"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12173
neuester Beitrag: 09.05.21 23:34
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 304301
neuester Beitrag: 09.05.21 23:34 von: sue.vi Leser gesamt: 25044859
davon Heute: 4017
bewertet mit 361 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12171 | 12172 | 12173 | 12173   

02.12.08 19:00
361

5866 Postings, 4926 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12171 | 12172 | 12173 | 12173   
304275 Postings ausgeblendet.

09.05.21 14:47
5

286 Postings, 1397 Tage Kleine Muck,Nur die Hälfte kommen,

zum Impftermin'

In Essen sind nur die Hälfte der überhaupt 1/3 an einer Impfung Interessierten in einem Flüchtlingsheim Eingeladenen zum Termin  erschienen!

Quelle: heutige ,Weltonline'

Dafür machen wir dann bei der länger Lebenden nahezu alles zu, wenn mal wieder mal ein Ausbruch dort stattfindet...
Interessant auch, dass für diese Zwecke offenkundig keine Knappheit an Impfstoffen besteht.....  

09.05.21 15:28
2

13355 Postings, 3805 Tage SchwarzwälderScheinbar wieder Gesinnungsprüfer unterwegs... :-)

Wie war das noch mit der angeblichen, sogenannten Meinungsfreiheit ... ?
Diese gilt offensichtlich  (auch heute wieder) nur wenn sie nicht von der festgelegten Linientreue
abweicht ... ! Immer diese ungeliebten Wahrheiten benennen, geht natürlich gar nicht ...,
wo`s doch unter der Decke noch soo viiel Platz hat ... Z.B. bei struktureller Korruption lt. Oppo...

Wann hat Seehofer eigentlich zum letzten mal diese 10.000 dringenst erwünschten zus. Polizisten
"für eines der sichersten Länder der Welt" angefordert ? Und wo bleiben eigentlich diese
6.000 fehlenden Staatsanwälte und Richter um genügend Freispuchgründe auszugraben ? Bessser  wäre doch neue bunte diverse Gefängnisse zu bauen, denn alleine im super Laschet-Land sind.

                                 Mehr als 30.000 Haftbefehle (allein) in NRW nicht vollstreckt  

https://www.nw.de/nachrichten/...efehle-in-NRW-nicht-vollstreckt.html

Wie viele sind es dann wohl im Land d. diversen Straftaten, sicher im 6-stell. (Sicherheits-) Bereich ...

Was hat das dt. Sprachrohr noch immer aus "Grimm`s"  erzählt ?
"Der Rechtsanstatt muß geschützt werden !"

Jetzt wird der Mann mit dem Spitznamen Türken-Armin erst einmal vom zum Gärtner gemachten Baerböcklein untralinksgrün überholt und zum Wohle der übrigen Welt ausgestoppt...
Laschet: "Mit mir bzw. der "C"DU wird es niemals Volksabstimmungen geben.
...Wo doch lt. CDSU doch seit Menschengedenken "der Wähler der Souverän ist..." ?
"Ich freue mich über jede neu eröffnete Moschee ! (Das sichert auch Stimmen der Erdogan - Wähler...)
....und das Christentum wird immer weiter zurück gedrängt mit Hilfe der bekannten Islamförderer...  


 

09.05.21 17:10
6

1479 Postings, 1270 Tage tomtom88@ Galearis & interessierte "Pöler"

@ all es kamen einige Fragen zum Thema Diesel Fahrzeuge mit Pflanzenöl zu betreiben, hierzu kann ich nur von meinen Erfahrungen sprechen; zudem handelt jeder auf eigene Gefahr - ergo keinerlei Haftung meinerseits; aber es hat problemlos funktioniert!

Grundsätzlich haben Planzenöle egal ob Raps, Soja oder Sonnenblume einen ähnlich hohen Energiegehalt wir normaler Diesel; wichtig ist aber der Hinweis, dass Pflanzenöl alte Ablagerungen an den Zylinderlaufwänden, Dieselleitungen oder auch aus dem Tank löst und auch ausspült so dass beim Umstieg Verstopfungen auftreten können. Ich hatte immer einen zweiten Kraftstofffilter an Board - brauchte ihn aber nicht.

Das eigentliche Problem sind die Dichtungen der Kraftstoffpumpen, diese können durch Pflanzenöl angegriffen werden, beim normalen Diesel sind übrigens auch 7% "Biodiesel" beigemischt; weshalb einige Youngtimer mit Inkontinenz reagiert haben.

Bei meinem alten W124 300D habe ich allerdings GAR NICHTS gemacht, weder an der Pumpe noch sonst wie - ich fing allerdings zunächst mit dem Beimischen an, nach circa 10.000 km habe ich vorsorglich den Kraftstofffilter getaucht, der Filter verstopfte nie.

Bei der Wahl des Fahrzeuges bin ich bei Daimler geblieben, ich mag diese klassische Form des W124 und die Modelle sind leicht zu reparieren.

Probleme machen Zündschloss, Einarmwischer, Rost an den Kotflügeln zur A-Säule , Massekabel brechen gerne motorseitig, und die Bulleneier nicht zu vergessen, das sind die Federspeicher an der hinteren Achse, also Augen auf wie bei den Frauen; wenn der Hintern runter hängt ;-)))

Die Lenkung mit den eingeschlagenen Rädern (von der Ente/ Citroen) machen selbst den Dicken super zum Parken und Rangieren, die Hinterachse ist ebenfalls Top alles in Allem souveränes Fahren auch bei 160 bis 180 km/h auch wenn es nach oben raus zäh wird.

Ein Golf 2 oder sogar 3 als Turbodiesel sollte auch funktionieren aber da empfiehlt sich wie ich gelesen habe eine Umrüstung, das war mir aber unwichtig, im Falle eines Unfalls war der W124 mit seinen 2 Airbags und Klima(!) doch die für mich bessere Wahl. Zudem wir hatten gebaut, der Daimler kommt mit 2,5to Anhängelast zurecht...

Reparaturen hatte ich eigentlich nie groß, trotz der vielen Kilometer, Pflege lohnt aber trotzdem, vor allem beim W124 sind die Teile EXTREM billig, und man bekommt alles einzeln, vom Scheinwerferstreuglas bis zu den Bremsen - einfach mal bei z. Bsp. Ebay nach Markenteile suchen, die Teile sind teilweise 80% günstiger als von aktuellen Modellen - und der Scheinwerfer kann repariert werden, DAS ist Umweltschutz, von der Langlebigkeit ganz abgesehen.

Ein echter Mercedes eben - das WAR das Beste oder eben nichts, aber seitdem die chinesischen Buchhalter das sagen haben - ohne Worte -als Reuter das Schiff verlassen musste ist aus dem Stolz deutscher Konstrukteure nicht mehr viel übrig geblieben, so richtig schlechte Autos gibts eigentlich nicht mehr...

Falls hier übrigens jemand einen guten W124 Coupe zu verkaufen hat ;-) gerne in schwarz mit Leder & Klima ;-)) irgendjemand muss sich ja um die deutschen Kulturgüter kümmern ;-)



 

09.05.21 19:09
6

13355 Postings, 3805 Tage SchwarzwälderWarum die CDSU seit Merkel...

immer mehr an Boden verliert und abschmiert, und die letzten Affären welche den Wählern
die letzten Augen öffneten, und dieser Union den Rest gaben ... s. Link.
Zitat Laschet: " Frau Merkel*in hat viele Erfolge zu verzeichnen !"
Und weiter: "Ich sehe keinen Grund, diese Politik zu ändern !" Zitat Ende !
Den Größten Erfolg fährt die Union bereits jetzt und im Herbst bei den Wahlen ein... !
Und dann gibt`s für die Union eine Oppo-Dauerkarte and no return ... :-))
Dann heißt`s gute N8 DE. ...

https://www.youtube.com/watch?v=Ukk67a2CG0E

   

09.05.21 19:28
8

26470 Postings, 3811 Tage charly503Habe heute Gelegenheit genutzt,

ein Buch des Clemenz G.Arway angefangen zu lesen.
Ich sage nur, ich erstarre vor Ehrfurcht vor meinem Körper, den ich nun schon eine ganze Weile pflege.
Wer steuert die vielen Mikroben, Bakterien und Viren, an der Zahl Billiarden, das die genau wissen, wie die Aminosäuren auf Trab gebracht werden, alles im Körper zu regulieren? Die haben genug Waffen, um den Körper fit zu halten!
Und da kommt solch Mensch, und will mir Zeugs einpflegen, was ich nicht nötig habe um gesund zu bleiben. Kann doch ernsthaft nicht wahr sein, Was wissen diese Einpfleger denn von mir??  

09.05.21 20:09
3

3865 Postings, 410 Tage 0815trader33Jusos SPD für Freigabe der Impfpatente

09.05.21 20:20
1

1782 Postings, 463 Tage ScheinwerfererNächste Karte

im Labyrinth wurde bereits gezogen,, der Kerzenständer? heißt keine Zeit vergeuden und das ,,Säckl mit den Goldmünzen? füllen. Ist die Krise ein digitales Schaufenster?  

09.05.21 20:44
4

688 Postings, 256 Tage Coronaajoker67,

da kannst Du mal sehen wie sich Putin so fühlt wenn geldgeschwängerte EU- NGos  ?nicht ganz richtige Informationen? in Russland verbreiten. Rate mal warum der Propagandakanal ins Leben gerufen wurde ?
Vermutlich um Waffengleichheit herzustellen.  

09.05.21 20:53
2

688 Postings, 256 Tage CoronaaIch bin froh das die Diktatur

Merkel bald zu Ende geht. Im Nachhinein könnte sie sich jedoch als nicht so schlecht erweisen.
Nämlich dann wenn die Deutschhasser und Kriegstreiber der Vorhut Amerikas an die Macht kommen.
Das einzig Nachhaltige wird dann eine noch tiefere Spaltung In unserem Land sein.  

09.05.21 21:08
3

26470 Postings, 3811 Tage charly503Hi Freunde

Bin ernsthaft in Zweifel, warum so einige Impfbefürworter hier im Forum so langsam das Handtuch geschmissen oder aber andere Namen angenommen, weil der ihre nun mittlerweile verbrannt?
Hoffentlich schon das Spritzerl abgeholt?
Oder aber, die sitzen in der Hinterhand und freuen sich diebisch, das für die bislang Verweigerer, weil kein Impfstoff vorhanden, also nun frohlocken, wartet nicht so lange mehr denn, ein Mensch hat ja schon gefrotzelt, hoffentlich geht es Euch dreckig wenn ihr das Zeug an den Hals bekommt.
Ist aber nicht, ich denke, ich kriege höchstens von den Geimpften Dampf ab, ich wäre der Spreader. Ist aber auch nicht, vielleicht sind es die Geimpften selber weil, sie hat man doch nun mit Dingen vollgepumpt, das sie nun immun sind, da gibt es doch wohl kein Problem, oder? Fehlt aber noch der Nachschlag und dann jedes Jahr die Aufmischung der verbrauchten Hazipile.
 

09.05.21 21:11
3

26470 Postings, 3811 Tage charly503nun Coroona

im Prinzip, was erfahren wir denn weltweit über unsere Medien?
Esa gibt reichlich Bücher und Videos über die ganze Geschichte von Anfang an.Aber eben nicht von deutschen Bücherschreibern. Das haben sich andere auf ihre Fahnen geschrieben. Aufklärung bis Blut kommt, was von der Löschung her schon erstaunlich ist.  

09.05.21 21:23
5

3407 Postings, 6328 Tage sue.viIsrael

May 05 , 2021  
Quelle aus dem Gesundheitsministerium:  "Wir müssen vielleicht alles schließen - alles auf einmal"
   
  Hochrangige Quelle des Gesundheitsministeriums warnt vor "erheblichen" Bedenken,
    dass impfstoffresistente Stämme nach Israel eindringen und sofortige Schließungen erzwingen
   werden.  
 https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/305595        

räusper*  

09.05.21 21:39
6

3407 Postings, 6328 Tage sue.vi.

20 April 2021
Ist Gürtelrose eine neue Nebenwirkung des Covid-Impfstoffs?

https://www.dailymail.co.uk/health/...ngles-getting-Pfizer-shots.html  

09.05.21 21:39
1

5007 Postings, 1206 Tage Fernbedienung21:08 charly503

Alter Schwede, wie kann man so durch sein.  

09.05.21 21:56
2

26470 Postings, 3811 Tage charly503Du weist aber schon gell,

Fernbedienung, das Du nicht zu meinem Lesezirkel gehörst?
Nur der Ordnung halber. Schaue Dir Deine Bewerter an, da weiste Bescheid! Mach ich immer so!!  

09.05.21 22:00
5

3407 Postings, 6328 Tage sue.vi.

Pfizer zieht Antrag für Impfstoff in Indien zurück, nachdem die Behörde eine lokale Studie verlangt

FEBRUARY 5, 2021.
NEU DELHI (Reuters) - Pfizer Inc. sagte am Freitag, es habe einen Antrag auf eine Notfallzulassung für seinen Impfstoff COVID-19 in Indien zurückgezogen, nachdem es die Forderung der Arzneimittelbehörde nach einer lokalen Sicherheits- und Immunogenitätsstudie nicht erfüllen konnte.

Die Entscheidung bedeutet, dass der Impfstoff in den beiden bevölkerungsreichsten Ländern der Welt, Indien und China, in naher Zukunft nicht zum Verkauf angeboten werden kann. Beide Länder führen ihre Immunisierungskampagnen mit anderen Produkten durch.

https://www.reuters.com/article/...navirus-india-pfizer-idUSKBN2A50GE  

09.05.21 22:06
2

26470 Postings, 3811 Tage charly503Danke sue.vi

langsam wird das Bild komplett, sichtbar.  

09.05.21 22:07
4

3407 Postings, 6328 Tage sue.viHongkong

Hongkong stoppt Verwendung von Pfizer-BioNTech-Impfstoff wegen Verpackungsmängeln

Hongkong hat am Mittwoch die Verwendung des Impfstoffs von Pfizer-BioNTech ausgesetzt, nachdem in einer Charge von Dosen Verpackungsmängel entdeckt wurden, die von gerissenen Behältern bis zu losen Verschlüssen reichten. Die Pause war ein schwerer Schlag für eine Stadt, die bereits damit kämpft, ihre sieben Millionen Einwohner gegen Covid-19 zu impfen.

https://www.nytimes.com/live/2021/03/23/world/...-of-faulty-packaging  

09.05.21 22:13
2

26470 Postings, 3811 Tage charly503Hi Freunde noch was,

morgen wird die private Badeanstalt für meine kleine Familie geöffnet sein, nämlich, ohne Impfausweis grüner Impfpass, oder gar Test mit solchen Nasenbohrern. Am Rande dann sicher mit Bier und Bratwurst vom Grill! Wasser hat schon 18°Celsius muß man schon ausschreiben sonst gibt es Verwechselungen.
Und, werde darauf achten, kein Zutritt von Geimpften!  

09.05.21 22:17
4

3407 Postings, 6328 Tage sue.vi.

"Der Punkt ist, dass sie unermüdlich auf Masseninjektionen eines experimentellen "Serums" hinarbeiten, das zahlreiche Auffrischungsimpfungen erfordern wird, und das alles,
ohne eine Ahnung von den mittelfristigen Folgen oder Komplikationen für die Bevölkerung zu haben."  

09.05.21 22:22
3

3469 Postings, 1653 Tage QasarEine Immunisierung

gegen Virenstämme der oberen Atemwege ist unmöglich.
Was nützt eine Virenimmunisierung im Blut, Muskelzellen und Lymphdrüsen, wenn die Viren die Schleimhäute angreifen?
Ich würde gerne wissen, wie Indien und China das hinbekommen wollen.

Das wissen sogar die selbsternannten Echspärten KLauterbach und Co, wenn sie darauf verweisen, dass die Impfung nur schwere Verläufe verhindert, aber nicht die üblichen Erkältungssymptome im Hals und Rachen... also eine Ansteckung.
Und das ist auch der Grund, warum Geimpfte weiter Virenschleudern sein können.

Einfach nur zum Fremdschämen, was man im TV zu hören bekommt.

KLauterbach musste nun zurückrudern bzgl seines verkündeten Durchschnittsalters der Intensivpatienten von 47 Jahren, das absolut lächerlich war. Und solche Leute sitzen jeden Abend in den Talkshows und verbreiten Angst und Drohungen.  

09.05.21 22:32
2

15331 Postings, 2999 Tage NikeJoeDer Aufstieg der Soziopathen

https://www.goldseiten.de/artikel/...er-Aufstieg-der-Soziopathen.html
Kann das Leben in den USA oder auch bei uns gefährlich werden?

***
Doch die Dinge haben sich verändert, und verwurzelt zu sein - zumindest, wenn Sie eine Wahl haben - ist eine eher suboptimale Strategie, wenn Sie nicht nur überleben, sondern auch florieren möchten. In der Geschichte ist fast jeder Ort irgendwann für diejenigen gefährlich geworden, die dort blieben. Nun ist vielleicht Amerika an der Reihe.

Für diejenigen, die ein Leben als internationaler Mensch leben können, ist es nicht länger nur eine interessante Lebensstil-Entscheidung. Es ist zumindest zu einem Assetretter geworden und könnte tatsächlich auch einen Lebensretter darstellen.
...
In diesem Artikel werde ich argumentieren, dass insbesondere die US-Regierung von der falschen Art Person überrannt wurde. Es ist ein Trend, der schon seit vielen Jahren vorherrscht, nun jedoch den Punkte ohne Wiederkehr erreicht hat. In anderen Worten: Eine Art moralische Verwesung hat sich so weit ausgebreitet, dass sie nun institutionelle Natur angenommen hat. Demnach wird es keine ernsthafte Veränderung bei der Ausrichtung der USA geben, bis eine echte Krise die existierende Ordnung vernichtet hat. Bis dahin wird sich der Trend weiter beschleunigen.

Grund dafür ist eine bestimmte Art von Mensch - der Soziopath - der nun die vollständige Kontrolle über die wichtigen, amerikanischen Institutionen hat. Deren Überzeugungen und Einstellungen werden durch das wirtschaftliche, politische, intellektuelle und psychologische/spirituelle Gewebe der USA angedeutet.
...
Die Bedeutung des Aufstiegs der Soziopathen ist keine akademische Frage. In der Geschichte war diese Frage eine Sache von Leben und Tod. Das ist einer der Gründe, warum Amerika wuchs; jeder Amerikaner hatte Vorfahren, die sich mit dem Problem auseinandersetzten und beschlossen, ihre Wurzeln hinter sich zu lassen, um einen Ort mit besseren Aussichten zu suchen. Die Verlierer waren diejenigen, die das Nachdenken über die Frage bis zum letzten Augenblick hinauszögerten.
Ich habe mich selbst und diejenigen, mit denen ich zu tun habe, oft als Gamma-Ratten beschrieben.

Sie erinnern sich vielleicht an die ethologische Charakterisierung der sozialen Interaktion von Ratten, die typischerweise zwischen wenigen Alpha-Ratten und vielen Beta-Ratten stattfanden; wobei sich die Alpha-Ratten dominant und die Beta-Ratten unterwürfig verhalten. Ein kleiner Prozentsatz besteht aus Gamma-Ratten, die Territorium erforschen und nach Partnern Ausschau halten, jedoch anders als die Alphas nicht daran interessiert sind, die Betas zu dominieren. Die Menschen, die am ehesten dazu bewogen sind, in die weite Welt hinauszugehen und ihr Glück zu suchen, besitzen typischerweise Gamma-Persönlichkeiten.
...
So wie ich das sehe, sind 80% der Menschen in Ordnung; ihre grundlegenden Instinkte sind es, gemäß der Pfadfinder-Regeln zu leben. 20% der Leute könnte man jedoch als mögliche Problemquellen bezeichnen, die dazu neigen, das Falsche zu tun, wenn sich die Gelegenheit bietet.

Das könnten nun Schuhverkäufer, Postboten oder Kellnerinnen sein - in normalen Zeiten erscheinen sie vollkommen gutmütig. Sie spielen Baseball an Wochenenden und streicheln den Familienhund. Doch wenn sie die Gelegenheit bekommen, schließen sie sich der Gestapo, der Stasi, dem KGB, der TSA, Homeland Secrutiy, etc. an. Viele scheinen gute Absichten zu haben, werden aber wahrscheinlich eher mit Gewalt als Lösung für ein Problem reagieren.

Doch dabei bleibt es nicht, da 20% dieser 20% wirklich schlechte Akteure sind. Sie werden von der Regierung und anderen Positionen angezogen, in denen sie arbeiten können, um anderen Menschen ihren Willen aufzuzwingen und, weil sie enthusiastisch gegenüber der Regierung eingestellt sind, steigen sie zu führenden Positionen auf. Sie modellieren die Kultur der Organisationen, die sie führen, in ihrem eigenen Bild um. Nach und nach können es die Nicht-Soziopathen nicht mehr ertragen, dort zu bleiben. Bald darauf ist das gesamte Fass mit faulen Äpfeln gefüllt. Das ist es, was heute in den USA passiert.
...
Nun ist das alles außer Kontrolle geraten. Die USA befinden sich bereits in einer heftigen Depression und am Rande des finanziellen Chaos und eines Währungsmeltdowns. Die Soziopathen innerhalb der Regierung werden reagieren, indem die Entwicklung hin zu einem inländischen Polizeistaat verstärkt und im Ausland ein großer Krieg begonnen wird. Für mich ist das vollkommen vorhersehbar. Das ist es, was Soziopathen tun.
***

JEDER US-Trend kommt auch nach Europa.
Es ist also wirklich die Frage: Sollten wir nicht rechtzeitig zum "internationalen Menschen" mutieren?

 

09.05.21 23:10
1

3407 Postings, 6328 Tage sue.viWHO Pandemie - Zentrum

MAY 5, 2021

Berlin/Genf (Reuters) - Ein global agierendes Zentrum der Weltgesundheitsorganisation WHO gegen Pandemien wird seinen Sitz in Berlin haben.   ....
Der globale Kampf gegen Pandemien müsse neu aufgestellt werden. Derzeit sei die Weltgemeinschaft noch nicht ausreichend auf Pandemien vorbereitet, sagte Spahn.
In dem Hub sollen alle verfügbaren Informationen zusammengeführt und ausgewertet werden. Berlin sei mit dem Robert-Koch-Institut und der Charité dafür bestens vorbereitet. ....
https://www.reuters.com/article/virus-who-deutschland-idDEKBN2CM16V  

09.05.21 23:34

3469 Postings, 1653 Tage QasarDie Zeit der Aufklärung ist vorbei

schon lange vorbei.
Die Zeit der Satire ist angebrochen. Wir sehen Schmierentheater und sollten uns anpassen.
Gutgläubige Menschen kann man nur durch Satire, Übertreibung ins Gegenteil der Logik, beeindrucken.
Sie haben sich eine faktenresistente Schutzschicht angeeignet, die nur durch Zustimmung zu ihrem Wahn und anschließender massiver Übertreibung zu durchbrechen ist. Das Hirn reagiert nur noch auf Schmerz und Angst. Vernunft ist passé.

Beispiel Impfen: Wir müssen bald auch die Ungeborenen impfen, Pfizer forscht bereits daran.
Die Leute darauf zu stoßen, dass Kinder keine Risikogruppe sind, in keiner Hinsicht, ist sinnlos.  

09.05.21 23:34

3407 Postings, 6328 Tage sue.vi.


 99,67 %    ohne   SARS-CoV-2      

 https://www.absolute-zahlen.com/
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
12171 | 12172 | 12173 | 12173   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln