Zypern tritt aus Eurozone aus

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 01.04.13 19:18
eröffnet am: 19.03.13 12:59 von: rotgrün Anzahl Beiträge: 222
neuester Beitrag: 01.04.13 19:18 von: rotgrün Leser gesamt: 8532
davon Heute: 1
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

19.03.13 12:59
9

40547 Postings, 6931 Tage rotgrünZypern tritt aus Eurozone aus

Schon mal Thread sichern :-))
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
196 Postings ausgeblendet.

28.03.13 00:09
1

24303 Postings, 7710 Tage modsorry, Ausschluss

-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen dummen August,  genannt mod

28.03.13 00:11
1

25551 Postings, 7505 Tage Depothalbiereralle anderen parteien sollten das plakat in 188

nachdrucken.

und schon sind diese cdu -wichser tot !!!!
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

28.03.13 00:22
1

40547 Postings, 6931 Tage rotgrünScheiß CDU

scheiß Kohl. Volksverräter...
Alternative für Deutschland wählen...
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

28.03.13 00:24

25551 Postings, 7505 Tage Depothalbiererich wähle überhaupt nie mehr irgendwas.

vielleicht noch nsdap.
die ahben sich beim lügen damals wenigstens noch etwas mühe gegeben.....
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

28.03.13 00:24
2

129861 Postings, 6590 Tage kiiwii188--leider waren es Schröder und rot-grün,die das

Maastrichter 3%-Defizit-Kriterium "gerissen" haben...

(schon vergessen, rotgrün??)  

28.03.13 00:36
2

24303 Postings, 7710 Tage modaber das eigentliche

Problem sind EU-Länder, die nur besch.......

(damit hat Rot-Grün-Schwarz-Gelb überhaupt nicht gerechnet.)
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen dummen August,  genannt mod

28.03.13 00:40
2

129861 Postings, 6590 Tage kiiwiitja, die sind halt nicht so preussisch wie wir...

...und ausserdem meinen Politiker, wiedergewählt werden zu müssen... das hält sie leider davon ab, das Vernünftige zu tun; stattdessen überbietet man sich in Versprechungen und Wohltaten...
btw: Haben die Franzosen eigentlich noch die 35 Stunden-Woche ?  

28.03.13 00:57
1

40547 Postings, 6931 Tage rotgrünDer Euro

war Kohl sein Ding.  
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

28.03.13 00:59

129861 Postings, 6590 Tage kiiwiinein

28.03.13 01:01
1

40547 Postings, 6931 Tage rotgrünDoch

der Bastard wollte Kanzler vom neuen Deutschland sein,
http://www.spiegel.de/wirtschaft/...ache-der-euro-krise-a-858064.html  
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

28.03.13 01:04

129861 Postings, 6590 Tage kiiwiinein;die Erfindung der gemeinsamen europäischen

Währung geht auf Schmidt und Giscard d'Estaing zurück  

28.03.13 01:08

129861 Postings, 6590 Tage kiiwiidie Darstellung von Münchau ist von historischer

Unkenntnis und politischer Spintisiererei geprägt...  

28.03.13 01:08
2

40547 Postings, 6931 Tage rotgründie Kriterien wurden erst sehr viel später

ausgemacht. Der Euro ansich ist keine schlechte Grundidee. Die Umsetzung dessen war aber ein Witz.
Das ist so als beginnt man ein Spiel mit einem Ball. pfeift an und macht während des Spieles die Regeln dazu.
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

28.03.13 01:10

129861 Postings, 6590 Tage kiiwiiauch das ist falsch

Die Regeln wurden festgelegt. Leider waren sie teilweise falsch und/oder funktionierten nicht richtig  

28.03.13 01:27
2

40547 Postings, 6931 Tage rotgrünwikki

Im Jahr 1988 erarbeitete ein Ausschuss unter Leitung des EG-Kommissionspräsidenten Jacques Delors den sogenannten ?Delors-Bericht?. Im Zuge der von Deutschland angestrebten Wiedervereinigung verknüpfte der französische Staatspräsident François Mitterrand Frankreichs Zustimmung zur Wiedervereinigung mit Kohls Zustimmung zur 'Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion', sprich mit dem Euro.[3] Kohl stimmte zu (sogar ohne vorher mit Bundesbankpräsident Tietmeyer darüber zu sprechen).[4] Wie im Delors-Bericht vorgeschlagen schuf man in drei Schritten die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion:
Die erste Stufe der Währungsunion wurde am 1. Juli 1990 mit der Herstellung des freien Kapitalverkehrs zwischen den EG-Staaten eingeleitet. Nachdem im Vertrag von Maastricht 1992 die rechtlichen Grundlagen für die weitere Umsetzung gelegt worden waren,
begann am 1. Januar 1994 die zweite Stufe mit der Gründung des Europäischen Währungsinstituts (EWI, die Vorgängerinstitution der EZB) und der Überprüfung der Haushaltslage der Mitgliedstaaten.
Die letzte Stufe wurde am 1. Januar 1999 erreicht mit der Gründung der Europäischen Zentralbank (EZB) und der endgültigen Festlegung der Euro-Wechselkurse der nationalen Währungen. Ab dann waren die Wechselkurse (auch Währungsparitäten genannt) der teilnehmenden Länder unverrückbar festgelegt.
Teilnehmende Länder  
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

28.03.13 01:27

40547 Postings, 6931 Tage rotgrünAlso laber keine Scheiße

-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

28.03.13 01:29
2

40547 Postings, 6931 Tage rotgrünDeal war

Wiedervereinigung gegen DM Aufgabe.
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

28.03.13 01:32

40547 Postings, 6931 Tage rotgrünSo ich geh Bett alter Mann :-)

-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

28.03.13 01:55

129861 Postings, 6590 Tage kiiwiidas war aber kein sehr netter Abschied; aber damit

Du nicht denkst, es sei alles nur Gelabere, stelle ich Dir hier gerne ein paar Links zur Verfügung, in denen Du - leicht verständlich - die historischen Wurzeln und Vorarbeiten des Europäischen Währungssystems, wie wir es heute haben, nachlesen kannst:

http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/...rungsunion-ewu.html
http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/ews.html
http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/werner-plan.html  

28.03.13 02:11
2

129861 Postings, 6590 Tage kiiwiiDaß Mitterand die Einführung der Gemeinschafts-

währung an seine Zustimmung zur Wiederbereinigung geknüpft hat, konzediere ich gerne - das habe ich schon vor Jahren selbst hier geschrieben, als es von vielen noch stark in Abrede gestellt wurde...
Ohne diesen "Knopf", denn Mitterand unbedingt am Kittel haben wollte, hätte  wir heute vermutlich noch die DM. Aber da sich neben dem Ösi-Schilling auch der NL-Gulden und auch der frz. Franc bereits an die DM gebunden hatten, wäre das Ergebnis im Prinzip sehr ähnlich: die DM bzw heute der Euro (= eine umgerechnete DM) wäre eine der wichtigsten Weltwährungen.

Zwei Unterschiede gäbe es allerdings doch:

Über die DM hat die Bundesbank befunden, und kein Italiener oder Franzose.
Und die DM wäre im Aussenwert härter, so daß unsere Exporte und unser Aussenhandelssaldo verm. niedriger wären, dafür die Arbeitslosigkeit höher  

28.03.13 02:30

129861 Postings, 6590 Tage kiiwiiZyprischer Außenminister: Eurogruppe unsolidarisch

Zypern hat einen Austritt aus der Währungsunion ernsthaft erwogen. Das bestätigte Außenminister Kasoulidis im Interview mit... jetzt lesen
 

28.03.13 03:43

129861 Postings, 6590 Tage kiiwiiRussen suchen neue Häfen für ihr Geld

Analyse: Russen suchen neue Häfen - N24.de
Rappelvolle Flugzeuge mit verunsicherten Russen auf dem Weg zu ihrem Zypern-Geld - so zeichnen Moskauer Medien die Lage vor der Wiedereröffnung der Banken auf der Mittelmeerinsel. Vor allem
 

29.03.13 23:15
3

129861 Postings, 6590 Tage kiiwiiBundesbank veröffentlicht Euro-Protokoll von 1998

...in dem vor Transferunion gewarnt wird...
Bislang war das Protokoll des Zentralbankrats der Bundesbank aus dem März 1998 geheim; nun ist es öffentlich: Es ging um die... jetzt lesen
 

29.03.13 23:26
4

7513 Postings, 5436 Tage Päfke Mülleres ist doch immer das gleiche..

Expertenmeinungen werden nicht gehört, weil Politiker alles besser wissen!  

01.04.13 19:18

40547 Postings, 6931 Tage rotgrünNa da haben die hohen Staatsdiener

aber bestimmt selber auch schnell ihr Geld weggeschafft.
http://www.ariva.de/news/...r-Krise-Praesident-in-Bedraengnis-4483713  
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: hokai
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln