Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 5463
neuester Beitrag: 21.01.22 20:36
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 136555
neuester Beitrag: 21.01.22 20:36 von: minicooper Leser gesamt: 22550797
davon Heute: 20468
bewertet mit 186 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5461 | 5462 | 5463 | 5463   

23.06.11 21:37
186

24665 Postings, 7565 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5461 | 5462 | 5463 | 5463   
136529 Postings ausgeblendet.

21.01.22 18:05
2

6955 Postings, 1246 Tage S3300Wertspeicher

21.01.22 18:13

1271 Postings, 5217 Tage CarizonachrisS3300

Wenn du den Wertspeicher beleidigt machst du dir aber keine Freunde hier.  

21.01.22 18:23
1

144 Postings, 4544 Tage DaKrustySo gesehen

War der Verkauf von Chris gar nicht mal so übel wenn man sieht wo es jetzt steht :)  

21.01.22 18:24
1

6955 Postings, 1246 Tage S3300Carizo

Über den Punk bin ich längst hinaus.
Wertspeicher Bitcoin, hehe. Nicht mal plan B meldet sich noch zu Wort.  

21.01.22 18:31

1271 Postings, 5217 Tage Carizonachris@dakrusty

Wahrscheinlich dreht der Kurs heute spätestens morgen und ich sehr meinen Verkaufszeitpunkt schnell wieder aber der ist halt nicht wirklich stabil. All meine anderen börslichen Positionen liegen leider auch brach. Nordex, aixtron, vestas. Einzig gazprom ist ok. Miese Zeit gerade.  

21.01.22 18:35

144 Postings, 4544 Tage DaKrustyIch glaub schön langsam

Da dreht gar nix mehr :) und es wird irgendwann ein weiter Weg zum Einstand. Naja egal, irgendwann, solang bleibts halt im Depot  

21.01.22 18:37

27041 Postings, 3177 Tage Max84der Kurs dreht nicht! Zuerst MUSS

32k USD kommen! Erst dann wird entschieden!

Charttechnik!  

21.01.22 18:47

1271 Postings, 5217 Tage CarizonachrisWar auch eher

Galgenhumor bzw. Irgendwie Erfahrung. Wenn man verkauft dann scheint danach ja oft die Sonne... Und als investierter gibt es Sturm und Regen  

21.01.22 18:56

144 Postings, 4544 Tage DaKrustyMüssen tut er gar nix der Kurs

21.01.22 18:56

27041 Postings, 3177 Tage Max84"Wenn man verkauft dann scheint danach ja oft

die Sonne..."

aber nur wenn es dann fällt! Sonst ist das wohl das schlimmste: wenn man verkauft und es steigt.  

21.01.22 19:11

1530 Postings, 1684 Tage Bitboy@max..

falls du deinen einstiegskurs erreichen wirst, wie ist dann deine strategie ?   bist du dann ein oberpusher wie hier so manche es behaupten ?   zumindest wurde es ja hier im forum schon von den einen und anderen user geschrieben.   gibst dann auch alles ?    

21.01.22 19:12

1271 Postings, 5217 Tage CarizonachrisDas meine ich damit Max

So oft schon erlebt. Position X verkauft und danach,nicht sofort, aber die Tage/Wochen danach läuft es wie am Schnürchen. Hab da so ein Talent für. Im Durchschnitt laufe ich ok aber bin sicherlich auch kein high performer. Mit BTC war es derzeit ein Griff daneben. Hoffe aber auf bessere Zeiten für den Kurs und hoffe auch, dass ich wieder mit einem guten Gefühl einsteigen kann. Derzeit habe ich das einfach nicht. Die Abschläge sind einfach pro Drop zu heftig.  

21.01.22 19:13

6955 Postings, 1246 Tage S3300PF

Wie oft willst du dir hier noch widersprechen? Gehst andere an weil sie Altcoins haben, selber hältst du aber selber welche, mit massiven Verlusten.  

21.01.22 19:13
1

27041 Postings, 3177 Tage Max84klar! Ich hoffe, dass ich schon sehr bald in den

nächsten 4-5 Wochen einsteigen kann.
Am besten über diesen mit BTC gedeckten Zertifikat hier:

WKN: A27Z30  

21.01.22 19:14
1

6955 Postings, 1246 Tage S3300Bitboy

Max wird alle pusher hier outperformen wenn er drin ist, glaube mir ;)  

21.01.22 19:16

6955 Postings, 1246 Tage S3300Und das nicht

So plump wie unser Link Master. Da kommen dann echte Posts, von früh bis späht. BTC ist dann die Mutter aller Investments.  

21.01.22 19:19

6955 Postings, 1246 Tage S3300Das ist der Unterschied

zwischen Kritikern und bashern. Die einen bleiben ihrer Linie treu, egal was ist. Die anderen schreiben nur wie es ihrer Brieftasche gerade zuträglich ist.
Siehe auch die Leute hier welche Altcoins erst verteufeln und dann selber welche kaufen. M.Tox und PF sind da so Paradebeispiele.  

21.01.22 19:20

27041 Postings, 3177 Tage Max84jetzt bin ich aber erst mal im NETFLIX

Gefängnis :(

Ganze 60 Stück zu 364? gekauft - im heutigen Premarket-Hoch natürlich - klassisch  

21.01.22 19:27
2

144 Postings, 4544 Tage DaKrustyJetzt könnte ich ja schreiben:

Noch kann Netflix nicht steigen, noch sitze ich nicht im Zug, die demoralisierungsphase muss erst kommen, vor 100? steigt hier gar nichts, gefährliche igelformation bei netflix, alle sitzen schon im Netflix Zug, keiner mehr zum anschieben usw?..  

21.01.22 19:29
1

144 Postings, 4544 Tage DaKrustyIst meiner Meinung nach immer noch überbewertet

Netflix. Aber für ne kleine Gegenreaktion sollte es reichen  

21.01.22 19:31

27041 Postings, 3177 Tage Max84thja, genau wegen der "demoralisierungsphase"

bin ich auch bei NETFLIX eingestiegen. Die Phase ist schon vorbei bzw. man ist schon bei -20% an einem Tag. Und das bei einem großen Tec  

21.01.22 19:32
1

27041 Postings, 3177 Tage Max84genau darauf spekuliere ich, dass aus

-20% vielleicht -15 oder sogar -10% werden - dann bin ich raus  

21.01.22 20:34

Clubmitglied, 30485 Postings, 5779 Tage minicooperRealitätscheck inflation

21.01.22 20:35

Clubmitglied, 30485 Postings, 5779 Tage minicooperNa denn...schaun mer mal

21.01.22 20:36

Clubmitglied, 30485 Postings, 5779 Tage minicooperImmoblase

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5461 | 5462 | 5463 | 5463   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln