Hyzon Motors Inc - Hydrogen & Heavy Duty

Seite 31 von 42
neuester Beitrag: 16.10.21 18:29
eröffnet am: 20.07.21 09:15 von: franzelsep Anzahl Beiträge: 1031
neuester Beitrag: 16.10.21 18:29 von: GULA1964 Leser gesamt: 136285
davon Heute: 374
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 28 | 29 | 30 |
| 32 | 33 | 34 | ... | 42   

13.09.21 07:08
1

1174 Postings, 4055 Tage Schmid41na_sowas

ich habe den Zusammenhang schon verstanden.
Zu Nikola habe ich eine andere Meinung wie du da sehe ich große Probleme kommen.
Und ob sie mit ihren Truck große Erfolge feiern mal abwarten ich wünsche es ihnen.
 

13.09.21 09:03

494 Postings, 225 Tage Strathan xLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.09.21 09:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

13.09.21 19:20
1

8090 Postings, 1335 Tage na_sowasJPMorgan: Diese ?Strong Buy?-Aktie

könnte um mindestens 80 % steigen!


Es war ein wilder Ritt im letzten Sommer.  Das Mindeste, was wir über die Makrosituation sagen können, ist vielleicht, dass sie zumindest nicht so wild war wie 2020 ? aber 2021 hat seine Aktienschlagzeilen auf die Märkte gebracht.  Klar ist jedoch: Die Aktien haben den Sturm überstanden.  Der S&P 500-Index ist in diesem Jahr bisher um 19% gestiegen und der NASDAQ hat 17% zugelegt.

Mit Blick auf die Makrosituation von JPMorgan stellt Stratege Marko Kolanovic den verworrenen Gegen- und Rückenwind fest und spricht sich entschieden für die Bullen aus.

?Der Höhepunkt der Aktivitätsindikatoren liegt nun fest hinter uns und das Wachstum wird wahrscheinlich bis zum Jahresende deutlich über dem Trend bleiben.  Angesichts des Nachholbedarfs, der sich verbessernden Arbeitsmärkte und robuster Fundamentaldaten suchen wir sowohl nach starken Konsum- als auch nach Investitionsausgaben.  Darüber hinaus werden positive Veränderungen in der China-Politik und die bevorstehende Umsetzung des EU-Wiederherstellungsfonds helfen.  Wir sind weiterhin der Meinung, dass sich der Markt nicht gleichzeitig über den Zyklus und die Fed Sorgen machen sollte, da sie sich gegenseitig ausschließen sollten.  Delta ist eine Wildcard, aber wir glauben, dass es unwahrscheinlich ist, dass es zu erneuten strengen Sperren führt?, meinte Kolanovic.

Kolanovics Meinung hat sich auf die Aktienanalysten seiner Firma ausgewirkt, die damit beschäftigt waren, die Aktien auszuwählen, die sie im aktuellen Umfeld als Gewinner sehen.  Mithilfe der TipRanks-Datenbank haben wir drei Aktien gefunden, die von den Analysten von JPMorgan mit einem Zuwachs von mindestens 50 % ausgewählt wurden.  Noch besser ist, dass diese Ticker von der Analysten-Community Strong Buy-Konsensbewertungen haben.  Lasst uns genauer hinschauen.

Hyzon-Motoren (HYZN)

Wir beginnen mit Hyzon Motors, einem einzigartigen Unternehmen im ?grünen? Automobilsektor.  Hyzon arbeitet an Wasserstoff-Brennstoffzellenfahrzeugen und nutzt Brennstoffzellentechnologie als Alternative zu Batterien, um elektrische Fahrzeugsysteme anzutreiben.  Das Unternehmen konzentriert sich auf Lkw und Nutzfahrzeuge und rüstet sich für die vollständige Produktion von mittelschweren und schweren Lkw sowie großen Stadt- und Fernreisebussen.  Rund 500 Fahrzeuge aus Prototypen- und Frühserienfertigung hat das Unternehmen bereits ausgeliefert.

Hyzon hat im Juli dieses Jahres seine ersten Produktionslieferungen an europäische Kunden durchgeführt und bereitet sich auf Kundenversuche in den USA vor.  Das Testprogramm wird in Südkalifornien mit einem kommerziellen Hafen- und Speditionsunternehmen, Total Transport, durchgeführt.  Hyzon wird Total einen vollzelligen Schwerlast-Lkw der Klasse 8 für einen 30-tägigen Test unter normalen Betriebsbedingungen zur Verfügung stellen.  Die Studie wird im 4Q21 laufen.

Dieses hochmoderne Automobiltechnologieunternehmen ist auch ein Newcomer auf den öffentlichen Märkten.  Hyzon schloss im Juli eine SPAC-Fusion mit der Decarbonization Plus Acquisition Corporation ab, und der HYZN-Ticker kam am 19. Juli auf den Markt. Die Fusion brachte Hyzon rund 550 Millionen US-Dollar an neuem Kapital ein, das das Unternehmen für seine aktuellen Expansionsaktivitäten einsetzt.

Im August veröffentlichte Hyzon seine ersten Quartalsergebnisse als börsennotiertes Unternehmen für das zweite Quartal 21.  Das Management stellte fest, dass Hyzon zwei Fabriken in den Niederlanden und in Chicago in Betrieb hat und dass eine dritte, größere Anlage in Rochester, New York, Mitte 2022 eröffnet wird.  Das Management bezeichnete das zweite Quartal als das letzte Quartal des Unternehmens vor den Einnahmen und erklärte, dass das Unternehmen 517 Millionen US-Dollar an Barmitteln für den Ausbau des Geschäfts zur Verfügung hat.

Analyst Bill Peterson, der die Aktie von JPMorgan abdeckt, glaubt, dass HYZN eine überzeugende Risikoprämie bietet.  Peterson bewertet die Aktie als übergewichtet (d. h. kaufen) zusammen mit einem Kursziel von 18 USD.  Das Erreichen von Petersons Ziel könnte eine Rendite von 78% erzielen.  (Um Petersons Erfolgsbilanz anzusehen, klicken Sie hier)

Peterson untermauerte seine Haltung mit den Worten: ?Unsere Übergewichtsthese zu Hyzon basiert auf den bedeutenden Wachstumschancen und dem differenzierten Produkt des Unternehmens.  Hyzon ist ein reines Wasserstoffmobilitätsunternehmen, das bereit ist, den schnell wachsenden Markt für schwere FCEV (zweistellige CAGR) zu revolutionieren.  Hyzon ist ein frühes führendes Unternehmen mit fortschrittlicher Brennstoffzellentechnologie, die heute auf den Straßenverkehr angewendet werden kann und in Zukunft auch auf Schiene, Luftfahrt und Schifffahrt wachsen kann, um seine adressierbaren Marktchancen zu erweitern.?

Der Analyst fasste zusammen: ?Wir erwarten ein im Verhältnis zu unserem Coverage-Universum übergroßes Aufwertungspotenzial, was unser Overweight-Rating für die HYZN-Aktie vorantreibt.?

Insgesamt zeigt der einstimmige Strong Buy-Konsens bei Hyzon, dass die Wall Street der bullischen JPM-Ansicht zustimmt.  Die Bewertung der Aktie basiert auf 4 jüngsten positiven Bewertungen, und das durchschnittliche Ziel von 19 USD deutet auf einen robusten Anstieg von 87% gegenüber dem Handelspreis von 10,16 USD hin.


https://www.tipranks.com/news/article/...ocks-could-soar-at-least-50/  

13.09.21 20:18

1174 Postings, 4055 Tage Schmid41ist sehr überzeugend

ich werde meine Position etwas erhöhen bei Hyzon  

13.09.21 20:26

213 Postings, 326 Tage hartwuaschdLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.09.21 14:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

14.09.21 09:31

8090 Postings, 1335 Tage na_sowasJa dann brauchen sie alle Hyzon Trucks :-)

Der Staat New York verbietet den Verkauf neuer gasbetriebener Autos und Lastwagen bis 2035!

https://nypost.com/2021/09/11/...-of-new-gas-cars-and-trucks-by-2035/  

14.09.21 14:02

3682 Postings, 1591 Tage franzelsepSchön Schön

jetzt geht es los mit Australien ... Hyzon's Netzwerk ist eine Goldmine ;-) lol  

14.09.21 14:43
1

8090 Postings, 1335 Tage na_sowasMuttersprache

Hyzon Motors liefert 154 Tonnen schwere brennstoffzellenbetriebene Wasserstoff-Lkw an australische Tochtergesellschaft von Korea Zinc, dem weltgrößten Zinkproduzenten

- Nach einer ersten Vereinbarung im Juli hat Hyzon einen endgültigen Auftrag über fünf Lkw von Ark Energy erhalten

- Hyzon ist der einzige Anbieter von ultraschweren Wasserstoff-Lkw mit hauseigener Brennstoffzellentechnologie


ROCHESTER, NY , 14. September 2021
/PRNewswire/ -- Hyzon Motors Inc. (NASDAQ: HYZN ), ein weltweit führender Anbieter von emissionsfreien Nutzfahrzeugen mit Wasserstoff-Brennstoffzellenantrieb, gab heute den Erhalt eines endgültigen Auftrags für fünf 154-Tonnen-Lastwagen der Ark Energy Corporation, der australischen Tochtergesellschaft des weltgrößten Zink-, Blei- und Silberproduzenten Korea Zinc.

Gemäß dem Auftrag ist Hyzon verpflichtet, die emissionsfreien Fahrzeuge bis Ende 2022 an Ark Energy zu liefern. Ark Energy wird die LKWs an seine Schwestergesellschaft Townsville Logistics leasen, die sie in dreifachen (drei Anhängern) Lastzügen einsetzen wird Konfigurationen als Teil ihrer Kurzstreckenflotte, die auf einer 30 Kilometer langen Schleife vom Hafen von Townsville bis zur konzerneigenen Zinkraffinerie Sun Metals verkehrt. Die Brennstoffzellen-Lkw, die ihre Diesel-Äquivalente ersetzen, sollen die Kohlendioxidemissionen um über 1.400 Tonnen pro Jahr reduzieren.

Hyzon erwartet, die Fahrzeuge in Australien zu montieren, was den Plänen des Unternehmens entspricht, die lokale australische Produktion von Brennstoffzellenfahrzeugen anzukurbeln. Hyzon geht davon aus, dass die Fahrzeuge am SunHQ Wasserstoff-Hub von Ark Energy in Townsville mit grünem Wasserstoff betankt werden, der von einem Elektrolyseur erzeugt wird, der von einem benachbarten Solarpark angetrieben wird.

Es wird erwartet, dass das Projekt das erste weltweit ist, bei dem die ultraschweren Brennstoffzellenfahrzeuge von Hyzon zum Einsatz kommen.

?Hyzon ist das einzige Unternehmen für kommerzielle Wasserstoffmobilität, das unsere Anforderungen erfüllen kann?, sagte Daniel Kim, CEO von Ark Energy . "Unsere Brennstoffzellen-Lkw müssen 154 Tonnen wiegen, nach australischen Design Rules gebaut und bis Ende nächsten Jahres ausgeliefert werden. Das war die ultimative Grundlage für die Auftragsvergabe."

Hyzon ist bestrebt, seine 370-kW-Brennstoffzellensysteme der nächsten Generation (entspricht 500 PS) zu entwickeln; Dieses Projekt wird dazu beitragen, den wachsenden Markt für diese Anwendung in Australiens ultraschwerem Transportsektor sowie in anderen angrenzenden Industrien wie Bergbau, Eisenbahn und Schifffahrt voranzutreiben.

?Dieser definitive Auftrag von Ark Energy ist ein Paradebeispiel dafür, dass die Dekarbonisierung jetzt stattfindet?, sagte Craig Knight , CEO von Hyzon. "Unsere Zusammenarbeit mit Ark Energy wird dazu beitragen, den Grundstein für eine emissionsfreie Zukunft in Australien zu legen ."

Über Ark Energy Corporation
Ark Energy Corporation Pty Ltd ist eine australische Tochtergesellschaft der Korea Zinc Company Ltd, dem größten Zink-, Blei- und Silberproduzenten der Welt. Das Mandat von Ark Energy besteht darin, die Energieversorgung der Korea Zinc-Gruppe zu dekarbonisieren, beginnend mit der Zinkraffinerie Sun Metals in Townsville, um die erste Raffinerie der Welt zu werden, die grünes Zink produziert. Ark Energy wird die bestehenden Investitionen der Gruppe entlang der Wasserstoff-Wertschöpfungskette nutzen und ausbauen, um der sicherste und wettbewerbsfähigste Hersteller von grünem Wasserstoff der Welt sowie ein extremer Nutzer und Nachfrager von Wasserstoff zu werden.  

14.09.21 16:57

477 Postings, 780 Tage Jürgen1964Leider geht's mal wieder bergab

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-09-14_165544.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
screenshot_2021-09-14_165544.jpg

14.09.21 17:05

250 Postings, 326 Tage portovinodas sind doch

das sind doch kaufkurse für trader und longis
 

14.09.21 17:12

3682 Postings, 1591 Tage franzelsepGap Up

bei ~$8.90 und der wird definitiv geschlossen und das ist auch gut so.    

14.09.21 17:19

250 Postings, 326 Tage portovino@franzlsep

dieser gap existiert in meinen charts nicht
 

14.09.21 17:23

3682 Postings, 1591 Tage franzelsep@portovino

dann stelle deinen Chart einmal auf 30min Zeit um ...  

14.09.21 17:24

250 Postings, 326 Tage portovinoes hat

es hat noch einen gap zwischen 13.50 und 14.00$ der sicherlich geschlossen wird.
 

14.09.21 17:26

3682 Postings, 1591 Tage franzelsep@portovino - Ergänzung

sagen wir mal so ... ich gehe davon aus, dass dieser Gap "definitiv" geschlossen wird ... kann auch falsch liegen, jedoch könnte man in diesem Bereich gut aufstocken.    

14.09.21 17:26

250 Postings, 326 Tage portovinooh ja, danke

da ist er ? vom 9 September 2021  

14.09.21 17:31

250 Postings, 326 Tage portovinoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.09.21 14:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

14.09.21 17:32

250 Postings, 326 Tage portovinoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.09.21 14:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

14.09.21 17:33

250 Postings, 326 Tage portovinosorry

sorry für die doppelten postings  

15.09.21 10:06

689 Postings, 684 Tage Green_DealLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.09.21 10:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

15.09.21 12:07

69551 Postings, 8025 Tage KickyJP Morgan Overweight für Hyzon

https://www.nasdaq.com/articles/...-could-soar-at-least-50-2021-09-13
Der Analyst Bill Peterson, der die Aktie für JPMorgan beobachtet, ist der Ansicht, dass HYZN ein überzeugendes Risikoprofil aufweist. Peterson stuft die Aktie mit "Übergewichten" (d.h. Kaufen) und einem Kursziel von $18 ein. Bei Erreichen dieses Ziels könnte Peterson eine Rendite von 78 % erzielen.
Peterson begründete seine Haltung wie folgt: "Unsere Übergewichtungsthese für Hyzon basiert auf den bedeutenden Wachstumschancen und dem differenzierten Produkt des Unternehmens. Hyzon ist ein reines Wasserstoffmobilitätsunternehmen, das bereit ist, den schnell wachsenden FCEV-Markt für schwere Nutzfahrzeuge (zweistellige CAGR) zu stören. Hyzon ist ein frühzeitiger Marktführer mit einer fortschrittlichen Brennstoffzellentechnologie, die heute im Straßenverkehr eingesetzt werden kann und in Zukunft auch auf den Schienen-, Luft- und Seeverkehr ausgedehnt werden kann, wodurch sich die adressierbaren Marktchancen erweitern.

Der Analyst fasst zusammen: "Wir gehen von einem überdurchschnittlichen Wertsteigerungspotenzial im Vergleich zu unserem Abdeckungsuniversum aus, was uns dazu veranlasst, die HYZN-Aktie mit Overweight zu bewerten."
Insgesamt zeigt der einstimmige Strong Buy-Konsens zu Hyzon, dass die Wall Street mit der bullischen Sichtweise von JPM übereinstimmt.

hier sollte endlich mal moderiert werden und Nikolavertreter gehören hier nicht hin !  

15.09.21 12:18
1

8090 Postings, 1335 Tage na_sowassorry, musste grad mal gähnen

15.09.21 12:38

670 Postings, 851 Tage maxen90Lieber

les ich mal was über Nikola als zum drölften mal die ?JP Morgan Overweight?-News  

15.09.21 13:27

689 Postings, 684 Tage Green_DealLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.09.21 11:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

Seite: 1 | ... | 28 | 29 | 30 |
| 32 | 33 | 34 | ... | 42   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln