finanzen.net

Infineon (moderiert)

Seite 1 von 1817
neuester Beitrag: 05.06.20 16:44
eröffnet am: 03.11.09 15:11 von: 1chr Anzahl Beiträge: 45415
neuester Beitrag: 05.06.20 16:44 von: 1chr Leser gesamt: 5110202
davon Heute: 157
bewertet mit 109 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1815 | 1816 | 1817 | 1817   

03.11.09 15:11
109

13152 Postings, 3868 Tage 1chrInfineon (moderiert)

Infineon hat am 1.10. sein neues Geschäftsjahr begonnen. Das letzte Geschäftsjahr glich einer Achterbahnfahrt mit Kursen weit unter 1? und sogar einem gewissen Risiko in finanzielle Schwierigkeiten zu kommen. Die Situation wurde fürs erste gemeistert, mittels einer gewagten Kapitalerhöhung und dem Verkauf einer Sparte. Auch der Platz im Dax den Infineon für 6 Monate verlassen musste, konnte zurückerobert werden.

hier soll es - konstruktiv -  um die chancen und Risiken im Geschäftsjahr 09/10 gehen. Ich hoffe auf rege Beteiligung.

chr1

p.s. der andere Thread steht vor der Löschung, weil Infineon kein Hot Stock mehr ist. Und leider denke ich dass das Ausperren gewisser Nutzer die einzige chance auf eine konstruktive Atmosphäre bietet.  
Angehängte Grafik:
chart_year_infineon.png
chart_year_infineon.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1815 | 1816 | 1817 | 1817   
45389 Postings ausgeblendet.

26.05.20 20:13

82 Postings, 4029 Tage SnowstormNeue Aktien

Kann mich mal bitte jemand aufklären, wer für die neuen Aktien bezugsberechtigt ist? Wird der Kurs verwässert?  

26.05.20 20:14

1109 Postings, 3667 Tage pebo1Frechheit hoch 10

ohne Altaktionäre.Das schätz ich wieder so.  

26.05.20 21:07
1

130 Postings, 563 Tage donleutSnowstorm

Aus der ad hoc:

Die neuen Aktien werden ausschließlich institutionellen Anlegern im Rahmen einer Privatplatzierung mittels eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) angeboten. Die Privatplatzierung wird unmittelbar nach dieser Mitteilung eingeleitet.

Wurde bei der HV auch ordentlich kritisiert, dass sie letzten Sommer die Aktien noch mal deutlich mit Abschlag an die Institutionellen Investoren verkauft haben. Bin mal gespannt wie viel sie dieses mal abschlagen.

Aber: Der derzeitige Abschlag ist deutlich geringer als die 4% Verwässerung. Und es tut zumindest mir weniger weh als die Aktien im letzten Sommer für 13? verschleudert zu sehen.

 

26.05.20 23:41
1

597 Postings, 468 Tage setb2609der grund

warum ifx diese ke macht steht auf seite 17 :

https://www.infineon.com/dgdl/...eId=5546d46171bf52ac01724ad990850047

damit drücken sie nicht midterm - sondern defakto _jetzt_ ihre ebitd/net debt quote auf <=2

gross cash 2.9+1mrd (letzteres aus dieser ke)

gross debt (post cypress merger) : 8.5mrd

-> 4.6mrd

ebitda march 2020 : 2.3mrd

-> ebitda/net debt = 2

frage ist wie ebitda im weiteren aussieht  und wieviel fcf sie generieren können in nächster zeit - aber der will das convenan/target auf seite 16 einzuhalten :

Deleveraging: return to target level ? 2x gross debt / EBITDA over mid-term

ist da ...

wenn sie die mittel wirklich entsprechend (seite 16) einsetzen :

Liquidity: keeping gross cash target of ?1bn plus at least 10% of combined revenue

dann dürften sie fast 3 mrd an verbindlichkeiten zurückführen in nächster zeit und gross debt in richtung 5-6 mrd senken ...

ek dürfte nach ke richtung 12 mrd liegen - also würde ich auf eine ek-quote von richtung 70% kommen - right ?




 

26.05.20 23:58
1

597 Postings, 468 Tage setb260919.30 per share - 1.06mrd

tatsächlich hat ifx noch einen schnaps mehr als die 1mrd eingenommen :

https://www.marketscreener.com/...ros-with-capital-increase-30674496/

gut macht den kohl nicht wirklich fett (abr 6% sind 6% mehr ...) - aber die 19.30 dürfte erstmal eine absicherung nach unten darstellen imho ...

im weiteren dürfte wohl dieser satz aus der präsi von gestern interessant sein :

Refinancing of acquisition facility with maturities from March 2022 to June 2024 through capital markets

... also die frage der maturity - und die aussage dass man das nicht aus dem operativen cashflow machen will sondern über die kapitalmärkte ...

wenn ich das :

This included as of 31 March 2020 credit lines agreed on 3 June 2020 with various national and international banks to finance the acquisition of Cypress (see note 2).

The unsecured and non-subordinated financing comprised four tranches as of 31 March 2020:?a bridge facility of ?3.9 billion with maturity of up to two years and nine months from the date of the loan commitment,

and?three tranches, each amounting to US$1.1 billion, with maturities of three, four and five years from or three month after the date of the loan commitments.

auf Seite 29

https://www.infineon.com/dgdl/...eId=5546d46171bf52ac017203e081dd002a

damit in Verbindung bringe, dann wollen geht es bei den acquisition facilities die bis 2024 fällig werden im wesentlichen um die 3.9 mrd bridge loan ...

... wenn sie nun 2.9 cash + 1mrd ke haben - davon aber 1mrd liqui behalten wollen - dann steht die frage im raum - ob da noch eine weitere ke bis 2024 über 1mrd kommen könnte - für mich liest sich das so - andere meinungen ?

man könnte natürlich auch die divi streichen bis 2024 - falls die ähnlich hoch ausfallen würde wie bisher - dann ginge sich das auch aus ;)

wie gesagt - da steht nix von finanzierung des spasses bis 2024 aus dem fcf ...

... im weiteren dürfte klar sein - das ebitda/net debt target dürfte sich sehr limitierend auf weitere aquisitionen bis 2024 auswirken - wenn man sie nicht nebenbei aus dem fcf finanzieren kann (was bei der derzeitigen marktlage und/oder einem wachsenden markt mit steigendem bedarf an working cap, ... schwierig werden dürfte ...



 

27.05.20 02:08

167 Postings, 115 Tage Allisica17Löschung


Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 27.05.20 07:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

27.05.20 08:20

13152 Postings, 3868 Tage 1chrso wie der Kurs...

... die letzten Tage lief, glaube ich dass jeder der will für 19,30? nochmal kaufen darf. Das ist selbst mir schon unheimlich gewesen...

@setb: gute Analyse, sehe ich auch so. Der Grund dass man die EK Quote dorthin bewegt hat liegt an den Rating Agenturen die das mittelfristig zur Bedingung gemacht habte um ein BBB Rating zu halten. Das muss Infineon unbedingt behalten, sonst springen die ganzen Fonds und Rentenkassen ab, das wär unschön. Ob man noch Kapitalerhöhungen macht oder was anderes (z.B. Anleihen, wird man sich wohl in Ruhe ansehen und spontan entscheiden, ich glaube sogar dass diese KE durch den letzten Kursanstieg getriggert wurde und nicht lange geplant war, daher auch Ausschluss der Altaktionäre)

 

27.05.20 15:33

13152 Postings, 3868 Tage 1chrMehrfach überzeichnet

" Die Emission, die innerhalb von fünf Stunden abgewickelt wurde, sei mehrfach überzeichnet gewesen"

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...uro-ein-1029235954  

27.05.20 15:56
1

13152 Postings, 3868 Tage 1chrAlso, jeder

der sauer ist, dasss er gestern bei der KE nicht zeichnen durfte, bitte jetzt billiger zuschlagen. Es ist angerichtet :-)

Ne im Ernst, ich glaub das kann auch noch auf 18 gehen oder tiefer.... Und das wäre immernoch eine gesunde Konsolidierung  

27.05.20 16:31

250 Postings, 4008 Tage GrünerMannSehen auch andere so

27.05.20 16:34

250 Postings, 4008 Tage GrünerMann"Gutes Timing bei der Finanzierungsrunde"

Infineon hat mittels Kapitalerhöhung 55 Millionen Aktien bei institutionellen Investoren platziert. Damit steigt die Zahl der Aktien um 4 Prozent an. Der
 

30.05.20 17:39

250 Postings, 4008 Tage GrünerMannIn China redet man schon von neuen Rekordabsätzen

"Mit etwas Optimismus sei davon auszugehen, dass im Mai bereits wieder gleich viele oder sogar etwas mehr Autos als im gleichen Monat des Vorjahres abgesetzt wurden."
Volkswagen setzt voll und ganz auf China und Elektroautos. Dabei scheut der Konzern keine Kosten. Erstmals investiert er auch in einen chinesischen Akku-Hersteller. Es sei ein "kleines Wunder", wie schnell der weltgrößte Automarkt nach dem Lockdown Fahrt aufnehme, sagt China-Chef Wöllenstei ...
 

30.05.20 17:46

250 Postings, 4008 Tage GrünerMannUnd Frankreich schmeißt zusätzlich 1 Mrd.

für Kaufprämien von E-Autos sowie Hybride raus. Am Dienstag ist ja der deutsche Autogipfel...die werden wohl hier (noch kräftiger) nachziehen. Kann man sehen wie man will - für die IFX ist es positiv.  

03.06.20 14:42

154 Postings, 401 Tage MC_JaggerHat ja

richtig gut funktioniert, dass WB bei 14? massiv abgeladen hat. :D  

03.06.20 16:08
1

13152 Postings, 3868 Tage 1chrJa,bei Ariva.....

.... gibt es nur Gewinner!
WB kommt bestimmt wieder und will abgeladen haben wenns mal wieder um 3% gefallen ist...  

03.06.20 18:56

250 Postings, 4008 Tage GrünerMannVielleicht sollte er mal lieber

Tabletten "abladen". Oder seinen ganzen
Hass.  

04.06.20 08:59
1

184 Postings, 1166 Tage ElgoKomisch

Gestern Top heute Flop.

Gibts nen Grund für den Fall?  

04.06.20 10:43
2

3618 Postings, 4464 Tage sharpalsnaja die aktie

ist ja sehr gut gestiegen und sie dürfte auch unter gewinnmitnahmen leiden.
Aber noch ist das kein ,,FALL", sie hat sich jetzt sogar wider auf -1,4 erholt.
Und einfach mal schauen, wi dei aktie eigendlich her kommt ( etwas über 10 euro ).


 

05.06.20 15:06

13152 Postings, 3868 Tage 1chrhuh

21,20 .... da muss ich jetzt aber glatt nachdenken ob ich nich mal schnell verkaufe. das geht jetzt schon verdammt lange verdammt steil rauf.....
andererseits, es ist ja auch - noch schneller - gecrashed im März.

bin ratlos. und 50% im Plus  

05.06.20 15:13

154 Postings, 401 Tage MC_JaggerRatlos

bin ich ebenfalls, jedoch noch bei -2%. :D  

05.06.20 16:06

250 Postings, 4008 Tage GrünerMannSchwierig

Hellmeyer, Bernecker...meinen dass es so weitergeht. Zuviel Geld im Markt.
Kommt ja vielleicht kein 2.Einbruch, so wie keine 2.Welle.
Bin auch ratlos...5.000 ? mal kurz sichern/mitnehmen oder nicht? So ist es wenn man Aktien/ETFs hält...mein Ziel war ja ein anderes...auf 10 Jahre ausgerichtet.
Auf der anderen Seite haben wir WB...laugthing

 

05.06.20 16:18
1

13152 Postings, 3868 Tage 1chrMittel/Langfristig

Sehe ich das auch so. Zuviel Geld bzw die Kursrallies auch schon ein Stück weit Inflation.
Als Investor sollte man wirklich drinbleiben. Was sollte man auch mit den Gewinnmitnahmen machen? Wieder in Aktien stecken, weil Gold ist zu teuer und bei Silber wird man von den Händlern bertrogen (An vs Verkaufpreise sind lächerlich + Steuern), dann kan man auch gleich in guten Aktien bleiben....

Ich denke eher kurzfristig: +25% in sehr kurzer Zeit mit nur zwei Rücksetztern und noch ne 1MRD KE zwischendrin weggesteckt.... das muss doch mal korrigieren.....
 

05.06.20 16:26

250 Postings, 4008 Tage GrünerMannGute Argumente

ich kann leider den  Cypress-Zukauf nicht richtig werten - ist das wirklich ein so großer Schritt und wird sich langfristig im Geschäft gut auszahlen?  

05.06.20 16:39
1

13152 Postings, 3868 Tage 1chrLangfristig

Kann Infineon mit Ex-Infineon Teilen und Ex-Cypress Teilen neue Halbleitersysteme bauen die sonst keiner hat.... Die Idee war dass sie fast kein Produkt doppelt haben, sonden sich stark ergänzen.

Was das im Kurs wert sein wird, ist meiner Meinung nach noch immer nicht ausgerechnet. Der aktuelle Kurs ist jedenfalls für Ex Infineon unter normaler Konjunktur (ohne berücksichtigung von Cypress) noch günstig. Gut, wir haben ja auch noch keine normale Konjuntur.

 

05.06.20 16:44

13152 Postings, 3868 Tage 1chrAlso für mich....

.... Heisst es jetzt: wenn nun noch ein Up-Gap kommt, verkaufe ich.
Wenn nicht, bleibe ich.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1815 | 1816 | 1817 | 1817   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Flo2231, Flo2378932, heavymax._cooltrader, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
TUITUAG00
Carnival Corp & plc paired120100
Allianz840400
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
ITM Power plcA0B57L
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BayerBAY001