Goldproduzent mit mehr als 100000 Unzen 2012

Seite 331 von 332
neuester Beitrag: 21.07.21 16:30
eröffnet am: 07.11.11 07:45 von: Fred_Feuers. Anzahl Beiträge: 8282
neuester Beitrag: 21.07.21 16:30 von: jameslabrie Leser gesamt: 1461177
davon Heute: 461
bewertet mit 24 Sternen

Seite: 1 | ... | 328 | 329 | 330 |
| 332  

19.05.21 17:24
4

39 Postings, 3162 Tage Richard4516HI Latino

danke für deine Beiträge! Wirklich interessant, nachvollziehbar und beleuchten die Dinge für mich von einer anderen Seite! Schlüsse würde ich aber wieder andere Ziehen.

Ich habe mal schnell die Abschlusszahlen 2017 - 2020 in den Screenshot gepackt.

Thema Bewertung über die Zeit
MJS war einfach über die Zeit aus vielen Gründen massiv überbewertet bzw. hat man den Aktienkurs durch Ausgabe neuer Aktien weiter verwässert. Mittlerweile könnte man sagen, MJS ist stark unterbewertet

Thema Gewinne versickern
MJS hat über die Jahre einen beträchtlichen Cash bestand aufgebaut. Diese Gewinne können nur transparent genutzt werden. Für mich weist derzeit nichts darauf hin, dass diese irgendwie unlauter genutzt werden. Begründung folgt unter "Thema Gewinne im laufenden Betrieb versickern"

Thema Gewinne im laufenden Betrieb versickern
MJS hat einen Branchenweit spitzenmäßigen All-in sustaining costs per ounce ($/oz sold) von 758$. Dieser war über den Betrachtungszeitraum immer sehr gut! Wenn Gewinne im großen Stil während des Betrieb abgeschöpft werden oder wurden - wie kommt es dann zu diesem branchenweit sehr guten wert?

Ich kann deine Befürchtungen auf jeden fall nachvollziehen. Denke aber die schwierigen letzten 10 Jahre sind vor allem dem Hype der Branche in den Anfangsjahren geschuldet. Der Gesamte Sektor hat schwere 10 Jahre hinter sich und konnte sich dadurch in den letzten 5 Jahren sehr gut konsolidieren und steht  jetzt, fundamental besser denn je da. Ich würde weitere Projekte, auch in China grundsätzlich unterstützen. Die Details muss man sich dann ansehen.

MJS passt für mich genau in dieses Bild. Ich denke MJS ist in den letzten 2 Jahren einen beachtlichen Weg gegangen. CoVid, die zusätzlichen Sicherheitsinspektionen, Lizenzverlängerungen, Umstellung des Finanzjahres, durchweg Verbesserung aller fundamentaler Daten - eig. alles wurde sehr gut umgesetzt. (Der einzige Wehrmutstropfen war das nicht durchgeführte Aktienrückkaufprogramm 2019 bis 2020 und die schlechte Kommunikation dazu.)

Ich bin absolut bullish für MJS und hoffe für alle Investoren, neu, alt, frustriert oder nicht, jetzt noch ein wenig Geduld und Nerven zu bewahren.

Viele Grüße an dich und alle anderen
Grüße
RIchard





 
Angehängte Grafik:
1111.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
1111.png

20.05.21 22:14

992 Postings, 3942 Tage jameslabriewann schreitet die boersenaufsicht

ein?betrug Betrug oder wo ist das Geld der gewinne?haben es die chinesen nach wdiart umgeleitet auf treuhandkonten lol.meine These sollte der Goldpreis langfristig die 2300 sehen steht dieses Papier hoechstens bei 7eurocents.krahwirt verkaufte 1.3 mio stk mit ca 15cents Verlust
hier halten nur die Experten deutschen und viele mit mehr als 500000stk
die verarschen uns die chinesen und keine Aufsicht schreitet ein.von wdi abgeschaut lol?  

28.05.21 00:41
3

179 Postings, 3157 Tage latino11Aktienrueckkauf 2.0

Majestic hat ein Aktienrueckkaufprogramm angekuendigt. Bis zu 5% der Aktien, beginnend am 3. Juni. Alles vorbehaltlich des Erhalts der behördlichen Genehmigung der TSX Venture Exchange.
https://www.accesswire.com/649518/...nounces-Normal-Course-Issuer-Bid

Wehe es bleibt wieder nur bei der Ankuendigung.  

28.05.21 06:26
2

110 Postings, 3465 Tage ronso3@LATINO11

diesmal wird der Rückkauf stattfinden, aber nicht weil sie uns alle auf einmal so lieb haben, sondern weil sie aus irgend einem Grund den Kurs vor dem Börsengang anheben wollen. Kann aus meiner Sicht nur mit der Marktkapitalisierung zusammenhängen. Wir werden sehen. Alles Gute!
 

28.05.21 09:17

39 Postings, 3162 Tage Richard4516@ronso3

guten morgen,

leider verstehe ich überhaupt nicht wo von du schreibst. Von welchen Börsengang redest du?

grüße
richard  

28.05.21 13:49

41 Postings, 3330 Tage schummelschumiUnd sie bewegt sich doch :)

Die Ankündigung des Rückkaufprogramms scheint Früchte zu tragen.

Ich persönlich hielte einen Reverse-Split für sinnvoller, da viele Fonds und Institutionelle keine Pennystocks handeln dürfen.
Wenn man da 1:50 oder 1:100 konvertieren würde, wäre die Aktie auch aus der "Schmuddelecke" raus.

Ich stimme Richard in vielen Punken zu.
Ergänzend möchte ich noch sagen, dass mMn auch der verordnete Shutdown aufgrund der Unfälle in anderen Minen super gemanaged wurde. Wer hat schon Mühlenmaterial für fast 1/4 Jahr auf Vorrat liegen? So konnte weiter produziert werden, wenn auch nicht mit dem höhergradigen Material aus der Untertagemine.
 

28.05.21 21:51
1

1741 Postings, 5407 Tage dearPotenzielle Rückkäufe ab 3.Juno

Was die Rückkäufe angeht, einfach brav jeden Tag bei den Umsatzangaben der TSX schauen, ob in der Käuferspalte die 62 auftaucht. Denn dazu sind sie jetzt im Rahmen des Programms verpflichtet , wenn sie denn mit Käufen aktiv werden, das über die 62 zu tun. Über einen anderen Broker geht da nichts, sonst gibt`s Stress mit der Börse.

Der vorstehende Text ist 1 zu 1 übernommen aus einem Forumsbeitrag vom 19.8.2019 (!!!) unter der #7762.
Herrlich zeitlos.

Wie ihr ja wisst, ist die 62 nie aufgetaucht. Ob`s dieses Mal anders kommt? Hat wohl keiner was dagegen, wenn ronso jetzt recht behält.  

03.06.21 14:19

992 Postings, 3942 Tage jameslabrieden dreck

nochmals zukaufen wegen rkprogramm?das ist 1 schwierige Entscheidung..
 

04.06.21 16:30

992 Postings, 3942 Tage jameslabriebisher

kein rueckkauf erkennbar!  

04.06.21 19:00
1

179 Postings, 3157 Tage latino11Bisher ...

Bisher gibt es auch keine Genehmigung fuer den Aktienrueckkauf.

Aus der Meldung:
"A copy of the Form 5G - Notice of Intention to make a Normal Course Issuer Bid may be obtained by any shareholder of the Company via SEDAR at www.sedar.com once regulatory approval has been received."

Frei uebersetzt: Sobald die TSX Venture Exchange den Antrag genehmigt hat, ist es auf Sedar einsehbar.

Bis jetzt ist auf Sedar nichts erschienen:
https://www.sedar.com/...nyDocuments.do?lang=EN&issuerNo=00006453

Falls die den Antrag denn wirklich gestellt haben(?), ist er von der TSX zumindest nicht einfach so durchgewunken worden.
Vielleicht stellt die TSX die selben Fragen wie wir damals 2019. Es gab noch keine Pandemieausrede, es war Geld in der Kasse. Trotzdem wurde keine einzige Aktie zurueckgekauft. Obwohl die Aktie ja auch schon damals angeblich so massiv unterbewertet war. Uns Shareholdern mussten sie die Frage nicht beantworten. Aber vielleicht will die TSX wissen was diesen Spielchen damals sollte?  

09.06.21 10:55

37 Postings, 278 Tage krahwirt_1@Eins kann man euch bescheinigen,

hartnäckig seid ihr wirklich. ...... aber die Bande von Majestic ist nicht an steigenden Kursen interessiert. Es geht M.M. nur darum, die Kleinanleger auszutricksen.

Haut die Shares weg und investiert in andere Werte. Die Frage die ich mir jedesmal stelle, wenn ich in diesem Forum gelegentlich vorbei schaue, wie ihr dass so lang aushaltet.

Verluste werden gegen Gewinne gerechnet, ich hab es so gemacht und so meinen Seelenfrieden zurück bekommen.

Trotzdem, ich denke häufig an die vielen vertrauten Nicknamen im Forum und wünsche jedem eine kluge Entscheidung.

LG -der Krahwirt-  

09.06.21 18:41

657 Postings, 3895 Tage Mr. MoneypennyHallo alter Freund

Na? Wie schmeckt das Leben so im Ruhrpott?

Ja bin immer noch dabei. Ich sehe das ein bisschen entspannter.... habe bei weitem nicht so viele Anteile, wie Du gehabt hast. Momentan 50.000 Stück. Die liegen jetzt schon Jahre. Mein EK ist bei ca. 0,10 €. Das Geld liegt mir gut. Krieg effektiv genauso viel Zinsen, wie bei der Bank.

Sarkasmus aus.

Vielleicht sehen wir ja mal die 0,20 €. Dann hätte ich meinen Einsatz zumindest verdoppelt. Würde mir schon reichen. Die 1 € Party von der wir damals geträumt haben, wirst Du wahrscheinlich nicht mehr erleben und ich werde zu alt sein, um noch anständig feiern zu können.   ;-)  

22.06.21 13:17
4

1741 Postings, 5407 Tage dear2 ausstehende Meldungen

Die kommen einfach nicht.

1.) Die Erlaubnis der TSX für das Aktienrückkaufprogramm.
2.) Die regierungsseitige Genehmigung zur Wiederaufnahme der Minenaktivitäten  auf  Songjiagou Open
     Pit.

MJS hatte die Regierungsgenehmigung  für den frühen (!)Juni erwartet. Das Produktionsminus, das sich da inzwischen aufgetan hat, können sie meiner Meinung nach schon länger nicht mehr mit Haldenerzen kompensieren.  Über das Q2 Produktionsergebnis  und die Menge an verkauften Unzen mag ich gar nicht mehr nachdenken. Q2 wird aus meiner Sicht auch ertragsmäßig ziemlich mau.  

24.06.21 15:09

992 Postings, 3942 Tage jameslabrieunserioes

oder kann man denen ek programm glauben?  

24.06.21 15:09

992 Postings, 3942 Tage jameslabrierueckkauf

eigener aktien meinte ich  

28.06.21 20:17

992 Postings, 3942 Tage jameslabrienur gelaber

von mjs pfui  

02.07.21 15:57

179 Postings, 3157 Tage latino11News

News. Aber nicht die News auf die wir warten wie auf Godot.

Majestic beteiligt sich an einem Lithium Explorations Projekt in Australien. Erst mal nur fuer kleines Geld, 100.000 AUD = 75.000 USD.
https://money.tmx.com/en/quote/MJS/news/8988809636978457  

02.07.21 18:40

992 Postings, 3942 Tage jameslabrieinteressiert

die boerse nen dreck!keine Zugewinne!1 rueckkauf eigener  aktien ja das wuerde Schwung bringen...  

02.07.21 18:41

992 Postings, 3942 Tage jameslabrieund das

kommt offenbar nicht!oder doch?  

02.07.21 22:10

1741 Postings, 5407 Tage dearDie werfen mal wieder Nebelkerzen

Mir schwant das nichts Gutes. Einfach nur ätzend, (auch) dieses Management.  

05.07.21 19:32
2

179 Postings, 3157 Tage latino11Western Explorers PTY Ltd

Ueber den Partner bei dem Australien Projekt habe ich nichts gefunden. Nur das sie noch nicht allzu lange registriert sind. Aber wer dahinter steckt oder gar eine Webseite?
Aber es war ja eh nur eine (unverbindliche) Absichtserklaerung. Nicht offiziell ueber Sedar veroeffentlicht. Ebensowenig wie die unverbindliche Ankuendigung das man Aktien zurueckkaufen koennte, wenn man denn will, wenn man den einen Antrag stellen wuerde, wenn dieser Antrag denn genehmigt werden wuerde.  

06.07.21 16:13

179 Postings, 3157 Tage latino11Liest MJ mit?

Die Absichtserklaerungen/Pressemitteilungen sind kurz nach meinem letzten Posting hier (nachtraeglich) auf Sedar veroeffentlicht worden.

Liest MJ hier mit? :)

Falls ja. DIVIDENDE, DIVIDENDE!!!  

07.07.21 16:13

179 Postings, 3157 Tage latino11Rueckkauf

07.07.21 16:54

992 Postings, 3942 Tage jameslabrie38000

na und.das ist nix der rk  

Seite: 1 | ... | 328 | 329 | 330 |
| 332  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln