finanzen.net

Nationalismus stoppen

Seite 1 von 417
neuester Beitrag: 10.12.19 09:51
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 10402
neuester Beitrag: 10.12.19 09:51 von: ulm000 Leser gesamt: 864710
davon Heute: 526
bewertet mit 49 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
415 | 416 | 417 | 417   

21.01.17 20:16
49

15250 Postings, 4096 Tage ulm000Nationalismus stoppen

Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
415 | 416 | 417 | 417   
10376 Postings ausgeblendet.

09.12.19 19:44
6

50475 Postings, 5053 Tage Radelfan#377 Dafür bräuchte man aber Format!

;-)
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

09.12.19 19:56
2

2846 Postings, 689 Tage FernbedienungSieht so aus

dass einige Tasten bei seiner Tastatur kleben.
Taschentücher beugen vor.  

09.12.19 20:05
3

15250 Postings, 4096 Tage ulm000AfD bürgerliche Partei ?

Der Bundesvorstand der AfD ist komplett. In ihm finden sich NS-Verharmloser, Klimawandelleugner, Fremdenfeinde, Provokateure. Eine Übersicht.
Muss immer wieder lachen wenn ich höre, dass die AfD eine bürgerliche Partei sei von einem User, der mittlerweile mir keine schwarzen Sterne geben kann: "blinder Haß gegen eine bürgerliche Partei, vorgetragen auf dem Niveau von grünen Kobolden, Stromnetzwerken mit Stromspeichereigenschaften und Steuerexpertentum bei Abschreibungen für den Weg zur Arbeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Glanzlichter des Duos der Parteivorsitzenden!". >>> Tja du lieber AfDler wer ein Kobold ist ist für mich ganz klar. DU - AUFWACHEN !! Ist nicht alles was vom Rechtsaußen-Mainstream kommt wirklich wahr.

Ok es kann ja sein, dass es schon Typen gibt, die meinen dass ein Politiker wie der Kalbitz, der sich seit seiner Jugendzeit im rechtsradikalen Milieu aufhält, bürgerlich ist. Für mich ist bürgerlich dann schon etwas ganz anderes.

Für mich ist die AfD nichts anderes wie eine NPD 2.0 und das sehen wohl auch die alten NPD-Wähler so, denn die NPD, die bis vor 2014 noch in drei ostdeutschen Landtagen gesessen ist, ist mittlerweile platt. Die kommen in Ostdeutschland gerade mal noch auf 1 bis 1,5%. Warum wohl ? Nachdenken Kobolde !!

Kleiner Querschnitt über den neu gewählten AfD Vorstand mit ihren Skandalen, Beschimpfungen und "Ausrutscher". Im AfD Bundesvorstand finden sich Hitler-Verharmloser, Klimawandelleugner, Fremdenfeinde und Provokateure:

https://www.stern.de/politik/deutschland/...Sy3yZnAd_jqevf7o9-o90US1Y  

09.12.19 20:14
1

1962 Postings, 1720 Tage WALDY_RETURN**ggggggggggggggggg**

Ich hab euch auch ganz dolle lieb  BUSSI !


Ps .

Nationalismus Stärken !

Nie wieder Links     Faschos

 
Nie WIDER     SED


................ wobei die Zeit der SED immer noch Real ist :  

                                                                           2   0   1   9   im Bundestag

SED Kader als Vorsitzender der SED Nachfolgepartei DIE LINKE : Dietmar Bartsch
             Vorsitzender der Linksfraktion im Deutschen Bundestag:  Dietmar Bartsch
                                                      1977 wurde Bartsch Mitglied der SED

                                                                               oder

                                                                         2   0   1   9   im Bundestag
                                                               SED  STASI SPITZEL im Bundestag

Inoffizieller Mitarbeiter (IM) ?Dieter? und IM ?Willy? von 1971 bis 1978 die Hauptabteilung XX/5 der Staatssicherheit informiert hatte.

                                                            https://de.wikipedia.org/wiki/Diether_Dehm

 

09.12.19 20:21
2

902 Postings, 209 Tage Philipp RobertFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

09.12.19 20:28
2

14400 Postings, 2466 Tage WeckmannLustig ist auch immer, wenn das AfD-Völkchen

die Nicht-AfDler als Linke bezeichnen.

Aber AfD und Wahrheit - da prallen halt 2 Welten aufeinander.  

09.12.19 20:31
4

19098 Postings, 2877 Tage HMKaczmarekJep, und alle nicht Mutti Fans sind Nazis

...da schließt sich der Kreis (-:  

09.12.19 20:35
1

14400 Postings, 2466 Tage WeckmannOk, die Schreibweise der Rechten ist etwas

gewöhnungsbedürftig: Real nie wider Stärken. Real Madrid, oder was??? Oder das Warenhaus???

Na gut, heißt ja auch "Rechtschreibung"...  

09.12.19 20:36
2

2249 Postings, 936 Tage UlliM@farfaraway #374

Erste Feststellung, ein Verweis auf die Ringparabel ist keine Begründung für: 'Toleranz kann nur für Tolerante gelten niemals für Intolerante!'

Zweite Feststellung:  'Leider wird auch hier, bei einem ernsthaften Thema überschwänglich reagiert; habe ich doch nur den Bericht von Harcoon relativiert. Da kommt gleich die AfD Keule. Soll ich nun Dich als Antifa Tante bezeichnen, nur weil Du mich so betitelt hast? ' Ich habe Dich nicht mit irgendetwas betitelt, das ist eine unsägliche Unterstellung. Was auffällt ist eine sehr einseitige Darstellung, die auf Unterstellung beruht und sich angeblich auf deutsche Kultur bezieht.

Dritte Feststellung;  Auf einmal sind 95 % der Männer deutsch. Interessant. Dann sollten doch deutsche Männer mit 5 % Ausländern kein Problem haben, oder? Oder sind das doch nicht alle Deutsche, und wenn nicht wie wird da unterschieden?

Und vielleicht liest den Nathan nochmal, kann ja nicht schaden.


 

09.12.19 20:38
1

14400 Postings, 2466 Tage WeckmannIch glaube aber nicht, dass z.B. der Kühnert

ein Merkel-Fan ist.

Ich glaube aber erst recht nicht, dass er ein Nazi ist.

Aber ich glaube, das war jetzt zu hoch für Dich, HMK.  

09.12.19 20:54
2

2249 Postings, 936 Tage UlliMUnd eines möchte ich noch los werden

Die Hetze gegen Ausländer, Bürger mit Migrationshintergrund, etc. ist nur eine Seite der Medaille. Was da an Unterstellungen gegen die Augsburger Polizei zu lesen war ist beschämend. Da geht es wohl ausschliesslich darum Misstrauen zu säen, sämtlichen staatlichen Funktionen ihre Daseinsberechtigung abzusprechen.

Die Leute da haben einen tollen Job gemacht und verdienen eine solche Verunglimpfung, wie sie in den sozialen Medien erfahren haben nicht!  

09.12.19 21:05
2

19098 Postings, 2877 Tage HMKaczmarekKlar war das zu hoch für mich, Weckmann

...aber danke für die Erleuchtung, dass der Kävin nicht auf Mutti abfährt...  

09.12.19 21:20

1962 Postings, 1720 Tage WALDY_RETURNNa Ja Weckmann

Evt . kannst du mir das erklären .

Unter der SED wurden nachweislich Säuglinge umgebracht für die Quote .Zum sterben auf die Heizung
                                                                           Kinder erschossen
                                                                           Bürger mittels Minenfelder gefangen gehalten

Das sind Fakten

Fakt ist auch das die  Nachfolgepartei der SED sich zur Zeit so nennt :  DIE LINKE

Und in der DIE LINKE sind SED Kader & SED Stasi Spitzel vertreten

Das sind Fakten


2019 !
                                                                             

09.12.19 21:34
3

15250 Postings, 4096 Tage ulm000Unterstellungen gegen die Augsburger Polizei

Übgrigens Waldy du gehst mir mit deinem sich wiederholenden Linken-Scheiß so richtig auf den Sack. Mal ganz abgesehen von deiner miserablen Grammatik. Hättest besser mal in der Schule aufgepasst und glaub mir da können etliche Flüchtlinge besser Deutsch wie du mit deinem tagtäglichen Linken Schrott.

In der Tat was man da lesen musste über den Augsburger Totschlag zur Polizei ist genauso widerlich wie die Hetze von den AfD Eliten und den ganzen Rechtsaußen-Typen. Aber selbst das juckt die selbsternannten deutschen Patrioten nicht die Bohne. Eigentlich ist es unglaublich wie sich Deutsche auf Facebook und Twitter aufführen. Da muss man sich als Deutscher wirklich fremdschämen. Wenn das die bürgerliche Mitte sein soll in Deutschland, dann Prost Mahlzeit.

Dazu passt ein Tweet der Münchner Polizei von heute zur Messerattacke gegen einen Polizisten am Münchner Hauptbahnhof - Entsetzen über Messerangriff auf Polizisten: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/...f-polizisten-messer-1.4715748



 
Angehängte Grafik:
afd467.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
afd467.jpg

09.12.19 21:48

1962 Postings, 1720 Tage WALDY_RETURNAch ulm000 ich geh mit :

" gehst mir mit deinem sich wiederholenden Linken-Scheiß so richtig auf den Sack."
Na das is ja ein Ding !

Uiiiiiiiiiiiiiiiiii.................... so richtig voll auf'n Sack ? Voll Doll??

WARUM?

Weil es die Wahrheit ist ?
Das die SED  Säuglinge umgebracht hat ? Kinder erschossen hat ? Bürger die nicht politisch gleichgeschaltet werden wollten umgebracht hat ?  

Das geht dir : " gehst mir mit deinem sich wiederholenden Linken-Scheiß so richtig auf den Sack."

Hey ulm000................ geht es dir auch " so richtig auf den Sack" das Kader SED Leute & Stasi Spitzel
2019 im Bundestag sitzen ?

Nun............ grade ihr Linken posaunt doch immer : GEGEN DAS VERGESSEN !

Nee  ulm000 die Wahrheit kann man Unterdrücken .
                                                      Aber es wird immer die Wahrheit bleiben .

Und wenn 2019  SED Kader & Stasi Spitzel für die Nachfolgepartei die sich zur Zeit DIE LINKE nennt
im Bundestag sitzt ......................... tja.............. kann man gar nicht oft genug sagen !

                                       Halt!!!! Gegen das Vergessen der Verbrechen  

09.12.19 22:00
1

1962 Postings, 1720 Tage WALDY_RETURNUnd ulm000

Bitte nicht vergessen .
Die Postings mit den nachweislichen Gräueltaten der SED sind schon XXXXXXmal gemeldet worden.
Aber............verdammt.............es ist die Wahrheit !Und darum bleiben die Taten stehen.

Und wenn dir die Wahrheit " so richtig auf den Sack" geht sagt das doch eigentlich alles über dich .
Ich finde das die Gräuel der NSDAP gar nicht oft genug gesagt werden müssen !

Sind die Säuglingsmorde und erschossene  Kinder im Auftrag der SED nicht exakt so verwerflich wie die selben Taten der NSDAP ?

Denk mal darüber nach  

09.12.19 22:07

14400 Postings, 2466 Tage WeckmannNa ja, Waldy, vielleicht kannst Du mir das erklä-

ren, dass sehr viele Mitglieder der Linkspartei nie in der SED waren. Und auch nie in der PDS. Und auch nie in der DDR waren.  

09.12.19 22:13
1

1962 Postings, 1720 Tage WALDY_RETURNAch Ps.

das Leben der linken dreht sich ja ganz offensichtlich nur noch um die AfD.
Find ich schon witzig !

 

09.12.19 22:19
1

1962 Postings, 1720 Tage WALDY_RETURNWeckmann:

Die ist schon klar das der Vorsitzender der Linksfraktion im Deutschen Bundestag Dietmar Bartsch
1977 Mitglied der SED wurde .


&

Inoffizieller Mitarbeiter (IM) ?Dieter? und IM ?Willy? von 1971 bis 1978  sitzt auch für die DIE LINKE im Bundestag ..............2019

https://de.wikipedia.org/wiki/Diether_Dehm



Nun Weckmann..............  2019    

09.12.19 22:51

14400 Postings, 2466 Tage WeckmannKatja Kipping, Parteivorsitzende der Linkspartei,

wurde 1978 in Dresden geboren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Katja_Kipping

Bernd Riexinger, Parteivorsitzender der Linkspartei, wurde 1955 in Leonberg (Ba-Wü) geboren. Er war in der WASG und wurde wegen der Fusion mit der PDS Mitglied der Linkspartei.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd_Riexinger

Gefääährlich...  

10.12.19 07:01

7942 Postings, 3892 Tage AkhenatePeter Handkes Nobelpreis - Ein Skandal

Heute bekommt ein Schriftsteller den Nobelpreis, der ihn nicht verdient. Dabei denke ich nicht in erster Linie an seine Solidarität mit den Schlächtern von Srebrenica. Man kann moralisch total daneben liegen und trotzdem Nennenswertes schaffen. Dazu fällt mir zuerst Heidegger ein, dessen Philosophie trotz seiner Zugehörigkeit zum Nationalsozialismus auch nach 1945 und heute wieder Beachtung findet, weil sie es verdient. Sein und Zeit, allerdings, wurde schon 1927 veröffentlicht.

Auch wenn ich den Menschen Heidegger zum Kotzen finde, kann ich sein Schaffen nicht einfach abtun. Es hat Eigenbestand. Ergo Wagner. Ergo Luther.

Bei Handke fällt mir dazu nichts ein. Ich habe versucht mich in das eine oder andere Buch oder Drama einzulesen und es dann nach kurzer Zeit gähnend zur Seite gelegt.

Es tut mir leid aber für mich hat das schwedische Nobelpreiskomitee keine Ahnung von dem was Literatur ausmacht. Vielleicht hat es ja ?geholfen? Handkes Werke in schwedischer Übersetzung zu lesen. Ich weiß es nicht. Ich weiß nicht was genau die sich dabei gedacht haben, die Schweden.

Immerhin haben die Schweden im 30jährigen Krieg für ihre Feinde den ?Schwedentrunk? erfunden. Der Nobelpreis für Handke erscheint mir als eine moderne Variation davon.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

10.12.19 07:59
1

7942 Postings, 3892 Tage AkhenateAnanas

Im Nebenforum hat einer der Protagonisten, Ananas,  gestern morgen einen Beitrag geschrieben: ?Kann sich Deutschland die EU Mitgliedschaft leisten?? und dies auch mit dem Brexit verbunden.

Beides Themen, die mich sehr interessieren. Ich bin daher sehr höflich auf Ananas zugegangen und habe ihm eine Diskussion über dieses Thema angeboten. Dabei ging es mir garnicht darum mit ihm rhetorisch die Klinge kreuzen zu wollen. Aus dieser pubertären Phase bin ich schon seit mehreren Jahrzehnten raus. Nein, ich wollte einfach seine Sicht der Dinge mit der meinen vergleichen. Allein, es hat nicht sollen sein. Bisher jedenfalls nicht.

Warum kneift der Junge? Die Begründung ich sei ein Troll, der die Diskussionen mit seinen Einzeilern stört, fruchtet nicht, wenn man sich die meisten meiner Beiträge anschaut. Diese Ausrede steht also auf wackeligen Beinen.

Auch hatte ich angeboten, mich im Nebenforum nicht mehr zu äußern, würde eine Mehrzahl der User dort meine Frage mit uninteressant quittieren.  Zu meinem Erstaunen schien die Mehrheit meine Präsenz zu billigen.

Auf der anderen Seite frage ich mich was ich dort soll? Der eine Protagonist, Ananas, stellt in dogmatischer Manier meist morgens Thesen in den Raum über die er es dann ablehnt zu diskutieren.

Der oder die andere, Kicky, sucht obsessiv in allen Medien die Kalamitäten oder Tatarenmeldungen des Tages und stellt sie dann ins Forum, offenbar um zu beweisen, daß die Bösen immer die Migranten und die sie deckenden Polizisten sind.

Die anderen gefallen sich darin jede auch nur andeutungsweise konträre Meinung mit Schwarzen Sternen oder deutsch sarkastisch gemeintem ?witzig? zu bewerten. Zuletzt an unserem ?fliege? exerziert.

Der Einzige, der versucht ein bißchen Vernunft in diese Wirrniss zu bringen ist clever + reich aber er steht, so scheint es mir, auf verlorenem Posten.

Also lohnt es sich überhaupt mit diesen Leuten zu diskutieren, ließen sie eine Diskussion überhaupt zu? Mir scheint Nein. Da ist Hopfen und Malz verloren.

Schade.


-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

10.12.19 08:18
1

5774 Postings, 7035 Tage majorDanke ulm

Die Wiederholungen von W_RETURN hatten wir in den letzten Wochen zu genüge hier im Forum zu lesen bekommen, dieser User hat alles gesagt, es kommt nichts Neues, auch möchte ich mich nicht ständig als Linker bezeichnen lassen.

https://www.ariva.de/forum/...ch_result=postings&go=Suche+starten
 

10.12.19 08:25

5774 Postings, 7035 Tage major#10399

Zitat:
Die Begründung ich sei ein Troll, der die Diskussionen mit seinen Einzeilern stört
Zitat Ende:

Sie/er sind/ist dir nicht gewachsen. Du störst die Echokammer mit Argumenten und dann bleibt immer nur noch der Angriff auf niedrigen Niveau. Mit mangelnder Rechtschreibung kann man dich ja nicht angreifen und ihre Schwarzen haben sie anscheinend auch schon verballert.  

10.12.19 09:51

15250 Postings, 4096 Tage ulm000Kann sich Deutschland die EU leisten ?

Dass für Deutschland die EU überlebenswichtig ist für unseren Wohlstand das zeigen die Exportzahlen von uns nur zu gut. Ok wer sich nicht an Zahlen hält und dem unsere Wirtschaft scheiß egal ist, der stellt halt solche dümmliche Fragen.

Also zu den Zahlen:

- Im Oktober hat Deutschland 119,5 Mrd. ? an Waren exportiert

- der Exportanteil an die EU-Länder lag bei mit einem Anteil 58,5%

Ein Land wie Deutschland, das so gut wie keine Rohstoffe hat, ist auf Gedeih und Verderben auf Exporte angewiesen und dabei auf so gut wie keine Handelsbeschränkungen wie Zölle oder Normen. Das alles bietet uns die EU. Dazu gibt es kaum Wartezeiten an den Grenzen und die Währungen untereinander innerhalb den EU-Ländern sind relativ stabil. Sprich die EU ist das Schlaraffenland schlechthin für die Exportnation Deutschland. Darum ist es auch gut, dass die EU z.B. mit Japan ein Freinhandelsabkommen vor kurzem abgeschlossen haben.

Der EU-Markt ist größer als die USA und damit ist die EU eine absolute Nummer im Welthandel und kann auch Druck ausüben. Das kleine Deutschland könnte das nie und nimmer. Das werden die Briten nach dem Brexit extrem zu spüren bekommen.

Wer das alles negiert und sich ernsthaft die Frage stellt ob sich Deutschland die EU leisten kann, der soll sich dann aber bittschön von Wirtschaftsachen völlig raus halten und sich an seine völlig ideologisierte Denke halten. Aller andere ist heuchlerisch ohne Ende.

Der Link zu den Exportzahlen:

https://www.destatis.de/DE/Presse/...ilungen/2019/12/PD19_464_51.html

Man sieht doch super gut an den ganzen Brexit Unsicherheiten wie wichtig für Deutschland die EU ist:

"Insbesondere die deutschen Exporte in das Vereinigte Königreich sinken seit dem Referendum im Jahr 2016 kontinuierlich. Vor dem Referendum stiegen die deutschen Exporte von 2010 bis 2015 kontinuierlich an und erreichten im Jahr 2015 ihren Höchststand von 89 Milliarden Euro. Bereits im Jahr 2016 gingen die deutschen Exporte um 3,5% auf 85,9 Milliarden Euro zurück. In den Jahren 2017 und 2018 sanken die Exporte weiter um 0,6% und 4,0 % gegenüber dem Vorjahr. 2018 wurden nur noch Waren im Wert von 82,0 Milliarden Euro in das Vereinigte Königreich exportiert:"

https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...ch_verliert_Bedeutung-10453314

Vor allem die deutsche Autoindustrie, die eine Exportmaschine ist mit einem Exportanteil von um die 75%, ist von den Brexit Unsicherheiten massiv getroffen worden. 2018 wurden nur noch Autos und Autoteile im Wert von 22,5 Mrd. ? in das Vereinigte Königreich exportiert. Gegenüber dem Jahr 2015 war das ein Rückgang von satten 22,7% !!!

Nun ja ich weiß, dass dann doch einige AfD Klatscher meines Erachtens in einer Fantasiewelt/Parallelwelt leben und ohne Fakten/Belege/Zahlen/Zusammenhänge durch die Welt laufen und irgendetwas raus posaunen bzw. weiter erzählen/nachplappern was einer der  AfD Eliten gerade so auf Facebook oder Twitter geschrieben haben. Hinterfragen - Fehlanzeige.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
415 | 416 | 417 | 417   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Calibra21, clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, manchaVerde, no ID, Qasar, stockpicker68, WALDY_RETURN, waschlappen

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Infineon AG623100
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Telekom AG555750