TECO 2030 ASA - Wasserstoff für Schiffe

Seite 1 von 77
neuester Beitrag: 25.06.21 08:59
eröffnet am: 11.12.20 08:43 von: Justachance Anzahl Beiträge: 1905
neuester Beitrag: 25.06.21 08:59 von: fbo|2293468. Leser gesamt: 268941
davon Heute: 705
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77   

11.12.20 08:43
10

3011 Postings, 4952 Tage JustachanceTECO 2030 ASA - Wasserstoff für Schiffe

Hier ein interessanter neuer Player aus Norwegen , der wie im Namen enthalten zukunftsorientiert  bis 2030 und darüber hinaus im Wasserstoffsektor  ein gehöriges Wort auf den Weltmeeren und Flüssen mitreden möchte mit seinen  aussichtsreichen Technologien

https://teco2030.no/

Freue mich auf spannende Diskussionen

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77   
1879 Postings ausgeblendet.

23.06.21 21:35
1

565 Postings, 3032 Tage ThomianerKäufer

Sofern noch Interessierte da sein sollten, spricht laut Bafin absolut nichts gegen eine geplante Kaufaktion a la Reddit.

Müsste man halt ein Datum und Uhrzeit finden, denke mit dem regen Interesse wird es auch genug Leute geben.

Warum sollen wir uns den Verkäufern ergeben ? Teco ist ein tolles Unternehmen, lasst es uns unterstützen !  

23.06.21 21:59
1

765 Postings, 168 Tage Galvangaaar@Thomianwr

Die Frage bleibt doch: Wie nachhaltig ist so eine Aktion?

Ich habe übrigens vom Interview am Montag noch was vergessen. Tore hatte kurz über die CCS Technologie gesprochen und dabei auch auf Stian Aakre verwiesen. Er sei dabei sehr weit und hätte viel Wissen und sie wären sehr dankbar, dass er zu Teco gekommen ist.

Mein Wissen und Recherchen haben bisher ergeben das Teco bis zu mehreren Jahren Vorsprung beim CCS hat gegenüber Konkurrenten aus der Branche. Das kann ich euch natürlich nicht belegen, da es sich um Hören/Sagen innerhalb der Branche handelt. ;)

Ich vertraue Tore Enger - schließlich hat er schon einige Unternehmen groß gezogen und das erfolgreich.
Ich wünsche ein entspannten Abend - nächste Woche gibt es auch wieder mehr News aus der Branche (falls sie vermisst worden :D)  

23.06.21 23:41

61 Postings, 55 Tage fbo|229346825@Thomianer...

 ...  ich hätte kein Problem damit, nochmal 10k nachzulegen, doch nicht für diese Traderde..en - möge sie doch der Teufel holen. Und da ich davon ausgehe, dass hier manche zumindest mitlesen, werden sie die Sache für sich zu nutzen wissen. Oder?

 

24.06.21 07:33

2 Postings, 111 Tage SpeimanesMeine Gedanken

So, jetzt möchte ich auch mal meine Gedanken kundtun. Dass die KE erfolgt, kurz nachdem die dürftigen Ergebnisse der MECP bekannt geworden sind, wird kein Zufall sein. Teco 2030 (und eigentlich auch wir alle) hat wohl mit konkreteren Maßnahmen gerechnet und damit einhergehend mit einem zeitnahen Aufschwung der Geschäfte. Aufgrund der weiterhin bestehenden Unsicherheit, bleibt dieser jedoch erstmal aus, so dass die KE notwendig geworden ist um die Finanzierung des Betriebs zu sichern.

Auffällig ist jedoch, dass die KE relativ überschaubar ist. War mehr nicht möglich/erlaubt? Denn ansonsten stellt sich die Frage warum Teco 2030 nicht mehr Geld braucht/will.
Eine Schlussfolgerung kann dann ja nur sein, dass man diese frischen Mittel schon für ausreichend hält, bis man den Betrieb mit eigenen Einnahmen sicherstellen kann. Oder man geht davon aus, dass der Kurs bis zu einer weiteren KE wieder (deutlich) höher sein wird. Dies kann man aber nur annehmen, wenn man finanziell relevante Vertragsabschlusse generieren kann.

Ich gehe daher aus davon aus, dass wir im zweiten Halbjahr noch einiges erwarten können.

@ Thomianer: Einem Reddit-Hype stehe ich auch skeptisch gegenüber. Eigentlich möchte ich nicht, dass Teco 2030 in einen Topf geworfen wird mit Aktien wie AMC oder windeln.de

@ Galvangaaar: Über ein Update deiner Liste würde ich mich auch freuen.
 

24.06.21 08:36
1

765 Postings, 168 Tage GalvangaaarIch bin leider

momentan mitten im Umzugsstress und kann deswegen kein Update posten, da mein PC brav verpackt ist. Ich gehe von aus ihr meint meine Wunschliste für den Mai/Juni?
Am Wochenende wird es das wieder geben.

Dort wo sich eine Tür schließt öffnet sich bekanntlich ein Fenster. Die IMO besteht aus so vielen Mitgliedsstaaten und muss alle einbeziehen, dass dort alle ein an einem Strang ziehen ist unwahrscheinlich. Das aus dem MEPC direkt Umsätze generiert werden war auch eher unwahrscheinlich, es wäre auch nur der erste Grundstein gewesen.
Das ist es aber immer noch schließlich müssen 2% pro Jahr reduziert werden ab 2023.

Das die EU oder USA ihre Chance vertun halte ich für unwahrscheinlich. Jetzt auf LNG zu setzen wäre auch der größte Schwachsinn, dabei zielt das ETS ja nicht auf einen expliziten Kraftstoff sondern die erzeugten CO2 Emissionen. Wie sie gesenkt werden liegt in der Hand der Reedereien. Ob CCS, Brennstoffzelle oder Segel das ist egal.

Die KE für dieses Jahr habe ich so oder so erwartet, man hat ja gesehen das sie in Q1 1.8 Mio Euro aufgebraucht hatten und dann noch 2.5 Mio Euro Cash da waren. In Q2 werden aber die verkauften BWMS einberechnet, eventuell wurden noch weitere verkauft die unter 1 Mio NOK lagen.

Ich denke die kurzfristige und kleine KE dient rein für den Betrieb für dieses Jahr und das es auch einfach mit den Investoren zusammenhängt. Die werden auch kein Geld verbrennen wollen und haben kompromisslos schnell mal 2 Mio Euro zur Verfügung gestellt.
Nächsten Monat kommt der Entwurf für das ETS der EU mit Schifffahrt, also mal abwarten was dann in der Branche passiert. Ich denke wir sehen dann dank Corona Lockerungen und wieder anziehendem Tourismus/Linienverkehr bald den ersten FF Verkauf, da wieder Budget da ist.  

24.06.21 08:41

2 Postings, 86 Tage REDNATNASDie Welt ist groß und die Konkurrenz ist hart.

Leider fehlt mir die Zeit bei den Produkten von Teco quer zu schauen. So dass ich hoffe, dass dies hier die stark Engagierten übernehmen um zu sehen wo Teco steht. Kann mir jemand sagen ob es große Konkurrenten bereits gibt?  

24.06.21 09:42

4 Postings, 1 Tag fbo|229353813@Thomianer / Kaufaktion a la Reddit

Ich sehe die Idee ambivalent, allerdings überwiegen für mich die Vorteile.

Negativ: Teco würde den Stempel einer Meme Aktie aufgedrückt bekommen.

Positiv: Der Bekanntheitsgrad würde, sofern die Aktion richtig erfolgreich wäre, immens steigen. Mit allen potenziellen Vorteilen für Teco und die Altaktionäre.

 

Versuch könnte es wert sein...

 

24.06.21 10:45

61 Postings, 55 Tage fbo|229346825Meine Frage:

 ... Wie läuft so ein "Reddit" ab, organisatorisch meine ich?

 

24.06.21 10:50

765 Postings, 168 Tage Galvangaaar@rednatas

Hier mal rein schauen:

https://teco2030.no/wp-content/uploads/2021/05/...tion-May-2021-2.pdf

Oder auf meine Webseite: tecos-2030vision.com

Teco entwickelt mit AVL (18 Jahre Erfahrung im Bereich Brennstoffzelle) eine perfekt angestimmte Brennstoffzelle für den maritimen und Schwerlastbereich (Siehe Implenia).
Direkte Konkurrenz sind die bekannten BZ Hersteller, die aber ihre Stacks aus dem Autobereich nutzen und damit nie die Lebensdauer und Energiedichte wie Teco erreichen.

Dazu produzieren sie noch Future Funnel (Abgasreinigungssysteme), die in Zukunft sogar Kohlenstoffabschneidung können sollen. Da gibt es bisher gar keine Konkurrenz bzw. die Konkurrenz ist sehr weit dahinter - Tecos Pilot kommt in 2022 für das CCS.  

24.06.21 11:05

4 Postings, 1 Tag fbo|229353813Reddit / Push von Teco

Grob gesagt ist das eine abgesprochene Kaufaktion privater Anleger für eine Aktie.

Bekannt durch den Short Squeeze der Gamestop Aktie, welche durch das Forum "Reddit" organisiert war. Hier verzigfachte sich der Kurs. Auch bei z.B. AMC, Virgin, Blackberry, Corsair gab und gibt es solche Versuche.

 

Vorgehen ist, dass zu einem abgesprochenen Zeitpunkt möglichst viele Kleinanleger gleichzeitig Aktien des Unternehmens kaufen und halten und so den Kurs pushen.

Dadurch konnten sich Gamestop und AMC sogar sanieren, außerdem werden die Namen überall präsent.

 

24.06.21 11:51

61 Postings, 55 Tage fbo|229346825@fbo813

 ... danke für die Info:

Birgt solch eine Aktion nicht die Gefahr, dass gerade wieder dieser  Tradera.sch.um  während dem Hochfahren immer wieder ein- und aussteigt und absahnt?

 

 

24.06.21 12:07

4 Postings, 1 Tag fbo|229353813@fbo825

Gerne!

Die Gefahr besteht und so wird es auch sicherlich kommen. Wenn Buchgewinne durch Kurszuwächse entstehen, wird es immer Akteure geben, die realisieren. Diese verkauften Aktien müssen dann eben von den "Fans" gekauft und auch gehalten werden. So steigt der Kurs weiter und ein Neueinstieg wird für alle Akteure teuerer. So kann man das hochziehen.

Es braucht aber neben einer Menge Menschen, die wirklich an die Aktie glauben auch eine entsprechende finanzielle Ausstattung, um zuzukaufen. Ein Selbstläufer ist das leider nicht. Aber schon ein Push über die 1€ Grenze könnte ja ein erstes Signal sein, auf welches hier auch viele warten und hoffen.

Ein gutes Produkt und Potenzial zu haben, nützt leider wenig, wenn das niemand weiss. Hier könnten die Fans eben helfen. Und das war glaube ich die Grundintention des Ideengebers...

 

24.06.21 12:18

63 Postings, 56 Tage BastinvestingReddit vs. Realität

Nun wartet doch erstmal ab, bis die neuen Aktien gezeichnet sind und die Top-Aktionäre aktualisiert wurden. Wenn wir Glück haben, muss man sich danach über eine ?Reddit-Aktion? gar keine Gedanken mehr machen.

Wenn dann statt namhafter Investoren doch nur Knut Knudsen oder Ola Nordmann dort auftauchen und niemand was damit anzufangen weiß, kann man sich ja immer noch was überlegen.

Bis dahin sollten wir uns mal wieder auf das Wesentliche besinnen: Am 01.07. geht es in Narvik los. Das wird hoffentlich ? und vielleicht sollte man TECO 2030 eher diesbezüglich nochmal sensibilisieren ? eine gute PR geben und ein gewisses Medienecho nach sich ziehen. So wird TECO 2030 dann von ganz allein bekannt.
 

24.06.21 12:18

765 Postings, 168 Tage GalvangaaarDamit so ein Push

aber auch Klappt müsste man ein massives Volumen auf die Beine bringen, da wir ja nicht allzu viele Menschen sind.
Selbst wenn wir 100 Leute zusammen kriegen und jeder 1000 Stück kauft, dann sind das gerade mal 100.000 Stück.

Das ist halt nichts, also müssten schon viele Leute erreicht werden und der Kurs müsste nachhaltig davon profitieren und nicht wieder komplett einbrechen. Ansonsten zerstört es den ganzen Ruf der Aktie und Firma, sobald der Kurs an einem Tag massiv ansteigt wird die Aktie ja auch eher zur Pusheraktie statt das inhaltlich auf die Firma geschaut wird.

Das kann halt auch komplett in die andere Richtung laufen? Wie viele bleiben von den Pushern am Ende an Bord?  

24.06.21 12:31

4 Postings, 1 Tag fbo|229353813@Bast&Galv

Ihr habt mit euren Ausführungen Recht.

Was sicherlich nicht zu leugnen ist, ist dass eine solche Kaufaktion den Bekanntheitsgrad pusht. Beispiel auch windeln.de. Wer hatte die vor dem Push auf dem Schirm? Auch wenn die fundamental vielleicht sogar überzeugendes Potenzial haben. Und der Kurs steht auch nach dem Push immer noch mehr als 100% über dem von vorher. Bei höheren Kursen könnte ggf. Teco durch Aktienverkäufe sogar benötigte Gelder einnehmen, um zu wachsen.

Aber: Ja, das ist wahrscheinlich kaum zu stemmen, da es zu wenige Interessenten und finanzielles Potenzial gibt. Wenn man hinter Teco steht, kann man natürlich auch ohne gebündelte Aktion stetig Aktien zukaufen und Teco so unterstützen, während man sich gleichzeitig schöne Bestände aufbaut. Jeder Kauf und das Halten danach hilft dem Kurs.

 

24.06.21 12:42
1

61 Postings, 55 Tage fbo|229346825ihr seht das von beiden Seiten her

 ... absolut richtig.

Man sollte schauen, was Teco in den nächsten Wochen von sich aus stemmt und - so wie fbo813 sagt - seine Aktien halten. Es hängt aber auch davon ab, wie viele dieser Parasiten mittlerweile gafernd auf den nächsten Buckel warten um ein paar Kröten einzustecken. Fällt mir gerade Satire ein: gebt mir einfach die Macht und in ein paar Tagen hat sie die Welt los, Fischfutter wird ja auch immer benötigt :-)

Woran erkennt man einen Trader? > Er kann kein Corona bekommen, denn auch Viren haben ihren Stolz.

 

 

24.06.21 13:14

63 Postings, 56 Tage BastinvestingFolgt ihr TECO 2030 schon überall?

24.06.21 14:17
1

8 Postings, 3 Tage JackBenIch sehe

den Vorschlag bezüglich des "Reddit-Pumps" auch mit gemischten Gefühlen.

Auf der einen Seite ist durch die geringe Aktienanzahl im Freefloat es ein leichtes mit einer wirklich großen "Bewegung" den Kurs sprichwörtlich zum Mond zu schießen. Selbst wenn alle Aktien im Umlauf wären ist dies möglich bei dieser recht geringen Anzahl und dem egringen moemntanen Preis.
Aber(!), es wäre trotzdem ein wirklicher Hype um die Aktie nötig und die Spätfolgen/Rufschädigung wären nicht abzusehen. In welche Richtung dann das Image dreht weiß man erst wenn sich der Rauch verzogen hat und auch was am Kurs hängen bleibt ist fraglich.

Ich glaube ein "gesunder" Hype wäre das Richtige. Also wirkliche Bekanntheit, aus dem Schattendasein herauskommen und damit ein hohes Volumen generieren. Dann wäre diese "Kaputttraderei" wohl auch endlich passé bzw. würde sich rasch erledigen.  

24.06.21 14:47
3

765 Postings, 168 Tage GalvangaaarAlso ich habe Teco

doch mal angehauen, dass sie vielleicht mal wieder ein Kapitalmarkt Update geben könnten oder ein kleines Statement zur KE und der zukünftigen Finanzierungsstrategie.

Es wird intern besprochen und dann werden wir ja sehen was beim rum kommt. Bisher haben sie aber auch solche Vorschläge gerne aufgenommen, dabei habe ich auch extra den 01.07 vorgeschlagen da ja dort die Miete der Fabrik beginnt.

Schauen wir mal, ob es was bringt.  

24.06.21 16:36

2267 Postings, 3926 Tage sonnenschein2010@galg Top Einsatz!

Die Argumente pro und con wurden ja jetzt alle ausgetauscht,
im Gegensatz zu mach anderen Werten, bin ich hier klar gegen eine reddit Geschichte.
War abzusehen, dass der Kurs in die Nähe der KE läuft,
diese "Kinderkranheiten " sind Geschichte sobald TECO good news mit Substanz liefert
und die paar Wochen bis zur nächsten Etappe EU-Entscheidung sollten jetzt auch noch drin sein.
Teco wird seinen Weg gehen bis 2030 und darüber hinaus,
wem Geduld fehlt, ja mei...
 

24.06.21 21:15

8 Postings, 3 Tage JackBenDa hat wohl Jemand gerade

nochmal die überaus opulenten Tagesgewinne eingesackt. Immer das gleiche Muster...  

25.06.21 00:18

87 Postings, 249 Tage ziggy07Allgemeine Verunsicherung - meine Gedanken

Ich muss sagen, ich war noch nie von einem Investment so überzeugt, wie von Teco 2030 . Auch dank dir, Galvangaaar und deinen plausiblen Erklärungen.  Aber wenn man sich so durch die verschiedenen Foren zap?t, und dieser Stimmung nicht autark gegenüber steht, kommen so ab und an Zweifel auf, wo es mir schwerfällt, diese einfach so zu  ignorieren. Dieser kontinuierliche Abwärtstrend, gepaart mit nicht zu erklärenden Aktienpaketen die zum Verkauf stehen, ich weiß gar nicht, was ich davon halten soll. Kann sich das einer erklären???  

25.06.21 01:52

7197 Postings, 5408 Tage Vermeervielleicht einfach

weil im Februar die Kurse so hoch hinaus geschossen sind?
Seither konsolidiert das. Dasselbe haben wir grad bei sehr vielen hoffnungsvollen Aktien.
Vor allem bei "hoffnungsvollen" Aktien weiß man ja sowieso nicht rational, wieviel man für sie zahlen soll...  

25.06.21 08:46

607 Postings, 737 Tage maxen90aber im

peer Vergleich ist doch Teco mit die günstigste Aktie von den Wasserstofflern/Cleantechs. Man muss sich mal AFC (wollen übrigens auch in den marinen Sektor) anschauen, die mit gerade mal 150k Umsatz in der MK 6x höher stehen als Teco. Von Sunhydrogen fang ich gar nicht erst an. Also so ganz wills nicht in mein Hirn gehen, warum die grossen hier ständig ihre Aktien billig verscherbeln.
Ich bete nur, dass uns ein HydrogenPro Verlauf unter den Ausgabepreis erspart bleibt :-D  

25.06.21 08:59

61 Postings, 55 Tage fbo|229346825Vielleicht sollte hier eine Aufsicht aktiv werden?

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln