finanzen.net

BMW 2.0

Seite 133 von 134
neuester Beitrag: 19.10.20 20:38
eröffnet am: 15.01.11 18:08 von: mamex7 Anzahl Beiträge: 3343
neuester Beitrag: 19.10.20 20:38 von: Artikel 14 Leser gesamt: 684280
davon Heute: 169
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | ... | 130 | 131 | 132 |
| 134  

18.08.20 10:15

359 Postings, 750 Tage Artikel 14BMW-Absatz auch im Juli über Vorjahr

Juli 2020: BMW 3er G20 gibt im Absatz-Ranking weiter Vollgas
https://www.bimmertoday.de/2020/08/18/...satz-ranking-weiter-vollgas/  

19.08.20 15:40

359 Postings, 750 Tage Artikel 14BMW & Tesla

BMW macht Q3 absehbar ein sehr gutes Quartal. Die Zahlen seit Juni liegen (China & Deutschland) deutlich über den Vergleichsmonaten aus 2019. Ab 2021 wird der direkte Vergleich mit Tesla spannend.

Einen tabellarischen Vergleich von BMW mit Tesla, Daimler und Audi könnte ich mal erstellen.
Lustig ist, dass Audi fast die doppelte Marktkapitalisierung wie BMW hat.
Kaum zu glauben bei der Audi-Diesel-Kriminalität und den Marktanteilen.
e-tron - Die E-Autos bestimmen wohl derzeit maßgeblich den Unternehmenswert am Aktienmarkt?  

19.08.20 16:30

412 Postings, 3296 Tage sandale@Artikel 14

Die Marktkapitalisierung von Audi ist fast so hoch die die von VW. Und VW hält über 99% der Audi-Aktien. Die paar restlichen Aktionäre spekulieren wohl eher auf ein Squeeze out. Die Marktkapitalisierung von Audi hat folglich keine Relevanz, was den Unternehmenswert angeht.  

19.08.20 17:06

359 Postings, 750 Tage Artikel 14BMW Audi

Bei einem "Squeeze out" wird erfahrungsgemäß primär um die Unternehmensbewertung via Gutachten verhandelt.
Und dabei werden nicht nur abgeschriebene Buchwerte addiert, sondern wesentliche Vermögenswerte auch mit stillen Reserven betrachtet (Grundstücke gehen da nicht zum jahrzehntealten Beschaffungspreis aus dem letzten Jahrhundert ein - wie bisher in der Bilanz). Dazu wird das Geschäft der nächten Jahre nach der Ertragswertmethode bzw. DCF-Methode hochgerechnet. Und das hat sogar deutlich mehr Relevanz zum tatsächlichen "Unternehmenswert" als der übliche Aktienkurs, der eher die eher die aktuelle Marktstimmung widerspiegelt - IMHO.
Wenn man das bei BMW mal rechnen würde, ginge es ganz steil nach oben.  

19.08.20 18:46

359 Postings, 750 Tage Artikel 14BMW, Volkswagen & Tesla

BMW hat vor VW bei der Software deutliche Vorteile.
Man muss sich nur mal die Tests des ID3 anschauen,
meist funktioniert die Sprachsteuerung in der Praxis
zwischen nicht zumutbar und gar nicht.
Auch Tesla ist erst seit 2020 bei der Sprachsteuerung
dort wo BMW-PKW bereits vor 13 Jahren waren.
 

19.08.20 18:58
1

45 Postings, 2618 Tage Hardworker09Hybride laufen wie geschnitten Brot

Zumindest hat ein Bekannter, der in der Zentrale in der Programmierung sitzt, zu mir am WE gesagt, dass er von Verkaufszahlen und Bestellungen wenig mitbekommt, aber er meinte, dass BMW bei den Hybridmodellen mit der Fertigung nicht hinterher kommen weil die so angezogen haben. Was man für Gesamt-BMW daraus schließen kann, ist schwierig, wenn im Gegenzug andere Antriebe einbrechen, aber davon hatte er zumindest nichts gehört.  

24.08.20 12:06

491 Postings, 274 Tage poet83BMW eine Pärle?

Ich muss sagen, BMW scheint sich gut durch die Krise zu bewegen, hat offensichtlich nun mit aller Wucht auf elektro umgestellt und hat viele gute Ideen in Petto. Da hinkt Mercedes extrem hinterher (und das sag ich als wer, der in den 90er immer ein Mercedes Fan war!!!), bin daher optimistisch, dass wir dieses Jahr sogar noch Kurse um die 70e sehen können.. Vorausgesetzt natürlich wir erleben keine zweite krasse Welle. Und falls die Wirtschaft weiter am Boden ist, erwarte ich noch ein zweites Hilfspaket oder vielleicht sogar eine Abwrackprämie..

Leider wird in Deutschland ja keine Firma so gehyped wie in den USA, dann wäre BMW bei einem Kurs von 500e.  

25.08.20 09:59

359 Postings, 750 Tage Artikel 14Elektrisch pendeln, dynam. Fahrwerte & Reichweite

Der X3 wird mit dem Hybridantrieb aus dem 3er zum echten Spritsparer.
Elektrisch pendeln, dynamische Fahrwerte und Urlaubsreichweite via Benzin.
https://www.autobild.de/artikel/...drive30e-fahrbericht-17363233.html

Der 545e bietet als Plug-in-Hybrid viel Fahrspaß und wenig Verbrauch.
https://www.autobild.de/artikel/...n-hybrid-motor-preis-17369611.html

Die Presse berichtet sehr positiv über die neuen BMW-Hybridantriebe. BMW hat wohl volle Auftragsbücher und sogar steigende Lieferzeiten.
Die August- und Q3-Zahlen werden dann wohl spannend.
Ab 2021 kommen 13 sehr sorgfältig entwickelte E-Autos und in Autotests und an der Börse der direkte  Vergleich mit Tesla.
 

26.08.20 11:47

359 Postings, 750 Tage Artikel 14BMW-Aktien als defensives Schnäppchen

27.08.20 17:37
2

45 Postings, 2618 Tage Hardworker09BMW I4 - Schönes E-Auto

Hallo,

ich habe in einem Tesla Forum diesen Beitrag aufgeschnappt: https://www.caranddriver.com/bmw/i4

Vom Gefühl her, scheint BMW die Spur gefunden zu haben und können ja nach Nachfrage je Antriebsart, variabel reagieren. So ein optisch tolles Auto sollte bei den E-Auto Käufern gut ankommen. Da BMW softwaretechnisch den anderen deutschen Herstellern auch enteilt scheint, denke ich, dass auch bei einem niedrigen Gesamtmarkt, BMW wachsen sollte. Unter 80 € gehe ich hier nicht raus.  

31.08.20 10:28

359 Postings, 750 Tage Artikel 14BMW i4 ca. 40% 177kW Ladeleistung

01.09.20 20:40
2

359 Postings, 750 Tage Artikel 14BMW - positive Erfahrungen

Mein 5er Touring verrichtet seit 7 Jahren in ganz Europa sehr brav seinen Dienst.
Diese Woche wieder beim TÜV vorgefahren und ohne Mängel die Plakette bekommen.
Auch mit dem 3er Cabrio ist meine Frau seit Jahren sehr zufrieden.
Diese BMW-Haltbarkeit und -Verarbeitungsqualität, -Bedienfreundlichkeit
sowie der Treibstoffverbrauch lassen uns zum sechsten Mal bei BMW kaufen.
Nicht alles lassen wir in der BMW-Werkstatt machen, da gibt es andere Varianten.
Aber auf BMW-Komfortsitze mit Massagefunktion, Head-up-Display, elektrische AHK
und die BMW-Freisprechanlage möchte ich nicht mehr verzichten.
Audi und Daimler wären auch noch in Frage gekommen,
aber BMW hatte die besseren Qualitäten und zusammen
mit dem Treibstoffverbrauch hat das BMW-Gesamtpaket deutlich
besser abgeschnitten.
Wenn man zuhause (Solar), beim Arbeitgeber oder sonstwo kostenfrei laden kann,
ist ein E-Auto oder Hybrid für die Heimat/Pendeln durchaus umweltfreundlich
und preiswert. Im Außendienst-Einsatz oder für den Mittelmeerurlaub müsste
man schon ein besessener E-Fanboy sein, um Gefallen an dem derzeitigen
Ladechaos und Reichweiten zu haben.
BMW macht jedoch bei den Hybriden und BEV derzeit vieles richtig.
Der BMW-Hybrid, den ich neulich ausprobieren konnte, hat mir jedenfalls
sehr gut gefallen (unauffälliges Management der Motoren und eine tolle Dynamik).  

02.09.20 10:29
4

359 Postings, 750 Tage Artikel 14BMW - Tesla bringt Spannung

Mit BMW wird es absehbar hochinteressant.
Mehrere Quellen am Markt avisieren für diesen Monat neue Infos zu den sorgfältig entwickelten "Tesla-Fightern" i440xdrive und iX (iNEXT) welche mit Model 3 und Model X in den Wettbewerb treten (bimmerpost, nextmove). Erste Infos sickern bereits durch.
https://www.youtube.com/...a6pA5VwWxkM&feature=youtu.be&t=879
Mit 600 bis 700 km WLTP-Reichweite, Schnellladung 80% in ca. 30 Minuten und deutlich besserer Verarbeitungsqualität bricht nicht nur für BMW eine neue Epoche an.
Wenn die technischen Daten und die Vergleichstests echte Wettbewerbsfähigkeiten zu den Stärken bei Tesla aufzeigen, wird es automatisch auch spannend beim Vergleich der beiden Aktien und Unternehmen.
In der Zwischenzeit verdient BMW bereits mit der Plugin-Förderung:
https://www.bimmertoday.de/2020/08/04/...-als-mercedes-audi-zusammen/
Dort ist Tesla natürlich überhaupt nicht aufgestellt.
Die Juli-Zahlen bei BMW sind gut.
https://www.bimmertoday.de/2020/08/06/...-absatz-174-prozent-im-plus/
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...de-zahlen-20205355.html
In Kürze dürften die August-Zahlen wohl die Märkte überraschen.
Auch der Q3-Vergleich mit dem Vorjahr wird hochinteressant.
Wie sagte der BMW-Vorstand neulich: "Ab jetzt geht es Schlag auf Schlag"
Für mich ist BMW eine echte Alternative zu Tesla.  

04.09.20 08:51
1

359 Postings, 750 Tage Artikel 14BMW gewinnt Marktanteile

BMW August Zahlen +15%. Mitbewerber Audi -35%.

https://www.bimmertoday.de/2020/09/04/...eigert-absatz-um-15-prozent/

Also eine massive Verschiebung von Marktanteilen.
Juli war auch stärker als 2019. Das ergibt wohl ein nettes Q3-Ergebnis.
Der BMW i7, ein elektrischer BMW 7er wird bereits erprobt:

https://twitter.com/autocar/status/1301549906398765062/photo/1  

04.09.20 12:11

491 Postings, 274 Tage poet83Abwrackprämie

könnte mir vorstellen, dass bei schlechter konjunktur sogar noch was von der Politik drauf gepackt wird..  insbesondere für Autobauer, die jetzt voll auf elektro setzen  

Ticker:
BERLIN (dpa-AFX) - Die SPD will die herausragende Rolle der Autoindustrie für Deutschland erhalten. "Die Automobilindustrie ist die führende Industrie Deutschlands und muss Leitindustrie bleiben", heißt es in einer Beschlussvorlage des Fraktionsvorstands für die Klausur der SPD-Abgeordneten, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt. Das Papier soll zum Abschluss der zweitägigen Klausur an diesem Freitag in Berlin beraten und beschlossen werden.

Die Autobranche habe den Strukturwandel und die nötigen technischen Notwendigkeiten lange zu zögerlich angegangen. Einen Schlüssel für die Zukunft sieht die SPD im Elektroantrieb und in der Förderung der Batteriezellförderung. Die Corona-Pandemie beschleunige den Strukturwandel krisenhaft. Besonders viele Zulieferer seien bedroht. Nun gelte es, den Strukturwandel politisch auf längere Sicht zu flankieren und den Wandel auch von Arbeitsplätzen zu unterstützen, wo dies nötig sei.

 

05.09.20 10:04

359 Postings, 750 Tage Artikel 14BMW und die Analysten-Schätzungen

https://www.finanzen.net/schaetzungen/bmw
Weil wir für Juli/August nur bessere Meldungen als 2019 gesehen haben und 26.667 MIO EUR im Vorjahr als Vergleichsbasis dienen kann, liegen wohl diese Analysten-Schätzungen für das "aktuelles Quartal zum 30.9.2020" mit 23.924 MIO EUR deutlich zu niedrig.

https://www.bimmertoday.de/2020/09/04/...eigert-absatz-um-15-prozent/

https://www.bimmertoday.de/2020/08/06/...-absatz-174-prozent-im-plus/

Im größten Absatzmarkt China verkaufte BMW bereits im Juli 15,6 Prozent mehr Autos.

Der Vorstand hat im Gesamtjahr ein leichtes Umsatzwachstum gegenüber 2019 avisiert.
Um dies zu erreichen müsste die gesamte Corona-Schwäche aus dem ersten Halbjahr mehr als ausgeglichen werden im laufenden zweiten Halbjahr. Bald kommen die August-Zahlen aus China und wir wissen mehr. Mal sehen, wann und wie die Analysten ihre Zahlen anpassen.  

05.09.20 10:52

359 Postings, 750 Tage Artikel 14BMW

Für das 2. Halbjahr 2020 hat der BMW-Vorstand Optimismus signalisiert.

Meine Aussage
"Der Vorstand hat im Gesamtjahr ein leichtes Umsatzwachstum gegenüber 2019 avisiert."
muss ich jedoch korrigieren, denn diese bezog sich auf den Vergleich 2018 zu 2019 - sorry, mein Fehler!

Trotzdem liegen die o.g. Analysten-Schätzungen für den Umsatz Q3-2020 deutlich zu niedrig (IMHO).


 

07.09.20 10:38
1

359 Postings, 750 Tage Artikel 14JPMorgan meint: BMW 80 Euro

07.09.20 10:44

491 Postings, 274 Tage poet83Abwarten

Ich denke morgen wird noch was im Kanzleramt beschlossen .. weitere Hilfen. Sollte push geben.

 

08.09.20 10:57
1

359 Postings, 750 Tage Artikel 14BMW - China, Top-Automarkt legt deutlich zu (FAZ)

09.09.20 05:48

491 Postings, 274 Tage poet83Abwrackprämie

Oder dergleichen kommt erstmal nicht..  dürfte den Kurs etwas nach unten drücken..  

09.09.20 13:05

64263 Postings, 7663 Tage KickyKaufhilfen abgelehnt

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...rona-krise-hilfen-1.5024706
Die Bundesregierung will der angeschlagenen größten deutschen Industrie in der Corona-Krise mit weiteren Maßnahmen helfen. Das geht aus dem Ergebnispapier des Autogipfels vom Dienstagabend hervor. Dabei geht es aber vor allem um Finanzhilfen für klamme Zulieferer aus dem Mittelstand. Mit der erneuten Forderung nach Kaufprämien für Benziner und Dieselfahrzeuge blitzten Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und die Autokonzerne dagegen ab. Kaufhilfen für Verbrenner werden in dem Ergebnispapier der Videoschalte nicht erwähnt.  

10.09.20 10:17

359 Postings, 750 Tage Artikel 14#NEXTGen: BMW mit echten Tesla-Fightern in Kürze

Auf der nextgen Hausmesse wird BMW neue Elektroautos vorstellen. Dies findet wohl in wenigen Wochen (Nov. 2020 statt).
https://carbuzz.com/news/...-ix-will-have-a-range-of-nearly-400-miles
https://www.formacar.com/en/news/view/28682.html  

10.09.20 17:51

359 Postings, 750 Tage Artikel 14BMW i440 Teslafighter Serienfertigung kann starten

Für den BMW i4 ist das Stammwerk BMW-München ab heute bereit ...
https://www.press.bmwgroup.com/deutschland/...-bereit-fuer-den-bmw-i4
Auf der BMW-Hausmesse NEXTGen in wenigen Wochen werden wohl mehrere Modelle und Fahrzeuge vorgestellt.  

Seite: 1 | ... | 130 | 131 | 132 |
| 134  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
BayerBAY001
Daimler AG710000
CureVacA2P71U
Plug Power Inc.A1JA81
Ballard Power Inc.A0RENB
NIOA2N4PB
XiaomiA2JNY1
Siemens Energy AGENER6Y
HelloFreshA16140