Hyzon Motors Inc - Hydrogen & Heavy Duty

Seite 37 von 110
neuester Beitrag: 25.05.22 15:34
eröffnet am: 20.07.21 09:15 von: franzelsep Anzahl Beiträge: 2748
neuester Beitrag: 25.05.22 15:34 von: JB_1220 Leser gesamt: 558686
davon Heute: 833
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 34 | 35 | 36 |
| 38 | 39 | 40 | ... | 110   

29.09.21 21:34

9408 Postings, 1555 Tage na_sowasHyzon-Aktie sollte sich nach Leerverkaufsbericht

29.09.21 22:04

9408 Postings, 1555 Tage na_sowasFaktencheck eines Users bei Twitter

29.09.21 22:11

9408 Postings, 1555 Tage na_sowasDer nächste der Orca entlarvt

https://twitter.com/LStockpicker/status/1443235826478067715?s=19


Wenn es so weiter geht, haben Twitter User die Arbeit von Hyzon schon erledigt ;-)

Mit ein wenig Google Recherche und eins zwei Mails ist der blaue Wal am Haken.  

29.09.21 22:26

9408 Postings, 1555 Tage na_sowasMail von Hiringa / Neuseeland



Hallo Joakim, mir sind die Behauptungen oder Analysen von Blue Orca Capital nicht bekannt, aber ich werde sie mir ansehen.  Wir haben mit Hyzon einen Head of Agreement für die Lkw-Lieferung für die Entwicklung und Lieferung der Lkw für den neuseeländischen Markt ? der erste Auftrag über 20 Lkw wurde an die TR Group, das größte Lkw-Vermietungs- und Leasingunternehmen in Neuseeland, vergeben.  Technisch gesehen ist die TR Group also der Käufer von Lastwagen, und wir erwarten, dass dies auch weiterhin so bleibt.  Wir sind der Infrastrukturanbieter und bieten zusammen mit der TR Group dem Endmarkt ein Leasingpaket für Lkw + grünen Wasserstoff an. Hoffnung, die Klarheit schafft.

*********

Hierzu gibt es auch eine PR von Hyzon aus 2020

Hiringa und die TR-Group

https://hyzonmotors.com/...irms-sign-up-for-fuel-cell-trucks-network/  

29.09.21 23:08

1144 Postings, 5192 Tage S2RS2@Schmid41: Short Volume...

ist übrigens nicht gleich Short Quote. :)  

30.09.21 05:23

1527 Postings, 4275 Tage Schmid41S2RS2

weiter unten müsste auch die Short Quote  stehen gibt leider nur wenige kostenlose Seiten.
Aber das wir weit über 40% sind dürfte ja jedem klar sein bei dem Kursverlust
Heute greift die SEC Regel 201 nicht mehr die Short Seller können sich weiter austoben
Hier mal ein Video dazu.
https://www.youtube.com/watch?v=5uw-1DAmwFE  

30.09.21 05:52
1

9408 Postings, 1555 Tage na_sowasCraig soll gestern eine Telefonkonferenz

mit Wedbush gehabt haben.

Anscheinend hat Dan Ives, der die HYZN kürzlich als überdurchschnittlich bewertet und das Kursziel von 10 US-Dollar auf 15 US-Dollar angehoben hat, heute Nachmittag CEO Craig Knight in einer Telefonkonferenz kontaktiert. Ich schätze, es wird bald eine Nachricht von Wedbush geben.

Warten wir ab....  

30.09.21 07:26

1527 Postings, 4275 Tage Schmid41Anwälte laufen sich schon warm

Ist wohl ein neues Geschäftsmodell jedes Unternehmen zu verklagen  was mit einen SPAC an die Börse gegangen ist.
https://finance.yahoo.com/news/...-bragar-eagel-squire-004200967.html  

30.09.21 07:37
1

4113 Postings, 1811 Tage franzelsepSchmidchen

auch das hast du leider nicht verstanden ... diese Kanzleien ?handeln im Interesse? der Anleger und deren entstandenen Verlusten lol ... hättest du noch deine 100k+ Aktien, könntest bei denen mal Anklopfen.  

30.09.21 08:02
3

1527 Postings, 4275 Tage Schmid41fanzchern

diese Kanzlei handeln im eigenen Interesse um sich die Taschen voll zu machhen.  

30.09.21 08:20

342 Postings, 546 Tage hartwuaschdKanzlei

So isses.  

30.09.21 08:34
6

2786 Postings, 5494 Tage borntoflyDiese Spielchen

?sind doch alle bekannt, und schon vielfach erlebt. Wer vor dem Kauf sorgfältig recherchiert hat, vertraut. Ich weiß nur eines, die Piëch?s recherchieren sorgfältig und reagieren nicht auf Shortseller Gschichten. Wohl dem der sich noch flüssig gehalten hat. Es kann noch tiefer gehen,  so wie schon heute die Umkehr kommen kann. Keiner weiß das?aber das alles ist nur für den Einkaufspreis relevant für die Ernte zählt der VK?. Und mein Plan war mich heute oder Morgen zu verkaufen, sondern frühestens in fünf Jahren? wenn der Marktverlauf es vorsieht. Ich halte Tesla zwischenzeitlich ganze 8!Jahre?trotz aller Gewitter und Unkenrufe?.weil ich vor dem Kauf geprüft und vertraut habe!!  

30.09.21 10:30

451 Postings, 480 Tage remaiHyzon - SEC-Filing 13D vom 29.9.2021

... sehr interessant, dass dieses SEC-Filing 13D, das sich auf einen Vorgang am 16.7. bezieht, gestern erstellt und bei SEC eingereicht wurde .... ("July 16, 2021 (Date of event which requires filing of this statement)")

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1348037/...127999d1_sc13d.htm


Schedules 13D and 13G are commonly referred to as a “beneficial ownership reports.” The term "beneficial owner" is defined under SEC rules. It includes any person who directly or indirectly shares voting power or investment power (the power to sell the security).

When a person or group of persons acquires beneficial ownership of more than five percent of a voting class of a company’s equity securities registered under the Securities Exchange Act, they are required to file a Schedule 13D with the SEC. Depending upon the facts and circumstances, the person or group of persons may be eligible to file the more abbreviated Schedule 13G in lieu of Schedule 13D.

Schedule 13D reports the acquisition and other information within 10 days after the purchase. The schedule is filed with the SEC and is provided to the company that issued the securities and each exchange where the security is traded. Any material changes in the facts contained in the schedule require a prompt amendment. The schedule is often filed in connection with a tender offer. 




 

30.09.21 11:26
3

9408 Postings, 1555 Tage na_sowasWir sollten Firmen auf Short-Attacken reagieren

Interessant!


Aktivistische Short-Investoren haben das Volumen der Öffentlichkeitsarbeit rund um ihre Kampagnen erhöht.

Die Shorts verwenden persönliche Angriffe, Anspielungen, Fehlinformationen und Verleumdungen, in der Hoffnung, eine emotionale Reaktion hervorzurufen.  Angeregt durch die zunehmende Rhetorik und das Getöse der Shorts, versuchen Unternehmen im Fadenkreuz zu Recht, ebenso aggressiv zu reagieren.  Wir hören häufig, dass ?wir sofort eine Pressemitteilung herausgeben müssen, in der diese Behauptungen abgelehnt werden?.

Dies ist eine natürliche Reaktion.  Unternehmen, Managementteams und ihre Vorstände wollen sich bei Angriffen wehren und oft zurückschlagen.  Wir weisen unsere Kunden darauf hin, dass diese hochbrisanten Situationen eher eine differenziertere Strategie erfordern als eine reflexartige, viszerale Reaktion.

Die Herausgabe einer Pressemitteilung löst das Problem nicht

Kurze Angriffe liefern in der Regel umfangreiche Anschuldigungen, die zahlreiche Aspekte des Geschäfts und des Managements des Ziels betreffen.  Die öffentliche Reaktion auf einige ? aber nicht alle ? Vorwürfe kann Anlegern zeigen, dass die nicht beachteten Kritikpunkte wahr sind.  Historisch gesehen kann die Abgabe einer öffentlichen Antwort auf einen kurzen Angriff zu einer schlechteren Aktionärsperformance führen als eine nicht-öffentliche Antwort.

Betrachtet man kurze Kampagnen, die in den letzten fünf Jahren gestartet wurden, schnitt eine öffentliche Reaktion um 520 Prozentpunkte bzw. 640 Prozentpunkte bei den eintägigen bzw. einwöchigen Marktreaktionen schlechter ab als eine nichtöffentliche Reaktion.

Wenn also eine Pressemitteilung nicht die Antwort ist, was sollten Unternehmen dann tun, wenn sie angegriffen werden?

Kurze Angriffe können in vielen Formen auftreten und können durch Forschungen gestützt werden, die sich in ihrer Qualität stark unterscheiden.  Weniger glaubwürdige kurze Angriffe erhalten nicht mehr Aufmerksamkeit als ein paar Kommentare in einem Message Board von Seeking Alpha, während andere ein erhebliches Gewicht auf dem Markt haben.  Die Abwehr eines Short-Angriffs erfordert einen differenzierten Ansatz, der auf einer Reihe von Faktoren basiert, wie der Glaubwürdigkeit der für den Kurzbericht verantwortlichen Firma, der Art der Vorwürfe selbst, der anfänglichen Marktreaktion und anderen relevanten Details.

Es gibt eine Reihe von Herausforderungen, wenn man versucht, einen Short-Angriff durch eine Pressemitteilung anzugehen ? eine Pressemitteilung kann dem Leerverkäufer eine größere Bühne bieten, um seine Botschaft zu vermitteln, und dem Leerverkäufer effektiv ein Megaphon in die Hand geben.

Das heißt nicht, dass Unternehmen niemals öffentlich auf einen kurzen Angriff reagieren sollten.  Die zuvor genannten relevanten Faktoren, die die Unterschiede in jedem Fall abgrenzen ? einschließlich der Glaubwürdigkeit des Leerverkäufers, der Schwere der Vorwürfe und der Marktreaktion ? können die Veröffentlichung einer Pressemitteilung oder anderer Mitteilungen erforderlich machen.  Wenn beispielsweise die Vorwürfe eines Kurzberichts und die entsprechende Marktreaktion schwerwiegend sind, kann eine öffentliche Erklärung manchmal einen unmittelbareren Nutzen bringen.

Manchmal besteht die optimale Strategie darin, eine öffentliche Antwort zu vermeiden und sich stattdessen dafür zu entscheiden, falsche Wahrnehmungen oder falsche Darstellungen direkt mit den wichtigsten Interessengruppen zu besprechen.  Unternehmen müssen sich nicht öffentlich äußern, um auf die Forderungen einzugehen.

Wie sollten Unternehmen einen Short-Angriff angehen?

Kurze Angriffe kommen ohne Vorwarnung und erzeugen oft schlagzeilenträchtige Kritik.  Angesichts des öffentlichen Charakters kurzer Angriffe verspüren Unternehmen oft den Impuls, in gleicher Weise zu reagieren.  Was also sollte ein Unternehmen tun, wenn eine öffentliche Reaktion die Sache noch verschlimmern kann?

Eine nuancierte Reaktionsstrategie umfasst:

Isolieren der Kernthemen und Behauptungen der Kurzarbeit ? der Kurzbericht enthält oft seitenlange Anspielungen und Anschuldigungen. Daher besteht der erste Schritt darin, den Kern der Arbeit zu identifizieren.

Sammeln der Fakten, um die Behauptungen zu widerlegen ? sobald die Kernprobleme identifiziert sind, sollten die Fakten verwendet werden, um Fehleinschätzungen oder Erfindungen zu beheben.  Dies soll keine punktuelle Widerlegung sein, da sich die Gesprächsthemen auf die Kernfragen konzentrieren sollten.

Kommunikation mit allen Stakeholdern ? während sich ein kurzer Angriff auf den Aktienkurs konzentriert, werden alle Stakeholder Fragen und Bedenken haben;  Diese Situation erfordert eine integrierte Kommunikationsantwort, die Aktionäre, Mitarbeiter, Kunden und andere wichtige Partner erreicht.  In bestimmten Situationen kann eine Pressemitteilung der beste Weg sein, um alle Beteiligten zu erreichen.

Interaktion mit Top-Aktionären und Analysten ? Der Short-Angriff wird sich auf alle Aktionäre auswirken. Stellen Sie jedoch im Interesse der Zeit sicher, dass die Covering-Analysten alle Probleme mit der These der Short-Position verstehen.

Recherchieren und verstehen Sie Ihren Gegner, um mögliche nächste Schritte zu antizipieren ? nicht jeder kurze Aktivist ist gleich und nicht jede Kampagne ist gleich, aber es ist wichtig zu verstehen, wie sich der Aktivist in der Vergangenheit verhalten hat, um mögliche Folgemaßnahmen zu antizipieren und vorzubereiten  Anschläge.

Fangen Sie wieder an, Ihre Geschichte zu erzählen ? der kurze Aktivist hat den Vorreitervorteil.  Auch wenn der Angriff das Unternehmen anfangs auf die Fersen bringen kann, ist es wichtig, Möglichkeiten zu finden, die Kontrolle über die Erzählung zurückzugewinnen und wieder Ihre Geschichte zu erzählen.

Es gibt viele wirksame Optionen, um auf einen kurzen Angriff zu reagieren.  Ein Unternehmen, das sich für eine Option entscheidet, sollte die einflussreichsten Faktoren analysieren und schnell koordiniert handeln.  Obwohl Shorts versuchen werden, Printmedien, Rundfunkmedien, soziale Medien, Anlageplattformen und andere Instrumente zu nutzen, um ihre Angriffspunkte zu verbreiten, kann eine durchdachte Reaktion eine ausgezeichnete Gelegenheit bieten, das Vertrauen der Anleger zu stärken.


https://www.linkedin.com/pulse/...acks-nuanced-approach-dan-mcdermott  

30.09.21 18:07
2

9408 Postings, 1555 Tage na_sowasLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.10.21 14:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrecht: Text ohne Einverständnis des Urhebers veröffentlicht

 

 

30.09.21 18:15

9408 Postings, 1555 Tage na_sowasOriginal

Hello Jared, Thank you reaching and your continued support in Hyzon. We will be addressing the report issued due course, it is in the best interest of our shareholders that we have very thorough response the claims.. At this time, we have been advised by legal put a hold on outside discussions until the company's full response is complete and available.
Best, Darla  

30.09.21 18:44

4113 Postings, 1811 Tage franzelsepAutsch

jetzt brennt auch noch der Put ;-)

Ruhe bewahren zahlt sich hier vorerst aus!  

30.09.21 19:42

4113 Postings, 1811 Tage franzelsepHerr Schmid

aktuell 13% im Plus und zwar ohne Up-Tick Rules. Morgen wird dann das WE eingeläutet und dar möchte man doch nicht Short sein ...  

30.09.21 19:50

9408 Postings, 1555 Tage na_sowasso isses.....

30.09.21 20:18

1527 Postings, 4275 Tage Schmid41franzsep

was willst du mir damit sagen ??
Bin hier eh nur mit "Spielgeld" drin
Ob meine 100 Aktien jetzt wieder auf 10 gehen oder runter auf 6 ist egal.
Und ja gut gelaufen die 80 Dollar Verlust aus meinem Trade gestern sind wieder da.  

30.09.21 20:39

9408 Postings, 1555 Tage na_sowasAm Donnerstag den 7.10.

ist König Willem-Alexander in Groningen, dort bekommt er unter anderem den Hyzon LKW vorgestellt.


https://www.newenergycoalition.org/en/...th-wind-meets-gas-symposium/  

30.09.21 21:07

1144 Postings, 5192 Tage S2RS2Heute technische Gegenbewegung

Auf den morgigen Kurs kommt es an.
Wenn es so läuft wie LV Attacken üblicherweise ablaufen gibt's vorm Wochenende nochmal Feuer. Erst dann wird sich herausstellen ob Short oder Long die bessere Strategie ist.  

30.09.21 21:26

851 Postings, 904 Tage Green_DealKlasse mit Solardach

Solardach kommt auch drauf auf die Halle schreibt Holthausen auf Twitter. Läuft...  

Seite: 1 | ... | 34 | 35 | 36 |
| 38 | 39 | 40 | ... | 110   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Anonym123, Chalifmann3, Fjord, Schmid41, ShortyFX, Vestland
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln