Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 1 von 1213
neuester Beitrag: 03.03.21 22:52
eröffnet am: 18.10.19 14:15 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 30316
neuester Beitrag: 03.03.21 22:52 von: 0815trader3. Leser gesamt: 5359368
davon Heute: 12199
bewertet mit 55 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1211 | 1212 | 1213 | 1213   

18.10.19 14:15
55

612 Postings, 670 Tage moneywork4meBiotech-Star BioNTech aus Mainz



DER AKTIONÄR findet die Milliardenbewertung der Mainzer Biotech-Gesellschaft absolut gerechtfertigt. Starke Partner, namhafte Investoren und eine prall gefüllte Pipeline sorgen langfristig für viel Fantasie. BioNTech brauch sich hinter dem großen Rivalen Moderna keineswegs verstecken.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA

biontech.de/our-dna/vision

de.wikipedia.org/wiki/BioNTech  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1211 | 1212 | 1213 | 1213   
30290 Postings ausgeblendet.

03.03.21 18:43
1

1537 Postings, 3218 Tage MedipissPuuhh,

Trader, um das nachvollziehen zu können brauch ich jetzt erstmal einen Ron...!  

03.03.21 18:44

28 Postings, 166 Tage diamant02Hier aktueller Artikel

(1) "Studie zur Auffrischungsimpfung"
"Verabreichung einer dritten Dosis des Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoffs BNT162b2 wird als Teil der Phase-1/2/3-Studie"
"sechs bis zwölf Monate nach Erhalt der Impfung mit zwei Dosen im Rahmen der Studie eine zusätzliche dritte Impfung von 30µg verabreicht."

Das bedeutet faktisch, dass man jährliches Folgegeschäft mit CoVid-Impfstoff plant.

(2) "Einsatz eines mRNA-Impfstoffs mit einer variablen Sequenz; dies würde eine flexible Lösung für die schnelle Anpassung des Impfstoffs im Einsatz gegen die B.1.351-Linie oder andere neue Stämme darstellen"

Dies bedeutet, dass man den Impfstoff sich als Plattform genehmigen lässt (massive Zulassungsbeschleunigung) und dabei letztlich nur die mRNA-Sequenz bei Bedarf an Mutationen minimal anpasst.

Artikel 14, [03.03.21 10:55]
(3) "Die Unternehmen haben bisher in den durchgeführten in-vitro-Studien und anhand von Daten aus der praktischen Anwendung keine Veränderungen der neutralisierenden Antikörperlevel beobachten können, die auf eine signifikante Verringerung des Schutzes durch zwei Dosen von BNT162b2 schließen lassen"

Und dies bedeutet, dass im Gegensatz zu Mitbewerbern (insb. Astra und J&J) der Impfstoff von Biontech bei den derzeit bekannten Mutationen weiterhin sehr wirksam ist.

"Um auf potenzielle zukünftige Stammänderungen vorbereitet zu sein, befinden sich Pfizer und BioNTech außerdem in laufenden Gesprächen mit den Zulassungsbehörden, einschließlich der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA (U.S. Food and Drug Administration) und der europäischen Arzneimittelagentur EMA (European Medicines Agency). Dabei geht es um eine zulassungsrelevante klinische Studie zur Evaluierung eines variantenspezifischen Impfstoffs mit einer angepassten mRNA-Sequenz. Diese Studie würde ein neues Konstrukt des Impfstoffs von Pfizer-BioNTech testen, das auf der B.1.351-Linie basiert, die erstmals in Südafrika identifiziert wurde. Die Studie könnte es Pfizer und BioNTech ermöglichen, den aktuellen Impfstoff schnell auf neue Varianten anzupassen, sollte die Notwendigkeit bestehen. Die Unternehmen hoffen, dass die Genehmigung zukünftiger angepasster mRNA-Impfstoffe auf einem ähnlichen regulatorischen Weg erfolgen kann, wie es derzeit für Grippeimpfstoffe der Fall ist. Dieses Vorgehen entspricht auch den aktualisierten FDA-Richtlinien zum Notfalleinsatz von COVID-19-Impfstoffen und den darin enthaltenden Empfehlungen zur Evaluierung eines angepassten Impfstoffs gegen Varianten."

?Obwohl wir keine Hinweise darauf haben, dass die zirkulierenden Varianten zu einem Verlust des Schutzes durch unseren Impfstoff führen, ergreifen wir verschiedene Maßnahmen, um entschieden handeln zu können, falls ein Stamm aufkommen sollte, gegen den unser Impfstoff keinen ausreichenden Schutz bietet. Die Studie zur Auffrischungsimpfung ist essenziell, um die Sicherheit einer dritten Dosis sowie die Immunität gegenüber derzeit kursierenden Stämmen nachvollziehen zu können?, sagte Albert Bourla, Chairman und Chief Executive Officer von Pfizer. ?Gleichzeitig tätigen wir die richtigen Investitionen und führen die entsprechenden Gespräche mit den Aufsichtsbehörden, um in der Lage zu sein, bei Bedarf einen angepassten mRNA-Impfstoff oder -Booster zu entwickeln und die Zulassung dafür zu beantragen.?

?Unsere proaktive klinische Entwicklungsstrategie zielt darauf ab, heute die Grundlagen zu schaffen, um die Herausforderungen von morgen angehen zu können. Wir wollen auf verschiedene Szenarien vorbereitet sein?, sagte Ugur Sahin, CEO und Mitbegründer von BioNTech. ?Deshalb untersuchen wir eine zusätzliche Impfung zur Auffrischung. Zudem bereiten wir uns darauf vor, den Impfstoff schnell auf neue Varianten anpassen zu können, die möglicherweise nicht ausreichend vom aktuellen mRNA-basierten Impfstoff abgedeckt sein könnten. Die Flexibilität unserer unternehmenseigenen mRNA-Impfstofftechnologie ermöglicht es uns, Auffrischungsimpfungen technisch innerhalb von Wochen zu entwickeln, wenn dies erforderlich ist. Das regulatorische Vorgehen ist bereits für andere Infektionskrankheiten wie die Grippe etabliert. Wir unternehmen diese Schritte, um eine langfristige Immunität gegen das Virus und seine Varianten gewährleisten zu können.?

Für mich führt Biontech den Impfstoffmarkt an und ist eine Long-Position. Angesichts über 2 Mrd Impfdosen 2021 und 3 Mrd Impfdosen 2022 ist Biontech bereits deutlich unterbewertet. "Geschenkt" dazu bekommt man die aussichtsreiche Pipeline gegen Grippe, Multiple Sklerose, Tuberkulose, HIV und verschiedene Krebs-Therapien. Besonders gefallen mir die Projekte in der Firmenpräsentation, deren Ziele nicht veröffentlicht werden. Das bedeutet Phantasie für die Zukunft.  

03.03.21 18:44
1

4 Postings, 49 Tage QuantenBasher

Leute, lasst euch doch von Bashern  wie Eintracht oder Goeren nicht veraschen.  Entweder ist  man überzeugt von der Zukunft dieses Unternehmens oder eben nicht. Für mich jedenfalls gibt es schon länger keinen Grund mehr, hier mitzulesen. Null Informationswert, nur noch Troll-Gequatsche.  

03.03.21 18:50

94 Postings, 413 Tage ron5968Hauptsache Ihr habt Euren Spaß...

ich habe nur Möglichkeiten aufgezeichnet, die losgelöst voneinander, postive Auswirkungen auf den Aktienkurs haben könnten. Ich habe noch Dividenden vergessen.

Ansonsten lieb ich Euch alle 🥰😉
 

03.03.21 18:50
1

1537 Postings, 3218 Tage MedipissBasher??

Wir sind Realisten!  

03.03.21 18:50

2834 Postings, 342 Tage 0815trader33sieht man hier deutlich Biontech

jetzt Korrekturwelle C  Screenshot
vorher Impulswellen 1 - 5 , dann Korrekturwellen A runter, B hoch und C jetzt runter  
Angehängte Grafik:
elliot__zu_2021-03-03_18-48-56.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
elliot__zu_2021-03-03_18-48-56.png

03.03.21 18:52

1537 Postings, 3218 Tage MedipissZum Verzweifeln

jedesmal wenn ich diesen Thread öffne ploppt die werbung auf „wer günstig will muss Penny!?“...

Zufall?!  

03.03.21 18:56
2

2215 Postings, 2589 Tage eintracht67Hääh Quanten? Hat jetzt deine Mutter hier

den Text für dich verfasst, wenn du ja anscheinend nicht mitliest....wird immer besser hier

"Leute, lasst euch doch von Bashern  wie Eintracht oder Goeren nicht veraschen.  Entweder ist  man überzeugt von der Zukunft dieses Unternehmens oder eben nicht. Für mich jedenfalls gibt es schon länger keinen Grund mehr, hier mitzulesen. Null Informationswert, nur noch Troll-Gequatsche."

Niemals 150,-? dieses Jahr  

03.03.21 18:57
1

2834 Postings, 342 Tage 0815trader33ist kein Gebashe wir traden die Aktie Biontech !

immer daselbe Thema mit Fundis Anhängern,  Kennzahlen, KGV, Daten..... so läuft die Börse und der Kurs aber nicht ----Kurse haben nichts mit Super Kennzahlen generell zu tun....ist vielmehr Psychologie....

für mich zählt nur der Chart, weil da alle Infos ( auch Insiderinfos), Sentiment / Psychologie  dort eingepriesen sind....

Ihr Fundis hängt immer hinterher und habt das Nachsehen gegenüber Tradern  z.B: bei Trendentstehung / Trendumkehr....und verpennt schlicht den Ein- und Ausstieg... und müßt es aussitzen...

Sorry ist aber so  

03.03.21 19:15

2834 Postings, 342 Tage 0815trader33Biontech Partner Pfizer scheint zu

zünden !       plus 1,7%   kommt selten vor ;-)  

03.03.21 19:19

2215 Postings, 2589 Tage eintracht67AZ alles andere als 2. Wahl - exakt gleich wirksam

03.03.21 19:24
1

2215 Postings, 2589 Tage eintracht6711. März entscheidet EMA über J&J....Die EU hat ja

schon 200 Millionen Dosen gekauft.....bald spricht kein Mensch mehr vom Impfstoff der "Weltretterfirma"

https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/...mindestens-plus-v4771.html  

03.03.21 19:37
1

1537 Postings, 3218 Tage MedipissSo siehts aus

Da sollten sich einige mal überlegen was sie da schreiben mit Behauptungen wie Biontech und Weltmarktführer !

Diese Hetze gegen andere Impfstoffentwickler ist eh einfach nur dumm und peinlich!

Gäbe es nur einen würde das Impfen noch viel länger dauern... vor allem wenn’s Biontech wär mit den Lieferengpässen!  

03.03.21 19:49

1923 Postings, 492 Tage Michael_1980Gedanken

Astra Z. ist bei "normalen" Covid19 Virus genau so wirksam.

Aber bei den Mutation offensichtlich nicht, warum gibt sonst Süd Afrika ihre Astra Z Anteile ab  

03.03.21 19:53
2

528 Postings, 310 Tage SubsystemNaja, den besten Stoff vertreiben sie schon,

wenn man auch manchen Medien, oder Institutionen keinen Glauben schenken mag. Aber meine subjektiven Erkenntnisse zur Impfung mit den verschiedenen Stoffen sind mittlerweile recht mannigfaltig durch mein näheres Umfeld und diese Astrazenecaplörre würde ich mir genausowenig injizieren lassen, wie bisherige Grippeimpfstoffe. Den Kursverlauf selbst sehe ich eher nüchtern und entspannt, da ich ja kein Daytrader bin und bisher immer meine Ein und Ausstiege gut getimt habe ...man kann dann auch schonmal auf den Trader oder Striker etc hören, wenn man den Chart selbst nicht lesen kann ;-)
Demnächst geht das wieder in die richtige Richtung  

03.03.21 20:32

460 Postings, 258 Tage HansGoerenBiontech ist Out

Das Ding mit Impfstoffen ist gelaufen. Da kann man derzeit mit Shorts gute Gewinne realisieren.
Was jetzt läuft sind Schnelltesthersteller. NANOREPRO ist eine Goldgrube. Da wird jetzt gekauft.  

03.03.21 20:32

2834 Postings, 342 Tage 0815trader33Brasilien kauft doch 100 M Dosen

Brazil's Health Ministry Agrees To Buy 100M Doses Of COVID-19 Vaccine From Pfizer
Posted at 2:15 PM EST on March 3, 2021
https://quantdata.us/news/19991560  

03.03.21 20:37

2834 Postings, 342 Tage 0815trader33schöner Chart Nanorepro :-)

besser wie der von Biontech  , ok im Mitte März 2020 gab ja auch ne Rakete bei Biontech  

03.03.21 20:59

414 Postings, 186 Tage ms_rockyLockdown bis Ende des Jahres

oder darüberhinaus wäre die Folge wenn man nicht den Biontech's Impstoff hätte. Schon jetzt 42% der Infektionen sind auf den britischen Mutanten zurückzuführen. Bald mehr als 70%-90% dann kann kein J&J oder Astra mit deren Vektor Impfung Schritt halten.

Covid wird bei uns lange bleiben und die ersten Firmen schreien schon jetzt und wollen eigene Mitarbeiter impfen bzw. die Impfung selbst übernehmen. Dann wird es eine noch nie da gewesene Nachfrage für  Biontech. Da es um Existenzen geht 100$ wäre nichts für eine Dosis ( Weihnachtsfeier kostet bei uns in der Firma mehr pro Nase).
Der Kurs wird mit Sicherheit nach oben schießen. Das alles wartet auf uns. Es winken Mrd$ und zwar für mehrere Jahre.  

03.03.21 20:59

528 Postings, 310 Tage SubsystemNanorepro wird wie Centogene einknicken

Aber nur meine Meinung, keine Handlungsempfehlung  

03.03.21 21:36

2834 Postings, 342 Tage 0815trader33einzig PFE ist grün siehe Tabelle

screenshot  
Angehängte Grafik:
pfe_zu_2021-03-03_21-35-33.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
pfe_zu_2021-03-03_21-35-33.png

03.03.21 22:03

2834 Postings, 342 Tage 0815trader33TEXAS geht voran - normales Leben wieder

Teile der USA beenden alle Corona-Maßnahmen - ?Das muss ein Ende haben?

Corona in den USA: ?Jetzt ist die Zeit, Texas 100 Prozent zu öffnen?
?Jetzt ist die Zeit, Texas 100 Prozent zu öffnen?, sagte der republikanische Gouverneur Greg Abbott. Auch für Restaurants und Unternehmen gelten ab Mittwoch keine Kapazitätsgrenzen mehr. ?Das muss ein Ende haben?, so Abbot. Die Zeit der Einschränkungen sei nun vorüber - angesichts der fortschreitenden Impfkampagne. 5,7 Millionen Dosen Impfstoff wurden laut dem Gouverneur bereits verabreicht. Von 200.000 Neuinfektionen pro Tag sind die Zahlen in den USA auf etwa 60.000 pro Tag geschrumpft. Abbot berief sich bei seiner Entscheidung auf eine Dunkelziffer: So mutmaßt er, dass bereits zehn Millionen Menschen infiziert waren, statt der bestätigten 2,5 Millionen.


Zwar bleiben die Texaner aufgerufen, sich weiter an die medizinischen Ratschläge zu halten, doch staatliche Vorschriften brauche es dazu fortan nicht mehr, so Abbot. Falls wider Erwarten der Fall eintreten würde, dass die Krankenhäuser eine zu starke Auslastung erreichten, wären neue Beschränkungen zwar möglich. Doch auch dann dürften bei Verstößen keine Strafen verhängt werden.  

03.03.21 22:46

2834 Postings, 342 Tage 0815trader33Bei Biontech droht wieder ein Lieferengpass

https://www.bsaktuell.de/weitere-news/...wieder-lieferengpass/198765/


Mario Obeser  3. März 2021
Berlin (dts Nachrichtenagentur) ? Bei Biontech droht wieder ein Lieferengpass. Das geht aus einer Übersicht des Bundesgesundheitsministeriums über die geplanten Lieferungen bis zum Ende des Quartals hervor.

Auf dem offiziellen Dokument ist in roter Schrift der Text ?!!! WICHTIGER HINWEIS VON Biontech: Ein Teil der März-Dosen ist noch nicht produziert!!!? zu lesen. Und gleich bei der ersten Lieferung im März kamen am Dienstag anstatt der geplanten 1.012.050 Biontech-Impfdosen nur 924.300 an ? immerhin fast neun Prozent weniger. Das zeigen ebenfalls Daten des Gesundheitsministeriums, die der dts Nachrichtenagentur vorliegen. Insgesamt sollten im März 5,3 Millionen Biontech-Dosen in Deutschland ankommen, nach den bislang bereits gelieferten 6,7 Millionen ?Comirnaty?, wie die offizielle Bezeichnung ist.

Zuletzt hatte Biontech an den Erstimpfungen einen Anteil von über 50 bis etwa 60 Prozent.  

03.03.21 22:52

2834 Postings, 342 Tage 0815trader33heutige Handelsvolumina NASDAQ

lll➤ Historische Kurse von BioNTech SE ADR ✔ Alle Kurse ✔ Historische Werte ARIVA.DE
screenshot  
Angehängte Grafik:
nasdaq_kurse__2021-03-03_22-50-49.png (verkleinert auf 77%) vergrößern
nasdaq_kurse__2021-03-03_22-50-49.png

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1211 | 1212 | 1213 | 1213   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln