AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 1419
neuester Beitrag: 16.08.22 03:48
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 35451
neuester Beitrag: 16.08.22 03:48 von: The_Uncecs. Leser gesamt: 8659545
davon Heute: 3980
bewertet mit 116 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1417 | 1418 | 1419 | 1419   

19.03.21 15:15
116

75 Postings, 515 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?



Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1417 | 1418 | 1419 | 1419   
35425 Postings ausgeblendet.

15.08.22 18:16

240 Postings, 4600 Tage Hajduk@rotzirotz

Es ist beruhigend das zu hören, nicht das ich die APE sofort veräußern will, aber wenn der  Zeitpunkt dann kommt könnte ich es und das ist mir wichtig. Ein Depot Wechsel wäre mir zum jetzigen Zeitpunkt auch zu riskant.  

15.08.22 18:23

93 Postings, 444 Tage Rotzirotz@Hajduk

Was ich allerdings gerade gelesen habe ist, dass die APE nicht notiert wird. Ergo dürfte mit dieser eigentlich gar kein Handel möglich sein.    

15.08.22 18:28

93 Postings, 444 Tage RotzirotzHalt zurück

Fehler meinerseits, die zugrunde liegenden VZ Aktien werden nicht notiert. Die APE anscheindend schon.  

15.08.22 18:43
4

64 Postings, 42 Tage Kuschelmäuschens1893

Genau so sieht es aus!

Ich liebe Schach, es wäre auch was für Dich!

1) AMC wird Schuldenfrei (nicht auf kosten der Apes!)

2) Shorter werden gegrillt (3D Schach), 2 Fliegen mit einer Klappe....

3) Der Community würde er nie im Leben was schlechtes antun, er genießt einfach die ungewollte Aufmerksamkeit :-)  Sage nur Mimik, Gestik und das gesamte Auftreten von Ihm in der Öffentlichkeit. Ich war Personalleiterin! Körpersprache sagt mehr als Worte!Geld ist Ihm egal, wenn ich sehe, wie er sich Kleidet ( positiv gemeint:-))  

15.08.22 18:49

7 Postings, 910 Tage the_joost123Die DKB

schreibt auch, dass die APE nicht vor dem 24.08. eingebucht wird.  

15.08.22 19:36
2

2 Postings, 1047 Tage saitenlageING: Einbuchung auch erst ab dem 24.08.

Hier die Info, die ich heute von der ING bekommen habe:

"Guten Tag,

die Sonderdividende von AMC, ISIN US00165C1045, erfolgt nach aktuellem Stand in Form von AMC Preferred Equity Units. Die ISIN dieses neuen Wertpapiers ist noch nicht bekannt. Die Units werden im Verhältnis von 1:1 zum Ex-Tag 22.08.2022 eingebucht.

Die Einbuchung soll voraussichtlich ab dem 24.08.2022 beginnen. Haben Sie also dann einfach noch Geduld. Denn wir buchen Ihnen die neuen Wertpapiere nach Eingang unverzüglich in Ihr Direkt-Depot - also erst dann, wenn wir sie auch bei uns erhalten haben.

Weitere Informationen liegen uns aktuell nicht vor. Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag."  

15.08.22 20:29

5138 Postings, 1524 Tage PhönixxMal einer daran gedacht..

dass in den 2 - 4 Tagen Verzug bei ape ab dem 22. evtl der Handel bei amc umsomehr explodieren könnte...? Vielleicht hat ja alles seinen Sinn!?  

15.08.22 20:30

4663 Postings, 2647 Tage s1893@all @KUSCHELMÄUSCHEN

Ich bin weder Schachspieler noch Personaltrainer. Jedoch ein Logikmensch - beruflich wie auch aus Sicht der Begabung.

Adam Aron ist kein Schauspieler oder ich täusche mich da gewaltig. Sein Ziel muss sein den "naked shorts" ein Ende zu bereiten und die Firma auf gesunde Füsse zu stellen. Die Firma ist so nicht "frei". Die Umklammerung durch die Shorties ist langfristig nicht optimal für AMC.

Welche Alternative hat er denn?  Wenn er diese Blutsauger nicht los wird werden die nicht locker lassen. Es hängen im extrem Fall mit der FED, der US Staat, Banken, Broker unheimliche viele mit im Schlamassel wenns schäppert. Welches Interesse haben die an der AMC. Das ist nicht zu unterschätzen. Auf der anderen Seite muss es auch reguliert werden, so gehts nicht weiter. Da gehts wenn es schäpppert nicht nur um K. Griffel der dann evtl. zum Sündenbock gemacht wird. B. Madoff lässt grüssen.

Adam muss schneller sein...

Hodl  

15.08.22 20:48

458 Postings, 1071 Tage JokeliOh

Baby Short Squeeze gerade bei bbby, dannach hier.
Einer muß ja den Anfang machen.

Oder doch nur Pump and Dump?  

15.08.22 21:13
3

64 Postings, 42 Tage KuschelmäuschenSage nur, 2 Fliegen mit einer Klappe!

Der Bilanzprofi Schubbichen gibt ja Tag ein Tag aus in dem anderen Forum sein Bestes.

Mir wäre es einfach zu blöd, als nicht investierter, sorry 1 Aktie hat er jetzt, ständig die Leute mit der allwissenden Arroganz auf den Sack zugehen. Nichts zu tun im Leben? Keinen Frau, Mann, Freunde?

Hm, hier ist noch wer, der Ständig mit Bilanzen zutun hat. :-) Bei einem muss ich Ihm leider zustimmen, aus eigener Kraft nur mit Umsätzen wird es AMC auf Dauer nicht schaffen, egal welche Blockbuster da kommen.

War uns aber immer bewusst, auf welches Spiel wir uns hier einlassen gegen die Blutsauger. Es geht um mehr Transparenz und Fairness für den immer ausgenommen Kleinanleger. Wer verdient bzw. Erwirtschaftet die Milliarden Gewinne der Verbrecher?

Zinsen und Verbindlichkeiten werden AMC irgendwann erdrücken. Dafür haben wir ja AA, der den Spieß mit einem riesigen Knall jetzt mal rumdreht:-)Habe nur über den Wolf im Schafspelz Lou gelesen, es geht im zu schnell. Q4 würde besser passen. Warum nur?:-)

Freu mich schon auf die Gesichter und den positiven Fud überall. Sehe schon die Überschrift! Bester Schachzug eines Ceos aller Zeiten:-)  

15.08.22 21:42

691 Postings, 469 Tage schulle86würde mich nicht wundern

wenn wir kurz vor Schluss oder zum Schluss im grünen Bereich sind  

15.08.22 21:49
Mich würde es nicht wundern, wenn Apeaktie nie handelbar wird:-)  

15.08.22 22:05
2

1358 Postings, 1168 Tage Lino8888noch mal

schnell 200 APE gesichert heute  

15.08.22 22:05
1

1471 Postings, 1442 Tage Minikohle@ Schulle

Ist doch egal, wo wir gleich stehen.

Hab mich eh gewundert, dass man uns die Aktie zum Schnäpchenpreis anbietet. War das heute eine Shortattake??? Hihi...

Wir haben mehrere Diviaktien aus USA und manchmal kommt sie einen Tag später als angekündigt, aber sie kommt. Meistens kaufe ich über Tradegate.

Mein sbroker schrieb mich schon letzte Woche an, per Mail und dann nochmal mit Brief (schade ums Porto).

Da ich nicht vorhab, die neuen Aktien gleich zu verkaufen, ist für mich die Frage: Kann ich kaufen und wenn ja auch über Tradegate? Werde mich morgen darum kümmern.

Witzig finde ich die Idee, alle Shares am 20. oder 21.08. bei L&S zu verkaufen. Viel Spaß. Mal sehen, wie die Zuteilung dann verläuft.

Ich jedenfalls freu mich auf dein Pipi am Montag und krieg das Grinsen nicht aus meinem Gesicht.  

15.08.22 22:09

161 Postings, 387 Tage Euforium_82Kurs heute

Der Kurs heute verwundert, aber irgendwie auch nicht...
Also WENN man eine Aktie geschenkt bekommt, WENN man eine andere dafür an einem Stichtag bis zum Handelsschluss hält, gehe ich ganz fest davon aus, dass NIEMAND, ja wirklich NIEMAND so DUMM ist, an diesem besagten Tag seine Aktien zu verkaufen?!?
Aber was macht der Kurs heute? Er hüpft fröhlich zwischen +1% & -5% hin und her?
Zittrige Hände werden dass nicht sein und auch für trader ist das Geschenk zu verlockend, die verkaufen dann vielleicht morgen, wenn die APE Aktie für sie sicher ist.
Nur meine Meinung, aber der Kurs heute passt mal wieder ins Gesamtbild...  

15.08.22 22:17
2
Nur meine Meinung, aber der Kurs heute passt mal wieder ins Gesamtbild...

So sieht's aus!
Kann man einfach nur noch mit den Kopf schützen. Mal sehen, wie lange Sie den Spaß noch so durchhalten. Jetzt kommt erstmal eine schwer verdauliche Apepille.Hoffentlich mit schönen Nebenwirkungen:-)  

15.08.22 23:09
4

2 Postings, 1 Tag smoking APEGude

Gude alle zusammen!

Ich habe mich nun nach über 1,5 Jahren dazu entschlossen, mich hier anzumelden, weil ich dieses Mal eine Frage habe, die glaube ich zumindest, noch nicht gestellt und beantwortet wurde.

Die Frage folgt zum Schluss.

Erstmal kurz zu mir bzw meiner Ape-story :) Ich denke das gehört sich so nach so langer Zeit stillem Mitlesen....

Ich bin seit Ende Januar 2021 dabei, und wurde durch den GME Squeeze aufmerksam auf AMC. Zuerst hatte ich eine recht kleine Position und war ziemlich schnell 70%,80% im Minus und ohne dieses Forum sehr wahrscheinlich auch schon lange nicht mehr dabei. Mein Ziel war ursprünglich einmal eine + 100% Aktie zu haben und dann zu verkaufen. Durch dieses Forum, meine eigene DD und meine Meinung, habe ich stetig nachgekauft, halte schon sehr lange eine 4-stellige Anzahl an Aktien und habe selbst bei 500% + nicht verkauft. Halte immer noch jedes Stück, dass ich gekauft habe. Also ein Aggro-hodler durch und durch ;)
Ich habe einiges mit Euch erlebt und bin dankbar für jeden einzelnen Beitrag und jeden aktiven Teilnehmer hier. Ganz besonders natürlich T_U und Lino, und viele, viele mehr!!!
Ich war bei der Schlacht um 8,01 $ dabei, und ich habe unser ATH gesehen. Habe einige Nutzer hier kommen und gehen sehen und habe wirklich verdammt viel gelernt von Euch!!! Vielen vielen Dank dafür!!! Ich kenne Linos englischen Rasen noch und hab die Granaten wie Flo mit erlebt... :D
Ich war oft verzweifelt, dachte wir werden verlieren und die HFs gewinnen, doch Ihr habt immer wieder dafür gesorgt, dass ich noch dabei bin.
Selbst aktiv war ich zumindest ein kleines bisschen. So bin ich wahrscheinlich einer der wenigen aus Deutschland, der letztes Jahr bei der HV über den Sparkassen Broker (S-Broker) mit abgestimmt hat, habe mich an sämtlichen Zählungs-Versuchen beteiligt und gespendet habe ich natürlich auch. Auch hier, Danke für die geile Aktion, die Ihr ins Leben gerufen habt, auch wenn es quasi noch keine Ergebnisse gibt, aber ich bin mir sicher die folgen bald!

Mir ist klar, wie der squeeze oder MOASS ausgelöst wird, falls die HFs ihre Machenschaften vertuschen wollen und nun deshalb covern. Mir ist auch klar, wie er ausgelöst wird, falls Ihnen die Kohle ausgeht und es Martin Calls hagelt.

Nun zu meiner Frage:
Wenn nun durch AA Aktion mit den APE-Aktien, welche ich im übrigen absolut genial finde und unserem CEO zu hundertprozent vertraue, spätestens seit er im Interview die Hosen runtergelassen hat, ans Tageslicht kommt, dass es Unmengen von synthetischen Aktien oder naked Shorts gibt, wie löst das den Squeeze aus? Wie oder von wem werden die HFs dann gezwungen zu kaufen? Selbst wenn es zu Anzeigen, Verhaftungen oder was auch immer kommt, wie und was genau bewegt dann den Kurs? Wird dann von SEC oder DTC geguckt, wer, was, wann synthetisch erstellt hat und das muss dann zurückkauft werden? Kann mir nicht vorstellen, dass das möglich ist.
Hab ich irgendwas komplett übersehen oder vergessen?

Danke schon mal für alle Antworten!

smoking APE, Aggro-hodler aus'm Hesseland :)

P.S. Bei der Ape-Party nach Erreichen des Ziels, will ich auf jeden Fall dabei sein! :)  

15.08.22 23:09

2 Postings, 1 Tag smoking APEGude

Gude alle zusammen!

Ich habe mich nun nach über 1,5 Jahren dazu entschlossen, mich hier anzumelden, weil ich dieses Mal eine Frage habe, die glaube ich zumindest, noch nicht gestellt und beantwortet wurde.

Die Frage folgt zum Schluss.

Erstmal kurz zu mir bzw meiner Ape-story :) Ich denke das gehört sich so nach so langer Zeit stillem Mitlesen....

Ich bin seit Ende Januar 2021 dabei, und wurde durch den GME Squeeze aufmerksam auf AMC. Zuerst hatte ich eine recht kleine Position und war ziemlich schnell 70%,80% im Minus und ohne dieses Forum sehr wahrscheinlich auch schon lange nicht mehr dabei. Mein Ziel war ursprünglich einmal eine + 100% Aktie zu haben und dann zu verkaufen. Durch dieses Forum, meine eigene DD und meine Meinung, habe ich stetig nachgekauft, halte schon sehr lange eine 4-stellige Anzahl an Aktien und habe selbst bei 500% + nicht verkauft. Halte immer noch jedes Stück, dass ich gekauft habe. Also ein Aggro-hodler durch und durch ;)
Ich habe einiges mit Euch erlebt und bin dankbar für jeden einzelnen Beitrag und jeden aktiven Teilnehmer hier. Ganz besonders natürlich T_U und Lino, und viele, viele mehr!!!
Ich war bei der Schlacht um 8,01 $ dabei, und ich habe unser ATH gesehen. Habe einige Nutzer hier kommen und gehen sehen und habe wirklich verdammt viel gelernt von Euch!!! Vielen vielen Dank dafür!!! Ich kenne Linos englischen Rasen noch und hab die Granaten wie Flo mit erlebt... :D
Ich war oft verzweifelt, dachte wir werden verlieren und die HFs gewinnen, doch Ihr habt immer wieder dafür gesorgt, dass ich noch dabei bin.
Selbst aktiv war ich zumindest ein kleines bisschen. So bin ich wahrscheinlich einer der wenigen aus Deutschland, der letztes Jahr bei der HV über den Sparkassen Broker (S-Broker) mit abgestimmt hat, habe mich an sämtlichen Zählungs-Versuchen beteiligt und gespendet habe ich natürlich auch. Auch hier, Danke für die geile Aktion, die Ihr ins Leben gerufen habt, auch wenn es quasi noch keine Ergebnisse gibt, aber ich bin mir sicher die folgen bald!

Mir ist klar, wie der squeeze oder MOASS ausgelöst wird, falls die HFs ihre Machenschaften vertuschen wollen und nun deshalb covern. Mir ist auch klar, wie er ausgelöst wird, falls Ihnen die Kohle ausgeht und es Martin Calls hagelt.

Nun zu meiner Frage:
Wenn nun durch AA Aktion mit den APE-Aktien, welche ich im übrigen absolut genial finde und unserem CEO zu hundertprozent vertraue, spätestens seit er im Interview die Hosen runtergelassen hat, ans Tageslicht kommt, dass es Unmengen von synthetischen Aktien oder naked Shorts gibt, wie löst das den Squeeze aus? Wie oder von wem werden die HFs dann gezwungen zu kaufen? Selbst wenn es zu Anzeigen, Verhaftungen oder was auch immer kommt, wie und was genau bewegt dann den Kurs? Wird dann von SEC oder DTC geguckt, wer, was, wann synthetisch erstellt hat und das muss dann zurückkauft werden? Kann mir nicht vorstellen, dass das möglich ist.
Hab ich irgendwas komplett übersehen oder vergessen?

Danke schon mal für alle Antworten!

smoking APE, Aggro-hodler aus'm Hesseland :)

P.S. Bei der Ape-Party nach Erreichen des Ziels, will ich auf jeden Fall dabei sein! :)  

16.08.22 00:50
1

4636 Postings, 1861 Tage Bullish_Hopesmoking Ape

Wegen der bisher produzierten Verzögerungstaktiken bei der Umsetzung / Kontrolle von neuen Rules kann ich mir die SEC als MOASS -Gehilfen eher nicht vorstellen. Zumal  der SEC eher daran gelegen ist größere Marktverwerfungen, die ein MOASS je nachdem wie standhaft die Apes sind bzw. wie hoch sie ihre VK-Orders setzen, zu verhindern. Und  die Rekonstruktion, ausgehend davon das es bspw. 2-3 Mrd. naked / oder synth. Shares gibt, könnte von der SEC nicht "heute auf morgen" erfolgen wer wann und wo Fake-Shares begeben hat. Das könnte etliche Zeit; Monate? oder länger in Anspruch nehmen.

Unabhängig davon ist es wie du bereits oben festgestellt hast; die HF bekommen wir nur über einen Margin Call/ -mangelnde Liquidität  an den Rande des Ruins. Sicher nicht die großen "Haie" wie BR oder Vanguard allerdings fällt es mal ein kleiner HF könnte das eine Kettenreaktion auslösen.

Und schlussendlich, die APE-Shares könnten den Stein ins rollen bringen nämlich dann wenn nicht relativ zeitnah für alle AMC-Holder die APE-Shares im Depot verbucht werden. Das dürfte und wird der Beweis für den Betrug untermauern.

nmpM  

16.08.22 00:54

4636 Postings, 1861 Tage Bullish_Hope#35445

Sorry für zwei Vertipper-s**t Autokorrektur und mangelnde Editfunktion hier bei OnVista.
Steinzeitmäßig...  

16.08.22 01:02

129 Postings, 436 Tage Ford GTCitadel mit 94 Milliarden Verlust in Q2 2022 ????

UNITED STATES SECURITIES AND EXCHANGE COMMISSION
Washington, D.C. 20549
FORM 13F

FORM 13F COVER PAGE

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/...orm13F_X01/primary_doc.xml      = Q1

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/...orm13F_X01/primary_doc.xml      = Q2  

16.08.22 01:30
1

129 Postings, 436 Tage Ford GTCitadel

Ich denke mal das sind nicht nur Verluste sondern auch abflüsse von Geld der Kunden .
Deshalb auch das limitieren der Abhebung von Kundengelder und " Strafgelder " für die Auflösung der Kundenkonten .


Läuft für Kenny  ........  

16.08.22 02:25
1

4663 Postings, 2647 Tage s1893@Ford GT

Kenny wird der nächste Bernie. Wenn es "schäppert" brauch es nen Sündenbock. Bernie war damals ebenfalls der Schattenmann der Börse. Wartet ab...die Politik wird dann wie immer den SuperMan spielen und mit den Banken die Welt retten.

Bin bei Dir - für Kenny läufts.

Hodl  

16.08.22 02:59
2

4663 Postings, 2647 Tage s1893@smoking ape

Ich war mit Bullish,  TU, Lino, Untitled1 und paar andere...geh mal auf die ersten Seiten hier. ...auch einer der ersten. Diese Story hier unabhängig vom Invest ist einzigartig. Dieses Forum hier ist einzigartig....sehr vieles was den Rahmen sprengt, eher unglaublich. So ein Zusammenhalt bei solchen Kurs Höhen und Tiefen hätte ich nicht für möglich gehalten - nicht wenn es um soviel Geld geht.

Man konnte die letzten 1,5 Jahre hier enorm viel lernen. DarkPool, ShortLaddering, mit positiven BuySell Ratio Kurse senken, was man alles heute im Detail kennt was man vorher nicht wirklich kannte oder nur am Rande. Die Liste ist lang.
Das ist für mich eines der positiven Effekte das jeder heute deutlich mehr weiss wie vorher wenn es um das Thema Manipulationen geht.

Kennst Du den Grund für diesen Thread hier - im damalige anderen Pöbel Thread gab es auch Zusammenhalt von paar wenigen, keiner moderierte aber den Thread. Man musste sich jeden FUD gefallen lassen.  Hier gibts ne Strafbank - und ich glaube TU wirds auch so sehen - ein wichtiges Werkzeug.

Dann kamen immer mehr Leute hinzu und stellten sich in den Dienst für die Sache. Deswegen schreibe ich positiv für AA. Er ist der Anker im Sturm. Vor dem haben die HF Angst. Meine Meinung.

Adam Aron und wir muss unzertrennlich sein. Egal was die für nen FUD oder Müll über ihn schreiben. Ich hab mit TU damals so einige Boardmails ausgetauscht und was er vorhergesagt hat ist passiert. Dieses Forum hier ist einer der deutschsprachige Anker der Bewegung. Klar ist TU vermutlich der Moderator hier mit ein paar anderen - vergesst aber nicht das die Art und Weise wie die Gurus hier agieren - ich total positiv finde und der Ton hier im Forum angenehm ist. Auch das dürfen wir nie verlieren. Die Vielfalt bringt Wissen. Diese Vielfalt müssen wir auch leben.

Jeder einzelne trägt zum großen Ganzen bei. Dieses Forum hier ist so ein kleiner Beweis dafür das sowas auch in der heutigen Zeit noch klappen kann.

Hodl  

16.08.22 03:48
3

2332 Postings, 701 Tage The_Uncecsorer@ Palatino NF

Kannst du auch diese Aussage belegen, dass die DTCC für die Verteilung der Shares von GME verantwortlich war?

@ Loorn

Auch ich würde eine Handelsaussetzung nicht ausschließen und halte dies für ein durchaus sehr realistisches und somit denkbares Szenario. Aber wie hier bereits schon einmal erwähnt, synthetische Aktien können eigentlich nur MM bzw. Clearingstellen in den Umlauf bringen oder ein Dark Pool Betreiber und nur die wenigsten Shorties sind MM / Clearingstelle oder ein Dark Pool Betreiber. Also ganz so einfach ist das dann mit den synthetischen Aktien auch wieder nicht und ob Shitadel in der Lage ist, so viele synthetische Aktien, vor allem ohne das dieses dann auch auffällt, in dem kurzen Zeitraum zu produzieren, dies ist wohl die spannendste Frage der nächsten 2 Wochen. Es ist eines, in knapp 1 1/2 Jahren nach und nach diese synthetischen Shares "unbemerkt" in den Markt zu bringen, aber in knapp 2 Wochen ist dann schon eine andere Hausnummer, vor allem dies "unbemerkt" zu schaffen. Ich vermute, wie hier ja bereits schon erwähnt, dass es sehr stark in Richtung FTDs gehen wird, was die "synthetischen" Shares angeht. Die anderen Möglichkeit(en) habe ich ja bereits in einem meiner vorhergehenden Posts skizziert und möchte sie daher an dieser Stelle nicht noch einmal erneut wiederholen.

Bezüglich deiner anderen Thematik / Frage mit der Einlierung der Aktien erst am 24.08.. In Deutschland gibt es meines Wissens nach, außer ich habe mal was nicht mitbekommen, immer noch die T+3 Regel. Somit wäre der 24.08. sogar noch einen Tag vor dieser Regel.

@ Matt_Ape

Auch wenn DeGiro, bezugnehmend auf unseren damaligen PM - Austausch, inzwischen ein sehr schlechter Broker geworden ist bzw. dies immer schon war, so hat dieser bisher von allen Banken / Brokern, die hier zu dieser Thematik veröffentlicht worden, die beste Antwort abgeben, wobei ich den letzten Absatz so nicht unterstreichen würde. Denn da es sich bei der APE - Aktie um quasi eine vollkommen neue Aktie handelt, zu vergleichen mit einer Neuemission, kann diese somit nicht an einer Börse gebunden sein und auch AMC weiß nicht, an welchen Börsen du deine AMC - Aktie gekauft hast. Und eine Börsenbindung für Aktien gibt es sowieso nicht. Es gibt maximal Probleme mit den Lagerstellen, aber auch dieses Problem ist zu lösen. Und wer weiß, ob AMC überhaupt eine Notierung der APE - Aktie an einer deutschen Börse beantragt hat.

@ Graf Rotz

Wie sie dies dann genau lösen, da wird dir wohl, außer unseren "Freunden", niemand eine seriöse Antwort drauf geben können. Sehr wahrscheinlich erfolgt dies dann nach dem Zufallsprinzip, wobei ich wirklich davon ausgehe, dass am 22.08. (+ maximal 3 Tage) alle AMC - Aktionäre ihre APE - Aktien im Depot haben und wie dies trotz synthetischer Aktien gehen kann, darüber wurde hier ja schon gesprochen. Strikt nach den Eingang der Broker - Meldungen kann es nicht gehen, da Broker keine Meldungen an AMC abgeben, sondern dies läuft ja über deren MM / Clearingstellen. Einen Abbruchsautomatismus gibt es auch nicht. Entweder greift die Börse / die Kontrollorgane ein (eher unwahrscheinlich) oder AMC (wahrscheinlicher) mit der Beantragung einer Handelsaussetzung. Ich denke mir, da können wir uns wenn voll und ganz auf unseren Silberrücken verlassen. Der wird schon gewisse Szenarien im Hintergrund durchgespielt und bereitgelegt haben.

@ s1893

Ein evtl. Bezugsrecht steht derzeit noch überhaupt nicht zur Debatte und ob dies jemals eine Debatte wird, steht genauso noch in den Sternen. Daher sollten wir uns über dieses Thema, sprich über ungelegte Eier, auch noch keine Gedanken machen. Wenn es dann irgendwann so sein sollte, dann kann die Situation bis dahin schon wieder eine ganz andere sein und dann führen wir die Debatte dann.

Und eine kleine, wenn auch in meinen Augen sehr wichtige, Korrektur deiner Aussage "Wir Kleinanleger, unsere Bewegung sind das Schutzschild für seine Firma. Solange wir halten und seine Firma läuft ist das eine Kombination wie ne "deutsche Eiche" - unverwüstlich.". Es ist nicht Adam Aron's Firma und war es auch noch nie. Adam Aron ist genau so ein "Angestellter" wie der Kassierer in irgendeinem AMC - Kino, nur halt in einer anderen Position, nämlich als CEO und nicht als Kassierer. AMC ist die Firma von mindestens 4 Millionen Apes weltweit, sprich von uns, und wir könnten ihn somit jederzeit absägen, wenn wir es nur alle wollen würden. Ich lege darauf deswegen so viel wert, da hier in der Vergangenheit es immer so dargestellt wurde, als würde AMC Adam Aron gehören und uns deswegen ausnutzen oder gar verarschen könnte, so wie von unseren "Freunden" mit deren FUD hin und wieder versucht uns glauben zu machen. Daher, alles was er tut, tut er für uns Aktionäre (= Eigentümer) und nur zu einem sehr kleinen Teil auch für sich, weil er ja ebenfalls Aktionär ist und AMC ihm auch einen "Job" und somit eine Einnahme bietet. Es ist mir wirklich sehr wichtig, dass wir auch hier extrem genau sind und wissen, dass AMC UNSERE Firma ist und nicht die von Adam Aron.

Und das Adam Aron gerade deswegen nur das beste für die Firma AMC, und somit für uns, will, diese Frage stellt sich für mich gar nicht. Wie bereits gesagt, ich habe wirklich schon sehr viele schlechte CEOs erlebt, aber selten solch einen guten CEO, vor allem im Hinblick auf die Kommunikation mit seinen Aktionären, wie Adam Aron.

@ Rotzirotz

Die Problematik von sonewi spielt darauf ab, dass Trade Republic keinen Handel direkt in Amerika ermöglicht, sondern nur einen an der "Börse" Lang & Schwarz, wobei mir hier der Begriff Börse eigentlich echt schon zu weit geht, da Lang & Schwarz eigentlich streng genommen nichts anderes als ein beleuchteter Dark Pool ist, sprich, eine private Schattenbörse, und somit kann sonewi, sollte die APE - Aktie nicht bei Lang & Schwarz gelistet werden, nicht verkaufen. Denn wie soll er seine APE - Aktie an der NYSE verkaufen können, wenn TR diesen Börsenplatz nicht anbietet? Entweder kümmert sich dann TR gesondert um diese APE - Aktie, oder Lang & Schwarz oder es muss ein Depotübertrag auf einen anderen Broker gemacht werden.

Und damit du z. B. in Deutschland gekaufte Aktien in Amerika verkaufen kannst, muss ein Lagerstellenwechsel vorgenommen werden. Bei manchen Brokern passiert dies im Hintergrund ganz automatisch und zum Teil unbemerkt vom Kunden, bei anderen Brokern muss dies im Vorfeld beantragt werden und ist dann zum Teil auch kostenpflichtig. Also ganz so einfach wie du es beschreibst ist es dann auch wieder nicht. Sollten jedoch die APE - Aktien nur an der NYSE gelistet werden, dann werden sie eh in amerikanischen Lagerstellen liegen und dann ist dieses Thema eh keines mehr.

Und du kannst eine AMC in Deutschland kaufen, weil die an deutschen Börsen gelistet ist. Wäre die nicht an deutschen Börsen gelistet, dann könntest du die Aktie nur in Amerika kaufen und sie würde dann auch nur in Amerika verwahrt bleiben. Sie würde dann niemals den Weg nach Europa / Deutschland finden.

@ Jokeli

Ich wäre ehrlich gesagt bei BBBY sehr vorsichtig, ich traue unseren "Freunden" in deren puren Verzweiflung inzwischen, wie hier auch schon mal angemerkt, alles zu, sprich auch, dass sie ehemalige MEME - Aktien pumpen, um damit Anleger aus der AMC - Aktie zu locken. Denn das Pump & Dump Spiel mit "neuen unbekannten" Aktien funktioniert inzwischen wahrscheinlich nicht mehr so, wie noch vor ein paar Monaten und bei einer ehemaligen MEME - Aktie kommt wohl weniger Verdacht hinsichtlich Pump & Dump auf wie bei "neuen unbekannten" Aktien. Wir müssen weiterhin mit Scheuklappen durch die Welt gehen und uns von nichts ablenken lassen. Jede AMC - Aktie die sie vor dem 19.08. 23:59:59 Uhr amerikanischer Zeit zurückkaufen können, ist eine Aktie weniger, die ihnen Probleme bereitet. Ich kann jeden nur abraten, in BBBY zu investieren. Wenn dann in AMC.

@ Kuschelmäuschen

Deswegen lese ich den toten Nachbarthread schon seit mehr als einem Jahr nicht mehr, weil es die reinste Zeitverschwendung ist und nicht ich beschäftigte mich mit den Spinnern, dafür wäre mir meine Zeit viel zu kostbar, selbst wenn ich in dieser Zeit in der Nase popeln würde, hätte mir diese dann schon mehr gebracht als dort was zu lesen, sondern diese mit uns, auch wenn sie "leider" hier sich ja nicht äußern können. Mit anderen Worten, diese schauen zu uns herauf und ich zumindest nicht mal auf diese herunter. Und Trolle die man nicht füttert, verhungern irgendwann von ganz alleine.

Aber eine Frage musst du mir mal beantworten, wieso sollte es AMC aus eigener Kraft nur mit Umsätzen (mit was sonst?) auf Dauer nicht schaffen? An deinen Zinsen und Verbindlichkeiten kann es jedoch nicht liegen, denn diese sind sauber bis 2029 durchfinanziert und werden mit jedem Monat immer weniger werden. Zudem hat Adam Aron für 2023 erneut einen stärkeren Abbau der Verbindlichkeiten angekündigt (dazu später noch mehr). Zudem habe ich auch mindestens zwei Möglichkeiten in der Vergangenheit aufgezeigt, wie AMC quasi über Nacht schuldenfrei werden könnte und nun ist noch eine dritte hinzugekommen (dazu wie gesagt später mehr).

@ smoking APE

Da es ja keine synthetischen Aktien geben darf, müssen diese, sofern der Nachweis für selbige erbracht ist, wieder vom Markt verschwinden, um die Rechtsordnung herzustellen und selbstverständlich muss derjenige diese wieder vom Markt verschwinden lassen, der diese in den Umlauf gebracht hat oder der dabei mitgeholfen hat oder davon gewusst hatte und mit verschwinden lassen meine ich hier nicht unter den Tisch fallen lassen sondern zurückkaufen um diese dann zu vernichten und selbstverständlich kann in der heutigen Zeit dieses ermittelt werden, es wird nur wohl sehr zeitaufwendig werden. Wer diesen Rückkauf notfalls veranlassen kann? Die SEC aber auch bzw. vor allem das DoJ. Notfalls auch jeder einzelne Aktionär in einer Zivilklage.

Andernfalls forderst du als AMC - Aktionär deine echten Aktien ein und wie soll das gehen, wenn z. B. (rein fiktiv) 5 Milliarden AMC - Aktien in den weltweiten Depots schlummern, aber es auf den Markt nur knapp 516 Millionen gibt? Ein Ding der Unmöglichkeit. Und dies ist dann das klassische Short Squeeze Szenario (so wie z. B. bei VW). Es müssen hier Aktien gekauft werden, die es nicht gibt und wie immer bei wenig Angebot und einer hohen Nachfrage, der Preis steigt. Dies würde dann mindestens so lange andauern, bis mindestens die ganzen synthetischen Aktien eliminiert worden und dies wäre dann wohl der berühmt berüchtigte MOASS.

@ Bullish_Hope

Sollte der Nachweis, und ich spreche hier ausdrücklich vom Nachweis, für synthetische Aktien erbracht werden, dann MUSS die SEC und das DoJ handeln, weil dann können diese nicht mehr sagen, wir sehen nix oder weiter im Hintergrund ermitteln. Irgendwann, also nach 3-jährigen Ermittlungen im Hintergrund, haben bei Bernie Maddoff auch die Handschellen geklickt. 3 Jahre lang hatte dieser sogar die SEC verspottet gehabt, wie aus Telefonaufzeichnungen hervorging.

@ all

Zum Schluss möchte ich auch noch ein Thema ansprechen, worauf ich u. a. zweimal per PM angesprochen wurde und welches ich auch hier schon in dem Thread am gestrigen Tage gelesen habe. Um es noch einmal ganz klar und deutlich zu sagen, wenn ihr die APE - Aktie als "Gratisaktie" haben wollt, dann müsst ihr die AMC - Aktie am 19.08.2022 um 23:59:59 Uhr amerikanischer Zeit in eurem Depot haben. Es zählt also nicht der gestrige 15.08. als Termin sondern der 19.08. und dies hat Adam Aron in seinem Tweet auch so bestätigt. Es gibt auch keinerlei Möglichkeit, die AMC - Aktie zum alten höheren Kurs zu verkaufen und trotzdem die APE - Aktie zugeteilt zu bekommen. Entweder ihr verkauft zum höheren Kurs eure AMC - Aktie und bekommt dann keine APE - Aktie oder ihr verkauft sie wenn zum ex-Dividende Kurs und bekommt dann die APE - Aktie.

Zudem, warum wird sich hier so stark mit dem Thema "Verkaufen" beschäftigt? Wollt ihr wirklich für Peanuts verkaufen und dies nach 1 1/2 Jahren, wo ihr duch so viele Täler gegangen seit? Seht ihr denn nicht, wie wir unsere "Freunde" immer stärker in die Ecke drängen? Wie der Prozess seit mittlerweile 1 1/2 Jahren ist?

Und um es auch noch mal mit aller Deutlichkeit zu sagen, im Zweifel eher die AMC als die APE - Aktie kaufen und die APE - Aktie (aggressiv) hodeln oder beide in gleichen Anteilen dazukaufen. KEINESFALLS die AMC - Aktie verkaufen um damit APE - Aktien zu kaufen. Denn die AMC - Aktie, und nicht die APE - Aktie, ist der Grund, wieso unsere "Freunde" so sehr in der Schei.ße stecken und mit jeder AMC - Aktie, die ihr verkauft, um damit z. B. weitere APE - Aktien zu kaufen, bringt unsere "Freunde" Stück für Stück aus der Schei.ße wieder raus. Sollten alle Apes ihre Ape - Aktie halten, dann reicht dies auch vollkommen aus. Es könnte nämlich, ähnlich wie mit BBBY, auch sein, dass unsere "Freunde" die APE - Aktie nutzen wollen, z. B. durch steigende Kurse, uns aus der AMC - Aktie rauszulocken, wobei aber dann theoretisch die AMC - Aktie mehr oder weniger parallel mitsteigen müsste. Wir dürfen an der AMC Front keinen einzigen Millimeter weichen. Mit der APE - Aktie wurde seitens AMC bzw. Adam Aron ein Instrument geschaffen, wodurch sich die Probleme unserer "Freunde" über das kommende Wochenende verdoppeln und nicht nur das, es bietet AMC unter Umständen auch eine Möglichkeit von einem hohnen Kurs bei der APE - Aktie zu profitieren. Denn Adam Aron hat ja, wie in diesem Posting bereits gegenüber Kuschelmäuschen erwähnt, für das Jahr 2023 weitere Schuldenreduzierungen angekündigt und dies kann dann ja wenn nur über entweder Gewinn oder den Verkauf weiterer Aktien bedeuten, z. B. der 10 Millionen APE - Aktien, die AMC dann hält bzw. ausgeben darf. Und dies würde dann bei den AMC Stammaktien zu keinerlei Verwässerung führen.

Das der heutige Kursverlauf nicht normal war, habt ihr ja selbst schon bereits erkannt und vor allem der Anstieg ganz zum Schluss zeigt nur eines, absolute Panik bei unseren "Freunden" und die bekannte Fear - Taktik. Denn solch einen rasanten Kursanstieg zum Handelsende hin hatten wir so gut wie noch nie gehabt und auch der Chart unterscheidet sich deutlich von dem GME Chart am gestrigen Tage.

Das diese Woche turbulent werden wird, dies war eigentlich klar und sollte daher nicht verwunderlich sein.

Wie immer lediglich meine ganz persönliche Meinung zu dieser ganzen Thematik.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1417 | 1418 | 1419 | 1419   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienpower, Buddy999, Flo2389, Karlchen54, katzenbeissser, Kölnerin4711, nick_halden, Niko22, schubbiaschwilli, Winti Elite B
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln