finanzen.net

Quo Vadis Dax 2009

Seite 7 von 3526
neuester Beitrag: 05.07.13 23:05
eröffnet am: 05.01.09 13:03 von: camalco Anzahl Beiträge: 88131
neuester Beitrag: 05.07.13 23:05 von: blau1234 Leser gesamt: 6969570
davon Heute: 133
bewertet mit 213 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 3526   

07.01.09 05:07
3

8140 Postings, 5328 Tage checkerlarsenspätestens,

aller spätestens wenn obama am 20.01 ins amt kommt geht es wieder runter....ich denke das wir im dax bis dahin noch bis 5280 punkte laufen können....

warum auch immer!

denn, das es viel freies geld zurzeit gibt stimmt.... aber mal ehrlich,nur weil ich viel geld in der tasche habe kaufe ich doch nicht völlig überteuerte aktien ein....wer außer dummköpfen machten denn sowas? und praktisch alle aktien sind derzeit zu teuer!

wer noch altbestände hat sollte verkaufen auch wenn das mit 30% verlust geschieht.,besser 30% sind weg als 80% so hohe kurse wie derzeit  sehen wir nicht sobald wieder!
ich denke den richtigen boden in den märkten sehen wir zwar  erst in ca 24 monaten.... wenn sich rausstellt das auch obama nicht mehr kann als andere und die milliarden nichts bringen....
wer keine geduld hat auf wirklich billig zu warten rate ich tv aus machen...man kann sich auch von diesen dumm meinungen anstecken lassen wenn man sie zuoft und ewig wiederholt höhrt.
ich finds auch scheiße vieleicht noch 24 monate auf nen tiefsstand zu warten und hätte es auch lieber in 2 monaten das man kauft und dann in ruhe warten kann weil es wirklich billig ist und man weiß das die leute irgendwann wieder anfangen autos zu kaufen und nun nicht in eselskarren  zu fahren. aber leider bekommt man an der börse halt nichts geschenkt.
ich vermute in den nächsten 8 jahren nen richtig fiessen seitwärtsmakt zwischen 2800-5500.  

07.01.09 08:53
4

6916 Postings, 4266 Tage camalcomoin allerseits

fdax 60er startet heute morgen unter dem 20 ema 5045
und am vlx 5019
std closing drunter wäre bearish
dax wird unter dem 10ema anfangen, der die letzten tage als sup diente,
dicht am 20er ema bei 4999
könnte zu einer korrektur kommen, bevor ein weiterer versuch
nach oben kommt  
Angehängte Grafik:
fdax.gif (verkleinert auf 51%) vergrößern
fdax.gif

07.01.09 09:03
6

240 Postings, 4032 Tage loco_coyoteSlow Stochastik zeigt zunächst auf fallende

Kurse. Ich denke, wir werden nochmals auf die 4.900, im schlechteren Fall auf die 4.820 zurücklaufen, um dann den letzten Anstieg auf die 5.330 zu nehmen. Dannach entscheidet es sich. Persönlich tendiere ich auch eher zu fallenden Kursen bis Herbst 2009 - aber so viele warten darauf, dass die Kurse zurückkommen, so viele warten auf ein Szenario wie 2001-2003. Was wäre, wenn man versuchen würde diese durch eine Zins, Konjunkturporgramm oder einfach nur Obama Ralley auf dem falschen Fuß zu erwischen und durch immer steigende Kurse zum EInstieg zu "zwingen". Hört sich vielleicht doof an - wäre aber nicht das erste Mal, das sowas passiert.

Im oberen Bild, eine Einschätzung zum Dax ( habe ich bereits vor ein paar Tagen gepostet. Jetzt scheint das rote Szenario sich aufdrängen zu wollen.

Darunter mein persönlicher (ganz einfacher) DOW Langzeitchart. Erstellt durch Projektion 2001-2003 auf heute.Ist stupide - hat mir aber schon ganz gute Dienste geleistet. Muss ja für einen mittelfristigen nicht genau stimmen.

 
Angehängte Grafik:
bild1.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
bild1.jpg

07.01.09 09:07
3

6916 Postings, 4266 Tage camalco60er dax

unter 20ema, wie erwartet, vlx bei 4981  
Angehängte Grafik:
dax.gif (verkleinert auf 55%) vergrößern
dax.gif

07.01.09 09:08
3

240 Postings, 4032 Tage loco_coyoteund hier mal der DAX aus einer anderen Sicht

man beachte die Indikatoren, das Volumen und die letzte Candle. Auch nicht wirklich schön.
Also mindestens kurzfristig würde mich fallende Kurse nicht wirklich überraschen.

loco  
Angehängte Grafik:
bild2.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
bild2.jpg

07.01.09 09:09

240 Postings, 4032 Tage loco_coyoteMist, wo kommt der gelbe Kasten her - denkt ihn

euch weg.

loco  

07.01.09 09:14
2

6741 Postings, 4060 Tage Marlboromann@Chekerlarsen: Hast du auch über faires KGV und üb

über die Dividenden mal nachgedacht?

Deine Meinung respektiere ich, deine Ansicht teile ich aber nicht. Die verschiedenen Zeitungen schreiben über ein faires KGV von 12 bis 15. Ich denke mal ein KGV von 10 ist schon sicher und bearisch. Wenn ich jetzt eine Thyssen kaufen kann,
miit einem KGV von unter 10 bei 4,44 liegt und eine Dividendenausschüttung von über 6%, dann tue ich dies.

Die 24 Monate, die du nennst, für neue Tiefstände, das nenne ich einen schlechten Witz. Natürlich kann es Abwärts gehen, aber alles auf VW zu schieben, das ist doch Firlefanz. Es gibt zu Hauff unterbewertete Aktien und nur VW ist wirklich krass überbewertet. Du brauchst dich nur umzugucken.

Und noch eins. Die Unternehmen werden ihre Dividenden anheben müssen, weil sie bei Anleihen mehr bezahlen müssen. In diesem Jahr laufen sehr sehr viele Anleihen aus. Die Refinanzierung ist ein massives Problem und wenn ich das Geld nicht mit Anleihen beschaffen kann, dann werfe ich Aktien auf den Markt, erhöhe die Dividende und verwässer damit die Altaktien. Dann habe ich auch wieder Geld in der Kasse und erhöhe mein Eigenkapital. Wenn du vorher Aktien hast, dann kannst du dein Vorzugsrecht, wenn du den eins hast, verkaufen. Dieser Erlös entspricht ca einer Sonderdividende, wenn man es denn so sehen will. Die Dividende könnte daher bei den Aktien ca. auf dem jetzigen Wert belieben, also stabil. Das ist nur ein Weg den Aktienunternehmen gehen könnten. Es ist nicht ein Muss, dass sie diesen Weg auch gehen werden. Immerhin ist da noch die Gefahr eine Übernahme, die man so besser abwenden könnte.

Thyssen
         Jahr                        07/08
Ergebnis/Aktie (in EUR)        4,27
       KGV§                                4,44
Dividende/Aktie (in EUR) 1,30
Dividendenrendite (in %) 6,86  

07.01.09 09:16
4

240 Postings, 4032 Tage loco_coyoteWas noch auffällt

gerade beim DOW Chart von oben. Die Zeiträume sind wie gesagt aus der 2001-2003 Projektion vorgegeben. Die Zielmarken werden aber jetztz scheinbar in kürzeren Zeiträumen, das heißt schnelleren/steileren Anstiegen/Abstiegen erreicht. So haben wir die Zielmarke, die nach Projektion eigentlich erst im März/April erreicht werden dürfte (10.000) Punkte schon fast erreicht - 3 Monate zu früh. Und wir werden in dem Tempo keine 3 Monate mehr brauchen um dahin zu kommen.

Wenn jetzt der Aufstieg (eigentlich zäher und kraftraubender - kennt jeder vom Bergsteigen) schon schneller vonstatten geht - was passiert dann beim Abstieg  - wo man auf dem Popo sitzend den Berg runter kann.

Ein Schelm wer übles denkt.

loco  

07.01.09 09:26
6

1901 Postings, 4039 Tage Caymandax 15 min

widerstand 5035
erst kurse darüber werden dem dax wieder weiteren auftrieb geben
unterstützung 4950 und 4911
sind mögliche wendepunkte  
Angehängte Grafik:
dax_027.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
dax_027.png

07.01.09 09:28
4

6916 Postings, 4266 Tage camalcohab erstmal

meine overnight shorts eingedeckt  CG3AHG

hab das gefühl, das es hier bei 4980erstmal hält.
werde allerdings bei 5030, wenn wir sie sehen, wieder short gehen
erwarte erstmal pause mit leichter  schwächeneigung ziel wäre
4810-20  

07.01.09 09:38

4751 Postings, 7283 Tage n1608Schön viele mittelfristige Pessimisten

hier im thread. Das gefällt mir!  

07.01.09 10:09
6

8140 Postings, 5328 Tage checkerlarsen@ marlboromann

ja darüber hab ich nachgedacht und bin zu dem schluß gelkommen das errechnete kgv nichts bedeuten wenn ein unternehmen nicht die geteckten ziele erreichen kann.... das dieser verdammt  scheiß mit dem boden noch so lange dauert liegt gennnnnnau daran! die gewinnschätzungen sind noch immer viel zu optimistisch! was meinst du denn was los ist wenn in 2 quartalen immer noch nicht wieder deutlich mehr autos abgesetzt werden?
die kriese ist beim verbraucher noch nicht angekommen! und das muß sie erst noch...arbeitslose kaufen keine neuen autos... und noch sind es nicht genug arbeitslose....das wird alles noch viel schlimmer und der boden ist gaaaanz sicher nicht in 6 monaten da!  

07.01.09 10:41
3

75 Postings, 4105 Tage anfänger9@n1608

dan schau ma in die anderen threads da wird man  fast von optimistischen bullen "umhergeschubst" :)
-----------
keinerlei Anlageberatung;
keinerlei Anlageempfehlung also keine Kauf- oder Verkaufempfehlung;

07.01.09 10:48
7

6916 Postings, 4266 Tage camalconachdem std closing

unter dem vlx und 20er ema werde ich mich so orientieren:
short bei 4995-00 mit stops auf std closing über 5020
zielsetzung bleibt 4810-20.
einziger unsicheitsfaktor im moment ist das gap im fdax bei 5061
könnte mir aber vorstellen das wir erst unten abarbeiten bei 4835
und dann oben  
Angehängte Grafik:
dax.gif (verkleinert auf 55%) vergrößern
dax.gif

07.01.09 11:07
3

809 Postings, 3992 Tage oldboy59n1608, anfänger09

da muß man aufpassen, daß man keiner selektiven Wahrnehmung unterliegt.
Ich nenne als Beispiel mal sowas wie den gut besuchten USA Bären Thread.
Andererseits haben wir TGTGT mit seinem neuen Bullenthread, der mit seinen Einschätzungen bis jetzt ganz gut lag.

Es gab hier im Forum eine Phase Ende November, da war das ganz eindeutig. Da mußte man sich schon beschimpfen lassen, wenn man überhaupt etwas Positives über die Konjunktur oder die Märkte schrieb.  

07.01.09 11:30

6916 Postings, 4266 Tage camalcoerste shorts erstmal zugelegt

CG5474   bei 4995  

07.01.09 11:30
2

13150 Postings, 4285 Tage orient expressmoin moin

habe bei 4960 meine kompletten shorts abgehedget ,mal schauen was noch passiert heute ...mittlerweile habe ich das gefühl die (banken)wollen noch einige knocks reissen bis ca 5300-5400,volumen ist sehr niedrig deswegen haben banken leichtes spiel wie gestern mit vw  

07.01.09 11:47
3

6741 Postings, 4060 Tage Marlboromann@chckerlarsen: Diese Krise ist nicht so wie 1929

Du machst einen riesen Fehler. Was die Verbraucher angeht, da ihrst du dich auch gewaltig.
Du behauptest: ,,Die Krise ist beim Verbraucher noch nicht angekommen."
Darf mal Fragen wo du lebst?
Du solltest mal in einer Stadt einen normalen Wochenmarkt besuchen. Verbring da mal einen Tag und dann erzähl mir den Spruch noch einmal.

Diese Krise ist schon lange vorher dort angekommen wo sie weht tut, bei den Rentern, bei den Hartz-IV-Empfängern und bei den normalen Einkommen.
Und warum diese Krise nicht so ist wie die von 1929 ist auch ganz einfach zu erklären. Ich füge auch gleich mal an warum wir nicht auf 2.200 DAX-Stand gehen werden und der DAX nicht so purzelt wie nach dem Knall der Internetblase.

1. Rentner bekommen weiterhin ihre Renten. Anzahl der Rentner überwiegt in D. Kaufkraft der Rentner nimmt zu, wenn die Preise fallen. Dies führst zu einer Stabilisierung.
2. Ähnliches wie bei den Rentner bei den Hartz IV- Empfängern. Nur das eine Hartz-IV-Familie mit 2 Kindern, also 4 Köpfefamilie, genauso viel Einkommen hat, wie eine 4 köpfige Normalverdiener Familie.
3. Unsere Börsen haben nach der Internetblase keine neue Blase gebildet, die so gewaltig war, wie die Internetblase.
4. Die Kreditkrise trifft uns nicht so hart, weil bei uns a die Sparquote höher ist und b man bei uns viel zu spät begonnen hatte leichtfertig Kredite zuvergeben.
5. Neues Konjunkturprogramm wird Familien mit Kindern um 200 Euro pro Kind pro Monat entlasten. Kaufkraft wird steigen.
6. Der Maschinenbau hat in D die Automobilindustrie an Bedeutung schon längst überholt.
7. Die Chemieindustrie in D bietet die meisten Substitute an.
8. Die zweite Internetbalse des Socialnetworks, auch Internet 2.0 genannt, hat D verschlafen. Hier droht keine Insolvenz von Unternehmen die den Arbeitsmarkt zusätzlich belasten würden. Mal Qing ausgenommen, aber der Gründer wusste, warum er seine Anteile verkauft hatte.
9. Die erfolgreiche Verschrottungsprämie, die in Frankreich eingeführt wurde, wird als Vorbild für die Verschrottungsprämie im zweiten deutschen Konjunkturprogramm fungieren. 3000 Euro für Verschrottung des alten Autos bei Kauf eines neuen und dies hat die Börse schon angefangen einzupreisen.
10. Der Staat verteilt Infrastrukturaufträge im Werte von Bund 10 Milliarden Euro, dazu werden noch Gelder von den Ländern kommen.
11. Deutschland ist Spitzenreiter in einigen Schlüsselindustrien z.B. U-Bootbau, neue Autobatterien (Daimler) usw. Wir haben über 200 junge Mittelstandunternehmen die Marktführer in Nischenprodukten sind und dadurch in ihrem Bereich Weltmarktführer sind.

Wenn du mal ein wenig in meinem Prognosethread über den Aktienmarkt 2009 mitgelesen haben würdest, dann würde dir das Alles schon längst aufgefallen sein und dabei rede ich hier nix schön.

Wie man dir auch noch ein gut analysiert geben kann, ist mir fraglich. Lies Bild und träum weiter oder informier dich besser. Ich habe keine Lust hier ein alles wieder aufzukauen.

Die eigentlichen Probleme der Finanzierung werden aktuell im Bärenthread von Anti Lemming besprochen.

Gruß Marlboromann  

07.01.09 11:48
4

1901 Postings, 4039 Tage Caymandax 15 min

der dax könnte kurzfristig bald nach oben drücken
5035 bleiben aber für heute das mass der dinge, preise darunter bieten chancen für rücksetzer  
Angehängte Grafik:
dax_028.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
dax_028.png

07.01.09 11:57
1

3254 Postings, 4220 Tage newbiw001cayman hat völlig recht.

ein test der 5035,ggf. noch 5080, danach sollte es bis ~4800 runtergehen. ggf. kommt der downmove direkt. man könnte also schon mal eine kleine shortposi aufbauen, die bei bedarf erweitert werden kann. ich bin mit drei shorts seit 5100 im geschäft und harre der dinge die dort kommen. ziel ist min. 4850, besser 4600 oder sogar 4400.  

07.01.09 12:10
1

6741 Postings, 4060 Tage MarlboromannNRW Rüttgers zu vorgeschlagene 100 Millariden-Fond

Der von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Jürgen Rüttgers vorgeschlagene 100-Milliarden-Euro-Fonds zur Stützung der Wirtschaft könnte sich nach Vorstellungen des CDU-Politikers auch an Dax-Konzernen beteiligen. Der Fonds könne auch bei "fünf bis zehn" solcher Konzerne einsteigen, wenn diese durch die Wirtschaftskrise Probleme mit der Kreditbeschaffung oder mit dem Eigenkapital bekämen, sagte der CDU-Politiker am Dienstag in Düsseldorf. Dies könne über stille Einlagen oder Aktienkäufe geschehen.

Vor allem aber solle der Fonds "richtig Geld" für den Mittelstand zur Verfügung stellen und Firmen und Arbeitsplätze damit über die Wirtschaftskrise hinweghelfen.

Die KfW soll austeilen

"Gute Firmen mit guten Arbeitsplätzen dürfen nicht verloren gehen", forderte Rüttgers. "Industriekonzerne müssen geschützt werden." Finanziert werden solle der Fonds vor allem über die staatliche Förderbank KfW, sagte er. Bei Aktienkäufen sei auch eine Stützung durch die Haushalte der Länder und des Bundes denkbar.

Der Fonds dürfe aber nur Unternehmen mit einem funktionierenden Geschäftsmodell unter die Arme greifen. Nach Rüttgers Vorstellungen müsste er noch im Frühjahr an den Start gehen, um im "Krisenjahr 2009" Wirkung zeigen zu können.  

07.01.09 12:16
1

1981 Postings, 4308 Tage Suche_Namendax 15er

sieht mir nach einer bearflagg aus  
Angehängte Grafik:
chart_week_dax.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_week_dax.png

07.01.09 12:21
2

3758 Postings, 3997 Tage melbacherAnlauf richtung 5100

Möglich ich sehe eher einen neuen Anlauf richtung 5100 einige Indikatoren zeigen das bereits an.
-----------
Die besten Börsenbriefe:
www.ariva.de/Boersenbriefe_t360882?page=0#jump5245522

07.01.09 12:34
3

1981 Postings, 4308 Tage Suche_Namendie indikatoren

sehen nicht überzeugend aus.
der 15er powert sich aus und der 30er kommt nicht in fahrt  
Angehängte Grafik:
07.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
07.png

07.01.09 12:45
1

13150 Postings, 4285 Tage orient expressman man man

da geht ja nichts heute ...wie festgeklebt , um dann ab 15.30 loszulegen..am liebsten wäre mir nochmal ein sprung über die 5100 marke um dann die longshedges zu schmeissen  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 3526   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
20:17 Uhr
S&P senkt Daimler-Rating auf "A-"
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
Varta AGA0TGJ5
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750