Goldproduzent mit mehr als 100000 Unzen 2012

Seite 328 von 329
neuester Beitrag: 13.01.21 03:26
eröffnet am: 07.11.11 07:45 von: Fred_Feuers. Anzahl Beiträge: 8217
neuester Beitrag: 13.01.21 03:26 von: Mobianna Leser gesamt: 1378249
davon Heute: 17
bewertet mit 24 Sternen

Seite: 1 | ... | 325 | 326 | 327 |
| 329  

10.11.20 14:34

1714 Postings, 5230 Tage dearmehr als gut

10.11.20 15:40

32 Postings, 2985 Tage Richard4516aktienrückkauf wird kommen / meiner Meinung

Liebe Freunde,

ich denke ein neues Aktienrückkaufprogramm wird kommen und diesmal auch umgesetzt. Ich denke den "Willen" dazu haben Sie schon mit dem letzten ARP gezeigt, dieses ist meiner Meinung durch Covid 19 nicht umgesetzt worden. Diesmal sollte es klappen. Dividende halte ich für weniger wahrscheinlich. Keine Beweise / ist nur meine Einschätzung.

 

11.11.20 21:37

854 Postings, 3765 Tage jameslabrielrgenwie stimmt

mit dem Papier etwas net.chinesenbetrug wie krahwirt  sagt?  

11.11.20 21:54

1714 Postings, 5230 Tage dearAm 9. November kamen die mit Zahlen

Kam mir spontan irgendwie komisch vor. Die haben wir doch alle erst zum Monatsende erwartet. Bislang haben die die Bekanntgabe von Quartalszahlen immer bis zum Ende des von der Börse erlaubten Zeitrahmens ausgereizt. Was kann da dahinter stecken? Hat jemand eine Idee? Oder haben die ihre Buchhaltung inzwischen so auf Vordermann gebracht, dass sie halt zukünftig früher fertig sind?

Übrigens am 20.11. haben die HV. Ob da irgendwas von Brisanz ansteht?  

12.11.20 01:09
1

164 Postings, 2980 Tage latino11Die Hoffnung stirbt zuletzt

Das mit der fruehen Veroeffentlichung ist mir auch aufgefallen. Aber vielleicht liegt es nur an den Corona Massnahmen. Wenn Pruefer die Moeglichkeit haben nach China und zurueck zu reisen, muss man sie wahrnehmen. Auch wenn es 3 Wochen frueher ist als sonst.

Die Versammlungen waren bis jetzt nie von Bedeutung. Wenn sie denn ueberhaupt stattfanden :) Bis jetzt wurde auch noch keine Tagesordnung veroeffentlicht, obwohl der 20.11 ja nicht mehr weit ist.

Das gute Quartalsergebnis fand jedenfalls keine Beachtung. Aktienrueckkauf, bitte nicht. Solange es sonst keine Kaeufer gibt, wird der Kurs danach wieder fallen und sie haben Geld in den Sand gesetzt.

Ich bleibe dabei. Der Gewinn muss seinen Weg zu den Aktionaeren finden, sonst wird das nie was mit dem Kurs. Da sehe ich zur Dividende keine Alternative. Am besten mit einem Re-Split, weil ueber 1 Milliarde Aktien sind ein Witz. Selbst Rio Tinto hat nur 1,25 Milliarden Aktien.
Eine Uebernahme waere auch noch moeglich, aber bitte nicht fuer 10cent/Aktie.  

12.11.20 01:30

164 Postings, 2980 Tage latino11Hauptversammlung 20.11?

Wann und wo wurde der Termin fuer die Hauptversammlung denn veroeffentlicht?  

12.11.20 02:44

854 Postings, 3765 Tage jameslabrielatino11

mit 10cents uebernehme koennte ich leben-mk 7cents  

12.11.20 12:37
2

108 Postings, 3473 Tage Mister Gold60Schon krass

Die letzten Quartalszahlen sind doch ganz solide. Wenn der Goldpreis zumindest auf dieser Höhe bleibt sind auch die Aussichten für die nächsten Quartale ebenfalls  gut. Und was macht der Kurs? Tiefschlaf.
An eine immer mal wieder erhoffte Dividende glaube ich nicht. Hingegen würde es der Bude guttun, einen Reverse Split vorzunehmen z.B. 10:1. Es wären dann immer noch über 100 Mio Aktien im Umlauf. Die jetzigen über 1 Mia sind ein Witz.
Ich spekuliere jetzt einfach darauf, dass Majestic früher oder später auf dem Radarschirm der Börsenbriefe auftaucht. Als eine der billigsten Goldmine der Welt, die mit Gewinn arbeitet.
Dass endlich Volumen in den Handel kommt. Anders kommt der Kurs nie hoch. Ich frage mich wirklich, wie die im Management ticken.
 

12.11.20 14:16

1714 Postings, 5230 Tage dearsedar, 26. Oktober

https://www.sedar.com/CheckCode.do

Dass die Versammlungen bislang nicht von sonderlicher Bedeutung waren, weiß ich latino.  

12.11.20 14:31

40 Postings, 3153 Tage schummelschumiKGV 5,2

Per 30.09. und mit einem Kurs an der TSX von 0.065$ ergibt sich ein KGV von 5,2.
Ich sehe einen Durchbruch auch nur über eine Dividende oder einen Reverse Split, ooooder wenn die Welt kapiert, dass die Corona-Schulden nur durch massives Gelddrucken zu Tilgen sind.
Dividende in 2020 ist eher unwahrscheinlich, da die Minenlizenz für viel Geld erneuert werden musste.
Im Endeffekt trägt sich alles von selbst, wenn die wollen können die ewig so weiterwurschteln.
Sollte der Goldpreis analog zur Finanzmarktkrise von 2008/09 noch für weitere Jahre hochlaufen ist natürlich noch was drin...  

12.11.20 15:07

1714 Postings, 5230 Tage dearIn Q3 erzielter Goldpreis ein Rätsel

Der in Q3 erzielte durchschnittliche Goldpreis in USD/Unze wird in deren Berichterstattung mit 1677 angegeben.

.

Der Blick auf den Goldchart (z. B. bei ariva oder auch sonstwo) lässt mich sprach-/und verständnislos zurück. Den müsst ihr euch mal anschauen!

Sind da bei MJS Dilettanten am Werk oder verschleudern die das Zeug an ihre Großaktionäre?
Versteht das irgendwer von euch? Dann aber bitte hier melden.  

12.11.20 15:33
3

196 Postings, 4238 Tage azoreDer Revers split

wird wohl nicht kommen, solange sie versuchen das Hongkong Listing zu bekommen, weil die Chinesen angeblich auf so große Aktienmengen stehen. Das Listing war für den Sommer 2020  geplant wurde aber - angeblich wegen buchhalterischer Probleme - auf Sommer 21 verschoben. Hoffentlich klappt es nächstes Jahr, der Ausgabepreis soll beim vierfachen des derzeitigen Kurses liegen...  

12.11.20 17:50
1

164 Postings, 2980 Tage latino11@DEAR Goldpreis

Ich hatte die Frage nach der Berechnung ja schonmal gestellt.
Wenn sie Gold zum tagesaktuellen Umrechnungskurs in chinesischer Waehrung verkaufen, fuer die Quartalszahlen allerdings der Umrechnungskurs am Tag der Erstellung des Abschlusses gilt, laesst sich der niedrig erzielte Preis erklaeren.
https://www.finanzen.net/devisen/us_dollar-renminbi_yuan-kurs  

12.11.20 17:59

244 Postings, 3057 Tage MEHTauf Sommer 21 verschoben? 8187

Woher kommt diese Info? 2021

mfg.meht.  

12.11.20 17:59
1

164 Postings, 2980 Tage latino11@MISTER GOLD60 Boersenbriefe

Bitte keine billig Boersenbriefe. Diese Spam-Dinger sind nicht unschuldig an der schlechten Reputation unserer Aktie. Damals wurde damit der Kurs gepusht, danach kam der Absturz in die Nichtbeachtung. Unabhaengige (nicht kaeufliche) wollen die Aktie scheinbar nicht empfehlen.

Es gibt zig Minenfonds, deren Fondmanager eigentlich mehr wissen und verstehen sollten als wir. Aber niemand will die Aktie in seinem Portfolio haben. Warum?  

12.11.20 18:10

244 Postings, 3057 Tage MEHTMister Gold 60

einen Reverse Split vorzunehmen z.B. 10:1
Bringt nur was wen der Kurs danach nicht wieder ins Bodenlose fällt!

Börsengang 4 facher Kurs  das wäre ein Träuuuumchen !

mfg.meht.  

12.11.20 19:25

1714 Postings, 5230 Tage dearGoldpreis

5 Prozent Abwertung im Renmimbi, mehr lese ich aus der Graphik nicht raus. Das kann dann eigentlich nur eine Teil-Erklärung sein. Oder ich mache einen Gedankenfehler und man muss mir auf die Sprünge helfen.

Nur mal als Beispiel, Barrick hat für Q3 einen Verkaufspreis von 1926 USD Gemeldet. Mit Blick auf den Goldpreischart passt das.

 

12.11.20 19:30

107 Postings, 3288 Tage ronso3@ DEAR

da in der Diktatur China alles vom Staat reguliert wird, wird`s beim Goldpreis nicht anders sein.  

12.11.20 20:16

94 Postings, 3251 Tage huuberIch kann

Mich nicht mehr genau erinnern ,aber das Thema mit dem Differenz im Verkaufspreis hatten wir schon Mal vor ein paar Jahren.
Ich glaube die verkaufen das gold nicht direkt da ist noch so etwas wie ein Makler dazwischen.  

12.11.20 20:18

24 Postings, 2731 Tage Analyst21KGV

Gewinn pro Aktie (EPS):

Quotient aus EBITDA und Anzahl der ausstehenden Aktien.

Für Q3 wäre das:


US$ 8.544.158 / 1.047.726.381 = US$ 0,00815


Im Finanzbericht steht gerundet auf US$ 0,01.


Würde man diesen Wert in die Zukunft extrapolieren, wären das für 4 Quartale US$ 0,0326.


Der aktuelle Kurs in US$ liegt bei ungefähr 0,04.

Dann liegt das KGV bei lächerlichen 1,23.


Das durchschnittliche KGV für Minenunternehmen liegt bei etwa 25!!!

 

12.11.20 20:24

164 Postings, 2980 Tage latino11Goldpreis

Der erzielte Goldpreis ist wirklich seltsam. Ich deren Dokumenten habe ich auch keine Erklaerung fuer die doch grosse Diskrepanz gefunden.

Habe mal ein wenig im Netz gestoebert.
https://www.bullionstar.com/gold-university/chinese-gold-market

Gold muss in China an der Shanghai Gold Exchange (SGE) verkauft werden. Der Kurs dort entspricht eigentlich dem tagesaktuellem Dollarkurs.
Aber verkaufen sie direkt an die SGE? So wie ich das gelesen habe akzeptiert die SGE nur Standard-Gold. Die grosse Barrick hat sicherlich eine eigene Raffinerie. Aber die kleine Majestic Gold? Vielleicht verkaufen sie es mit Abschlag an eine von der SGE zugelassenen Raffinerie?  

12.11.20 21:24
1

1714 Postings, 5230 Tage dearGoldpreis

In ihren Consolidated Financial Statements haben die für den 15-Monats-Zeitraum September 30, 2018 bis Dezember 31,2019  erstmals eine Segmentberichterstattung gemacht und diese für die laufenden drei Quartale 2020 beibehalten. Die scheint vorgeschrieben zu sein, wenn man mit einem Kunden mehr als 10 Prozent seiner Umsätze macht (freiwillig würden die das sonst bestimmt nicht machen).

Die verscherbeln bislang anscheinend ihr Gold direkt und ausschließlich an zwei (!) Abnehmer. Die Relationen waren bislang immer circa Kunde A 30-40 %, Kunde B 60-70%.  In Q3 hat Kunde B praktisch/faktisch das ganze Gold gekauft. Im 9-Monats-Zeitraum 2020 waren es  90%, Kunde B kommt noch auf rund 10%.

Quelle: https://www.sedar.com/...nyDocuments.do?lang=EN&issuerNo=00006453
Meldung vom 9.11. "Interim financial statements/report" Seite 15

Will ja nicht vorschnell sein, aber langsam glaube ich auch, der Fisch stinkt (Grüße an krawirt). Macht da irgenwer (Dahedong?) den großen Reibach und wir gucken staunend zu? Was Kennwood dazu sagen würde?

 

12.11.20 23:12

164 Postings, 2980 Tage latino11@Dear versau mir den Abend

Das stinkt wirklich nach einer Schmiergeldkonstruktion.
 

13.11.20 22:17

854 Postings, 3765 Tage jameslabriechinesenbetrug

verkauf doch gold fuer 1300dollar und faehrt den Rest auf eure Konten.wann schreitet die kanadaboerse endlich ein.betrug Betrug!  

19.11.20 16:28

854 Postings, 3765 Tage jameslabrieminus 22 prozent

in fra heute wow was fuer 1 bude!  

Seite: 1 | ... | 325 | 326 | 327 |
| 329  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln