co.don Aktie mit Kurspotential

Seite 182 von 191
neuester Beitrag: 05.03.21 16:21
eröffnet am: 27.04.12 11:44 von: stan1971 Anzahl Beiträge: 4770
neuester Beitrag: 05.03.21 16:21 von: Heron Leser gesamt: 976304
davon Heute: 172
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 180 | 181 |
| 183 | 184 | ... | 191   

20.11.20 21:24

2741 Postings, 1316 Tage Stronzo1Gerda P

hats wohl endlich kapiert und verkauft. Späte Einsicht aber immerhin.  

20.11.20 21:56

95 Postings, 1152 Tage trashlightach stronzo

schau dir doch mal tesla an. Eine Wahnsinnsberwertung und ich glaube er hat den Breakeven auch noch nicht erreicht. Alles eine riesige Blase, die jederzeit platzen kann. Nun freue Dich mal, das die Co.don steigt. Ich glaube wir haben mit der zugelassenen Anwendung ein Alleinstellungsmerkmal. Wir sind die Nummer 1. Die Bewertung ist noch viel zu niedirg.
Wenn ich mich irgendwo geirrt haben sollte, bitte verbessere mich.
Allen ein schönes Wochenende  

20.11.20 22:17

16 Postings, 2760 Tage zocker567Verwundert...

Hallo in die Runde,
auch ich freue mich (außer Stronzi) natürlich über den Anstieg. Ich bin im Sommer bei 1,38 eingestiegen und war mehrmals kurz davor wieder auszusteigen. Nun freue ich, dass ich zumindest meinen Break Even wieder erreicht habe und ein kleines Plus habe. Die Frage stellt sich dennoch: vor 3 Tagen standen wir bei 0,90 (ich ich bin fast raus!!) und jetzt stehen wir bei 1,50. Pures Gezocke, irgendwelche gesteuerte Kursmanipulation oder steckt doch etwas mehr dahinter, wovon wir alle nichts wissen ???? Was glaubt ihr? Folgt da die nächsten Tage eine News?? Wenn ja, wurde der Kurs von irgendwelchen Verwandten, Mitarbein o.ä. getrieben, weil sie schon mehr wissen?!?

Oder mischt Co.Don jetzt doch auch in der Impfstoff-Branche mit und will was vom Biontech-Kuchen abhaben ???

Eure Einschätzung?

Bin wirklich gespannt wie das nächste Woche weiter geht... lt. Chart ist der Weg bis 1,80? auf jeden Fall offen ........
 

21.11.20 08:35

2741 Postings, 1316 Tage Stronzo1Klarstellung

1. trashlight: Tesla macht Gewinne

2. Zocker 567: gute Frage. Ich glaube wir "spüren" alle, dass da etwas nicht mit rechten Dingen zugehen kann. Pusht etwa BF, damit die "Kleinen" bei der nächsten KE auch ein bisschen mithelfen. Und diese KE ist im Anflug. Co.Don verbrennt monatlich ca. 1 Mio (bei 0.6 Mio Umsatz). Da macht es einen Unterschied, ob bei einem Kurs von 0.8 oder 1.5 gezeichnet wird. Früher hat Co.Don vor KEs die Kleinen von China oder USA träumen lassen .. jetzt pusht man halt die Kurse auf diese Weise. Ein paar Blöde werden sich schon finden.

Gerda P. hat genau das Richtige gemacht: Sie hat ohne Verlust verkauft. Nehmt Euch ein Beispiel.  

21.11.20 09:14

2741 Postings, 1316 Tage Stronzo1Bafin

auch wenn sinnlos, werde ich die Kursauffälligkeit der Bafin melden  

21.11.20 13:48

59 Postings, 295 Tage ObuyaKursauffälligkeit???

Stronzo1 du machst dich gerade mit Ansage zum Vollidioten.  

21.11.20 14:08

7 Postings, 633 Tage kiwifunverrückte Börse

die real Daten sprechen doch klar gegen co.don,  im EU Land grassiert das Virus, Kliniken haben bestimmt andere Sorgen als Knorpeltransplationen?
GZ an alle die Eier hatten unter 1? hier einzusteigen, gehe eigentlich von ner Pleite aus.

@Stronzo-> vor kurzer Zeit war co.don noch amazon2.0 für dich einfach lächerlich  

21.11.20 22:59

23391 Postings, 4544 Tage HeronFällt der Kurs

wird gemault.

Steigt der Kurs, werden Manipulationen in den Raum gestellt.

Freut Euch doch ganz einfach.  

22.11.20 09:13

219826 Postings, 3785 Tage ermlitzfreu

22.11.20 13:19

2741 Postings, 1316 Tage Stronzo1Wenn sich der Aktienkurs

bei extrem hohem Volumen ohne ersichtlichen Grund innerhalb von wenigen Tagen quasi verdoppelt spricht man von Kursauffälligkeit.

So einfach ist das.  

22.11.20 14:35

53 Postings, 249 Tage torf86bist du lächerlich.

die aktie ist halt einfach auf vorcorona-niveau gestiegen. wie viele andere aktien ohne besondere gründe eben auch. mach doch am besten eine klage gegen all diese firmen  

22.11.20 17:17

702 Postings, 3596 Tage NenoderwohlitutZukunft

An der Börse wird die Zukunft gehandelt und das ist nun mal ein scenario mit Impfstoff!  

22.11.20 21:35

2741 Postings, 1316 Tage Stronzo10.50

bis 31. 12. Wir waren eh schon knapp dran.  

22.11.20 21:55

2741 Postings, 1316 Tage Stronzo1Marktkapitalisierung mehr als 60 Mio

Umsatz 7 Mio
Verlust > 10 Mio (150 %)
BE Ende 2022 lt Unternehmensprognose (nicht glaubwürdig)

Wachstum 2019 mager, aber zum JE hin lebhafter werdend
Wachstum in 2020 +/- 0

Sphene meint, das Ding ist 150 Mio wert. D. h. 20mal Umsatz bei 150 % Verlust.

Meine Prognose: Pleite.

1.5 ist ein Superzeitpunkt zum Verkaufen. Glaubt mir. Gerda P. hat sich meiner Meinung schon angeschlossen, auch wenn sie es nicht zugeben will.  

22.11.20 22:09

16 Postings, 2760 Tage zocker567Frage an den Stronzo

Hi stronzo,
bist du denn selber noch investiert? Würde mich interessieren !  

23.11.20 11:02
1

59 Postings, 295 Tage Obuya1.5 ist ein Superzeitpunkt zum Verkaufen?

Mit einem Blick auf den aktuellen Kurs stelle ich fest, dass Stronzo1 wiedereinmal komplett daneben gelegen hat. :-) Ich bleibe dabei und mache immer genau das Gegenteil von dem was er empfiehlt.

Sorgen mache ich mir erst wenn er codon wieder pusht. :-)  

23.11.20 12:16

37 Postings, 2434 Tage GerdaP:-)

:-)  

23.11.20 12:35

2741 Postings, 1316 Tage Stronzo1Der einzige Grund, warum man in

Co.Don investieren könnte, wären eine starke Förderung in Italien und eine rasche Revision der Förderabsage in F.

Dann wäre die Aktie vielleicht ? 1-2 wert. Bestenfalls.

Aber davon sind wir meilenweit entfernt. Eine antipodische Wunschvorstellung. Da Co.Don monatlich fast 1 Mio verbrennt (!!) kommt in Kürze eine KE mit Kurs 1.5 (?!).

Und Gerda P. hat das auch begriffen. Vielleicht sind Frauen wirklich klügere Investoren ?  

23.11.20 12:37

1471 Postings, 318 Tage Schackelsternund was ist mit Cordula Grün ?

23.11.20 13:54

59 Postings, 295 Tage ObuyaWeil es irgendwie lustig ist...

philipo: kennzahlen
02.07.20 22:14
#3754
die kennzahlen  sind natürlich unterirdisch.in den letzten 5jahren hat co don nur geld verbrannt und 2019 war es mit einem fehlbetrag von 12,60 mio der höchste fehlbetrag der letzten jahre.

die sparmaßnahmen die hier zu felde geführt werden und als argument für zukünftige gewinne angeführt werden,sind irreführend.

die kostensenkungsmaßnahmen gingen einher mit umsatzverlusten bzw.absoluten stillstand wegen corona und nicht weil co don endlich kapiert hat positiv wirtschaften zu müssen/wollen.

man muß selbstverständlich mit einer KE spätestens anfang bzw. mitte 2021 rechnen,weil überschüsse in 2020 natürlich eine vollkommene illusion bleibt/ist und auch für die nächsten jahre.

der umsatz für 2020 wird unter den von 2019 sein,ich tippe mal ca.5,5mio wenn überhaupt und ein fehlbetrag von 10-12mio ist nicht unrealistisch.

wir haben jetzt juli und bis jetzt läuft es noch nicht ansatzweise in den krankenhäuser rund.
hygiene,abstandhalten und weitere einschränkungen sind weiter an der tagesordnung und lassen eine nachfrage in dem bereich wo co don aktiv ist nicht genügend bis gar nicht zu, so meine bescheidene vermutung.

einzig und allein der abgestürzte kurs lässt es zu,das man hier mit einer kleinen position eingestiegen ist,wobei man wohl getrost dieses geld für die nächsten 2 4jahre vergessen kann,wenn man es nicht anders will.

fazit,man bräuchte hier wohl viel ausdauer bis hier sich kurstechnisch bzw. fundamental was zum positiven verändert.

nmm.

Stronzo1: Schwarzmalerei

03.07.20 06:57
#3755
also, dass wir hier in 2020 und 21 noch keine Gewinne sehen werden sollte klar sein.

Dass die Niederlande schon wieder voll brummt ist sensationell. Stärker als Plan. Und die NL sind mit Abstand der stärkste Auslandsmarkt.

Deutschland läuft schon wieder auf Plan.

Where is the Problem ??


Stronzo1: und ...

03.07.20 08:14
#3756
ich halte auch nicht viel von Leuten, die hier unbegründet schlechte Stimmung machen um vielleicht günstig nachzukaufen.... !
 

23.11.20 14:58

2741 Postings, 1316 Tage Stronzo1Unbegründet schlechte Stimmung ?

Die Fakten sprechen leider eine klare Sprache  

23.11.20 15:28

702 Postings, 3596 Tage NenoderwohlitutSo... der Kurs ist im

Zielbereich. Jetzt kommt der Rücklauf und die Entscheidung naht! Wäre super wenn bei 1,35 oder 1,2 wieder der Kaufdruck sich verstärkt. Dann wären Kurse zwischen 3-4 Euro locker möglich! Ich spekuliere drauf und verkaufe nicht.  

23.11.20 16:10

53 Postings, 249 Tage torf86hm

3 oder 4eur? bei allem optimismus, aber die sehe ich jetzt kurzfristig tatsächlich nicht. dazu bräuchte es wohl mal wieder halbwegs gute zahlen. bin auch ek 1.90 drin und überlege mit kleinem verlust rauszugehen.. schauen wir mal :)  

23.11.20 17:05

702 Postings, 3596 Tage Nenoderwohlitutverständlich...

man kann sich auch erstmal in sicherheit bringen oder zumindest den großteil. mal sehen wie der rücklauf verläuft und ob das kaufsignal bestätigt wird dann stocke ich weiter auf! vertrau drauf dass TB den laden in die break even zone bringt, dann ist die kuh vom eis und die kurse ganz wo anders! no risk no fun!  

23.11.20 17:13

2741 Postings, 1316 Tage Stronzo1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.11.20 13:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

Seite: 1 | ... | 180 | 181 |
| 183 | 184 | ... | 191   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln