Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 1 von 440
neuester Beitrag: 07.12.21 19:55
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 10983
neuester Beitrag: 07.12.21 19:55 von: Höllie Leser gesamt: 3742954
davon Heute: 286
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
438 | 439 | 440 | 440   

30.09.09 10:05
31

2632 Postings, 6688 Tage micha1Auto- und Batterien-Herstellers BYD

BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US – Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
438 | 439 | 440 | 440   
10957 Postings ausgeblendet.

29.11.21 21:57

44 Postings, 182 Tage DK57BYD Batterieelektrischen Müllwagen in New Jersey

BYD setzt die ersten batterieelektrischen Müllwagen in New Jersey ein
Jersey-Stadt

Der Elektro-Lkw-Hersteller BYD Motors hat angekündigt, fünf seiner batterieelektrischen Müllfahrzeuge nach New Jersey zu liefern, was seiner Meinung nach der erste derartige Einsatz in diesem Bundesstaat war.

Die Flotte besteht aus zwei BYD 8R-Müllwagen der Klasse 8 mit einem 25-Kubik-Yard-Verdichteraufbau und drei BYD 6R-Müllwagen der Klasse 6 mit einem 10-Kubik-Yard-Verdichteraufbau, so das in Los Angeles ansässige Unternehmen .


Die Lieferung der elektrischen Müllwagen von BYD nach Jersey City, NJ, wurde begonnen, der Rest ist bis Ende des Jahres, wie BYD feststellte.

Der BYD 8R trägt einen 250-kWh-Akku und hat eine Reichweite von 60 Meilen oder etwa 600 Pickups und kann in zweieinhalb Stunden mit DC-Schnellladung aufgeladen werden. Der BYD 6R hat einen 211-kWh-Akku und eine Reichweite von 80 Meilen und kann nach Angaben des Unternehmens in zwei Stunden aufgeladen werden.

Gleichzeitig berichtete BYD, dass Hudson County Motors Inc. aus Secaucus, NJ, einer der größten Lkw-Händler im Norden von New Jersey, der erste Lkw-Händler von BYD Motors in den USA ist — Transport Topics  

30.11.21 16:23

272 Postings, 133 Tage BigMöpDeswegen geht die Aktie so ab, krass

Schon eine enorme Erholung von nicht mal tiefen Korrekturen :)  

01.12.21 11:05
2

356 Postings, 882 Tage TestthebestBYD baut Händlernetz in Indien aus

02.12.21 13:25
1

610 Postings, 271 Tage HöllieWirklich beachtlich

wie sich der Kurs im schwierigen Umfeld hält. Mein bester Wert derzeit :-))  

02.12.21 16:45

272 Postings, 133 Tage BigMöpMeiner auch :)

Schon krass wie sich der Wert hält beim Ausverkauf von TSLA; LUCID; LiAuto; NIO.
Daran sieht man es ist eben nicht nur eCar-Aktie sondern viel mehr drin :)  

03.12.21 08:19

714 Postings, 3026 Tage ArmasarVielleicht sollte man das nochmal sagen...

BYD ist NICHT von Delistingproblemen betroffen weil der Titel in Schanghai, notiert also eine normale Aktie ist, erkennbar am CNE am Anfang der WKN. Darum bekommen wir auch eine wenn auch mickrige Dividende.

Tencent usw. sind VIEs die auf den Caymans gelistet sind, also keine Aktien sondern Kontrakte (erkennbar am Kürzel KYG, gilt auch für die angeblich "sichere" Alibaba-Aktie. ADRs, also Alibaba, Baidu, JD usw. bekommen nun Ärger. Denn die SEC wird aufgrund des Didi Delistings - das ja US Investoren nicht für ihre Verluste entschädigt - das Verbot aus den letzten Trump-Tagen umsetzen. Das heisst, alle US Hedgefonds müssen diese Positionen bis Jahresende liquidieren sofern sie auskunftspflichtig sind wie JP Morgan oder Blackrock.

BYD könnte ein bisschen mitleiden weil das Drama mal wieder zeigt wie gefährlich chinesische Investments sind. Mittelfristig sollten sie aber eher profitieren weil sie investierbar bleiben - es sei denn, der Handel mit chinesischen Titeln wird komplett verboten, unmöglich ist nichts.  

03.12.21 10:03

1738 Postings, 582 Tage koeln2999@Armasar

Da ich auch Alibaba, Geely (mir war nie bewusst dass da auch keine Aktie ist) und JD halte sind die ja alle in Gefahr.

Delisting bedeutet ja nicht "Enteignung", sondern Tausch gegen echte Aktien in Hongkong wie ich das verstanden habe. Aber klar ist auch dass der Kurs fallen würde.
Korrekt?

Nun kann das Delisting so weit ich das verstehe ja erst Ende 2024 kommen - also in 3 Jahren.
Du schreibst hier nun dass US Hedgefonds schon dieses Jahr raus müssen. Wir sehen bei Alibaba starke anhaltende Verluste. Es wurde gesagt dass das Verlustrealisierungen zum Zweck des Ausgleichs von Gewinnen bei anderen Aktien zum jahresende ist. Wenn es aber so ist dass Hedgefonds generell raus müssen, dann stellt es sich ja dramatisch für die VIE dar.
Könnte das eine Chance für BYD sein weil die dahin umschichten?
 

03.12.21 15:33

272 Postings, 133 Tage BigMöp@köln: wir werden erstmal sehen

Wie DIDI das anstellt mit Listing in HK oder Peking/Bejin und ob die holder von ADR's überhaupt irgendwelche HK-Papiere oder so bekommen, weil wie kommst du drauf, dass die Firma in der Pflicht ist ADR auf z.B. CN-classA/B Aktie umzuschichten?! Du darfst imo die 'neuen' china Aktien dann neu kaufen? Oder hat heute irgend wer Infos bezügich was mit ADRs passiert nach dem DELISTING Prozess?  

03.12.21 16:09

272 Postings, 133 Tage BigMöpJup BYD wird von USA mitgesrissen, aber

nicht so shclimm wie ADR's... Mal schauen ob die mein Kauflimit heute erreichen...
 

03.12.21 17:27
2

733 Postings, 5323 Tage ikaruzRekordauslieferung im November 91.829 NEV's

Kein Plan wie das machen.

Mai: 33k
Juni: 41k
Juli: 50k
August: 61k
September: 71k
Oktober: 81k
November: 91k

Im Januar waren es rund 20k, also dieses Jahr wohl eine Verfünffachung der Auslieferungen.  
Angehängte Grafik:
ffrrksqvqaix0ki.jpeg (verkleinert auf 38%) vergrößern
ffrrksqvqaix0ki.jpeg

03.12.21 17:33

272 Postings, 133 Tage BigMöpKrasser wachstum

:) Zumindest nach diesen Zahlen...  

04.12.21 16:01

79 Postings, 517 Tage DIEGO Armandovöllig irrational,

die aktuelle Panik...  

04.12.21 17:18

1738 Postings, 582 Tage koeln2999Panik bei BYD?

Ab wo sollte man nachlesen?  Was meint ihr? Gestern Abend hats gejuckt, aber es waren ja nur 10% Rückgang  

05.12.21 13:21
2

610 Postings, 271 Tage HöllieDie Panik

betrifft nicht speziell BYD, sondern fast alle Werte. Chinesische Aktien, Techwerte und Solarwerte sind stärker betroffen als andere. Von Touristik ganz zu schweigen.

Das wird sich meiner Meinung nach schnell wieder legen und die Kurse wieder hochgehen. Es ist viel "freies" Geld vorhanden, man kann aber kaum noch Sachwerte zu vernünftigen Preisen kaufen.Und an der Börse werden sich die Anleger auf Marktführer (in dieser Gruppe ist BYD dabei) und Werte mit hohen Dividenden verlegen.

Ich fühle mich bei BYD gut aufgehoben bei meinem Anlagehorizont von mind. 2-3 Jahren.  

06.12.21 06:14
1

714 Postings, 3026 Tage ArmasarMal sehen ob heute schon Erholung kommt...

...Zahlungsausfall bei Evergande lässt wieder Fragen nach der Gesundheit der chinesischen Wirtschaft an sich aufkommen. Die PBoC hat aber schon gesagt dass sie im Bedarfsfall einspringt - den heimischen Investoren, nicht den ausländischen. BYD hat zwei Herausforderungen: 1) das Konsumvertrauen der Chinesen und 2) ob KGVs von 155 im jetzigen Marktumfeld noch toleriert werden. Aber sie führen die Liste der Patentbesitzer im EV-Bereich an, noch vor Tesla. Also schaffen die Investitionen wirklich einen Mehrwert.  

06.12.21 12:30

610 Postings, 271 Tage Höllienach Erholung sieht es nicht aus

eher schon nach neuen Kaufkursen. Da muß ich diese Woche mal genau hingucken.

Ein wenig enttäuscht bin ich ja schon vom Kursverlauf, da hätte ich mit mehr Stabilität gerechnet.  

06.12.21 12:45

272 Postings, 133 Tage BigMöp@Höllie: die Aktie ist absolut stabil

Verlgeiche mal mit Verläufen von: BABA, NIO, xiaomi, LiAuto...
Na wenn BYD nicht stabil ist, dann weiss ich auch nicht, welche andere China-Aktie 'stabiler' ist.
Mein Kauflimit von 31 wurde eben auch nicht erreicht :-(  Macht nix ich warte weiter, um nachzukaufen. Mir scheint der Kurs bei momentan tief-rotem HangSeng doch eher zu 'stabil' hoch zu sein ;-)  

06.12.21 12:50

212 Postings, 1812 Tage TradewatcherFaktoren die negativ pushen

Die Fed hat erklaert eine schaerfere Zinspolitik im durchsetzen zu wollen. D. h. Spekulationsgeld zu billigsten Zinsen wird teuerer werden.
Das wirkt sich natürlich auf die Werte klar aus und das einige Chinawerte die am amerikanischen Stockmarket gelistet sind blockiert werden sollen, ist ein wichtiger Punkt...evtl auch noch etwas Unsicherheit wegen Virus und seine Auswirkungen auf die Wirtschaft.  

06.12.21 12:50

2489 Postings, 1997 Tage aktienmädelBigmöp

Nun sollte der Abverkauf aber langsam Ende, sonst siehts chartmässig nicht nicht aus.  

06.12.21 15:52

272 Postings, 133 Tage BigMöpJA scheint auch so zu sein :)

Und USA macht an dem Wert auch nix negatives, NIO z.b. ist mit TSLA syncron abgetauchst, aber NIO hing leider schon immer an TSLA mehr negativ als positiv btw. :-/  

06.12.21 19:08

44 Postings, 182 Tage DK57Stellenausschreibung Europa, auch Deutschland

Was wir suchen.
Offene Stellen verfeinern (9)
Country Manager - DACH Region
Personenkraftwagen
Berlin, Deutschland
Job ansehen
Country Manager - FRANKREICH
Personenkraftwagen
Paris, Frankreich
Job ansehen
Customer Program Manager - Elektrobusse
Projektmanagement
Remote-Job, Schweden
Job ansehen
Business Development Manager, Batter Storage, UK - in chinesischer Sprache
Umsatz
Iver, Großbritannien
Job ansehen
Außendiensttechniker
Kundendienst
Iver, Großbritannien
Job ansehen
Monteur PDI - Elektrische Bussen
Kundendienst
Ranstad, Niederlande
Job ansehen
PDI Technician - Elektrobusse
Kundendienst
Ranstad, Niederlande
Job ansehen
Werkplaats – Heftruckmonteur / Ingenieur
Industriefahrzeuge - Gabelstapler
Rotterdam, Niederlande
Job ansehen
Werkstatt – PDI (Pre Delivery Inspection) Ingenieur - Gabelstapler
Industriefahrzeuge - Gabelstapler
Rotterdam, Niederlande
 

07.12.21 05:50
1

714 Postings, 3026 Tage ArmasarVielversprechend...

http://www.aastocks.com/en/stocks/analysis/...n/01211/NOW.1147771/all

"BYD'ss November auto sales volume hit 98,340 units (up 82% YoY), logging a record high and well beyond the overall industry level (down 11% YoY), Credit Suisse mentioned in its report. The automaker will only have to sell 59,000 units more this month to meet the full-year target of 700,000 units. The broker lifted the target price on BYD to $380 from $350 and kept the rating at Outperform."  

07.12.21 13:37
1

610 Postings, 271 Tage HöllieDer Kurs

sieht doch gleich schon wieder freundlicher aus :-))

Und das, obwohl mit dem Olympiaboykott ein neues Negativmoment aufgetaucht ist. In den USA werden Chinawerte im Moment wohl nicht sehr beliebt sein, aber es gibt zum Glück ja noch den Rest der Welt ;-)  

07.12.21 15:36

272 Postings, 133 Tage BigMöpOlympia spielt NULL Rolle für ein China-Wert

Heute ist China definitiv bullish, kuck mal anstiege bei NIO, die kommen aus weit niedrigerem TAL-der-Trennen :)
Die neuen Risiken sind eher Lieferkettenprobleme wegen Hafen-Schliessungen, falls omikron-Ausbrüche in china häufiger werden.
Da kriegen aber dann alle abhängigen Werte (deutsche Autobauer vorallem) mehr Abschlag imo...  

07.12.21 19:55

610 Postings, 271 Tage HöllieTal der Trennen ?

da hat wohl deine Rechtschreibkorrektur ein kleines Problemchen  lol

Ob der Boykott wirklich so völlig ohne Einfluß ist, kann ich nicht recht glauben. Es macht China (einmal mehr) zu einem Gegner der Amis, und das wirkt sich auch auf Anlageentscheidungen aus, selbst bei Profis. Der Mensch liebt seine Feindbilder ;-)

Omikron scheint (den neuesten Verlautbarungen nach) eine gemäßigte Mutation zu sein. Höhere Ansteckung, aber geringere Gesundheitsprobleme und -schäden. Für die Börse ist der Schrecken augenscheinlich schon überwunden. Sollte mir recht sein :-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
438 | 439 | 440 | 440   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln