finanzen.net

Antisoma-geht es jetzt aufwärts????

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 06.07.01 19:30
eröffnet am: 19.06.01 22:22 von: Der Baron Anzahl Beiträge: 43
neuester Beitrag: 06.07.01 19:30 von: Hartkore_Dia. Leser gesamt: 2979
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

19.06.01 22:22

69 Postings, 6926 Tage Der BaronAntisoma-geht es jetzt aufwärts????

Nachdem ich das erstemal dieses Board in Anspruch nehme möchte ich euch alle erstmal herzlich willkommen heißen.
Ich hoffe das Ihr meine Anwesenheit akzeptiert.
Mein erstes Wort gelte nun dann meiner Meinung nach der Aktie, die zur Zeit zu Unrecht verprügelt wird, und deren Wert ich auf 1-Monatssicht bei c.a 3,73 Euro sehe.
Woher mein Optimismus werdet Ihr jetzt fragen!
Ganz einfach.Die Anzahl der Testpersonen die jetzt nachgefordert wird, wird Antisoma spielend nachreichen können.Zudem sind noch soviele Produkte in der Pipeline,daß noch genügen Spielraum für Fantasien bleibt.Außerdem,die Empfehlungen des Aktionärs werden nicht abreißen,dessen seid euch Gewiß, und dies hat schon vielen Aktien gut bekommen.  
Seite: 1 | 2  
17 Postings ausgeblendet.

22.06.01 15:33

69 Postings, 6926 Tage Der BaronAn Alan G

Nein mein Freund,keine Chance mehr günstig aufzuspringen. Die 2 Euromarke fällt nächste Woche. Aber wie kommst Du zu Deiner Annahme?

Ein interessierter Baron  

22.06.01 15:48

69 Postings, 6926 Tage Der BaronAlan G was ist nun mein Freund

Keine Begründung zu dieser Aussage?
Sperlich,sperlich  

22.06.01 19:56

333 Postings, 6939 Tage Hartkore_DiabloTja, dann hast du und meine Vermutung also doch...

recht gehabt. Ich habe nochmals nachgekauft für 1,81? und siehe da der Kurs steigt und ist im Plan.
Naja, was soll man da noch kritisieren?  

22.06.01 20:20

76 Postings, 7376 Tage wm63Welche Medikamente sind in Phase III ?

Vor längerer Zeit habe ich den Einstieg unter 2 ? verpasst. Vor 2 Wochen kam aber doch die Negativ-Meldung, dass sich enorme Verzögerungen ergeben. Dadurch der Kursrutsch. Auf FÖRTSCH würde ich mich nicht mehr verlassen, der hat meiner Meinung nach SEIN HOCH überschritten. Natürlich habe ich damals gelesen, dass ANTISOMA hervorragende Kontakte zu einer Staats-Uni in England hat, und daraus sehr grosse Vorteile ziehen kann. Allerdings weiss ich jetzt nicht, wie viel Geld noch vorhanden ist,um Forschung weiter zu finanzieren, wie lange noch ?
Wer sagt, dass in wenigen Monaten mehrere Medikamente MARKTREIF sind, nicht nur 1 Entwicklungsstufe weiter. Bitte nenne mir ein paar Belege und ich bin dick dabei. Langfristig glaube auch ich an den Erfolg. Kurzfristig fürchte ich, dass
"estrich" mit seiner Chart-Analyse recht hat.
Viele Grüsse wm63  

23.06.01 02:06

69 Postings, 6926 Tage Der BaronAn wm 63

Nach meinem Kenntnisstand sind 2 weitere Medikamente in Phase 3. Zum Cashbestand für die Weiterforschung kann ich nur sagen, daß dies kein Problem darstellt. Bei Monsieur Förtsch gebe ich Dir Recht, aber dennoch stoßen seine Berichte u. Analysen immer noch auf Gehör u. die Zeitschrift bietet nunmal eine große Markttranzperenz und steigert so weiter den Bekanntheitsgrad der Aktie und das Interessen an derselbigen. Ich für meinen Teil sehe mich mit meiner Prognose bis jetzt vollends bestätigt. Schaun mer mal ob ich weiter richtig liege.

Ein weiterhin zuversichtlicher Baron  

24.06.01 12:45

32 Postings, 7217 Tage don't careDer allwissende Baon :-) ..ich lach mich tot

An den doch so alwissenden Baron, seine hier im Forum verkündeten "Weisheiten" betreffend: Quasi behauptend, Kenntnissstand von "einigen" weiteren - natürlich emminent wichtigen, da den Kurs von Antisoma nach oben treibend - Facts zu haben, bringt mich einerseits mehr als nur zum Lachen, andererseits zur schieren Verzweilfung: Nur durch den zwischenzeitlichen Kurssprung auf jetzt knapp unter 2 Euro bist du nicht weiter kritisch hinterfragt worden, so läuft es immer, daß die Schäfchen dumm blöken, wenn sie es mit der Angst zu tun bekommen. Was ich damit sagen möchte, daß es einfach lächerlich ist, wenn du behauptest, Antisoma hätte weitere, wichtigte Medikamente "kurz" vor der Marktreife, sprich der Zulassung!! If this would be the case, dann wär 1) die Aufschiebung der Zulassung für das in der letzten woche so oft zitierte Krebsmittel nicht in diesem Ausmaße im Kursrutsch gegipfelt 2) entsprechende Informationen über die kurz bevorstehende Zulassung weiterer Medikamente schon längst von Förtsch & Co. im Aktionär als Mega-Kurstreiber angekündigt worden und 3) als möglicherweise kursbeeinflussend Information schon längst als Pflichtmitteilung veröffentlicht worden!!!

in diesem Sinne, rede keinen Blödsinn und halt dich mit vagen Vermutungen zurück!!

Ciao good trades  

24.06.01 16:27

69 Postings, 6926 Tage Der BaronAn don't care

Lache Dich doch tot.Ich bleibe bei meinen Aussagen. Außerdem,Angst?Wovor denn. Aber schönen Dank für deinen hoch informativen Beitrag.Apropos, nur wenn jemand eine andere Meinung vertritt als Du, oder mit seinen "vagen Vermutungen" richtig liegt,scheint das für Dich ein echtes Problem darzustellen. Wie auch immer, solche Kommentare wie von Dir prallen an mir ab. Da sind in den 3!!!! Jahren seitdem ich Börsenthreads verfasse und an Boards diskutiere und informiere, schon ganz andere Kommentare gekommen, wenn jemand den Aufsprung bei einem Kurs verpasst hat.

So long,der Tag ist zu schön um mich über Deinen Kommentar aufzuregen.


Der Baron  

24.06.01 16:47

62235 Postings, 7526 Tage Kickynaja, man langsam lieber Herr Baron

man kann auf der Seite von Antisoma sehen,dass es kein anderes Mittel gibt,dass über Phase1 bisher hinausgekommen ist,(zudem versagen erfahrungsgemäss die meisten Präparate in Phase 2)                 http://www.antisoma.com/de/products/index.html
also ist die Aktie derzeit mehr als spekulativ,auch wenn sie kurzfristig in einer Technical Reboundphase ist nach dem steilen Absturz vom 6.Juni.
 

24.06.01 20:06

32 Postings, 7217 Tage don't careDen "Baron" betreffend

Ich zitiere: "...an Boards diskutiere und informiere.."!!! INFORMIERE??? Welche Informationen denn ? Ich lach mich weiterhin tot!

In diesem Sinne

good trades (if you use your brain, n'not your tongue :-))  

24.06.01 20:37

333 Postings, 6939 Tage Hartkore_DiabloAn Kicky in Sachen Antisoma vom 24.06.01:

Auch wenn du schreibst, das kein Mittel über Phase 1 hinausgekommen ist und.... Aber du schreibst auch, das sich die Aktie derzeit in einer sogenannten Technical Reboundphase nach dem steilen Absturz befindet, das heißt man kann trotzdem damit Geld verdienen oder?!? Oder sehe ich das anders als du? Also ich bin um die 1,80? nochmals eingestiegen und fahre bis jetzt ansich nicht schlecht damit. Ich schätze es geht in den nächsten zwei Wochen durch bis 3?, wenn´s gut läuft sogar bis 3,50? und das halte ich für realitätsnah. Nagut man kann auch anderer Meinung sein. Einfach die Welt ( besonders die Börse nach dem kräftigen Abgang seit letzten Jahres ) ein wenig relaxter und positiver sehen, da ich schätze das insgesamt was den Markt betrifft ein Boden gefunden wäre wenn man sich die Charts ansieht.

So long

Hartkore_Diablo

PS: Was sollen die denn die Aussagen von "don´t care"?!? Bist zu hoch eingestiegen oder was?  

24.06.01 21:05

69 Postings, 6926 Tage Der BaronAn don't care

Oh Schuldigung das ich Dein Niveau nicht ereiche. Gut das so Leute wie Du im Board sind, die sich in Threads so produktiv beteiligen. Na ja wie gesagt, was Du sagst ist Deine Meinung.Wir sind ja ein freies Land.
Ich bleibe bei meinen Aussagen, und morgen gehts mit dem Kurs weiter aufwärts, ob es Dir passt oder nicht.


Der Baron  

24.06.01 21:24

10680 Postings, 7561 Tage estrichEtwas genauer:

technical-investor.de

Der RSI verläßt den überverkauften Bereich und erzeugt dadurch ein Kaufsignal. Die Stochastik ist auf dem Weg nach oben und beschleunigt (unterstützt) den Kursanstieg. Die Anordnung der Durchschnittslinien belegen den langfristigen abwärtstrend. Das heißt, daß Andis Oma (hehe, kleiner Witz zur Auflockerung) langfristig kein Kauf ist, das bearische Gap ist nicht zu übersehen.

Die Candlestickformationen sind bullish, der Kursverlauf der letzten drei Wochen und die Indikatoren lassen auch auf eine technische Reaktion nach oben schließen. Die Frage ist: "Wie weit kann es nach oben gehen", oder "Gewinne ich den Riesling des Barons"?

Der Tageshöchststand vor dem Absturz betrug 3,35 Euro (05.06.2001) am FSE, danach markierte die Aktie ein Tief wíe sie im Buche steht, 50% vom Höchstkurs aus gesehen. Zu 1,65* am 18.06.2001 wurde Andis Oma gehandelt.

Jetzt die Reaktion, die durch die Indikatoren belegt wird. Das Kursziel wird von mir mit max. 2,48* oder sagen wir doch 2,5* im Tageshöchstkurs angegeben. Das sind 50% Kurszuwachs vom Tief aus gesehen. Man sollte die Aktie also vorher verkaufen, denn wie schon gesagt, der langfristige Trend ist negativ.

Leute, ich steige mit ein.  

24.06.01 21:27

10680 Postings, 7561 Tage estrichWas ich ganz vergessen hatte zu sagen:

Üblicherweise gibt es nach einem starken Kursverlust ein Pullback an eine Widerstandslinie und nun schaut mal wo sich ganz zufällig die 38-Tageslinie befindet (...)  

25.06.01 02:33

62235 Postings, 7526 Tage Kickytjaja mit Chart

25.06.01 21:13

69 Postings, 6926 Tage Der BaronAn estrich: Stell den Riesling schon mal kalt

Einen wunderschönen guten Abend. Ich rechne damit wieder viele kritische Anmerkungen zu ernten, aber ich sage euch:
Spätestens morgen Abend werden wir bei Antisoma Kurse um die 1,99-2,03 Euro sehen. Dann gilt es die 2 Euro Marke zu halten.

Einen ruhigen erholsamen Schlaf,

Der Baron  

26.06.01 01:23

62235 Postings, 7526 Tage Kickywar aber kein richtiger rebound mit 2%

und wenn er jetzt nicht kam,wird das nichts mehr,denn ausser den Pushern ist doch da derzeit nichts was die Aktie bewegen könnte.  

26.06.01 01:23

333 Postings, 6939 Tage Hartkore_DiabloWer hat recht? Der Baron hat recht!

Hey, bis jetzt hattes du ja recht, Antisoma ist wieder seit Tagen im plus und fängt wieder an gut zu steigen.Ist echt ok, hab ja echt zum Glück nochmals nachgekauft letzte Woche. Manch anderer wird sich wahrscheindlich dementsprechend ärgern da er noch zu teuer eingekauft hat oder das Kurstief letzte Woche nicht zum nachkaufen oder einsteigen genutzt hat. Ich gebe dir recht BARON, Die 2? Marke fällt nicht unbedingt morgen aber bis spätestens übermorgen.

OK

Guten Schlaf

So long  

26.06.01 01:52

10680 Postings, 7561 Tage estrichPfui Kicky!

Wie kann man nur alles so negativ sehen?
:-)  

26.06.01 01:56

62235 Postings, 7526 Tage KickyAuweia,lieber estrich

aber seit wann gehste auf Förtschempfehlungen,der hat doch schon Hartcourt empfohlen  

26.06.01 02:08

10680 Postings, 7561 Tage estrichDie Empfehlung meines großen Vorbilds

ist längst verpufft, jetzt wird der kurs aufgeräumt, da ist was zu holen, wie oben beschrieben.  

26.06.01 09:52

69 Postings, 6926 Tage Der BaronAn Kicky

Estrich hat die Lage richtig erkannt. Trotzdem verliert er den köstlichen Riesling. Außerdem, wäre das Börsenumfeld nur etwas besser,(Nasi etc.) hätten wir schon längst Kurse über 2 Euro. Aber wie schon mehrfach gesagt, die werden garantiert noch kommen.(Kein Push,ist nicht nötig!)

Good trades

Der Baron  

28.06.01 12:09

32 Postings, 7217 Tage don't careWieder mal an den Baron

Merkst du jetzt, was ich mit meinen Kommentaren letzte Woche bzgl. deiner "Kursprognosen" gemeint habe??? Unabhängig davon ist es mir egal, ob du richtig liegst oder nicht (ich bin NICHT in ANM investiert, hab sie aber auf der Watchlist), nur spätestens jetzt sollte auch jedem anderen hier klar werden, daß auch du keine Kursverläufe prognostizieren kannst (wie war das mit kanpp über 2 Euro?)...Die einzigste Quintessenz aus den letzten mails sollte sein, daß du vorsichtiger in Bezug auf das Vorhersagen von Kursen sein solltest und stets im Hinterkopf bedenken müsstest, daß es leider genügend Anfänger auch hier Board gibt, die solchen Leuten wie dir - weil einigermaßen eloquent formuliert - unkritisch vertrauen. Von daher, möge die Moral mit dir sein :-)


Ciao und good trades you'all...  

28.06.01 14:26

69 Postings, 6926 Tage Der BaronAn don't care

Meldest Dich aber auch immer nur bei negativen Schwankungen. However! Behalte dies stets im Hinterkopf,weiche jedoch von meiner Meinung nicht ab. Kurzfristig immer noch ein guter Riß möglich. Außerdem wie gesagt, akzeptiere Deine Meinung.
Bin heute aus LBC wieder raus.Hat nicht meine Erwartungen erfüllt.Dachte das da
10-20 % drin gewesen wären.Na ja, leichtes plus von 5% u. tschüß. Was hast Du denn zur Zeit so im Auge an kurzfristigen Trades, bzw. auf 3-Monatssicht.

Ein interessierter Baron  

04.07.01 10:33

10680 Postings, 7561 Tage estrichNeues Dreimaonatstief bei Antisoma

Ich ziehe die Reißleine und revidiere die Prognose. Herr Baron, stellen Sie schon mal den Riesling kalt.  

06.07.01 19:30

333 Postings, 6939 Tage Hartkore_DiabloHallo, an den Baron,

du schreibst ja gar nichts mehr zu Antisoma ins Boards. Wie schauts jetzt aus? Was sagst du zum Kursverlauf der letzten Tage und über den zukünfitigen Kursverlauf?

Meld dich mal wieder.

Hartkore_Diablo  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
TUITUAG00
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
ITM Power plcA0B57L
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Plug Power Inc.A1JA81
BayerBAY001