Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4583
neuester Beitrag: 18.05.21 00:57
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 114564
neuester Beitrag: 18.05.21 00:57 von: kursmaler Leser gesamt: 18205118
davon Heute: 1661
bewertet mit 178 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4581 | 4582 | 4583 | 4583   

23.06.11 21:37
178

24654 Postings, 7317 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4581 | 4582 | 4583 | 4583   
114538 Postings ausgeblendet.

17.05.21 21:05
1

13736 Postings, 4521 Tage RoeckiLügner ...

 
Angehängte Grafik:
btc.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
btc.png

17.05.21 21:09
1

13736 Postings, 4521 Tage RoeckiChris wird einfach ...

... nicht müde zu betonen, daß er den Bullmarket nicht für beendet sieht. Er war heute Nacht live auf Sendung, um mitzuerleben, daß der Weekly Close über dem EMA21 lag und betont nun, daß der Crypto Fear&Greed Index mittlerweile im absoluten Fear-Terrain verweilt und das in der Vergangenheit immer einen Wendepunkt darstellte. Bounce zwischen 41 und 42K möglich, ansonsten Bounce erst im Elon-Buy-Terrain bei 3x.xxx USD.


 

17.05.21 21:10

13736 Postings, 4521 Tage RoeckiDie 44K sind wieder erobert ...

... Der K(r)ampf ist noch nicht beendet!
 

17.05.21 21:11
1

2244 Postings, 7783 Tage Vmaxtotaler Blödsinn

1. ein BTC Standard würde ebenso wie ein Goldstandard ein Geldmengenwachstum analog des Wirtschaftswachstums unmöglich machen und ist daher zum scheitern verurteilt
2. würde er Staat und Notenbanken sämtlicher Lenkungsmöglichkeiten berauben, eine Reaktion auf Krisen wie Corona wäre unmöglich

Denkbar wäre allenfalls eine Reservefunktion wie bei Gold aber davon sind wir noch Jahre entfernt  

17.05.21 21:13
1
Ganzen bitcoin hater... Echt süß...

Anstatt zu schimpfen... Sollten diese lieber mal bissle in btc investieren...anstatt ihr Fiat mit negativ zinsen auf der Bank verschimmeln zu lassen und rumzuheulen, wenn es wieder up geht :)

Harald  

17.05.21 21:15
2

13736 Postings, 4521 Tage RoeckiHat ...

... WreckingBallElon jetzt die Abrissbirne angehalten und wir sehen eine deutliche Erholung oder schwingt die Abrissbirne weiter und wir sehen die 3x.xxx USD?

 
Angehängte Grafik:
wreckingballelon.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
wreckingballelon.jpg

17.05.21 21:21
1

529 Postings, 152 Tage mtsonline@roecki

war echt ein Krimi in der Nacht - war live dabei und nicht nur Chris war geflashed von dem move zum close :-D    

17.05.21 21:22
2

538 Postings, 1255 Tage Marty McFly 00Bitcoin


“Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“

Nix abgeben heist die Devise
 

17.05.21 21:26
1

529 Postings, 152 Tage mtsonline@roecki

nix WB Elon, das war doch der Thomas :-D :-D  

17.05.21 21:26

2633 Postings, 1379 Tage JackcointKlar, erst Steigt Bitcoin um noch tiefer zu fallen

17.05.21 21:27

13736 Postings, 4521 Tage RoeckiDominance ...

... steigt weiter ...

 
Angehängte Grafik:
btc.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
btc.png

17.05.21 21:27
1

2633 Postings, 1379 Tage Jackcointin steigende Kurse zu verkaufen macht mehr Spass

17.05.21 21:31
4

59 Postings, 763 Tage Holger1976Jackcoint.....

Suche Dir anderes Forum.....DU NERVST FÜRCHTERLICH!!!!  

17.05.21 21:37

Clubmitglied, 26876 Postings, 5531 Tage minicooperrichtig so...der autist soll endlich verkaufen

17.05.21 21:40

Clubmitglied, 26876 Postings, 5531 Tage minicooperkrpto...von wegen umweltverschmutzer

durch das ständige scheinheilige  kryptobashing  der hater wegen zu hohen stromverbrauch kommt endlich her raus wer die wahren umweltverschmutzer sind...

von wegen Krypto-Umweltverschmutzer: Bankensystem verbraucht doppelt so viel Strom wie Bitcoin

https://de.cointelegraph.com/news/...ore-energy-than-bitcoin-research
-----------
Schlauer durch Aua

17.05.21 21:45

Clubmitglied, 26876 Postings, 5531 Tage minicooper44k wieder durch. trotz des bashing

halten sich btc und auch eth richtig gut. der downer ist bis jetzt eher moderat.
gute basis um den rebound zun starten.


-----------
Schlauer durch Aua

17.05.21 21:45

3 Postings, 1 Tag stksat|229349214In ein paar Jahren ist das alles anders

Hallo.

Täusche ich mich oder ist das Thema Stromverbrauch etwas einseitig. Ja, Kryptowährung verbraucht viel Strom. Aber Computer waren früher auch riesig. Nun sind sie klein. Warum glaubt keiner daran, dass in ein paar Jahren Blockchain weniger Strom verbrauchen wird.

Ähnliches Beispiel bei den Batterien von eAutos..mittlerweile halten sie länger und können teils recycelt werden. Das funktioniert eben nicht alles von heute auf morgen.



 

17.05.21 21:47
2

96 Postings, 86 Tage Finder101Sieht nach Blutbad aus, Freunde

Bei Gold scheints gerade echt golden, ohne Monster Zocker Casino Verkaufmeineoma Volatilität...  

17.05.21 21:53

7156 Postings, 4684 Tage Motox1982Finder

Ein Plus von 1.24% bei Gold, damit beeindruckst du keinen im Kryptospace ;-)

Gold ist OUT, ein Altherreninvest.

Wir sind ja wegen der Vola hier, jeder der sie übersteht wird reichlich belohnt.  

17.05.21 22:04

Clubmitglied, 26876 Postings, 5531 Tage minicooperBin auch in gold

Als langweilige aber stabile bemischung im Portfolio nicht schlecht.
Man muss sich damit abfinden über Jahre nur mit geringen Renditen leben zu müssen.
Ist langweilig und o.k.....nicht mehr und nicht weniger.
-----------
Schlauer durch Aua

17.05.21 22:14
Gibt es eigentlich einen Grund wieso Elon Musk mal für und mal gegen Bitcoin ist? Hat er eine bessere krypto gefunden oder woher die stimmungsschwankungen?

Und was denkt ihr für die Zukunft? Bleibt Bitcoin DIE krypto oder nehmen ihr andere den rang ab?  

17.05.21 22:42

7156 Postings, 4684 Tage Motox1982musk

liebt halt das drama ;)

zumindest hat er bitcoin dazu gebracht ein grosses bäuerchen zu machen, jetzt gehts im wieder besser ;)  

17.05.21 22:48

Clubmitglied, 26876 Postings, 5531 Tage minicooperWenn die investierten erkennen

Dass das gelaber von musk unwichtig ist, der Typ total überbewertet wird, geht's auch wieder mächtig rauf. Das Thema ist durch... btc wird seinen Weg gehen mit big Playern gehen mit oder ohne Tesla.
Und das ist gut so..nmm
-----------
Schlauer durch Aua

17.05.21 23:02

538 Postings, 1255 Tage Marty McFly 00Glaube kaum das sich

Einer von den großen Unternehmen traut kein Bitcoin für die Zukunft zu besitzen und zu halten.
Genau so werden Staaten und Zentralbanken sich eine bitcoin reserve aufbauen.
Wenn dann der erste Staat erst mal verkündet bitcoin gekauft zu haben, dann heist es anschnallen.


 

18.05.21 00:57

153 Postings, 1907 Tage kursmalerstksat 229349

Ich bin skeptisch ob Bitcoin DIE Crypto ist und bleibt. Ich finde dieser Bullrun hat nochmal ganz deutlich gezeigt dass man mit Alts besser verdienen konnte. Eigentlich war man mit BTC ziemlich bescheiden dran, viel Hoffnung und am Ende fett auf die Nase bevor man es richtig erkennen konnte, BTC hält sich jetzt auch nicht besser als die ALTs und Memes was doch überrascht. Wäre man z.B. voll in ETH gegangen dann viel mehr Gains und am Ende noch ein komfortabler Ausstieg sehr nahe zum ATH.

Da die ganze Cryptowelt inzwischen größer ist, wurden die ALTs und Memes in kurzer Zeit mit viel Gewalt hochgezogen. Ich persönlich bin aber noch einmal wesentlich vorsichtiger große Mengen in den vermeintlichen Gewinner zu stecken, da mir auch nichts sicher erscheint. Viele wollen viel Geld in kurzer Zeit verdienen, nichts anderes, sonst wäre der Doge nie so groß geworden. Die, die 4 Jahre Bitcoin hodln, sind in der Minderzahl. Vermutlich gibt der Bitcoin auch nach, weil das einige große Bitcoin-Halter nun auch so sehen und ihre Bitcoin merklich reduzieren, das würde auch erklären warum die Alts nicht so übermäßig abgeben. Vielleicht wird die Frage ob BTC am Ende siegt aber auch eines Tages von institutionellen Anlegern entschieden die nur bestimmtes kaufen dürfen, wer weiß... .

Sollte das jetzt aber tatsächlich das Ende des jetzigen 4 Jahreszyklus sein dann bin ich mir nicht sicher ob es noch einmal einen 4-Jahreszyklus geben wird, dann wird diese Legende begraben. Ich habe sowieso das Gefühl ohne Corona und QE bzw. dem initialen Paypal-Bitcoin-Event wäre diese Bullrun niemals gestartet, war nur reiner Zufall dass es dann losging. In der ersten Zeit nach dem Corona-Crash hatte Crypto ja gar keine Kraft obwohl es da auch gute Gründe gegeben hätte, das QE der Notenbanken hatte da ja schon längst begonnen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4581 | 4582 | 4583 | 4583   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln