finanzen.net

Lotto-Jackpot 21.600.000,- EUR! Los hin! Tippen!

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 04.12.07 21:09
eröffnet am: 12.12.04 00:15 von: hotte39 Anzahl Beiträge: 101
neuester Beitrag: 04.12.07 21:09 von: hotte39 Leser gesamt: 11562
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

12.12.04 00:15
2

7979 Postings, 5917 Tage hotte39Lotto-Jackpot 21.600.000,- EUR! Los hin! Tippen!

Was waren das wieder für Schlangen an bzw. in den Lotto-Annahmestellen? Alle hofften  Glück auf das große Glück. Aber wer hat schon an die wirklichen Chancen gedacht? Die liegen doch bekanntlich bei 1 : 13.500.000    
(An der Börse gibt es doch nur 2 Möglichkeiten: rauf oder runter. Und das geht schon mal in die Hosen, wie viele unter uns wissen; na gut, manchmal geht es auch seitwärts, dann meinetwegen: 3 Möglichkeiten).

LASST EUCH NICHT VERARSCHEN, HÄTTE MAN DENEN IN DER SCHANGE ZURUFEN SOLLEN!!!

Damit klar ist, ich habe mit dem Lottospielen GRUNSÄTZLICH schon vor ein paar Monaten aufgehört. Seit dem gewinne ich jede Woche 17,-- EUR. Nicht schlecht.

Und wie das geht? Es ist der Einsatz für das VEW-System 612 (12 Zahlen). Im September 2003 habe ich damit 399,-- EUR (4 Richtige mit Zusatzzahl und einige Male 3 Richtige) gewonnen, dazu in den Monaten davor und danach einige Male 3 Richtige. Bei 3 Richtigen hat man immer zweimal 3 Richtige im System, also ca. 2 x 10,-- EUR = 20,-- EUR gewonnen.

Ausnahmsweise habe ich in diesem Monat wieder einen Monatsschein für 68,-- EUR (System 612) abgegeben. Ab Januar 2005 höre ich aber endgültig auf.

Was mich an der ganzen Sache stört, ist die Tatsache, dass die ständigen Gewinner an diesem Spiel, die Bundesländer, selbstherrlich entscheiden, was mit dem Spieleinsatz geschieht. Nur ein Teil wird ja ausgespielt. Etwas mehr als die Hälfe, schätze ich.
Jedes Bundesland hat seine eigenen Scheine, alles läuft unter deren Regie ab. Aber in den Lottozeitungen erscheinen immer die Gewinner von ganz Deutschland. Sieht ja besser aus. Da fängt schon die erste Verarsche unter staatlicher Aufsicht an.

Wie kommen denn die Gelder für den Jackpot zusammen? Die werden den Spielteilnehmern, die an dem betreffenden Wochenende gespielt/getippt haben, vorenthalten. Und genau das ist der ganz große Beschiss, wieder staatlicher Zustimmung. Ist das gerecht?

Wer entscheidet darüber, dass die Gelder nicht den Tippern der betreffenden Woche zustehen dürfen, sondern für die große Propaganda verwendet werden?

Es geht ja hier um die Klasse 1 und 2, die nicht zur Ausspielung gelangt, weil eben kein einziger  Tipper die 6 Richtigen UND die Superzahl, die auf Lottoschein steht, getroffen haben.

Wie oft dies geschieht? In den letzten 5 Wochen sechsmal beim Mittwochs-Lotto (Klasse 1 und 2) und viermal beim Samstags-Lotto (Klasse 1). Also überwiegend wird den Tippern das zustehende Geld weggenommen und für die Werbung/Propaganda verwendet. Dass dies alle Mitspieler nicht erkennen und/oder so klaglos hinnehmen, das ist es eben, was ich nicht verstehen kann.

Wer gewinnt nun den Jackpot von 21.000.000,-- EUR oder ggf. noch mehr? Irgendeiner wird es irgenwann sein. Vielleicht einer der noch nie in seinem Leben Lotto gespielt hat und von der Propaganda oder von den Menschenmassen vor den Annahmestellen dazu angeregt oder angelockt worden war, auch mal zu spielen. Diese Person gewinnt nun die große Summe. Die große Frage dazu: Was will ein einzelnen Mensch mit einer so großen Summe? Die Summe, die, wie schon angemerkt, Wochen vorher den eigentlichen Berechtigten vorenthalten worden ist.
Daher plädiere ich dafür, diese Gelder ausschließlich an die Tipper der betreffenden Woche zu verteilen. Denen stehen sie zu. In der nächsten Woche werde ich mal an den Ministerpräsidenten unseres Bundeslandes einen entsprechenden Brief schreiben. Es wäre schön, wenn es noch mehr Menschen geben würde, die es mir gleichtun. Vielleicht täusche ich mich auch und die überwiegende Mehrheit der Leser hier denkt, es solle so bleiben wie bisher. Dann soll es eben so sein! Ich schreibe aber trotzdem.

Gruß Hotte






 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
75 Postings ausgeblendet.

07.08.06 22:44
4

7979 Postings, 5917 Tage hotte39Wieder über 20.000.000,-- EUR geklaut!

Wem? Ja, wem wohl?


Dieses Geld steht den Tippern zu, die an den betreffenden Tagen gewonnen haben. Wenn niemand die Klasse 1, also 6-Richtige und die Zusatzzahl und die Superzahl richtig hatte, dann muss das Geld auf die anderen Klassen, also 2 bis 8, verteilt werden. Alles andere ist Betrug. Wer versteht das nicht?

Oben in der lfd. Nr. 69 ist alles schon einmal beschrieben! Dass die Leute das so hinnehmen, wundert mich immer noch!

# 70: Major Tom, ich spiele seit Januar 2005 kein Lotto mehr (steht alles in # 1). Seit dem Zeitpunkt habe ich wenigsten jede Woche zweimal "3 Richtige" gehabt. Und viel Geld gespart.

# 70: Ja, was soll ein Einzelner mit soviel Geld? Das Geld soll doch auf die Gewinner verteilt werden, die eigentlich gewonnen haben! Statt 9,95 EUR für 3 Richtige, bekommen sie halt 50,-- EUR, zum Beispiel. Habe das nicht durchgerechnet.

Gruß Hotte

 

07.08.06 22:49
1

6944 Postings, 7319 Tage bauwiGenau so ist es! Das Ganze klingt dann zwar nicht

mehr so spektakulär, wäre jedoch um Vieles gerechter.

ariva.de  

MfG  

 

07.08.06 22:51

7979 Postings, 5917 Tage hotte39# 78: Endlich jemand, der das einsieht!

07.08.06 23:29

7979 Postings, 5917 Tage hotte39.

07.08.06 23:47
3

6257 Postings, 5279 Tage mecanoich erzähl euch mal ne geschichte:

letzte woche geh ich wie immer samstags zum schrottplatz, da sind immer ne menge oldie freaks, mit denen man ein schwätzchen über gott und die welt halten kann.
hör ich von werner folgende geschichte:

werner ist ca 70 jahre alt, ein ewiger lottospieler, seine höchsten gewinne waren mal 32.000 DM und paarmal ein fünfer.

wie gesagt letzte woche quatsch ich mit werner, wie immer über lotto und motorräder und anderen schrott, was man z.B. alles aus schrott basteln kann, wo kommt das denn wohl her, wofür war denn wohl das da ? eben diese üblichen schrottgespräche

jetzt kommts aber,

sagt der werner ich hab einen anteilsschein von nem 14er system gekauft, stell dir vor hab ich doch tatsächlich 9K und paar zerquetschte gewonnen.

ich sach, mensch super werner, was machste denn jetzt damit?

sagt der: ich hab mich bedankt, bei dem lotto und für 2700? 14systeme gekauft für mittwoch!

ich sag: bistu blöd, du saftsack, da haust du 1 drittel von deinem gewinn wieder raus??

sagt der: jetzt stell dir vor: am mittwoch hab ich doch mit dem 2700? schein ein fünfer mit zusatzzahl gehabt

ich sag: das gibts doch gar nicht, hast du ein glück

sagt der: ja 94.000 euronen hab ich gewonnen

man sag ich: jetzt haste ja endlich geld, um dir mal ein auto zu kaufen und dir die zähne machen zu lassen

sag der: ne ich leb so weiter, wie bisher

sag ich: man du bist 70 oder so, haste denn keinen wunsch?

ne sagt der: nur ich will 6 richtige, ich will gewinnen

jetzt hat der doll doch tatsächlich, 16 x ein 14ener sytem gekauft, 4 scheine / woche

in der ersten woche hat er jetzt mit dem schein 800 euro gewonnen aber insgesamt doch verlust gemacht.
jetzt will der weitermachen, bis er 2 drittel, also 60 tausend ?, wieder verspielt hat

er sagt: sein größter wunsch war, einmal ganz easy soviel geld verspielen zu können, das sei erste sahne.

spielen ohne schlechtes gewissen

so jetzt kommst du:

hat der sich geoutet??  

08.08.06 00:27
1

1116 Postings, 4867 Tage MaxiJoHoti und Bauwi, das ist Quatsch weil

dann nur etwa 20 Euro für drei Richtige bei raus kommen würden, wenn man die erste und die zweite Klasse völlig weg fallen lassen würde.

Und ein Glücksspiel hat ja nun wohl wirklich nichts mit gerecht zu tun, sondern es gewinnt der, der Glück hat.

Wir in Deutschland sind auch anders als wohl alle andern. In den meisten Ländern, besüielweise, Italien, Spanien, Grossbritannien und den USA, sind die Spitzengewinne wesentlich höher. Es ind alles Glücksspiele, auch wenn in den Ländern nicht immer das 6 aus 49 Lotto gespielt wird, sondern eben landestypische Spiele, die ähnlich organisiert sind.

Dann ist es einfach so, dass die Tipper mehr spielen, viel mehr wenn der Jackpot hoch ist. 10 Mio lockt ja nicht mal einen hinterm Ofen hervor. In der Regel ist der erstse Rang auch so schon am Samstag 2,5 mio Euro, eigentlich müsste das genug für ein "normales" Leben sein.

Die Spieler sagen immer, "Besser aufteilen", "ist viel zu viel" - aber tippen wie blöde bei hohen Jackpots, und tippen nicht, wenn es "NUR" 5 Mio zu gewinnen gibt.      

11.08.06 21:39

7979 Postings, 5917 Tage hotte39# 82: Jo, Maxi, hast ja Recht, aber bedenke, dass

20,-- EUR für 3 Richtige immer noch besser sind als für einen Tipper 20.000.000,-- EUR. Das Geld im Jackpot gehört eigentlich, wie oben schon erwähnt, den Tippern, denen man das Geld geklaut hat. Es geht auch um's Prinzip!

ES GEHT DOCH IMMER UM DAS GELD, DAS IM JACKPT LANDET! Unberechtigterweise!  

11.08.06 21:47
1

860 Postings, 5326 Tage oneDOLLARsixRoulette ist eh besser als Lotto,

hat ne höhere Auschüttung...  

11.08.06 22:13
1

7979 Postings, 5917 Tage hotte39# 84: Es gibt 13.500.000 Möglichkeiten!

Um 6 Richtige im Lotte zu erreichen!

Überlege doch mal, an der Börse gibt es nur zwei, höchstens drei Möglichkeiten, um zu Gewinnen zu kommen. Und an der Börse reich zu werden,  ist doch schon schwierig genug. Du und ich haben doch schon Erfahrungen gesammelt.

(Gewinn, Verlust, Gleichstand, ja,  mehr ist nicht notwendig!).

 

11.08.06 22:51

860 Postings, 5326 Tage oneDOLLARsixegal wie man es dreht, Infos

sind das A und O. Insiderwissen müsste man haben.
Frick und Co haben das schon richtig erkannt,
und Frick ist ja auch net grad der hellste, der
hat nur kapiert wie der Markt funzt und das Käufer-
verhalten aus der Backstube auf den Aktienmarkt übertragen.
Angebot und Nachfrage halt...  

16.11.07 23:08

7979 Postings, 5917 Tage hotte39Morgen gibt es 19.000.000,-- EUR! Los beeilen!

Ich spiele ganz sicher  nicht  mit!   Sollen sich doch andere Mitspieler verarschen lassen. Ohne mich!!!

Ein schönes WE euch allen!

# 81: Interessante Geschichte.

 

03.12.07 22:36
1

7979 Postings, 5917 Tage hotte3943.000.000,- EUR im Lotto-Jackpot! Wahnsinn!

Wo kommt das Geld denn her?

Alles geklautes Geld, das den Tippern gehört, die an dem betreffenden Wochenende gespielt haben.

Wenn die 6 Richtigen mit Superzahl oder wie die heißt, nicht getroffen worden sind, muss das Geld mMn auf alle anderen Tipper dieses Wochenendes verteilt werden. Aber was machen die Lottobrüder? Sie schmeißen es in den Jackpot. Mit welchem Recht?

Was für eine Quatsch!? Was soll u. U. ein Gewinner mit  43 Millionen EUR anfangen? Das kann nur Unglück bringen, ganze Familien zerbrechen lassen. Es gibt doch viele Beispiele aus der Vergangenheit. Neulich war ein "ehemaliger" Lotto-Millionär im Fernsehen, der berichtete, nunmehr Hartz IV zu bekommen. Und noch einen Haufen Schulden obendrein zu haben.

Übrigens: Es gibt 138.800.000 Möglichkeiten um den Lottojackpott zu bekommen. An der Börse gibt es zwei bzw. drei Möglichkeiten: 1. Rauf, 2. Runter, 3. Seitwärtsbewegung. Und da ist schon schwer, reich zu werden. Fazit: Lieber das Geld sparen oder  vers..... oder sonstwas damit anfangen.

 

03.12.07 22:38

26159 Postings, 5730 Tage AbsoluterNeulingWieviel ist das in Schilling?

__________________________________________________

Ich bin nur für das verantwortlich,
was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.  

03.12.07 22:53

7979 Postings, 5917 Tage hotte3986.000.000,- DM x 7 = 602.000.000 ÖS

ÖS =  Österreichische Schillig.

Willst du auch noch die ÖGroschen wissen?  

03.12.07 22:55

26159 Postings, 5730 Tage AbsoluterNeulingVielen Dank, Mady -

Zur Belohnung zeichnet Dich jetzt Oskar!
__________________________________________________

Ich bin nur für das verantwortlich,
was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.  

03.12.07 23:02

7979 Postings, 5917 Tage hotte39# 91: Wieso Mady?

Bist du ein Ösi? Wegen der ÖS meine ich.  

03.12.07 23:03

26159 Postings, 5730 Tage AbsoluterNeulingoje oje oje...

__________________________________________________

Ich bin nur für das verantwortlich,
was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.  

03.12.07 23:06

7979 Postings, 5917 Tage hotte39# 93: Du hast ja die 15.000 bald voll, AN!

Postings hier bei Ariva. Dann spätestens musst du deinen Namen ändern.  

03.12.07 23:07

6257 Postings, 5279 Tage mecanoich hatte alle um einen versetzt, was soll ich tun


soll ich jetzt alle um einen zurücksetzen
oder was sind die besten Zahlen?


________

we h rt sich jemand ?
 

04.12.07 14:44
1

13393 Postings, 5827 Tage danjelshakePolen, Holländer und Dänen greifen nach dem

Polen, Holländer und Dänen greifen nach dem Jackpot

Satte 43 Millionen Euro im Jackpot - da werden auch die Nachbarn hellhörig: Nachdem der Lotto-Hype in Deutschland seinen Höhepunkt erreicht hat, pilgern immer mehr europäische Nachbarn zu den Annahmestellen in Grenznähe.

 

Bautzen - Andrang in den Lottoannahmestellen in Görlitz, Zittau und Bad Muskau: Rund doppelt so viele Spielteilnehmer wie sonst kamen in den vergangenen Tagen aus Polen und Tschechien nach Deutschland, um an den Ziehungen 6 aus 49 teilzunehmen. Weil die Tippscheine anonym ausgefüllt würden, könne man allerdings nur eine "gefühlte Aussage" über den Zuwachs machen, erklärte die Sprecherin der Sächsischen Lotto GmbH, Kerstin Waschke. Auch führe man "keine Strichliste", sagte der Leiter der Hauptstelle von Sachsenlotto in Bautzen, Marko Kuring.

 

weiter http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,521296,00.html

 

werd mir wohl doch mal 1, 2 scheinchen zulegen :)

 

mfg ds

 


 

 

...be happy and smile

 

04.12.07 15:02
1

15990 Postings, 6566 Tage NassieHallo Danjel

ist doch toll mit unseren Nachbarn. Dann erhalten wir einen Teil unserer nach dem Krieg gezahlten Reparationen auf diesem Weg zurück.  

04.12.07 20:44

7979 Postings, 5917 Tage hotte39# 97: Jawohl, Nassie!

Die direkten Nachbarn im Osten, die sollen möglichst viel rüberbringen.  

04.12.07 20:48
1

21874 Postings, 6460 Tage utscheckWo bitte liegt den Bad Muskau?

...aber is schon richtig...der Lottoheini bei uns sucht händeringend 3 Dolmetscher!

Witzig auch, die Leute greifen nach jedem Schein, der sich finden läßt...selbst Rubbellose bleiben auf der Jagd nach dem Superjackpot nicht verschont!!

Gruß
utscheck  

04.12.07 21:07

7979 Postings, 5917 Tage hotte39# 99: Irgendwo an der polnischen Grenze!?

Wo genau, weiß ich auch nicht! Vielleicht klärt uns mal jemand auf. Ein Kurort. Muss mal dort eine Kur machen.  

04.12.07 21:09

7979 Postings, 5917 Tage hotte39AN! Achtung! 14.997 Postigs zur Zeit!

Große Feier geplant?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Allianz840400