finanzen.net

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 467
neuester Beitrag: 22.01.20 23:46
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 11664
neuester Beitrag: 22.01.20 23:46 von: RudiK Leser gesamt: 1982800
davon Heute: 86
bewertet mit 39 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
465 | 466 | 467 | 467   

01.05.19 10:58
39

3684 Postings, 702 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
465 | 466 | 467 | 467   
11638 Postings ausgeblendet.

22.01.20 20:00

91 Postings, 218 Tage maxen90@rene

warst schneller ;)  

22.01.20 20:04

928 Postings, 748 Tage StochProz@EmKay 89 Mio Aktien zu je 9,5 NOK / 0,95 ?

Nur meine Arbeitshypothese...  

22.01.20 20:05

2151 Postings, 1150 Tage Renegade 71KE

Kann nicht dafür verantwortlich sein sonst hätte es sofort heute morgen schon diese Richtung eingeschlagen. also ruhig Blut und abwarten. was denkt ihr das es nur eine Richtung gibt?ich denke das alle Zocker so langsam raus sind.  

22.01.20 20:06
2

3684 Postings, 702 Tage na_sowasDie heißesten Wasserstoffvorräte der Welt

Die weltweite Nachfrage nach Wasserstoffanteilen wächst rasant. Besonders gefragt sind die Aktien von Ballard Power Systems, Nel Hydrogen und PowerCell Sweden, schreibt BÖRSE am Sonntag.

Die Automobilindustrie sucht nach neuen Lösungen, die den Verbrennungsmotor ersetzen können. Neben Batterien wird zunehmend die Brennstoffzellentechnologie als zukünftige Alternative zu kohlenstoffbasiertem Brennstoff herausgestellt. Wasserstoffautos gelten in Asien als vielversprechender als Elektroautos, schreibt die deutsche Wirtschaftszeitung.

Der Brennstoffzellenwirkungsgrad übertrifft herkömmliche Verbrennungsmotoren. Im Vergleich zu Batterien haben Brennstoffzellen drei Hauptvorteile: kurze Ladezeiten, große Reichweite und kleinere Batterien.

- Eine bessere Alternative als Batterien

Die Preise für die knappen Batterierohstoffe Kobalt und Lithium steigen als Haupthindernis für batterieelektrische Fahrzeuge. Darüber hinaus werden für die Stromversorgung von Millionen von Fahrzeugen extrem viele Parkplätze mit Ladestationen benötigt. Infrastrukturprobleme können daher eine starke Bremse für einen größeren Übergang zu batteriebetriebenen Fahrzeugen sein, betont BÖRSE am Sonntag .

In einer KPMG-Umfrage von 2018, an der mehr als 200 Führungskräfte aus der Automobilindustrie teilnahmen, hielten drei von vier die Brennstoffzellentechnologie für eine bessere Alternative als Batterien.

Da Wasserstoff aus erneuerbaren Energien hergestellt werden kann, ist Wasserstoff auch eine gute und saubere Alternative zu Benzin und Diesel. Stromüberschüsse aus Wind- und Sonnenenergie können in Wasserstoff umgewandelt werden - der dann wie herkömmlicher Kraftstoff an den Tankstellen verkauft werden kann.

Feststoffraketen

Der hohe Appetit der Anleger auf Unternehmen, die mit dem Einsatz von Brennstoffzellen verbunden sind, treibt die Aktienkurse in die Höhe. Seit Anfang 2019 hat Swedish PowerCell das Fünffache von 38 auf 200 SEK übernommen. Gleichzeitig ist der Aktienkurs von Canadian Ballard Power dreimal gestiegen - von 3,67 auf gut 13,50 CAD. Norske Nel hatte ebenfalls eine schöne Reise - und hat sich von 5 auf knapp 10 NOK fast verdoppelt.

Am 21. Januar brachte Nel im Rahmen einer Privatplatzierung 846 Mio. NOK durch die Ausgabe von 89 Mio. neuen Aktien zu einem Preis von 9,50 NOK auf. Das Unternehmen muss seine finanzielle Position stärken, um die Aktivität schneller als bisher erwartet steigern zu können, um seine starke Position zu behaupten, erklärt Nel.

Nach einer Prognose des VDMA wird der Brennstoffzellenmarkt bis 2020 voraussichtlich rund zwei Milliarden Euro betragen - eine Verdoppelung gegenüber 2017.

Navigant Research geht davon aus, dass es bis 2024 weltweit fast 230.000 Autos und Busse mit Brennstoffzellentechnologie geben wird. Im Jahr 2017 waren es 6.500 Fahrzeuge.

Riesige Anwendungen

Generalsekretär Kristian Vik vom Norwegian Hydrogen Forum sagt, dass dieser positive Trend tatsächlich "wie erwartet" ist.

- Es ist natürlich auch sehr erfreulich, ein immer besseres Verständnis für Brennstoffzellenlösungen zu haben. Wasserstoff wächst weltweit stark, sagt er.

Brennstoffzellen werden in der Industrie in vielen Bereichen eingesetzt. Kraftwerke können neben allen Formen der Mobilität zu Land, zu Wasser und in der Luft auch die Technologie nutzen. Mit Hilfe von Brennstoffzellen kann überschüssige Energie, die als Wasserstoff gespeichert wird, bei Bedarf wieder in Strom und Wärme umgewandelt werden.

Wo es keinen Zugang zum Stromnetz gibt, wird die Technologie in einer Vielzahl von Anwendungen bereits zur aktuellen Alternative. Unter anderem können Brennstoffzellen bisherige Lösungen durch konventionelle Stromerzeuger auf Ölplattformen, Wetterstationen und mobilen Masten ersetzen.

https://www.hydrogen.no/hva-skjer/aktuelt/...-hotteste-hydrogenaksjer  

22.01.20 20:12

58 Postings, 51 Tage EmKay74Renegade 71

Warum immer das „denkt ihr das es nur eine Richtung gibt“ nur wenn man sich über Gründe des roten Tages unterhält?

Zu meiner Geschichte. Ich bin im November bei 0,85 Cent eingestiegen und ein Tag später ging es dann abwärts bis hin zu 0,70.... bei 0,75 hatte ich nachgekauft. Ich bin zwar wirklich noch nicht lange dabei aber ich kenne beide Richtungen durchaus. Ich kann auch Leidensfähig sein. Habe zum selben Zeitpunkt im November Lufthansa bei 17,50 gekauft.... war stand jetzt ein Griff in die braune Masse... ich lasse aber trotzdem laufen.  

22.01.20 20:14

37631 Postings, 2068 Tage Lucky79Die neue China Krankheit...

belastet.  

22.01.20 20:17

2151 Postings, 1150 Tage Renegade 71em

ich meine natürlich nicht alle aber wieviele lese ich die erstmal raus sind bzw.gerade Die Welt nicht verstehen was gerade passiert. ich weiß nur eins gibt es eine KE fällt der Kurs entweder sofort auf den Ausgabe Kurs oder er fällt nicht,aber der  kurs fällt nicht 12 std später schlagartig. das hier hatte andere Gründe.  

22.01.20 20:21

58 Postings, 51 Tage EmKay74aber

genau das bzgl KE hatte ich doch auch geschrieben ;)

Ich hab schon überlegt ob das groß angelegte Short Attacken auf die heißgelaufenen H2 Titel waren?  

22.01.20 20:23

8 Postings, 6 Tage Carwoodruhig blut

Bin auch grad überrascht. Hatte gegen 15 Uhr das letzte mal geschaut. Naja schade aber nicht zu ändern. Wer Cash hat sollte nachkaufen. NmM  

22.01.20 20:24

3 Postings, 1 Tag dutchboyFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

22.01.20 20:24

793 Postings, 5094 Tage DoppelDShortatacken werden noch kommen

Da bin ich mir sicher. Da muss man sich nur die Charts ansehen. Wenn erstmal ein vorläufiger Gipfel erreicht ist, wie offenbar jetzt, werden Sie den Einstieg wagen und verkaufen.  

22.01.20 20:24

3 Postings, 1 Tag dutchboyFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

22.01.20 20:26

3 Postings, 1 Tag dutchboyFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

22.01.20 20:26
1

2694 Postings, 1569 Tage Petrus-99Renegade 71

Nel steht doch nicht alleine da. Die gesamte Branche hat es erwischt und eigentlich wusste doch jeder, dass eine Korrektur ansteht. Ist auch überhaupt nicht dramatisch.
Die KE war gut und notwendig und perfekt bei den gerade hohen Kursen. Wachstumswerte brauchen frisches Kapital um die großen zukünftigen Herausforderungen meistern zu können.  

22.01.20 20:29
1

8 Postings, 6 Tage Carwoodchina krankheit

Glaub ich nicht. Nur immer Vorwand. Unser Problem in BRD ist Angst und Unkenntnis bis Dummheit. Früher hieß es Dax hängt an Dow... GILT lang nicht mehr. Aber fallen die Amis sind wir auch dabei. Bei ca. 2% inflation wirds Geld immer weniger und trotzdem liegen Mrd. auf Sparkonten. Carwood
 

22.01.20 20:35
1

1904 Postings, 4641 Tage borntoflyKeine Tesla, keine Amazon...

...kommt ohne Korrekturen aus. Diese Aufregung ist in der Tat umsonst. Solange sich bei Nel fundamental nichts ändert ist doch alles ok. Und abgesehen von den Gattin- und Geliebten Geschenken von gestern ist bei Nel doch alles in Ordnung. Wie mir scheint verziehen sich das Gewitter ohnehin schon wieder und in ein paar Tagen sind die Wolken auch wieder der Sonne gewichen.

Ich wünsche allseits einen schönen Abend. Ihr seid eine tolle Truppe hier. Danke, dass ich Teil sein darf.
Ups... das Bierchen wirkt schon. Gute Nacht.  

22.01.20 21:23

3684 Postings, 702 Tage na_sowaswow.......NEL war 2,5fach überzeichnet

NEL nutzte eine Börse, um Geld mit einem Abschlag aufzubringen
Am Dienstagabend sammelte NEL im Rahmen einer Privatplatzierung 846 Mio. NOK. - Wir waren 2,5-mal überzeichnet, so dass großes Interesse an der Kapitalbeschaffung bestand, sagt der CEO.

+Artikel

https://finansavisen.no/nyheter/industri/2020/01/...penger-med-rabatt  

22.01.20 21:29

1038 Postings, 269 Tage DreckscherLöffelWieso gibt es aber nicht

für alle eine KE. Dann hätte man sich noch mal schön eindecken können  

22.01.20 21:36

21 Postings, 549 Tage Tatin97Shorties sind wieder neu am Start

22.01.20 21:39
1

3684 Postings, 702 Tage na_sowasEin unglaubliches Interesse an NEL Aktien

2,5 fach überzeichnet.

Fallen wir morgen auf den Ausgabepreis von 9,5 NOK können die jenigen die nicht bedient wurden ja kräftig zuschlagen :-)))

Bei dem Vertrauen von Großinvestoren sitze ich ganz ruhig im Boot.  

22.01.20 22:11

50 Postings, 82 Tage TobiasJNachkäufe

Alles Weicheier hier  

22.01.20 22:13
1

50 Postings, 82 Tage TobiasJNachkäufe ...

Sorry Text wurde abgeschnitten.  Egal. Habe drei Mal gestern und heute nachgelegt. Ziel 2 ?. Uns allen viel Glück.  

22.01.20 23:13
1

10 Postings, 3 Tage H2FutureKurs

Ich bin einfach mal auf die nächsten Tage gespannt, vielleicht kommen ja mal wieder ein paar neue News?!
Ich finde es nur schade, dass die psychologische Marke von 1€ nicht mehr aufrecht ist.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
465 | 466 | 467 | 467   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: CA66, diplom-oekonom, Kn3cht, Lanthaler51

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
K+S AGKSAG88
XiaomiA2JNY1
Deutsche Bank AG514000
Plug Power Inc.A1JA81
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11