finanzen.net

Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 1 von 64
neuester Beitrag: 26.05.19 21:23
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 1585
neuester Beitrag: 26.05.19 21:23 von: nuuj Leser gesamt: 349769
davon Heute: 403
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64   

08.12.16 20:02
14

1764 Postings, 1295 Tage KassiopeiaPaion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Liebe Investierte , Nichtinvestierte und Interessierte in und an Paion

Ein Forum dient dazu sich gegenseitig zu informieren, sachlich, auch kontrovers,  zu diskutieren und sich dadurch gegenseitig zu helfen.
Der Thread

?Paion, eine Fledermaus lernt wieder fliegen?

hat o.g. Ziele immer mehr verloren, bis so gut wie keine sachlichen Informationen mehr zu lesen waren. Die wenigen sachlichen Beiträge konnte man in der Flut der Mitteilungen teilweise überlesen. USER mit guten Beiträgen, haben aus Frust das Forum verlassen, deren Beiträge ?mir? fehlen. Das finde ich mehr als schade !

Durch diesen Thread möchte ich den Versuch eines Neuanfanges wagen um wieder einen sachlichen informativen Meinungsaustausch in Gang zu bringen.
Freuen würde ich mich, wenn manche ehemaligen Schreiber ?reaktiviert? würden


Ich möchte dass hier folgende Regeln beachtet werden:

- respektvoller Umgang miteinander, auch bei unterschiedlichen Meinungen.

- Dasselbe gilt gegenüber Dritten (Bsp. Vorstand als Lügner bezeichnen). Was ich jemanden nicht direkt in das Gesicht sagen kann, gehört auch nicht anonym im Forum gepostet

- Beleidigungen und Anfeindungen gehören nicht in das Forum. (wer nicht anders kann ? Bordmail)

- Selbstdarsteller sollen sich an anderer Stelle produzieren, nicht hier !

Leider hat die Erfahrung gezeigt, dass solche elementaren Dinge für manche USER explizit genannt werden müssen.

Dies ist ein Angebot an alle, sich hier konstruktiv einzubringen und vom Forum zu profitieren.
Ob der Versuch gelingt und das Angebot angenommen wird, wird die Zukunft zeigen

Viele Grüße an alle Leser und Schreiber hier im Forum, und allen Investierten (Long oder Short)
viel Erfolg bei Euren Invests


Kassiopeia  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64   
1559 Postings ausgeblendet.

23.05.19 10:33

3604 Postings, 1318 Tage clint65Einen eigenen Vertrieb Europa kann

ich mir nicht vorstellen, dafür ist Paion nicht gemacht, Finanzen, Know-How und Ressourcen ... dann lieber etwas neues einlizensieren und von vorne geht es wieder los ...

Mit einem eigenen Vertrieb Europa würde man sich verheben und ich denke, dass sollte jedem auch von Paion klar sein ...  

23.05.19 11:56
1

2064 Postings, 3227 Tage nuujVertrieb

das ist schwierig für Paion. S äußerte sich zu einer Möglichkeit des zunächst "outsourcing" und nach einer gewissen Zeit übernimmt man dann selbst mit den besten Leuten der Firma die das dann gemacht hat. Wäre so ein gängiges Prinzip. Während der HV wurde auch öfters mit so englischen Kürzeln gesprochen. Die nahm man so hin, verstanden habe ich es nicht. War so das Gefühl bei den Anfängen von Computern. Ram, Rom, cache, USB. Für mich ist das ein Zeichen von Unsicherheit. Viel Zeit bleibt ihnen nicht, wenn denn in Europa Ende 2019 die Phase III beendet werden soll und anschließend der Zulassungsantrag. Das bindet Leute. Da bleiben keine Resoursen bis zum Verkaufsstart. Das ist alles nicht in trockenen Tüchern. Dafür hat man den neuen Mann im Aufsichtsrat.
Übernahme, ich glaube nicht so recht daran. Erst wenn Umsätze erzielt werden könnte das große Kapital kommen. Geld ist genug vorhanden.
So ganz verstehe ich auch nicht, dass man 3 Ausschüsse des AR hat. Die 5 Leute können doch alle heutzutage mit Internetkonferenzen kommunizieren. Ist das notwendig?  

23.05.19 12:16

505 Postings, 844 Tage KalleZnuuj

die wissen schon mehr. Bei WS ist es sicher nur noch eine Preisfrage ;-).
Outsourcing bei so einer wichtigen Sache , der Wichtigsten überhaupt.
"Das Produkt den Entscheidern zu erklären und zu verkaufen". Das wäre nicht klug.
Hier braucht es jemand der mit Remi verbunden ist und die Verantwortung übernimmt.
Ein guter Partner für die EU wäre naheliegend.
Würde auch den Kursdeckel und so manch Anderes ( z.B. der tolle Stand in Stuttgart ) erklären ...  

23.05.19 12:28
2

505 Postings, 844 Tage KalleZaus WO

von B.Rich als Antwort zu walle1fc  ( danke ich sehe das ähnlich ) :
Zitat von walle1fc: moin, ich sehe Paion aktuell in der Position wie Biofrontera vor 4-5 Jahren (operativ). Auch beim Kurs könnte es hier schlag auf schlag gehen. Wie gesagt in Amerika stehen Investoren schlange, wollen aber einen zu großen Discount. Wenn Paion bzw. die Lizenzpartner die ersten Zulassungen durch bekommen, das könnten die initialen Zündungen sein...
"Der Vergleich mit Biofrontera passt für mich genau. Es gibt ein (nach meinem Verständnis tolles Produkt), viele Ideen und zu wenig Geld um alles umzusetzen. Ich fand den Entwicklungsvorstand Dr. Beck gestern sehr kompetent. Söhngen dagegen kam bei mir eher etwas müde und niedergeschlagen rüber. Man könnte ihm anmerken das ihn der Abschied i.V. mit dem niedrigen Aktienkurs sehr belastet. Bei der Abschiedsrede schien es mir, als habe er Tränen in den Augen. Allerdings ist er nach wie vor von Remi überzeugt und sitzt künftig als Aktionär auf der anderen Seite des Tisches. Meine persönliche Meinung zur weitern Entwicklung: Es geht in kleinen Schritten weiter und wir sehen bei Zulassung in den nächsten 9-15 Monaten einen deutlichen Kursschub (ähnlich Biofrontera) Sollte Remi aber wirklich so gut sein, da wird Paion kurzfristig von einem anderen Unternehmen übernommen".

 

23.05.19 14:16
3

2064 Postings, 3227 Tage nuujGenau,

den Eindruck hatte ich auch. Der zu große Discount in USA ist für Paion nicht passabel, hat zumindest S erklärt. Nach jedem Date in USA stehen da sofort 3 bis 4 Investoren vor der Tür. S verscheuert seine Paion nicht. Von daher muss da schon was richtig kommen. USA und Europa sind da unterschiedlich aufgestellt. Ich denke auch eher, dass S genug für sich verdient hat und keine übertrienen Erwartungen hat (wie so mancher CEO im DAX) und keinen goldenen Handschlag will. Es ist eher dabei, im Sinne seiner Aktionäre und Angestellten, da das Beste zu machen.
Ich hoffe, dass der/die neue CEO/in nicht eingestellt wir, um Paion anzuwickeln. Hatten so ein Beispiel hier mit Aixtron (hat glücklicherweise nicht geklappt).  

23.05.19 14:34

22 Postings, 32 Tage Mr. Mnuuj Epigenomics

Danke für den Hinweis auf Epigenomics.

nuuj, was hälst Du für das risikolosere und bessere Invest vom Chance-Risiko-Verhältnis Deiner persönlichen Einschätzung nach?

Epigenomics oder Paion

Danke Dir

 

23.05.19 14:50

2064 Postings, 3227 Tage nuujBeide

Beide als Wagniskapital mit nicht zuviel.
Paion eher kurzfristiger für die nächsten 3 Jahre und Epigenomics längerfristig. Aufstockungen sind da  immer irgendwie möglich.
Daneben ist mein Favorit Morphosys und Biontech in Mainz (noch nicht an der Börse, IPO in USA geplant). Da würde ich im Moment schon mit etwas mehr einsteigen.
Die Performance von Paion ist heute nach der HV nicht besonders. Das war gestern so eine Art Schnittstelle. Man kann nicht ewig in Phasen sein. Irgendwann wird auch Butter erwartet. Heutzutage sind viele sehr ungeduldig. Quartalszahlen machen weniger Einfluss als das schnelle Geld. Da ist was im Umbruch. Paion muss da aufpassen.
Auch eine Folge: Wählen gehen, denn eine Demokratie wächst durch die Freiheiten. Nicht durch Oligachien. Mauern und die ewig Gestrigen sind Gift.  

23.05.19 22:12
3

66 Postings, 168 Tage flavirufaNew Delhi, India

Anaesthesia Section DOI : 10.7860/JCDR/2018/30823.11263
[cited:2019 May 23]

Remimazolam (CNS 7056): an Emerging Sedative and General Anaesthetic Sumit Bansal1, Shubha Singhal2

1 Senior Resident, Department of Anaesthesia, All India Institute of Medical Sciences, New Delhi, India.
2 Senior Resident, Department of Pharmacology, Maulana Azad Medical College (MAMC), New Delhi, India.


NAME, ADDRESS, E-MAIL ID OF THE CORRESPONDING AUTHOR: Dr. Shubha Singhal, Senior Resident, Department of Pharmacology, Maulana Azad Medical College (MAMC), New Delhi, India.
E-mail: drshubhasinghal@gmail.com
Abstract

Remimazolam is a newer drug in the field of anaesthesia. It combines the properties of midazolam and remifentanil. As the name indicates, midazolam is the parent compound of remimazolam which incorporates the pharmacokinetic properties of remifentanil. Remimazolam is an ultra short acting anaesthetic agent/sedative which rapidly shows its effect after injection and also wears off expeditiously after cessation. Therefore, remimazolam?s dosage can be ideally controlled. Since it acts on benzodiazepine receptors, availability of specific antagonist (flumazenil) further adds to its safety in case of overdose.

How to cite this article
Sumit Bansal, Shubha Singhal, .REMIMAZOLAM (CNS 7056): AN EMERGING SEDATIVE AND GENERAL ANAESTHETIC.Journal of Clinical and Diagnostic Research [serial online]2018 Mar[cited:2019 May 23] 03 UE01 - UE03
Available from
http://www.jcdr.net//back_issues.asp
https://jcdr.net/...e=3&page=UE01&issn=0973-709x&id=11263
 

23.05.19 22:19

Clubmitglied, 106 Postings, 825 Tage klbuerglenflavirufa danke

Diesen Artikel brauche ich heute um ruhiger schlafen zu können.  

24.05.19 09:00
1

523 Postings, 2022 Tage sam 55ff

danke für das rein stellen werde mal die Botschaft weiter tragen ........  

24.05.19 10:49

505 Postings, 844 Tage KalleZIndien

steht auch noch aus. Oder ist die Linzenz schon vergeben ?
Großes Land , viele Manschen - viele Narkosen .....  

24.05.19 11:54

505 Postings, 844 Tage KalleZviele Menschen

meinte ich natürlich ;-).  

24.05.19 17:03
1

66 Postings, 168 Tage flavirufaHana Pharm

iccva2019.org/05_sponsorship/s52.html#Sponsors

Society of Cardiovascular Anesthesiologists and International Congress of Cardiothoracic & Vascular Anesthesia in conjunction with the 13th Meeting of the Asian Society of Cardiothoracic Anesthesia 2019
06. Jun 2019 - 08. Jun 2019 ? Seoul, Republik Korea
Eintrags-ID: 1142695
Verwandte Fachgebiete: Kardiologie
Webseite: http://iccva2019.org/

13:30-15:00
Session 4 - Update in Cardiac Anesthesiology
Potpourri of updates in cardiac anesthesiology
GBR 101+102, 1F

13:30-13:50
New drugs
Matthias Heringlake (Germany)



#1454
www.uksh.de/veranstaltungen-eid-5073.html
Pharmakokinetik und -dynamik des kurzwirksamen Benzodiazepins Remimazolam
Eine Veranstaltung für Fachpublikum
Termin
08.03.2018, 16:30 Uhr  -  18:00 Uhr
Stadt
Lübeck
Veranstaltungsort
UNIVERSITÄTSKLINIKUM Schleswig-Holstein
Campus Lübeck
Haus 40, 1. UG, Hörsaal Z3  

24.05.19 20:34

505 Postings, 844 Tage KalleZauf

WO , gute Zusammenfassung der HV von Force8. Danke.  

25.05.19 00:09

864 Postings, 1286 Tage Minusrendite@flavi

Was sollen diese ganzen unkommentierten Linksammlungen?

Der letze Post von Dir ergibt auch keinen Sinn, da du ein anstehendes Ereignis mit einem vergangenen verknüpfst - wiederum unkommentiert.  

25.05.19 14:48

523 Postings, 2022 Tage sam 55mr

ich muß mal in die Bresche  springen .... das ganze macht schon sinn auch mal selber zu schauen sich Gedanke zu machen zu recherchieren oder dann wie hier auch mal selber zu übersetzen und zu verstehen was einige nicht können siehe wo....es gibt nur sehr wenige die wie hier oder in der Nachbarschaft fertige Rezepte in netz stellen und die Rezepte dann wieder und wieder verkauft werden -so wird man ein wenig angeregt sich selber mal auf die Fährte zu begeben und auch mal eigenständig wat zu interpretieren ....daran kann man ja auch wachsen ......ich finde das inzwischen sehr gut !.... interpretiert man das ganze und erweitert sein wissen über ein Produkt.....:)  

25.05.19 17:57
2

2064 Postings, 3227 Tage nuujIch meine so

Es ist so, dass ein noch nicht zugelassener Wirkstoff (Medikament) bevor er zugelassen wird, nicht beworben werden darf. Paion darf als nicht zu den Anästhesisten/innen fahren und hier entsprechende Kaufwerbung machen. Was bleibt sind Berichte in den Ärzteblättern, Seminaren etc. Von daher ist es gut dass flav derartige Bericht reinstellt. Da merkt man auch, dass Englisch die Sprache ist. Im benachbarten Belgien ist das kein Problem. Egal, ob du da flämisch, französisch, englisch oder deutsch deine Brötchen in der Bäckerei bestellt; es wird auf Anhieb verstanden. Das ist eben hier Europa. Da die Texte dann oft mit Fremwörtern gefüllt sind, habe ich da auch schon mal meine Probleme mit den Links. Zumindest Indien ist nicht so präsent. Wäre aber ein Markt. Auch hat Herr Söhngen das in der letzten HV kurz erwähnt in Bezug der Verbreitung von Remi auf der Nordhalbkugel., auch, dass in der Scene öfters nach Sedierung für Kinder gefragt wird.
Morgen nicht vergessen: wählen gehen. Die Prognosen in NL geben Hoffnung.  

25.05.19 18:26
3

3992 Postings, 5146 Tage Fortunato69Falls die schon eingestellt wurde

dann gerne nochmals als Sonntags Schlechtwetter Lesezeichen zu Paion !

Aus dem WO Forum von Force 8

Vielen Dank dafür !

zunächst sorry das ich auf deinen HV-Bericht nicht ergänzend deiner Fragen geantwortet habe bis jetzt. Wie ich schon erwähnte, war ich ja nur leider bis nach der Generaldebatte und den ersten Antworten zugegen und musste dann aus zeitlichen Gründen fahren. Du hast ja eher alles komplett mitbekommen . Ich habe mir keine Notizen gemacht, sonder immer die Ohren fein gespitzt, als es um die aktuellen und wesentlich Punkte / Aussagen ging, wie schon ausgeführt. Da ich bei weitem nicht so lange investiert bin, wie so manch Andere hier, sehe ich die ganze PAION-Geschichte etwas emotionsloser und eher faktisch, zumal ich einen bequemen EK habe und sogar schon Geld verdiente mit PAION durch einen zeitweiligen Verkauf, als der Kurs mal etwas höher stand...Hab mir aber um diesen aktuellen Kurs herum wieder eine Stückzahl ins Depot geholt und deshalb auch der Weg zur HV . Für mich persönlich relevant ist ja das, was wirklich ansteht im aktuellen Stadium, da ich die ganze Entwicklungsphase ausblenden kann mit all den Verzögerungen. Was mir die HV gebracht hat an Info auf einen Nenner gebracht ist das, dass PAION endlich an der Ziellinie steht und ihren Forschungsteil erfüllt hat. Nun hält man das Produkt in den Händen, dass schon sehr viele "Test-Patienten" in sich hatten und es offensichtlich zu keinen nennenswerten Komplikationen kam, die auf das reine Remimazolam zurückzuführen sind. Und genau das spricht dafür, dass es bei der Zulassung sehr vermutlich auch zu keinen "Komplikationen" kommen kann. Der Ball liegt bereits im Spielfeld der zuständigen Behörden, die ggf. noch Rückfragen haben könnten, aber lt. W. Söhngen auch innerhalb von wenigen Tagen durch die F&E beantwortet werden, da die Zeitvorgabe dafür immer sehr eng gefasst wird von den Behörden und die Mitarbeiter von PAION entsprechend Überstunden absolvieren bis spät in die Nacht rein ( Wortlauf W. Söhngen und gleichsam Dank an diese Mitarbeiter ). Meine persönlichen Worte an die Aktionäre, die schon über 10 Jahre investiert und nat. mehr als ungeduldig sind, besonders wenn der Kurs so lange seitwärts läuft aktuell. W. Söhngen hat es ausdrücklich eingehend betont, dass die wirklich wichtigen und sehr guten Nachrichten in diesem shit "Brexit-Börsen-Getummel" untergegangen sind, weil die Börse allgemein und durchweg negativ beeinflußt wurde...und leider genau zu den 2 Zeitpunkten, als PAION eigentlich kleine Raketen vermeldet hat als Meilenstein-Ergebnisse. Lasst uns zurücklehnen und warten, bis sich die FDA usw. äußert,- denn die sind jetzt dran abzuliefern. Sehr angenehm nachvollziehbar fand ich auch die Erklärung von W. Söhnen, dass REMIMAZOLAM ein Diamant ist ( wurde auch auf einer Folie in der Präsentation so dargestellt ). Propofol ist ein gutes Produkt ...Remimazolam ist aber in einigen Punkten besser und vielseitiger / vielflächiger einsetzbar, wo man auch richtig gut ( mehr ) Geld verlangen kann, eben wegen dieser nachweisbaren Vorteile. Also Leute, was spricht faktisch gegen einen Erfolg von Remimazolam in der ersten, primären Anwendungsgruppe der massigen Koloskopien un dann darüber hinaus für die speziellen Anwendergruppen / Risikogruppen, wo u.a. Propofol die Flügel strecken muss . Wenn PAION die Finanzierung dafür auch gesichert hat durch die verschiedenen, möglichen Modelle, kann und wird PAION auch diese Zulassungen beantragen durch Unterlegung von entsprechenden Studienergebnissen. Remimazolam stellt einen Hochgewinn-Bringer dar durch diese Spezialisierung, wenn die Zulassungen erfolgen...also alles step-by-step und sauber finanziert / abgesichert. Ach ja.... PAION baut sich gerade um von der reinen Forschung auch zum "Vertriebsunternehmen" ! Warum stellt man jetzt schon wertiges Personal für diese Aufgabe ein, wenn man sich nicht sicher wäre, dass es unmittelbar an der Zeit ist, dass eine zeitnahe Zulassung erfolgt und PAION für den Vertrieb gewappnet sein muss,- in Eigenregie und über die entsprechende Partner. Den ganzen Text zuvor in einem Satz zusammengefasst: Wir stehen vor der Erntezeit - die Frucht ist nach langer Düngezeit reif dafür ZitatAntwort9 8

Paion "buy" | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...-83061-83070/paion-buy  

26.05.19 10:48

2064 Postings, 3227 Tage nuuj#1578 Finde

eine schöne Darstellung. Nur, der Kurs sagt die Wahrheit. Ist mir alles etwas zu schön gefärbt. Wie war das doch mit dem Verliebtsein? Ich warte die Entscheidungen über die Zulassungsanträge, bzw. Zulassungen ab. Da halte ich mal die shares und wenn die Situation (Fundamental/Chart) für mich gut aussieht, dann kaufe ich zu oder umgekehrt.  

26.05.19 11:12
1

3992 Postings, 5146 Tage Fortunato69Schönen Wahltag allen. !

ich behalte alle meine shares ! siehe weiter oben, das gleiche denke ich auch ! ein langer weg, seit cenes
dabei ! aber nun ist eine ruhige zeit angebrochen und entspannt warte ich auf die zulassungen  !
bei mir sinds nurmehr 6 jahre zur rente, und die wird mit paion versüßt !
Überlege ebenfalls weiter aktien von paion zu kaufen ! aber gerade ist ein anderes thema am laufen !
ebenfalls mit einer wichtigen veränderung für alle !  

26.05.19 11:30

22 Postings, 32 Tage Mr. Mwieviele shares

habt Ihr denn so? Oder darf man das hier nicht fragen...
dann löschen.  

26.05.19 13:35
1

41 Postings, 916 Tage LippoldHallo,

ich habe knapp 10000 Stücke. Gekauft für bei 2,99.
Gruß Lippold.  

26.05.19 15:52
3

2064 Postings, 3227 Tage nuujNa,

dann ist man schon lange im roten Bereich. Hoffentlich wird das demnächst besser. Ich bin knapp unter 2 und sehe bisher grün. Als Wagniskapital ist da halt ein gewisser geringer Prozentsatz meiner Invests drin. Mehr will ich auch nicht. Ich gönne jedem das Geld für seine Rente. Im Prinzip reicht meine Pension vollkommen zum Leben aus. Das mag woanders anders sein. Von daher kann ich das gelassen sehen. Genaue Anzahl von shares wird man kaum in Foren bekommen. Was ich gut fände, wenn man bei jedem Beitrag ankreuzen müßte "investiert ja/nein". Dann kann man die Sichtweisen besser interpretieren. Ärgerlich könnte ich sein, dass mein Mini Long TD69PU (schon länger Zeit im Depot) inzwischen bei 50% Minus angelangt. Das war von mir eine Fehleinschätzung. Das ist dann Spielkasino, sozusagen mit etwas Taschengeld.  

26.05.19 16:41

3992 Postings, 5146 Tage Fortunato69ich

bin mehrfach abgesichert ! wie gesagt, versüssen ist das motto !
geld das arbeiten kann ! rente und pension und aktien !
wichtig ist eines, mietfrei in der rente !  

26.05.19 21:23

2064 Postings, 3227 Tage nuujGut gegangen

zumindest bleibt die Richtung in Brüssel nunmehr für ein freiheitlich demokratisches Euro. Der Mann mit der Jagdhundkrawatte (schläft der auch damit?) ist zumindest ausgebremst. Für Paion gibt das eine Sicherheit für die nächsten 5 Jahre was die Zulassung Allgemeinanästhesie in Europa angeht. Die bisherige Struktur und Arbeitsweise der EMA wird kaum Probleme aufwerfen. Von daher bin ich heute zufrieden.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: elbarado, Bigtwin, schattenquelle, Goldjunge

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BayerBAY001
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Infineon AG623100
BMW AG519000
Scout24 AGA12DM8