Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 5330
neuester Beitrag: 21.06.21 10:11
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 133233
neuester Beitrag: 21.06.21 10:11 von: sue.vi Leser gesamt: 16817833
davon Heute: 4540
bewertet mit 104 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5328 | 5329 | 5330 | 5330   

04.11.12 14:16
104

20752 Postings, 6420 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage


Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5328 | 5329 | 5330 | 5330   
133207 Postings ausgeblendet.

20.06.21 11:44

4255 Postings, 6370 Tage sue.viWehe dem, der widerspricht

COVID-Impfstoffe: Zeit, sich der Anti-Vax-Aggression zu stellen
27 April 2021
.......Der Task Force sollten Experten angehören, die sich mit komplexen globalen Bedrohungen wie Terrorismus, Cyberangriffen und nuklearer Aufrüstung befasst haben, denn die Anti-Wissenschaft nähert sich jetzt ähnlichen Gefahren levels . ..................

.......The task force should include experts who have tackled complex global threats such as terrorism, cyber attacks and nuclear armament, because anti-science is now approaching similar levels of peril.

COVID vaccines: time to confront anti-vax aggression
https://www.nature.com/articles/d41586-021-01084-x  

20.06.21 11:46
2

4255 Postings, 6370 Tage sue.viwer widerspricht

ist  -  terrorist  -  

20.06.21 12:15
3

15393 Postings, 3041 Tage NikeJoeIvermectin wird verteufelt

Von wem? Cui bono?

Viele Studien haben gezeigt, dass Ivermectin die Replikation von SARS-CoV-2 und saisonalen Grippeviren hemmt, Entzündungen über mehrere Wege verhindert, die Viruslast senkt, vor Organschäden schützt, die Übertragung von SARS-CoV-2 verhindert, wenn es vor oder nach der Exposition eingenommen wird, die Genesung beschleunigt und das Risiko von Krankenhausaufenthalten und Tod bei COVID-19-Patienten senkt.

Ärzten wird von den bekannten Organisationen (Pharmaindustrie, WHO, FDA und EMA) geraten, Ivermectin nicht zu verwenden, da große kontrollierte Studien noch fehlen. Wenn man jedoch anhand klinischer Beweise sehen kann, dass etwas funktioniert, dann wird die Durchführung kontrollierter Studien unethisch, da man weiß, dass man die Kontrollgruppe zu schlechten Ergebnissen oder zum Tod verurteilt. In der Tat ist dies genau das Argument, das Impfstoffhersteller jetzt verwenden, um die Abschaffung von Kontrollgruppen und die Verabreichung des Impfstoffs an alle zu rechtfertigen.

Der Ministerpräsident von Tamil Nadu (Provinz in Süd-Indien), MK Stalin, hatte die Verwendung von Ivermectin, trotz großer Erfolge in anderen Provinzen, verboten. Naja, der Name verpflichtet sozusagen zum Völkermord. Von dort kamen dann die Schreckensmeldungen über die steigenden Todesraten nach Europa... die Indische MU-Tante war das!
https://twitter.com/arunachalaaya/status/...u-mit-negativen-folgen%2F

Es geht also um den Verkauf des ziemlich unwirksamen sauteuren Medikaments Remdesivir und natürlich um den Verkauf der C-Impfungen an die gesamte Menschheit. Diese einmalige Geschäft lassen sich die neuen Führer nicht mehr entgehen... das sollte man annehmen. Korrupte Politiker schneiden dabei natürlich mit. ...siehe Kurz-"Familie" in Österreich.

Der Erfolg in Indien mit Ivermectin:
https://twitter.com/dnforca/status/...il-nadu-mit-negativen-folgen%2F
 

20.06.21 13:00
3

4255 Postings, 6370 Tage sue.vi.


Conclusions:
"Erkenntnisse mit mittlerer Sicherheit zeigen, dass eine große Reduzierung der COVID-19-Todesfälle mit Ivermectin möglich ist.   ....
Die offensichtliche Sicherheit und die geringen Kosten legen nahe, dass Ivermectin wahrscheinlich einen signifikanten Einfluss auf die SARS-CoV-2-Pandemie weltweit haben wird."

Ivermectin for Prevention and Treatment of COVID-19 Infection
A Systematic Review, Meta-analysis, and Trial Sequential Analysis to Inform Clinical Guidelines
https://journals.lww.com/americantherapeutics/...atment_of.98040.aspx  

20.06.21 13:21
5

15393 Postings, 3041 Tage NikeJoeImmunität nach einer C-Infektion ??

Es zeichnet sich immer mehr ab, dass die Immunität nach einer C-Infektion lange oder sogar ein Leben lang anhält.
https://www.nature.com/articles/...jCXHvcCe3HaFXv8moRzCWNXOhqHEkKbVWI

"Memory plasma cells can be maintained for decades, if not a lifetime, in the bone marrow."
Das weiß man übrigens in der Wissenschaft bereits seit Jahrzehnten.

Das sagt mir, dass die Antikörper-Messungen ziemlich wenig Aussagekraft bezüglich eines Schutzes haben. Wegen der Gefahren von ADE und der Verschlechterung des natürlichen Immunschutzes durch die Impfung ist also eine natürliche Infektion, bezüglich eines Schutzes, die Variante, die ich bevorzugen würde. Möglicherweise hatte ich ja bereits Kontakt. Ich war im ersten Lockdown krank gewesen.

Die gentechnische experimentelle Impfung macht daher BESONDERS für diese Gruppe der bereits "Genesenen" (die meisten werden es gar nicht bemerkt haben) keinen Sinn mehr. ABER sie wird trotzdem generell angeordnet (okay, "empfohlen"). Ohne die Spritze gibt es, so das verfassungswidrige Narrativ, kein "normales" Leben mehr, weil du angeblich ein so genannter "Gefährder" bist. Das verbreiten halt die Paranoia-Patienten jetzt immer mehr in der Öffentlichkeit. Auch das NS-Regime verwendete übrigens solche Kampfbegriffe wir "Gefährder", um Kriegs-Propaganda zu betreiben.
 

20.06.21 14:13
2

10234 Postings, 1395 Tage Shlomo SilbersteinTja, da lag der fill wohl falsch

"In evaluating vaccine efficacy, we should not expect the high antibody concentrations characteristic of acute immune reactions to be maintained in the memory phase11. It is an old misconception, when advocating frequent revaccinations, that antibody concentrations during the acute immune reaction can be compared with those later on, to calculate an imaginary ?half-life? of antibody-mediated immunity. This ignores the biphasic character of the immune response (Fig. 1)."

mit seine Narrativ, Spritze und Good-Old-Ansteckung seien im Endeffekt 1:1 das Gleiche.

Kurz gesagt: Laut Nature ist man nach einer Corona-Ansteckung vermutlich ein Leben lang immun. Nach der Stritze aber nur so kurzzeitig, dass sie( jährlich?) wiederholt werden muss.

Eine Gelddruckmaschine für Biontech-Aktionäre....  

20.06.21 15:38

68397 Postings, 6255 Tage Anti LemmingAktuelles aus Ostfriesland

Dat Watt is oog nich mehr dat, wat dat mol wor.

(für die Bayern: "Das Watt ist auch nicht mehr das, was es mal war.")  
Angehängte Grafik:
2021-06-....jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
2021-06-....jpg

20.06.21 16:16
2

10720 Postings, 3456 Tage Zanoni1Ach watt...

20.06.21 16:55

10234 Postings, 1395 Tage Shlomo SilbersteinAL ist jetzt Ostfriese?

Ach watt, dat is ja interessant, muss i mi moaken.  

20.06.21 16:56

10234 Postings, 1395 Tage Shlomo SilbersteinEinen Hang zum Otto-Witz

hatte AL ja schon immer. Jetzt wohnt er in Leer. Nomen est Omen.  

20.06.21 18:17

4255 Postings, 6370 Tage sue.vi-generell angeordnet-

05/10/2021

_A:  ........Bisher ist nur eine geringe Anzahl schwerer Fälle während der Studie aufgetreten, was es schwierig macht, zu beurteilen, ob der Impfstoff den Schweregrad von COVID-19 reduziert_
....................
_F:    Wenn eine Person den COVID-19-Impfstoff von Pfizer-BioNTech erhalten hat, schützt der Impfstoff vor der Übertragung von SARS-CoV-2 von Personen, die trotz der Impfung infiziert sind?

_A:  ......weiß die wissenschaftliche Gemeinschaft noch nicht, ob der Impfstoff COVID-19 von Pfizer-
BioNTech diese Übertragung reduzieren wird._
...................
https://www.fda.gov/...ch-covid-19-vaccine-frequently-asked-questions
 

20.06.21 18:23

4255 Postings, 6370 Tage sue.vi.USA


Am 11. Dezember 2020 erteilte die U.S. Food and Drug Administration die erste Notfallzulassung (EUA) für einen Impfstoff zur Prävention der Coronavirus-Erkrankung 2019 (COVID-19), die durch das schwere akute respiratorische Syndrom Coronavirus 2 (SARS-CoV-2) bei Personen ab 16 Jahren verursacht wird.

Am 10. Mai 2021 erweiterte die FDA die Notfallzulassung für den Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoff auf Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren. Die Notfallzulassung erlaubt den Vertrieb des Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoffs in den USA.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

https://www.fda.gov/...ch-covid-19-vaccine-frequently-asked-questions  

20.06.21 18:44
2

4255 Postings, 6370 Tage sue.vi.

Zum Zensurverhalten von BigTech

APRIL 27, 2021
(Washington, DC) Judicial Watch gab heute bekannt, dass es 540 Seiten und eine Ergänzung von vier Seiten von Dokumenten aus dem Büro des Staatssekretärs von Kalifornien erhalten hat, die offenbaren, wie staatliche Beamte Social-Media-Unternehmen (Twitter, Facebook, Google (YouTube)) unter Druck gesetzt haben, um Beiträge über die Wahl 2020 zu zensieren.  ........

https://www.judicialwatch.org/press-releases/...e-officials-big-tech/  

20.06.21 21:46
2

15393 Postings, 3041 Tage NikeJoeTodesfälle nach der C-Impfung - USA

Unten im Chart sieht man die absoluten Zahlen so wie es bei den C-Fällen ja auch (unseriös) verwendet wird.
https://www.openvaers.com/covid-data/mortality
VAERS ist das von der US-Regierung finanzierte System zur Meldung von unerwünschten Impfreaktionen in den USA und entspricht der EMA Datenbank der EU.

Vom 14. Dezember bis 11. Juni gab es in den USA offiziell 5.993 letale Ausgänge nach der Impfung. Das sind ~0,004% der Geimpften. Schwere Erkrankungen ~0,02% der Geimpften.

Die IFR (infection fatality rate) liegt über alle Altersklassen weltweit (angeblich) bei ca. 0,15%. Ist man gesund liegt diese Wahrscheinlichkeit deutlich darunter! Man hat aber auch eine Chance, dass man gar keine Infektion erwischt. Grundsätzlich sehen diese relativen DIREKTEN Impfschadens-Zahlen nicht so dramatisch aus, ABER man muss damit rechnen, dass die tatsächlichen Fälle (inkl. Todesfälle) um einen Faktor 10 bis 20 höher sein dürften.

Zusätzlich kann es natürlich auch später zu anderen schweren Komplikationen kommen, die dann vermutlich nicht mehr der Impfung zugeordnet werden. Möglichkeiten haben wir hier im Thread bereits einige erwähnt. Die unbekannten Unbekannten werden wir vielleicht noch kennen lernen.

Noch ein wichtiger Gedanke: Rafft mich das Virus hinweg, so kann ich sagen es war Schicksal, rafft mich die Impfung hinweg, muss ich mir dann im Jenseits eingestehen, dass ich schlecht entschieden habe... das wäre halt schon recht ärgerlich, oder?
 
Angehängte Grafik:
20210620-mortality.gif (verkleinert auf 38%) vergrößern
20210620-mortality.gif

20.06.21 22:06
3

5395 Postings, 3981 Tage Murmeltierchenich denke ab und zu

an die studie mit den 40 frettchen...20 bekamen plazebo, 20 impfung, alle gingen dann zur "challange" und erhielten corona infektion. die placebos hatten syptome und waren wald alle wieder gesund...die anderen 20 starben alle in sehr kurzer zeit....

impfen kann man machen wenn man den kick braucht oder sonst nicht ganz bei sinnen ist  

20.06.21 22:21

4255 Postings, 6370 Tage sue.vi"impfen kann man machen"


fuer die Forschung und Entwicklung schaut das Ganze anders aus

 impfen muss man koennen

 ..duerfen..........................  

21.06.21 02:00
1

836 Postings, 4168 Tage iBroker@#191, Postmodernität, mangelnde Credibilty

@#191, Zanoni: "Aber ist das nun Postmodernität, oder womöglich sogar  eine schräge Blüte,  zu versuchen sich in Darwins survival of the fittest zu bewähren mit der Geschichte von den Anpassungsvorteilen usw. Erst Mimikry und jetzt Mimese? Die Kuh einer mangelnden Credibilty, bekommen sie aber womöglich schlecht vom Eis, auch nicht wenn sie mit ihrem gesamten Alt Right-Hipster-Strumtrupp anschieben..." ..eigentlich wäre nichts mehr hinzufügen, da AL dir die richtige Antwort auf deine Fragen schon geliefert hat ("Zeitungsenten piepen nicht"), aber da du dich scheinbar mit "mangelnder Credibilty" so sehr fundiert auskennst, vllt. kannst du uns hier weiterhelfen.

Fill ist nämlich schon so oft gescheitert, aber da Bild.de so mitgerissen schreibt "Schließlich steht seine Neo-Nazi-Gruppierung ideologisch und politisch", kannst du uns vllt. endlich aufklären wie Schwule, Schwarze, Latinos usw. in ihren Reihen geduldet werden und ausgerechnet diesen kubanischen und sogar auch schwarze Anführer haben (#777)?

Wie siehst du Faschismus in der Postmodernität, indem politische Gegner nur mehr BLM T-Shirts verkaufen können, da zensiert werden und die Zahlungsanbieter die Konten sperren (Kreditkarten, PayPal, Stripe, usw.)? Hast du evtl. Tipps wie man solch faschistische Methoden umgehen kann?

Wie siehst du die Credibilty in der Postmodernität, wann die mitgerissene Synchron-Psycho-Presse (offenbar mit Angewohnheit für Verzerrungen, Lücken und Lügen) die eigenen Leser(enten) manipulieren?

Und da du das Thema auch gleich mit Tipps zum Eiskunstlauf und Klimawandel intellektuell bereichert hast (#192) - vor allem deine Bewunderung für Greta auch schon davor public gemacht hast - welche Credibilty wird abgezielt, wann die gleiche Presse + Leser(enten) so leidenschaftlich sogar Greta zur All-Around-Expertin machen (sei es Klima oder neulich Spritze und Ernährung)?

Ist das womöglich die vorbildliche Credibilty in der Postmodernität, die alle diese restlichen sturren unverbesserlichen Misanthropen aka Alles-Leugner ermangeln? Danke für deine Hilfe.

 
Angehängte Grafik:
blm-antifa.jpg
blm-antifa.jpg

21.06.21 07:46

7178 Postings, 5404 Tage VermeerNikeJoe vergisst, dass

die angeblich relativ niedrige Sterblichkeitsrate durch Covid selbst (relativ zur Impfung) auf einen bestimmten Beobachtungszeitraum bezogen ist, der regelmäßig neu zu rechnen wäre. Und dass die Impfung nicht nur individuell vor der Infektion schützen soll, sondern vor allem deren Ausbreitung in der Population bremsen soll. Denn die Alternative ist ewiger Lockdown.

Ich glaub, nicht nur hatten wir diese Diskussion schon genauso zuvor schon mal, sondern mit genau demselben Poster?

Und wenn es gar nicht hinhaut, dann sagt man halt, dass das was man herbeireden will "in Wirklichkeit" "10-20 mal" mehr sei als belegt ist? Du willst sagen dass die Experten alles Idioten sind, nicht wahr?  

21.06.21 08:28

3959 Postings, 1406 Tage CoshaDiskussion ist sinnlos

Menschen, die selbst jetzt noch Corona Risiken klein reden oder leugnen und dummes Zeug von sogenannten "Impfkritikern" verbreiten, sind keine Diskussionspartner.
Genauso gut könnte man sich mit einem hohlen Baum unterhalten.  

21.06.21 09:29

3969 Postings, 2465 Tage ibriCorona Risiken klein reden...

Osterholz-Scharmbeck: 33 Lehrer gleichzeitig krankt - Grund: Impfnebenwirkungen

Bild berichtet über die integrierte Gesamtschule Osterholz-Scharmbeck, in der sich alle Lehrer gleichzeitig gegen das Coronavirus impfen ließen. Zunächst kam es vergangenen Dienstag, beim ?Besuch? des Impfteams in der Schule zu einem ganzen Tag Schulausfall. In diesem Zuge wurden alle Lehrer geimpft. Am Mittwoch kam dann die Flut an Krankgeldungen.
Die Schulleitung teilte auf der Homepage mit: ?Aufgrund eines sehr hohen Krankenstandes in Folge von Impfreaktionen muss heute der Unterricht in den Klassen 5 -11 nach der 4. Stunde entfallen.?
Abends hieß es: ?Leider sind aufgrund der 2. Impfung so viele Lehrkräfte erkrankt, dass wir Donnerstag den Unterricht in den Jahrgängen 5 bis 9 ausfallen lassen müssen.?
Ob die ganzen Impfnebenwirkungen wohl an das PEI gemeldet wurden?

https://www.bild.de/regional/bremen/...rer-impfung-76803018.bild.html

 

21.06.21 09:39

6887 Postings, 5122 Tage relaxed#133216

Ist Ostfriesisch so einfach, weil die weniger Buchstaben haben ?

Wat en dat, dat Watt?
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

21.06.21 09:41
1

3969 Postings, 2465 Tage ibrioder doch Impf Risiken klein reden...

Wiesbaden: Vollständig geimpfte Person auf Intensivstation

Die FNP berichtet eher beiläufig über eine Person aus Wiesbaden, die vollständig geimpft ist und wegen einer Coronavirus Infektion auf Intensivstation behandelt wird. Das Ganze wird der ?Delta Variante? zugeschrieben. Außerdem wird sich in dem Artikel auf einen Bericht des FFH bezogen, laut dem im Lahn-Dill-Kreis vollständig Geimpfte nach Kontakt zu ?Delta-Infizierten? in Quarantäne mussten.

https://www.fnp.de/hessen/...kfurt-wiesbaden-mutante-zr-90810104.html

Kamenz: Stadtrat trotz zweifacher Impfung mit dem Coronavirus infiziert

MDR Jump und die Sächsische berichten über Alex Theile, Jurist und Stadtrat der Partei ?die Linke?in Kamenz, der sich trotz zweifacher Corona Impfung mit dem Virus infiziert hat und sich derzeit in Quarantäne befindet. Im Interview sagte er ?Ich war echt verzweifelt und habe mich gefragt, wie kann das nach der zweifachen Impfung passieren? Was haben wir falsch gemacht??.
Er hatte  schwere Symptome wie Fieber, Atemnot, Kopfschmerzen und Husten. Dennoch ruft Alex Theile die Menschen weiterhin dazu auf, sich impfen zu lassen.
Der Gute will doch seinen Job behalten...  ;-)




 

21.06.21 09:47
1

6887 Postings, 5122 Tage relaxed#133231

Interessant wäre die Information über seine Reaktionen nach den beiden Impfungen gewesen. Ob er zur "Ich-habe-überhaupt-nichts-gemerkt"-Fraktion gehört?  
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

21.06.21 10:11

4255 Postings, 6370 Tage sue.vi..

Sag mir noch mal, wie viele US-Krankenhäuser letztes Jahr zusammengebrochen sind?
Oh, richtig, ein paar kollabierten und schlossen - aus Mangel an PATIENTEN.

"Remind me how many US hospitals collapsed last year?
Oh, right, a couple did collapse and close ? FROM LACK OF PATIENTS."
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5328 | 5329 | 5330 | 5330   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln