aktie.

womit verdienen die ihr Geld??

Nur Betrug,lüge,manupulation und von wegen Technik und Vision ;-)

 

02.12.20 22:17

1007 Postings, 547 Tage Gizmo123undddd

Kann jeder Zeit das Licht ausgehen.
Viele Zocker wollen am schnellsten zocken aber wie gesagt ;-)  

02.12.20 22:21

288 Postings, 576 Tage _easyModeration erforderlich


Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

02.12.20 23:30

288 Postings, 576 Tage _easyModeration erforderlich


Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
217 | 218 | 219 | 219   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln