Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 1 von 287
neuester Beitrag: 25.10.20 20:35
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 7167
neuester Beitrag: 25.10.20 20:35 von: gwwndgw Leser gesamt: 2493356
davon Heute: 30
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
285 | 286 | 287 | 287   

30.09.09 10:05
27

2605 Postings, 6280 Tage micha1Auto- und Batterien-Herstellers BYD

BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US – Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
285 | 286 | 287 | 287   
7141 Postings ausgeblendet.

23.10.20 12:32
2

85 Postings, 353 Tage Hobbyschweinsoll kein Bashing sein!

will nur etwas die Euphory im Banne des Hypes und der Gier nach mehr etwas bremsen.
Vielleicht liege ich ja auch falsch aber in derartige Fahnenstangen  würde ich niemals investieren.
Auch die Bewertung ist inzwischen  der Realität enteilt und mittlerweile jenseits von Gut und Böse.
Und das für Chinakracher die auf billigste Art und Weise ihre Produkte zusammenpressen ohne dabei irgendwelche Umweltstandards zu beachten, gleiches gilt für Nio und Jinko Solar.

Bin nicht dabei und habe auch keine Ambitionen billig einzusteigen.  

23.10.20 12:51
2

2 Postings, 40 Tage MarababyÜbermut kommt vor dem Fall

Billigware produziert BYD nun absolut nicht. Die Speicher werden in allen technischen Fachforen ausgezeichnet und es gibt kaum ein Handy, dass ohne Teile von BYD auskommt.
Schlecht informiert. Da hat wohl  jemand die Hausaufgaben nicht gemacht.  

23.10.20 12:55
1

44 Postings, 3386 Tage MupucklEine berechtigte Meinung

Gäbe es nicht immer gegenläufige Überzeugungen, gäbe es ja auch keinen Handel Zwischen Käufer und Verkäufer und wir könnten alle unseren Zaster wieder ins Kopfkissen stecken ;)

Ich bin seit 1,5 Jahren investiert und denke das das Ende noch nicht erreicht ist. Wäre BYD ein amerikanischer Wert, wäre die Bewertung garantiert 10x so hoch.

Klar könnte auch meine Gier aus mit sprechen, aber dass kann ich halt erst in einigen Wochen beantworten  

23.10.20 13:05

85 Postings, 353 Tage Hobbyschweinkein Grund

mir zu unterstellen, ich hätte meine Hausaufgaben nicht gemacht.
Woher willst du denn wissen, dass es sich nicht tatsächlich um Billigschrott handelt, weil das jemand irgendwo geschrieben hat?
Auch habe ich nicht gesagt, es handelt sich um Billigschrott, sondern, dass die Chinesen ihre Produkte auf billigste Art zusammenpressen ohne dabei die zB für uns geltenden Umweltstandards zu beachten.
 

23.10.20 13:34

2 Postings, 40 Tage Marababy...so...so

pv-magazine vom 12. Mai 2020

"...BYD Battery-Box Premium erhält VDE2510-50 Zertifizierung von TÜV Rheinland...."
Der TÜV ist auch nicht mehr das was er mal war !  

23.10.20 13:57
2

5 Postings, 81 Tage Nilson@Hobbyschwein

Hast du den auch etwas greifbares Quellen, Berichte und/oder Tests die deine ?kühne These? belegen? Einfach nur schreiben die Produkte seien qualitativ schlecht, etwas dünn.  

23.10.20 14:06
3

186 Postings, 1404 Tage TradewatcherHobbyschwein

?berall gibts Pfuscher oder chinesische  1?Läden.
Doch der glaube das "China "immer noch irgendwas rumpresst und pfuscht....wie vor 15-20 Jahren, Der soll sich mal ein Flugticket kaufen und 3 Wochen sich mal umsehen. Wir reden von HeghtechTechnologiekonzernen, Die sind inzwischen viel weiter wie wir. Technologisch 5G. Es wird einfach geforscht und umgesetzt. De Effizienz ist inzwischen unglaublich.
Die Umweltauflagen sind enorm gestiegen. ...dazu könnte ich einiges erzählen die Ich dort erlebt habe, aber das sprengt den Rahmen.
Bei uns krebst man mit Kupferleitungen rum, wur sind in der Steinzeit stehengeblieben.
 

23.10.20 14:44
2

2185 Postings, 1515 Tage sfoa#7143 -

sorry, Hobbyschwein,  aber eines muss man hier sagen, weil es WICHTIG ist: die Bewertung ist "der Realität" eben (noch!) nicht enteilt! Bewertung? Du wirfst hier nur das Wort hinein ohne wirklich Ahnung von der "Bewertung einer Aktie" zu haben.  DAS BEWERTEN einer Aktie nimmt man mit zig Faktoren vor; man BEWERTET Aktien nicht pauschal nur am KGV u.v.a. Kennziffern. Es sprengt jetzt hier den Ariva-Server, wenn ich dazu umfassend eingehen würde... Ich sage nur: Branche/PEER-Group (hier z.B. TESLA..); Produktportfolio (High-Tch oder Konsum...); Zukunftsaussichten; Wettbewerb mittel- und langfristig und, und, und... Solche Player wie BYD, auch wenn sie "stramm" bewertet sind heißt das noch lange nicht, daß sie überbewertet ist... Natürlich im Vergleich mit einer P&G, einer Henkel, einer Nestle u.s.w. UND, es gibt derzeit eben einige zukunftsweisende Branchen wie z.B. Energie - H2, Solar/Batterie u.a. wo die BEWERTUNG die Börse mit ihren Kursen macht... Denke mal zurück an Amazon, oder heute an Tesla... Ob diese aktuellen Bewertungen "gerecht"  sind, wird die Zukunft zeigen, so oder so... Fazit: über "Bewertungen von "extremen" Zukunftsbranchen, ob "gerechtfertigt" oder nicht, entscheidet nur der Handel an der Börse, auch wenn es "übertrieben" erscheint und/oder ist. Klassische Bewertungen kannste bei Old Economy u.ä. etablierten Branchen vornehmen, nicht aber hier bei den spez. Energieunternehmen, bei BioTech  u.a. Hier wird mehr auf die Zukunft gewettet/spekuliert, Volatilität ja, aber keine klassische Bewertungen ansetzen - ODER, nur in der PEER-Group ansetzen! Und in der PEER-Group (noch sehr übersachaubar!), da ist BYD NICHT überbewertet. Meine Meinung. In wenigen Jahren werden wir wahrscheinlich über die heutige Bewertung (und den Börsen-Kurs) lachen und zurückdenken... Fazit: wenn man z.B. bei BYD oder TESLA u.a., das Wort Bewertung in den Mund nimmt, muß man mehr argumentieren... weil man "überbewertet" oder "nicht überbewertet" sagen kann, je nachdem welche Argumente (aktuelle Unternehmensdaten; Zukunftsaussichten etc.) anführt. Aber nicht einfach "Bewertung" unbegründet als Worthülse einwerfen. BYD wird eben anders bewertet als eine Beiersdorf, eine TESLA anders als P&G... Ich bin überzeugt, daß bei BYD erst noch richtig die Post abgehen wird, wenn die weiter an ihrer Rentabilität (Gewinn) arbeiten. Die Chinesen von BYD werden uns Schlafmützen in D und weltweit bei noch zeigen, wo der Hammer hängt. Nur meine Meinung und Erwartung, wissen tu ich es NICHT ;-)    

23.10.20 14:55
2

272 Postings, 1343 Tage floxi1Umwelt?

Wo fahren denn die Taxis und öffentlichen Busse inzwischen zu 10Tausenden emissionsfrei?

Vorurteile sterben zuletzt.
Billigschrott, Plagiate usw. war mal.

Ich glaube, der Grund, warum BYD momentan so abgeht sind die neuen PKW-Modelle, die zeigen, dass BYD auch Premium kann.  

23.10.20 15:26
2

91 Postings, 142 Tage Standard...

Bin heute wegen dem dip und einem weiteren Grund bei BYD eingestiegen. Selbst wenn die Autos ?nur? Mittelklasse sind ist der Markt gigantisch und wird genügend Abnehmer finden, siehe Dacia...


https://www.it-times.de/news/...utm_source=Website&utm_medium=RSS

Bin eher zuversichtlich wegen den Nutzfahrzeugen, gestern gab es einen Auftrag für E-Busse aus Kalifornien und heute aus Frankreich.

Auch wenn es bis dato nur kleine Mengen sind, wenn die Länder die Emission reduzieren wollen, wird eben der staatliche Verkehr auch davon betroffen sein, sei es Bus, Gabelstapler oder was weis ich...

Hab mich bis jetzt nicht so arg mit dem Unternehmen befassen können. aber diese Fantasie habe ich eben für mich persönlich heute kreiert.  

23.10.20 16:02
2

272 Postings, 1343 Tage floxi1Es fällt auch auf, dass

BYD-Busse nachbestellt werden. Sie bewähren sich also im Einsatz und es werden über Joint Ventures auch Arbeitsplätze im Abnehmerland geschaffen. Sehr clever ==> strong buy.  

23.10.20 16:37

85 Postings, 353 Tage HobbyschweinDie Chinesen

betreiben Augenwäscherei, Solarmodule und andere Technik werden gewinnbringend an den Westen verkauft, während das eigene Land von Kohle und Atomstrom lebt, also auch die dortigen E-Autos damit herumgurken, es gibt natürlich Vorzeige-Hotspots in den großen Metropolen
Es würde aber sicher zu weit führen diesen Fakt weiter zu erläutern, am Ende ist das in Euren Augen wieder dummes Zeug und an den Haaren herbei gezogen.

Und nochmal, ich habe nicht behauptet sie würden nichts vernünftiges zustande bekommen, das müssen sie , denn sonst würden sie es bei uns nicht verkaufen können.

Ich mag die Chinesen nicht und damit meine ich ausschließlich das dortige Regime, die herrschende Planwirtschaft, sowie den damit einhergehenden Selbstbetrug um die Ziele zu erreichen.
Soll natürlich nicht heißen, dass bei uns alles in Butter ist aber einem totalitären Regime ist einfach nicht über den Weg zu trauen.

Wer wirklich grün investieren will sollte sich doch die Mühe machen und auch solche Faktoren mit berücksichtigen.
 

23.10.20 18:41
1

672 Postings, 158 Tage BörsenbunnyByd - ein Auftrag nach dem anderen


BYD meldet Auftrag für Elektrobusse aus Frankreich
Elektromobilität: Elektrofahrzeuge und Batterie-Technologie
Freitag, 23. Oktober 2020 um 10:20
BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Technologiekonzern BYD hat einen weiteren Auftrag für Elektrobusse aus Europa bekannt gegeben und liefert emissionsfreie Busse nach Frankreich.

BYD Elektrobusse Frankreich
Vier rein elektrisch angetriebene Busse der BYD Co. Ltd. gehen demnach insgesamt in die französische Stadt Beauvais. Die Fahrzeuge wurden von der BYD-Tochtergesellschaft vor Ort montiert.

Nachgeliefert werden nun zwei rein elektrische BYD-Busse, um zwei bestehende BYD-Fahrzeuge zu ergänzen, die seit zwei Jahren in der Region Beauvais auf den Straßen unterwegs sind.

Die Elektrobusse des chinesischen Anbieters wurden von der Tochtergesellschaft BYD France am Produktionsstandort in Beauvais montiert und haben eine Länge von zwölf Metern.

Zusätzlich sind die Busse mit USB-Buchsen und Klappsitzen ausgestattet. Betreiber der Bus-Flotte ist Transdev Beauvaisis Mobilités im lokalen Netzwerk von Corolis. Die neuen Busse sollen in den kommenden Wochen in Betrieb genommen werden.  

23.10.20 19:10

6231 Postings, 6108 Tage alpenlandraufpushen - runterhauen

das beliebte Spiel der Banker,
ich bleibe investiert.
Der Anstieg war wohl etwas sehr steil.  

23.10.20 19:27

2185 Postings, 1515 Tage sfoa@Hobbyschwein,

nicht nur "wer zu spät kommt, den bestraft das Leben"! INSBESONDERE: wer China ignoriert, und deswegen dort bei aussichtsreichen Investments zu spät kommt oder gar aussen vor bleibt, den bestraft nicht das Leben, sondern der ausbleibende Investmenterfolg.
Nicht nur wirtschaftlich, LEIDER auch  weltpolitisch kann man China nicht ignorieren, obwohl ich das gerne möchte, weil das System dort für mich unerträglich erscheint! Aber auch unsere westlichen Demokratien sind in vielem keine Musterknaben... Darum ist ein aussichtsreiches Invest in China für mich (und auch von sog. westl. Demokratien/Staaten!) kein Problem. Und BYD scheint in einem der zukunftsträchtigsten Märkte weltweit und in der weltweit zweitgrößten Wirtschaftsmacht ein gutes und aussichtsreiches Invest zu sein. Da will ich dabei sein und hoffentlich davon mit einer Investition profitieren. Nur meine Meinung.  

23.10.20 19:50

2185 Postings, 1515 Tage sfoaBYD-

ist vor allem nicht mehr auf Träumen aufgestellt. IST: handfester, "ordentlicher" Umsatz und Gewinn ( nicht wie Tesla erstmals im letzten Q!). UND, bei den Aussichten/Produkten/Marktsegment von BYD kann man viele Kennziffern derzeit  mehr oder weniger "vernachlässigen" (KGV, Eigenkapitalquote, Verschuldungsgrade u.v.m.), was man in anderen "etablierten" Sektoren (z.B. sog. Old Economy etc.) bei der Bewertung unbedingt beachten sollte.  

23.10.20 19:54

2185 Postings, 1515 Tage sfoaBYD-Kennziffern -

ich meine: nicht ignorieren, aber bei vergleichen/bewerten richtig einordnen (niedriges KGV, niedrige Eigenkapitalquote, Verschuldungsgrade etc.)...  

23.10.20 21:28

16 Postings, 4 Tage FinanzenHaseLöschung


Moderation
Moderator: mho
Zeitpunkt: 24.10.20 09:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

23.10.20 21:31
4

16 Postings, 4 Tage FinanzenHaseHab ein neues Video zu BYD gedreht (neuer link)

Für Interessierte hier:
https://youtu.be/F2f5qV4KJsE

Sind Informationen was das Unternehmen macht und zur Weiterbildung von Aktionären was sie da überhaupt gekauft haben bzw. vielleicht kaufen werden? Viel Spaß!  

23.10.20 22:15
1

47 Postings, 121 Tage stksat|229275759wow, schon wieder neue BYD Aufträge aus Frankreich

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Technologiekonzern BYD hat einen weiteren Auftrag für Elektrobusse aus Europa bekannt gegeben und liefert emissionsfreie Busse nach Frankreich.

https://www.it-times.de/news/...r-elektrobusse-aus-frankreich-136833/

 

24.10.20 11:23
2

672 Postings, 158 Tage BörsenbunnyWerde bei Byd und Nio definitiv aufstocken!

25.10.20 12:52
1

16 Postings, 4 Tage FinanzenHaseIch stocke auch laufend auf Bunny :)

Bin bei BYD sehr optimistisch mit Ende 2021 über 40 Euro pro Aktie zu sehen.  

25.10.20 20:35
1

29 Postings, 1286 Tage gwwndgwgute Zahlen!


BYD steigert Automobilabsatz deutlich ? NEVs holen stark auf
Automobilhersteller
Sonntag, 25. Oktober 2020 um 16:05

https://www.it-times.de/news/...-nevs-holen-stark-auf-136846/seite/2/  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
285 | 286 | 287 | 287   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Apple Inc.865985
BayerBAY001
CureVacA2P71U
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
AlibabaA117ME
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750