Barrick Gold

Seite 1084 von 1112
neuester Beitrag: 07.05.21 20:51
eröffnet am: 27.05.11 10:53 von: depesche Anzahl Beiträge: 27776
neuester Beitrag: 07.05.21 20:51 von: 0815trader3. Leser gesamt: 5951152
davon Heute: 439
bewertet mit 55 Sternen

Seite: 1 | ... | 1082 | 1083 |
| 1085 | 1086 | ... | 1112   

02.03.21 17:11

3834 Postings, 408 Tage 0815trader33und nun ?

der ABwärtsTREND bei den EM ist nach wie vor INTAKT. Sehr bald -vielleicht schon in dieser Woche- wird die 1.700 beim Gold fallen!  #27060

heute kommt die nächste Klatsche ? #27063

bitte weiterposten ! sehr gute Contra Indikatoren !  danke  

02.03.21 18:04

1127 Postings, 2977 Tage hasenzahn22ich

liebe es, wenn ein Plan funktioniert!

Das beste am heutigen Anstieg ist der niedrige Goldpreis - wie gesagt, wenn der anzieht gibt es für uns ordentlich Nachholbedarf... und wenn sich erst die Shortseller eindecken müssen... dann... ja dann... Panik auf deren Seite - die sollen alles verlieren, da kenne ich keine Gnade! Unser Untermehmen ist kern gesund und hat enorm Potential - und die drücken den Kurs völlig sinnlos - aus Gier!! Haben Null Ermarmen mit den Aktionären... hoffentlich kommt es zum Shortsqueeze!

Meine Meiung  

02.03.21 18:06

1127 Postings, 2977 Tage hasenzahn22sorry

nicht Ermarmen sondern Erbarmen - wenn ich schon an die denke wird mir schlecht!! Leerverkäufe gehören verboten! Ich habe fertig!  

02.03.21 19:06
1

3834 Postings, 408 Tage 0815trader33Combination with Freeport had a lot of logic

Combination with Freeport had a lot of logic ? Barrick CEO
MINING.COM Staff Writer | March 1, 2021 | 8:09 am Top Companies Canada USA Copper Gold

https://www.mining.com/...th-freeport-had-a-lot-of-logic-barrick-ceo/  

02.03.21 19:11
1

3834 Postings, 408 Tage 0815trader33Best 5 Gold Mining Stocks. Buy fear.

https://marketcrushed.com/best-5-gold-mining-stocks-buy-fear/

Makroökonomische Turbulenzen
"Sei gierig, wenn andere ängstlich sind". Dieses legendäre Zitat von Warren Buffet beschreibt die aktuelle Marktsituation für Goldminenaktien, aber auch für Goldbarren selbst. Im Moment befindet sich der Markt in einer lang anhaltenden Korrektur. Die Bewertungen der Goldminenunternehmen sind trotz hervorragender Ergebnisse im Fallen begriffen. Der Wertverlust beträgt bereits 20-30%, je nach Zustand der einzelnen Unternehmen. In Anbetracht der aktuellen wirtschaftlichen Situation für Gold, bin ich mit den aktuellen Marktbewegungen nicht einverstanden. Ich denke, dass dies eine großartige Gelegenheit ist, gute Unternehmen mit einem Abschlag zu kaufen. Vielleicht die beste für eine sehr lange Zeit.

Gier und Furcht
Beginnen wir mit den schlechten Nachrichten.

Es gibt Gründe, warum Gold und Goldminenaktien auf kurze Sicht fallen. Der erste ist der Anstieg der Zinserträge aufgrund von Ängsten vor einem Inflationsschub. Langfristig ist Gold ein Nutznießer der Inflation, kurzfristig verhält es sich erratisch. Ein möglicher Anstieg der Inflation führt zu Befürchtungen, dass die Zinssätze steigen werden, und Gold steht in umgekehrter Beziehung zu den Zinssätzen, so dass es bei der Möglichkeit einer solchen Nachricht tankt.

Ein weiterer Grund ist die Aufwertung des Dollars aufgrund der zunehmenden Unsicherheit auf dem Markt. Wir haben eine ähnliche Situation im März gesehen, als der Dollar während einer Periode von Rückgängen stark anstieg. Ein weiterer Grund ist das große Interesse an Bitcoin und Kryptowährungen. Diese Vermögenswerte sind jetzt in der Gunst, und sie werden als sicher und zukunftssicher angesehen. Sie gelten als Gegengewicht und Absicherung gegen Inflation und Währungsverwässerung. Bitcoin nimmt daher dem Gold die Käufer weg.

Zusammenfassung
Die Unternehmen, die ich oben vorgestellt habe, werden die Nutznießer von Goldpreissteigerungen sein. Wenn der Goldpreis steigt, wird die Bewertung dieser Anlagen in die Höhe schnellen. Die oben aufgeführten Unternehmen sind die Besten der Besten, solide und zukunftsorientiert. Obwohl sie Rekordgewinne melden, fällt ihr Aktienkurs. .........................
.................................................................­...........................................................
Hier stimmt etwas nicht und Sie können davon profitieren. Ich habe einen solchen Plan. Langfristig ist es fast sicher, dass Gold neue Höchststände erreichen wird. Die monetäre und politische Situation in der Welt diktiert solche Fakten. Ich glaube nicht, dass bei einer so großen Geldzufuhr Vermögenswerte wie Gold oder Silber ihren Wert, ausgedrückt z.B. in USD, nicht steigern werden. Im Moment arbeiten jedoch die Angst vor steigender Inflation und steigenden Zinsen, der anhaltende Bullenmarkt (Investoren ziehen in risikoreiche Anlagen um) und die Popularität von Kryptowährungen gegen die Preise von Edelmetallen. Ich empfehle auch Ihre eigene Suche.
 

02.03.21 19:57
1

110 Postings, 67 Tage Zertifikatehändlerheute long

mit Endlos Zerti Hebel 4 , rein bei knapp 16?
Is ja billiger als zu Au $1500 Zeiten
Shit noch mal, was'n Schnäppchen, heul gleich vor Glück^^

stay safe bros    jubel
Euer Zertifikatehändler
 

03.03.21 00:12
1

3834 Postings, 408 Tage 0815trader33Höhere Inflation im Anmarsch - ein gutes Omen

Während viele andere Geldanlagen zuletzt starke Gewinne verzeichneten, zeigte Gold eine auffällige Schwäche. Doch dies dürfte sich nun ändern, denn historisch ist der Goldpreis in Zeiten erhöhter Inflation massiv gestiegen.
Höhere Inflation im Anmarsch - ein gutes Omen für Gold

02.03.2021 11:15
Während viele andere Geldanlagen zuletzt starke Gewinne verzeichneten, zeigte Gold eine auffällige Schwäche. Doch dies dürfte sich nun ändern, denn historisch ist der Goldpreis in Zeiten erhöhter Inflation massiv gestiegen.

Die Daten zeigen deutlich, dass Gold eine wirksame Absicherung gegen Inflation ist. Die durchschnittliche jährliche Rendite von 11 Prozent im Verlauf der letzten 50 Jahren war weitaus höher als die Inflationsrate. Dabei schützt Gold Investoren sogar noch besser vor einer hohen Inflation.  

03.03.21 10:22
1

827 Postings, 1883 Tage andanteKaufempfehlung

im Heibel-Ticker. Upside Chance wird bei 40 %  gesehen.
Wieder raus wenn Gold unter 1700 fallen sollte .  

03.03.21 12:21

88 Postings, 4059 Tage Lukasabc....

Glaube eher Gold wird so auf Sicht von 2 Jahren wieder auf 1250/1300 Euro fallen und sich da einpendeln bis zur nächsten Krise.

Mit Barrick gehts dann weiter bergab, wenn man sich die Vorjahre anschaut kamen da auch keine großen Gewinne bei rum bei niedrigeren Preisen. Denke mal die Aktie geht runter bis zum Buchwert also round about 10 Euro möglicherweise auch kurzfristig mal darunter.

Kann mich noch an die letzte große Krise erinnern, da war hier im Forum auch noch jeder auf Gold wo die Krise sich dem Ende zuneigte, mit langem Atem hat es ja auch nichts geschadet, aber da kauf ich lieber unter 10 wieder bringt mehr.

Bzgl. des Dow / Gold Ratios, das sagt ja das gleiche aus wie ich meinte, in Krisen steigt Gold, Börsen (Dow) fallen = Ratio klein, im Boom steigen Börsen die Börsen (Dow) und Gold fällt oder bleibt unten = Ratio steigt.

Für Barrick wäre es tatsächlich sinnvoller sich noch verstärkt ein Metall wie Kupfer an Bord zu holen, wurde ja glaube ich auch schon diskutiert und da eine Übernahme zu tätigen, dann ist das Geschäftsmodell auch etwas weniger anfällig und Volatil, da Kupfer und Gold genau entgegengesetzt laufen sollten.
Dann könnte man auch mehr auf das Handelsgeschäft setzen - wie Glencore das z. B. tut - und Gold bzw. Kupfer immer dann auf Halte produzieren wenn die Preise niedrig sind und bei hohen Preisen verkaufen.



 

03.03.21 13:20

2500 Postings, 1644 Tage boersenclownder

Pfurzanstieg war nur ne technische erholung und wird wieder ruckzuck abverkauft... Bevor wieder einige in jubelarien ausbrechen... Abwärtstrend weiter intakt... Ohne gold anstieg wirs nix gehen....  

03.03.21 14:05

Clubmitglied, 9840 Postings, 2613 Tage Berliner_clauni

trotzdem kann man die Aktie bei solchen Rücksetzern wie vor paar Tagen (>16?) kaufen, und sie für paar Tage behalten. Barrick war immer eine gute Traderaktie.  

03.03.21 14:06

3834 Postings, 408 Tage 0815trader33Goldanstieg kommt wie das Amen in der Kirche

die Krise ist noch nicht längst  vorbei und erst am Anfang  nur meine Meinung.
Weiterhin denke ich , daß die "HIP"Währung Bitocoin & Co crashen wird und auch die Edelmetalle beflügeln wird.
Wer hier von Zielkursen Barrick 10 ? redet und Gold auf runter 1200   ist aufgrund der aktuellen Lage und bezüglich Charttechnik nicht auf dem besten Wissensstand.
nur meine Meinung  

03.03.21 14:17

2500 Postings, 1644 Tage boersenclownverkaufen

war gestern oder heute.... So wie gold wieder abgrützt wird barrick gleich tiefrot eröffnen.... Wann ist die Krücke die letzten Monate mal länger als 2 Tage gestiegen? Richtig... Nämlich nie...Nach jedem Anstieg kam am nächsten Tag der abverkauf... Und so wird es auch wieder seun..
. Müll bleibt Müll  

03.03.21 14:46

1350 Postings, 3279 Tage klaus_2233Das sieht doch gut aus...

... hier investiert man ja eh nur (häufig) mit einem längeren Anlagehorizont. Also sind doch niedrige Kurse von Vorteil. Kauft man ab und zu was nach und bei der Geldmenge die wir aktuell generieren, künftige Unsicherheiten und eine höhere Inflation wird den Goldpreis schon befeuern.

Einfach abwarten und immer mal wieder eine posi ind Depot knallen. Lieber direkt auf 10?, dann kann es sich gemächlich erholen.
Kannst ja mal temporär einen Short mitlaufen lassen und unten dann direkt auf Long umschichten, gibt ja mehrere Möglichkeiten

Klausi  

03.03.21 14:57

1127 Postings, 2977 Tage hasenzahn22Besser

geht es doch gar nicht... Goldpreis bricht massiv ein und wir halten uns stabil!

Ich freue mich wenn der Goldpreis dreht und wir dabei sind, völlig unerwartet aber dafür dann massiv! Ich sehe unsere Aktie Ende des Jahres bei mindestens 25 Euro, ganz sicher! meine Meinung!!

Die Akte ist massiv unterbewertet und kapselt sich komplett ab vom DAX, selbst wenn der DAX fällt können wir steigen!

Das wir hier dabei sind ist ein Geschenk!  

03.03.21 15:37

568 Postings, 4025 Tage greenhorn24nur noch ein Hauch und die 1,700 fällt


...es läuft wie erwartet. Die Abwärtsdynamik ist weiterhin voll intakt! Damit dürfte es auch für Barrick weiter abwärts gehen.
 Zumal ja auch die Fördermengen bei Barrick für 2021 rückläufig sind (2020: 4,76Mio. Unzen // 2021: 4,4Mio. Unzen - erwwartet) und gleichzeitig die Betriebskosten weiterhin hoch bleiben. Alles in allem zusammen mit einem sinkenedem Goldpreis ganz sicher kein Kurstreiber -
eher das pure gegenteil. Wir steuern die 15€ wieder an.

 

03.03.21 15:49

2500 Postings, 1644 Tage boersenclownstabil ???

-3,5% ist stabil ?? die müllbude macht was sie am besten kann, falllen... 20$ ist die wall......hat man gestern schon gesehn das sie da nicht drüber wollte..... und die 22,50$ ne uneinnehmbare festung.....da wird sie ohne fettem goldanstieg nicht mehr schnell hinkommen.....die wird heute fast die kompletten gewinne von gestern schreddern + zuschlag wenn gold weiter so mies läuft.....trotz 10 euro kursverlust in 4 monaten kehrt kein boden ein.....hier ist der abgrund wieder näher als der himmel.....sieht alles weiter nach salmicrash aus.....selbst zum traden fast unmöglich weil die pommesbude tagelang rot sein kann.....und den einen 5% grünen tag muss man erstmal treffen.....dieser markt bleibt weiter fett short.....und gold sowieso......hier wird sich so schnell nix ändern.....  

03.03.21 16:11

3834 Postings, 408 Tage 0815trader33das typische Rumgedaddle wie immer

klar doch wenn gestern heftig hoch gehts erstmal runter...... links antäuschen und rechts duchziehen....
danke für Eure Kommtare Clown und GrünerGehörnter.... ihr seid Contraindikatoren... es geht heute noch  gegen Schluß  Ende 22.00 uhr  UP :-) Richtung Norden  

03.03.21 16:25

2500 Postings, 1644 Tage boersenclown-4%

typisches rumgedaddel ????  laber laber laber.....man muss sich ja sein invest schön reden....bekommst du geld dafür ???    

03.03.21 16:31

88 Postings, 4059 Tage Lukasabc.....

@trader

ich rede nicht von unter 1200 EURO für Gold sondern von 1250/1300 EUR,

Bzgl. Charttechnik, mache mir mein Bild immer eher auf fundamentalen Daten und dann schau ich erst auf den Chart, aber wo siehst du Charttechnisch bei Barrick Gold außer short bitteschön Potenzial, wir sind vollständig aus dem Aufwärtstrend raus und haben die 50 Tage und die 200 Tage Linie nach unten durchbrochen und sind irgendwo im luftleeren Raum.

Die Aktie wird weit über ihrem Buchwert gehandelt und hat nach wie vor ein hohes KGV und das obwohl die Gewinne bei aktuell sinkendem Goldpreis eher noch weiter sinken werden und daraus ein noch höheres KGV resultieren würde wenn der Kurs gleich bleibt oder steigt.
Wenn nicht in naher Zukunft die Aussage kommt Corona noch viel gefährlicher, Welt könnte doch untergehen, dann wirds hier erstmal weiter nach unten gehen.

Aber lasse mich gerne überraschen und gönnen euch das Gegenteil, für mich ist das aktuell ein fallendes Messer wo ich erst wieder nach und nach zugreife wenn wir ein KBV von einer oder weniger haben.
 

03.03.21 17:23

3834 Postings, 408 Tage 0815trader33abc ich kann mich hier nicht wiederholen

ich habe hier alles schon gepostet mit Höhen und Tiefs Charttechnisch für Gold und $GOLD

immer daselbe Thema mit Fundis Anhängern,  Kennzahlen, KGV, Daten..... so läuft die Börse und der Kurs aber nicht ----Kurse haben nichts mit Kennzahlen generell zu tun....ist vielmehr Pschologie....
sowas  interessiert mich NULL die Bohne...
wieso ? für mich zählt nur der Chart, weil da alle Infos ( auch Insiderinfos), Sentiment / Pschologie  dort eingepriesen sind....
Ihr Fundis hängt immer hinterher und habt das Nachsehen gegenüber Tradern  und Trendentstehung / Trendumkehr....und verpennt schlicht den Ein- und Ausstieg
Sorry ist aber so
 

03.03.21 17:24

3834 Postings, 408 Tage 0815trader33Psychologie sollte es heißen

03.03.21 18:20

449 Postings, 827 Tage qmingoder Trader hat vollkommen Recht!

Pasta  

03.03.21 20:27

2500 Postings, 1644 Tage boersenclownwie

hoch sind deine miesen qmingo.....150000 ??    

03.03.21 20:37

668 Postings, 376 Tage SubsystemEuer Gelaber ist langweilig!

Qmingo hat angeblich im letzten Jahr Millionen anner Börse verloren, aber auch angeblich wieder reingeholt, wenn jemand das glauben mag. Weshalb macht er das und spendet nicht lieber an mich, oder andere Bedürftige? Aber da kenne ich hier im Forum so einige Kandidaten, die mehr Kohle in einem Monat in den Sand setzen, als ich in einem Jahr mit meinem Job verdiene ...alles nur Laberei  

Seite: 1 | ... | 1082 | 1083 |
| 1085 | 1086 | ... | 1112   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Spider2210
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln