finanzen.net

STEINHOFF International an die Tickers

Seite 9 von 679
neuester Beitrag: 17.08.19 23:17
eröffnet am: 15.11.13 09:16 von: buran Anzahl Beiträge: 16965
neuester Beitrag: 17.08.19 23:17 von: Viking Leser gesamt: 1203711
davon Heute: 65
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 679   

18.02.18 13:59

2515 Postings, 2368 Tage TATELöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 19.02.18 09:11
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Beleidigung

 

 

18.02.18 14:50

6548 Postings, 3365 Tage WatcherSGDie Aktie ist im massiven Abwärtstrend geblieben!

Quelle:
https://www.finanztrends.info/news/...hoff-das-sollten-trader-wissen/


-- Auszug --
Nur: Charttechniker warnen ? nach dieser Woche sieht es noch schlechter aus für das Unternehmen. Denn die Aktie ist im massiven Abwärtstrend geblieben. Der Wert hat binnen einer Woche 5 % oder mehr, je nach Börsenplatz, verloren. Selbst niedrige Kurse können über diesen Chart nicht hinwegtäuschen. Die Aktie hat binnen zweier Wochen sogar etwa 15 % abgegeben.
-- Auszug Ende ---

nun meiner Meinung nach werden wir bald die 0,2x wieder sehen,...

jeder der bei 0,50ig und mehr gekauft hat,... scheint sich nicht mit Steinhoff auseinander gesetzt zu haben und einfach dumm der Masse nachgekauft haben,... habe dafür kein Verständnis,.. da die Fakten von Bilanzbetrug und mindestens 6 Millarden Abschreibung durch Steinhoff selbst gemeldet wurden,...

ferner,.. hat das unternehmen gemeldet das es die Banken um ein Stillhalteabkommen bittet,... nun wer bittet steht mit dem Rück an der Wand,... es wurde bisher kein Stillhalteabkommen bestätigt,.... Bilanzen sind weiterhin nicht ausweisbar,...

der Aktionär ist schon lange nicht mehr wichtig,.. zumal der Hauptaktionär Wiese sich mittlerweile fast ganz von seinem Invest getrennt hat,...

so schönen Sonntag,....



 

18.02.18 16:27

2530 Postings, 551 Tage rallezocktwotscher...

wie wäre es denn mit nen stillhalteabkommen von und mit dir...
ich bin dir ja dankbar das du uns alle warnen willst...wann steigst du denn ein?steigst du überhaupt ein?ich verstehe dein dasein in diesen thread nicht so recht...
 

18.02.18 16:36

2515 Postings, 2368 Tage TATEMann Mann Mann

der reinste unwissende Kindergarten hier  

18.02.18 16:50

2530 Postings, 551 Tage rallezockttate..

wenn wir alle wissende wären dann wären wir alle reich..;-)  

18.02.18 16:59

2282 Postings, 1695 Tage Jackson CoalmanTate

eigene Schuld das Du Dich hier in den Tickers herumtreibst. In den anderen Themen sind gewisse "holzverarbeitende Tragelemente" längst gesperrt.

 

18.02.18 19:34
1

6548 Postings, 3365 Tage WatcherSGKindergarten & Alice im Wunderland

ja das sehe ich auch so,... fast nur Geschichtenerzähler unterwegs,... vor allem die immer von schneller Erholung und alles halb so wild reden,...

Wenn alles halb so wild wäre,...

hätten die Banken nicht Ihre Kredite für 60-70% verkauft,...
hätte man nicht angefangen erstes Tafelsilber zu verkaufen!,...
würde man die Banken nicht nach einem Stillhalteabkommen bitten,...
hätte man nicht die gesamte Führungsetage ausgetauscht,...
hätte Wiese sein Aktien nicht verkauft,....
hätte die EZB die Anleihen nicht verkauft,...

und und und,....

alle mitlesenden 95% der Leute schwatzen euch ein fundamental überbewertete Aktie auf,....

hier schreien 95% seit Dezember von einem kurzfristigen Rebound,....

das diese Leute hier überhaupt noch fachsimpeln dürfen ein Wunder,... da reale Meinungen nicht erwünscht sind sperrt man zusätzlich alle Wahrheit möglich aus,...

so schönen Abend,.... mit den Blendern und Geschichtenerzählern,....

PS: hier werden die wahren Hintergründe erkannt,....


 

18.02.18 20:59
1

5865 Postings, 1726 Tage profi108WatcherSG: hat recht

das sind alles fragen die ausgeblendet werden,,ein glück das ich bei 53 cent verkauft habe,,wenn man nach diesen fragen geht sieht das ende düster aus,,  

19.02.18 09:31
3

1879 Postings, 564 Tage SatoshiNakamotoIch finde es auch immer wieder

erschreckend wie naiv hier manche in Bezuzg auf Steinhoff sind und allen Ernstes Kursziele von 3 Euro und mehr aussprechen. So rosarot kann doch keine Brille sein ?! 10 Milliarden Schulden 2 Milliarden müssen kurzfristig bedient werden das Vertrauen komplett im Eimer die Banken schreiben alle ihre Steinhoff-Kredite in 3. stelligen Millionenhöhe ab aber die Leute hier im Steinhoff-Forum wissen alle scheinbar mehr als die Banken und Insider und sehen hier bald die 3 Euro. Man man man. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln  

19.02.18 19:51

6548 Postings, 3365 Tage WatcherSGSteinhoff: Es ist brandgefährlich!

Quelle:
https://www.start-trading.de/2018/02/19/...f-es-ist-brandgefaehrlich/

-- Auszug --
Inmitten dieses Durcheinanders befindet sich die Aktie, die nicht zu überzeugen weiß. Die aktuelle Lage ist besonders gefährlich, wenn sich nicht bald Käufer finden.

Auch wenn es rund um das Unternehmen Steinhoff turbulent zugeht, den Anleger interessiert eigentlich nur für Veränderung des Aktienkurses. Anhand jeder neuen Nachricht, welche natürlich positiv ausfallen soll, hofft man auf steigende Notierungen und damit auf einen Gewinn. Was wirklich mit dem Unternehmen los ist und wie die Sache rund um den Bilanzskandal ausgehen wird, ist zweitrangig. Leider bewegt sich die Aktie kaum nach Norden und das wird zunehmend gefährlich.
-- Auszug Ende --


Ich glaube die Jungs haben das Forum hier analysiert,... und zu dem Schluss gekommen,....
nun,.... ich denke das genau das der Grund ist warum man das gesamte Management umkrempelt,... und Angst davor hat was zu veröffentlichen,...

den die Banken wissen bereits mehr,... gehen schnell aus den Krediten raus,.... übertragen an HF's und wissen genau das es keine positiven Nachrichten gibt,... bei guten Nachrichten halten die Firmen das meist nicht hinterm Vorhang,.... bei Negativen und entsprechend beeinflussenden Nachrichten versucht man solange zu strecken als nur immer geht,...

war bei Solarworld auch immer so,... hier bei Steinhoff scheinbar auch,....

nur meine Meinung,... keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung,...

schönen Abend,...

PS: Vorsicht ist geboten!,....
 

19.02.18 19:58

6548 Postings, 3365 Tage WatcherSGperfekter Abwärtstrend von Steinhoff!

na wenn das nicht ein klarer Abwärtstrend seit einem Monat ist,....

wo sind die Leute mit dem Thema "der Zug fährt ab!",.... gut das man diesen Leuten nicht 1m über den Weg trauen darf,.... hoffe das verstehen hier einige,... meine Ignoreliste wächst auch täglich,.... ;)

weil hier viele Leute immer vom Zug reden,.... gut das die Wahrheit von einigen Wenigen hier immer vor die Augen geführt wird,....

 
Angehängte Grafik:
chart_month_steinhoffinternationalholdingsnv.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
chart_month_steinhoffinternationalholdingsnv.png

19.02.18 21:41
1

6548 Postings, 3365 Tage WatcherSGBombe Nr.1 geplatzt, Bilanzierung für Poco nicht b

Bilanzierung für Poco nicht beherrschend,....

na was das wohl noch zusätzlich für die Bilanzen bedeutet,.....

Quelle:
https://www.rechtspraak.nl/Organisatie-en-contact/...-Steinhoff-.aspx

-- Auszug --
Het aandeel van OM-Handels in POCO moet daarom in de jaarrekening worden vermeld als een zogenoemd 'non controlling interest'. Ook zal Steinhoff haar jaarrekening moeten voorzien van een duidelijke toelichting op Duitse procedure. Op met name deze punten heeft de Ondernemingskamer Steinhoff bevolen haar jaarrekening over het verlengde boekjaar 2015-2016 aan te passen.

per translator
Der Anteil von OM-Handels an POCO muss daher im Abschluss als sogenannter "nicht beherrschender Anteil" ausgewiesen werden. Steinhoff wird seinen Jahresabschluss auch mit einer klaren Erläuterung des deutschen Verfahrens versehen müssen. Insbesondere in diesen Punkten hat die Unternehmensgruppe Steinhoff aufgefordert, ihren Jahresabschluss für das erweiterte Geschäftsjahr 2015-2016 anzupassen.
-- Auszug Ende --


oO nicht beherrschender Anteil,...

nun dann gibt es ja morgen wieder günstiger Shares,....

das wird die Banken bestimmt beruhigen,.... ;)

da freue ich mich ja schon auf morgen abend,... und die ganzen Szenarien morgen,... ;)
 

19.02.18 21:49
1

6548 Postings, 3365 Tage WatcherSGmorgen aschermittwoch für Steinhoff-Anleger

das wird sehr schön morgen,.... langsam geht es dann in den Bereich der Einstiegspreise,...

bestimmt kommen gleich wieder die Leute die meinen der Zug fährt bald ab,....

das wird den Banken bestimmt sehr gut passen,...

nächste Abschreibung von den Banken dann?,....



 

19.02.18 21:51
2

6548 Postings, 3365 Tage WatcherSGSTH erleidet Gerichtsschlappe in Amsterdam im Poco

Steinhoff erleidet Gerichtsschlappe in Amsterdam im 'Poco'-Fall

Quelle:
http://www.ariva.de/news/...-gerichtsschlappe-in-amsterdam-im-6814967

das gibt vertrauen in das unternehmen,..... gibt es da nicht noch eine Firma in Frankreich bei der das ähnlich sein soll?,...

wie war das?,...

schwimmen gerade die ganzen Assets von Steinhoff dahin,.....

hmmm,.. schwierig,... Einstieg dann warten bis 0,20 ?,... oder doch erst 0,10 ?,....

echt sehr sehr schwierig,....  

19.02.18 22:02
1

6548 Postings, 3365 Tage WatcherSGmorgen 20% Abschlag auf STH - Poco macht WSV!

WSV - Winterschlussverkauf,... ;)

Quelle:
http://www.ariva.de/news/...-gerichtsschlappe-in-amsterdam-im-6814967


da wird es wieder große Bewegung in der Bilanz geben,... sind wir nun bei STeinhoff vielleicht nun langsam von den 6 Milliarden nun schon bei 7?,....

und das bei schwindendem EK,.....

ein Schelm der Böses dabei denkt!,....


 

19.02.18 22:17

6548 Postings, 3365 Tage WatcherSGdamit dürfte der bilanzbetrug nachgewiesen sein?

oder irre ich mich da?,....

wobei ich davon ausgehe das dort noch die lagerbestände,... die Frankreich Bude sowie noch andere Firmen die Markenrechte und andere Sachen wie Immobilien und co machen,....

wir werden sehen,...  

19.02.18 22:35

6548 Postings, 3365 Tage WatcherSGtom.tom - nicht schlimm EK-Quote halbiert!

wenn das mit weiteren Beteiligungen passiert wird sich ja neben den 6 Milliarden Goodwill und diesen Effekten ja bestimmt bald die Banken Schlange stehen,....

aber alles nicht schlimm,... können viele hier wieder etwas verbilligen,.... machen ja viele hier,... ;)

beste Taktik ever die ich je gehört habe,.... ;)










wenn ich mein Geld verbrennen möchte,.. ;)

schönen Abend,....



 

19.02.18 22:38
1

6548 Postings, 3365 Tage WatcherSGPanikverkäufe beginnen nach Gerichtsurteil -6,54%!

Quelle:
http://www.ariva.de/steinhoff_international_holdings_n.v.-aktie/kurs

nachbörslich bei L&S,.....

die schnellen fressen die langsamen,... immer dran denken,....

achso - der Kurs hat immer Recht,... ;)

hatte ich fast vergessen,..... ;)

 

19.02.18 23:14
1

2530 Postings, 551 Tage rallezocktwotscher

haste dein holz schon verschossen für heute oder was,,nur ein eintrag hier von dir mehr und ich verkaufe meine anteile...für 1.80ig...höhöhö  

19.02.18 23:53
3

6548 Postings, 3365 Tage WatcherSGso Abwärtspotenzial durch Gerichtsurteil bestätigt

morgen dann wieder aber hunderte Beiträge das alles gute Einkaufskurse sind und man jetzt zu schlagen sollte weil der Zug sonst ohne einen abfahren wird,...

das wird morgen ein schöner Tag,... ;)

freue mich schon die Kommentare morgen zu lesen,...

gute nacht,.... gehe Schäfchen zählen,.... ;)  

19.02.18 23:58
1

2095 Postings, 844 Tage pajero3.2did@Watcher wann können wir

kaufen?Mein Stop Buy liegt mal bei 0,275  

20.02.18 10:00
1

927 Postings, 4166 Tage MIICPipi Langstrumpf Bilanz

Steinhoff durfte Pocco nicht komplett sondern nur Anteilig in der Bilanz aufnehmen urteilt ein Gericht.
Keine Überraschung, das wenn einem nur ein Teil gehört auch nur ein entsprechender (An)Teil in der Bilanz aufgeführt werden sollte.
Was das Urteil finanziell bedeutet ist mit den bisher vorhandenen Geschäftszahlen nicht solide einzuschätzen.

Was es aber sicher bedeutet ist das alle Geschäftszahlen die Steinhoff bisher vorgelegt hat überhaupt nicht belastbar sind.
Das alte Management hat sich die Zahlen wohl so gemacht wie Sie wollten.

Ob Gewinnen und Eigenkapital die früher ausgewiesen wurden wirklich existieren ist völlig offen.
Im Moment ist und bleibt Steinhoff eine 100% ige Zocker Aktie mit offenem Ausgang.

Wenn Manager und Politiker lügen oder die Wahrheit dehnen, dann kommt es am Ende meist schlimmer als man glaubt.

Als Aktionär sollte man nie vergessen das man im Falle einer Verwertung/Abwicklung/Insolvenz ganz am Ende der Kette der Anspruchsberechtigten steht ...  
-----------
MIIC

20.02.18 10:19

3632 Postings, 1223 Tage tom.tomDarf ich an andere ...

"Zockeraktien" erinnern, wo sich die Basher den Schritt wund gebäht haben , als da wären:
z.B. wirecard, Ströer, Aixtron, Aurelius, bei allen wurde der todsichere Untergang der Unternehmen
prognostiziert. Da habe sich die Basher, mit blutigem Schaum vorm Mund, die Klinke in die Hand gegeben.


Wie das für die einzelnen Aktien ausgegangen ist dürfte auch der allergrössten Pappnase nicht
verborgen geblieben sein!

P.S. Pappnase meine ich natürlich allgemein, keine lebende oder tote Person hier im Forum, muss sich
angesprochen fühlen, wenn ja, dann passt der Schuh vielleicht doch....  

20.02.18 10:43
5

918 Postings, 1118 Tage RO-DoktorLange nicht mehr zu Wort gemeldet

Ich war ja lange nicht mehr hier.
Aber als einer der Steinhoff noch vor dem ganzen Abrutsch verfolgt hat, kann ich nur dem MIIC oben zustimmen.
Abgesehen davon, dass hier Altaktionäre aufgrund von Betrug/Lügen etc. viel Geld verloren haben, ist auch jetzt die Situation nichts anderes als Zocken mit ungewissem Ausgang.
Das soll nicht heißen, dass ich keinem Trading-Gewinn gönne.
Aber ich sehe es ähnlich wie MIIC, das ist kein gewöhnlicher Zock wie bei Wirecard, Ströer etc.. wie von meinem Vorredner genannt. Denn diese Firmen waren alle intakt und waren Opfer von Hedgefond Attacken. Bei Steinhoff hingegen steht massiver Betrug, Lügen etc. im Raum.
Paar Cent rauf und runter zocken kann man hier als Glückspiel. Aber tatsächlich auf einen fundierten Rebound zu hoffen, ist mir zu wenig untermauert. Dafür ist das Fundament und das Vertrauen viel zu sehr zerbombt. Das gab es bei keiner Wirecarc, Aurelius etc.
Bei dem ganzen albernen Gebashe sollte man vielleicht auch mal an die Altaktionäre wie Klaas Klever denken, die hier um ein Vermögen gebracht wurden und das eindeutig durch Betrug.  

20.02.18 13:33

654 Postings, 1387 Tage Kingstontownanders

sehe das etwas anders. War z.B. bei Thomas Cook dabei. Nach grottenschlechten Zahlen und kurz vor der Insolvenz stehend, bin ich bei 0,19 Cent eingestiegen und irgendwo bei 1,70 Euro wieder raus..da dauerte aber 2 Jahre, weil die Restrukturierungsmaßnahmen dauern. Ebenso bei Valeant.

Hier schaut die Sache ganz anders aus. Es handelt sich um ein hochprofitables Unternehmen...sicher wurde bei den Bilanzen getrickst und fraglich ist wie hoch die "Goodwill-Abschreibungen" ausfallen. Aber selbst wenn 50 % von Pocco dauerhaft bei XXXL bleiben...und selbst wenn 6-10 Mrd abgeschreiben werden müssen. Ich glaube wir stehen hier schneller wieder bei 2-3 Euro, als viele glauben.

Wenn die Zahlen am 28.02. gut ausfallen, stehen wir schnell über einem Euro. Die Bilanzen werden folgen..dann sehen wir weiter.

Natürlich ist es ein Lotteriespiel...aber mit guten Chancen auf nen Tenbagger in den nächsten 1-2 Jahren.

Gruß

K.  

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 679   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
XING (New Work)XNG888
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
BASFBASF11
BayerBAY001