finanzen.net

Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 3 von 94
neuester Beitrag: 10.07.20 13:16
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2329
neuester Beitrag: 10.07.20 13:16 von: slim_nesbit Leser gesamt: 394064
davon Heute: 1353
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 94   

19.10.17 15:56

1237 Postings, 1072 Tage GrafWatzmann1969"Leider sind gehandelte Stückzahlen...".


Nun ja, natürlich sagen Stückzahlen nicht alles. Aber wenn man sich da so andere "Erfolgsgeschichten" anschaut, ich  nenne mal nur eine Deutsche Rohstoff als Beispiel, da lassen bei Verkäufen Orders von nur 1.000 Stück den Kurs gleich in den Keller rauschen.  

19.10.17 16:29

1508 Postings, 1197 Tage LASKlerGedanken

Die Zukunft wird zeigen wie es weiter geht ...

Die Batterie Technologie ist Zukunft trächtig, keine Frage.

Aber vielleicht sind die angegebenen Aussichten zu positiv.

Was hat sich wirklich verändert seit dem letzten Börsengang Versuchen? ?

Also ich bleibe vorerst auf der Seitenlinie WEIL ich Aktien von Continetal Europa (für mich) etwas heislaufen.

Bleibt aber auf der WatchListe  

19.10.17 16:55

1085 Postings, 3051 Tage Vollkornbrot@ H1TT1

Schwer zu sgaen... Die "E-Mobility"-Sparte wirft noch keinen Gewinn ab.
Die Konkurrenz in Asien bzgl. Batterien ist nicht zu verachten... und neue Technologien sind schwierig zu bewerten.  

19.10.17 16:59

750 Postings, 1191 Tage gevogevovarta

19.10.17 17:04

1508 Postings, 1197 Tage LASKlerGedanken

Zur Frage Fairer Wert IPO Ausgabe Preisspanne war 15-17?.

Da könnte ein Fairer Wert liegen (aus meiner Sicht)  

19.10.17 17:06

1508 Postings, 1197 Tage LASKlerGedanken

E Mobilität sind aus meiner Sicht die Chinesen voran mit Preis Leistung.

 

19.10.17 18:40
3

10069 Postings, 3529 Tage tausend unzenGibt's denn überhaupt schon eine

Analystenmeinung?  - und wenn , dann gehe ich mal von einer Kaufempfehlung aus.
ipos zu traden ist immer schwierig - die Anfangsphase von Uniper ging auch erstmal hoch und wieder runter, dann ein bisschen queres niemandsland .....und wo stehen die atombengels jetzt ?

wie hier schon erwähnt wurde kann ich ich mir ein ähnliches Szenario bei Varta vorstellen - runter auf unter 17 , um dann mittelfristig im Bereich 25 " guten Tag " zu sagen.

Interessante Aktie.

 
Angehängte Grafik:
chart-uniper-se-aktie-1jahrklein-xetra.png
chart-uniper-se-aktie-1jahrklein-xetra.png

19.10.17 19:03
1

365 Postings, 4693 Tage yaq357Erwäge einen Langfristigen Einstieg ... Kann mir

denn jemand sagen , ob und wieviel Dividende denn da geplant sind ? Finde dazu nix. Danke euch ...  

19.10.17 19:22
3

10069 Postings, 3529 Tage tausend unzenda gibt's noch keine angaben !

19.10.17 20:25

1508 Postings, 1197 Tage LASKlerGedanken

Glaube gelesen zu haben, letztes Jahr (beim ersten Versuch) ~30% vom Netto Gewinn  

19.10.17 20:53

56 Postings, 1060 Tage H1TT1Super

Danke für die ganzen Infos... mal abwarten...  

19.10.17 22:07
1

1237 Postings, 1072 Tage GrafWatzmann1969Vollkornbrot: @ H1TT1 16:55 #53


"Schwer zu sgaen... Die "E-Mobility"-Sparte wirft noch keinen Gewinn ab...".

Mag sein.Ich lese hier, daß wiederholt die "E-Mobilität" hier zum Thema gemacht wird. Nun schließt Varta neue Geschäftsfelder nicht aus, derzeit sind sie in dem Bereich jedoch garnicht tätig.  

https://www.wallstreet-online.de/video/...e-wert-aktie-ipo-24-25-euro  

19.10.17 22:17

1237 Postings, 1072 Tage GrafWatzmann1969LASKler 20:25 #60


"Glaube gelesen zu haben, letztes Jahr (beim ersten Versuch) ~30% vom Netto Gewinn"

Na, das als Dividendenausschüttung wäre ja ne Hausnummer.

Anzahl Aktien in Mio. 29,60

"Im ersten Halbjahr 2017 erwirtschaftete das Unternehmen mit Sitz in Ellwangen im östlichen Baden-Württemberg einen Umsatz in Höhe von 119,7 Mio. Euro. Im Vorjahr waren es nur 106,4 Mio. Euro gewesen. Auch das bereinigte EBITDA konnte deutlich auf 19,4 Mio. Euro gesteigert werden. Erfreulich ist auch die Entwicklung der Eigenkapitalquote der Varta AG, die im Jahr 2014 noch 33,9 % betrug und im Jahr 2016 auf 39,6 % verbessert werden konnte."

https://www.finanztrends.info/news/...ge-nach-der-aktie-ist-gewaltig/  

19.10.17 22:43

1237 Postings, 1072 Tage GrafWatzmann1969Geschäftsfeld

"Die VARTA AG ist hauptsächlich über ihre operativen Tochtergesellschaften VARTA Microbattery GmbH und VARTA Storage GmbH in den Geschäftssegmenten Microbatteries und Energy Storage Solutions tätig. Die VARTA Microbattery GmbH ist nach eigenen Angaben unter anderem Innovationsführer bei Mikrobatterien und einer der Marktführer bei Hörgerätebatterien. Die VARTA Storage GmbH fokussiert sich auf intelligente Energielösungen für Batteriespeichersysteme für OEM-Kunden sowie auf das Design, die Systemintegration und die Montage von stationären Lithium-Ionen Energiespeichersystemen. Die operativen Tochtergesellschaften der VARTA AG Gruppe sind derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig."

 

20.10.17 06:35
2

1085 Postings, 3051 Tage Vollkornbrot@GrafWatzman

Die haben ein Joint-Venture mit VW (Forschung & Entwicklung) hinsichtlich E-Mobility.  

20.10.17 11:17
1

1237 Postings, 1072 Tage GrafWatzmann1969Interessant zu lesen.

Insoweit hier nur ein Auszug:


"Batterie-Produzent Varta hat am Donnerstag ein erfolgreiches Börsendebüt hingelegt. ...

... Der Produzent von Mikrobatterien für Hörgeräte oder Kopfhörer hatte die Zeichnungsfrist für seine Aktien wegen der hohen Nachfrage verkürzt und die Preisspanne voll ausgereizt. Das Börsendebüt fand aufgrund des großen Interesses fast eine Woche vor dem ursprünglich geplanten Termin statt..

... ?Wir wollen aggressiv wachsen.? In den kommenden fünf bis zehn Jahren solle der Umsatz von Varta auf eine Milliarde Euro zulegen. 2016 steigerte die Firma den Umsatz um 9,6 Prozent auf 214 Millionen Euro, der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) ging dagegen um ein Drittel auf 14,9 Millionen Euro zurück.

Tojner und Varta-Chef Herbert Schein liebäugeln mittelfristig mit dem Einstieg in das Geschäft mit Batterien für Elektroautos. ?Wir haben das Know-how dazu?, sagte Schein. Varta betreibt bereits seit einigen Jahren ein gemeinsames Forschungsprojekt mit Volkswagen. Das Unternehmen überlege auch mit BMW zu kooperieren, sagte Tojner. Einen schnellen Einstieg in die Elektromobilität schloss der Österreicher jedoch aus. ?Wir werden da vorsichtig sein und erst investieren, wenn die Technologie feststeht und es auch eine Technologieentscheidung der großen deutschen Autoproduzenten gibt.?

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/10/19/batterie-produzent-varta-gelingt-boersengang/


 

20.10.17 22:44
1

1340 Postings, 2937 Tage Scooby78Ich glaube,

dass hier fälschlicherweise der Fokus viel zu sehr auf E-Mobility gelegt wird. Nur in ganz wenigen Postings wird das Thema EnergieSPEICHERUNG aufgegriffen. Ich kann mir gut vorstellen, dass hier die Musik spielt. E-Mobiölity werden uns die Chinesen an der langen Nase durch die Manege führen.
Aber Enrgiespeicherung ist auch ein Riesenthema bspw. um Häuser autark zu machen. Da sehe ich wesentliches Potential weswegen mich auch der aktuell scheinbar teure Preis der Aktie überhaupt nicht abhält.  

23.10.17 17:45
2

10069 Postings, 3529 Tage tausend unzendas geht mir alles viel zu schnell -

heute noch mal über 8 %, da wird in naher zukunft auch wieder korrigiert werden.  

23.10.17 20:22
1

1340 Postings, 2937 Tage Scooby78Die aktuellen Schwankungen

sind natürlich krass, gar keine Frage.
Ist aber ein normaler "Preisfindungsmechanismus" nach nem IPO.

Die Player, die auf kurzfristige Kursgewinne gesetzt haben haben direkt Gewinne realisiert, daher gings so rapide runter. Jetzt wird es in den nächsten Tagen nach einiger Volatilität auch ruhiger.
Denke aber dass das erst nächste Woche so sein wird.  

24.10.17 14:58

3984 Postings, 4240 Tage pepaskHat sich ausgeVARTAd. Realität kehrt ein. Closet..

24.10.17 18:58
1

4589 Postings, 5116 Tage albinoVoltabox schein aussichtsreicher zu sein....

....denn die Elektromobilität ist der Bereich, wo ein atemberaubendes Wachstum erwartet wird.  

26.10.17 09:05

1237 Postings, 1072 Tage GrafWatzmann1969" Voltabox schein..."?


Und wieso? Was schreiben die denn an Umsatz oder gar Erlösen und besser noch: Gewinnen?

Stichwort Elektromobilität: Was bitte KONKRET soll das sein, was da zu erwarten ist? Wie sagt man dazu so richtig bei Varta (ich habe dazu bereits die Tage die Berichte eingestellt: Man hat eine Zusammenarbeit mit VW und Kontakt zu BMW und Daimler, jedoch will man erst dann konkret in Entwicklung und  Produktionsanbahnung gehen, wenn feststeht, welche Technik sich überhaupt durchsetzen wird.

Ganz toll läuft da ja wieder der Krakeel auf w:o. Die da den größten Unsinn posten verraten damit nur, daß dieallen Ernstes glauben, sie würden den Kurs der Aktie bewegen. 2/3 sind in festen Händen und nur 1/3 in Streubesitz. Da sagt schon einiges.    

26.10.17 15:00
1

1237 Postings, 1072 Tage GrafWatzmann1969Was schon in Kürze interessant werden dürfte:

Anzahl Aktien in Mio. 38,20  und davon 2/3 bei Instis in festen Händen also nur rd. 12 Mio Aktien in Streubesitz.


Was ich aber einleitend meine:


Marktkapitalisierung in Euro 836,39 Mio.

So darf man also davon ausgehen, daß bei Neuordnung im Dezember Varta in den S-Dax aufgenommen werden und dort sogar einen Spitzenpatz einnehmen müßte. cool

 

29.10.17 18:15
1

1237 Postings, 1072 Tage GrafWatzmann1969Da wohl manche vielleicht das Haupttätigkeitsfeld


von Varta etwas begrenzt sehen (auf w:o wird dazu sogar ziemlicher Unsinn gepostet), hier ein kleiner Hinweis:

"Durch ihre Tochtergesellschaft VARTA Storage GmbH fokussiert sich die Gruppe auf das Design, die Systemintegration und die Montage von stationären Lithium-Ionen-Energiespeichersystemen für Haushalte und maßgeschneiderte Batteriespeichersysteme für OEM-Kunden. Mit vier Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der Gruppe derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig."

http://www.boerse-online.de/aktie/varta-aktie

Und nochmal, auch das ist interessant, was da so der Vorstand sagt:

https://www.wallstreet-online.de/video/...e-wert-aktie-ipo-24-25-euro


   

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 94   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Amazon906866
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Deutsche Bank AG514000
Plug Power Inc.A1JA81
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
TUITUAG00
NIOA2N4PB
Infineon AG623100